Skip to main content

Full text of "Neue Novellen"

See other formats


iÖcrfc t>ermer)rt wirb 


, Beträgt: 


irig ^olhjätjrig 


mnnatlitti 


|— fl. 4. 30 ix. 


% — 48 fr. 


1- „6. 30 „ 


n t. 12 „ 


— „ 8. 30 „ 


w 1. 36 „ 


}.— n 10. 30 „ 


» ^* ff 


ftet ber S5anb täglich 


2 fr, 


- _ , 





SR ü g g e ' $ 

Wtne Mttvettcn. 



ßmj}feljlett6tt>ertl)e SSBetfe 

a\\$ bem Verlage *>on (L g. $iu$ in Hannover. 

SJtiiflge: ©figgen aus bem Sorben. 2 39änbe. 2ftit 
einer ^atte oon Iftorivegcn. 4 *J. 

— (sdnr-eben im Safere 1843. 2 SSänbe 3 *$♦ 
93tu£ : ^iterarBiftorifdKö Safdjenhidj. III. 3af)ta,ang. 

— ^arl i?on 23out6on. «gijloriftye Stagöbie in 5 Qluf* 

§ügen. f «$. 

£)aS spa(ot6 SRottal. ©n mjtotif^er Vornan. 3lu3 
bem @ngttfd;en. 3 $änbc. 1\ $. 

SJlunbt: (Satmela ober bte SBiebertaufe. (Roman. 
ii •#. 

<f>evlofifö(jn : SDBatlcnficmS erfie £tebe. £iftortfcb= 
tomantifcfyeS ©cmälbe in 3 93änben. 4j *$ß. 

oou $tihtcf)Ijaufen: £cinrtd; i^on (Saufen. Vornan 
in 3 SSänben. 3| «$. 

föifjne: $ottrait3 unb Silhouetten. 2 95be. 3^ *$. 

SUlüftlen^forbt: 5>ic0te*>uMif3Rejtco. 2*8be. Ah *$. 



*©< 






$ $ f II f II 



ö o n 



£f)eoi>or SRügge, 



Dritter 55ant. 



$atmowr, 1845. 

Verlag t>on <L fr ßtu& 



\ ~ - -\" ^ ' 




U3 



ß n l) a l t. 

Sie gute alte 3eit (Seite 1. 

£)aS «Pfarrhaus in ©roucr » 69. 



£>ie gute aitt ßtit 



A III 



(Sg war ein winbiger Mter <Se!ptemBertag im 
%\f)xt 1729, wo bunfle SJtegenwotfen tief unb fdiwcr 
gefüllt über ben 9}acf)mittag6ljimmel §ogen, als ein 
langer, ernftt)aft Blicfenber Stfann üBer bie alte 3ug= 
Brücfe am SeftungggraBen in Berlin ging, welche ge= 
rabe bort ftanb, wo Jefct ein freier fcfyöner $fa§ %\vU 
f^en bcm $alaft be8 Äönigg nnb ber SBeftfeite beS 
3eugl)aufe3 fiel) Bcftnbet. 2Bo baö £)£ernl)au3 ftet)t 
unb bie Uniöerjftät, war ein £annenwalb, ber üBer 
ben £):pem!pla£ InnauS bie ©egenb ber 23et)renftrafie 
unb ben Einfang ber ÜHnben einnahm, welche bamalS 
Bei weitem nic^t fo lang waren, wie je|t. 2)ie Jtur= 
fürftin £)oroti)ea l)atte bie SBäume woljl mit eigener 
£anb ge^flan^t, aBer manche waren nicr)t weiter ge= 
warfen ; audj ^atte man ©tragen angelegt, recl;t3 
unb linfS, unb wtö unüollenbet geBlieBen, fjatk ber 
prad)tlicBenbe Äönig ftricbricl; ber (£rfte nacB$ul)olen 
gefugt. (£0 ging aBer bamalS fo, \vk e|t: man 
fyecultrte unb iprojectirte , fudjte neue $ortl)cile unb 

At 



uernadiläffigtc ba8 9la<$jte. <$o würfen bie Käufer 
ba unb bort auB bem 93oben, unb bie dimr-or/ner 
bermer)rtcn ftcf; Bebeutenb j eö waren aBer nocl) immer 
öiel §u wenige für ben großen Olaum, oBgteicl) bie 
<stabt mefyr aU r)unberttaufenb jaulte, n>äl)renb faüm 
a$t§ig 3ar)rc üorljer ber breijngial;rige Jtrieg nietyt 
$elmtaufenb üBrig gelaffcn l)atte. 3irufcl;en ben ein* 
feinen fcl;öncn Käufern in ben (Straßen ber ftrteb= 
ri$8* nnb 3)orotr)ccnftabt ftanben ba^er elenbe 93a= 
raefen nnb lange Sauntoänbcj nnter ben Stuben, wo 
\t%t $aläfte in 3fteir)en flehen, jogen niebere Käufer 
r)in, fd)ief(?ängenb, lücfen^aft, Anetten ber gemetnften 
$lrt, in welcBcn ©eftnbel nnb <Sct)iffcrfnect)te ftcf) Inftig 
matten. Slafy bem bluffe §n war ein (Sumpf, burefy 
melden «ftnü^ctbämme nnb 93otfBrücfen führten, unb 
üBer baS $alltfabentt)or am @nbc ber £inben, ftreefte 
ber 2Öalb feine fyofyen 33äume herein unb fd;üttette 
bie naffen SBlatter auf ben einfamen $Öanberer, ber 
feinen ffrifj in bie wenig Betretenen ©äuge fe|te. 
(Sturm unb Sftcgen fefnenen jeboef) feinen Gnnbrucf auf 
jenen ju machen, (£r rücftc ben £ut ein wenig tiefer 
in bie klugen, alä er fiel; §wifd)en bem ©eBüfct) Be* 
fanb, fteefte bie £änbe in bie Saften feineö alten 
Otocteö, ber nad; ber 3^ttfttte lang unb Breit genug 
war, um iBn feft einzufüllen, unb ging mit großen 



- 5 — 

Schritten, oijme (£i(e, bcn Äo£f tief gebeugt, m tex 
Dämmerung weiter, als er iplofclid; bittet; ein rräftigee 
»%alt ! « auS feinem 9?ad;benfen geftört mürbe. 2Öic 
er auffaf) , crblicfte er einen Wlann i?or jid), ber fein 
fcicfeö fpanifd;e3 0toJ)r gegen fyn auSftrecfte unb eö 
bann ftnfen lief, um fid; barauf ju jtü|en. — 6cin 
<%ut, fein grüner #tod: mit blanden knöpfen, feine 
gelben I)irfd;leberncn <§anbfd;u^e unb bie weit herauf- 
gezogenen (Stiefd fünbeten einen u>o§n)abenben 23ür* 
ger an. (Sein @ejtd?t aber, baS crnftf?afte, ftol^e unb 
!)arte 3üge t)attc, unb ber raulje befefyleube $on, mit 
bem er feine fragen ftellte, fcfyienen einem Beamten 
eigen, ber im ©efüfyl feiner Wlafyt fo $u tf;un ge= 
wofynt mar. 

»Sa3 §at <£t t)ier einfam umtier^ulungern?« 
fagte er. »Ser ift (£r? ^at (Sr nichts 2ßeffereS ju 
t^un? fann <£r nid;t arbeiten?« 

»SBenn'S anS fragen ginge,« eruneberte ber 
(Spaziergänger argerlict) , »fo tonnte id; ganj baffelbe 
3^m antworten. SÖer ijt (Sr benn, baß (£r ftcl) er- 
laubt, mir t)icr ben 2Beg §u öerfperren?« 

»0{)o! o^o !« — rief ber grüne £err, intern 
er iät) auf(ad;te unb oefrembtid; üenounbert ttjmt. — 
»2öil( (Sr mir fagen, wa3 id; barf unb nid;t barf? 
Äennt (£r mid; nicfyt ? « 



- 6 - 

»Sftein. 2lud) l)a6e id; feine Suji, (Seine 33c* 
fanntfd;aft §u machen.« 

»@r ift ein ©robian,« faßte ber Qlnbere ^eftig, 
aber er fagte e3 weit milber al$ ftorfyer. »(Stefy' (£r 
füll. M) hin ber SÖilbmeifter (ner im Tiergarten 
unb fyabe ein Oted;t, $u fragen, wer (£r ift. Sirb 
ber £crr nun antworten ober nid;t?« 

»5£a3 fann'3 3l)m nu|en ober fdjaben?« oer= 
fe|te ber große Sftamt, »unb wenn (Sr'0 weiß, wa6 
fann'3 mir Reifen? — 2Bilbmeifter !« ful)r er ingrtm= 
mig fort, »baS ift aucf; fo ein Soften, c^rtid;e Leute 
iu platten unb bie £änbe felbft in ben <Sc^oog ju 
legen. ftafancnmcifter, 2Öilbmeifter, ^ellcrmeiftcr, 
Jlüd;emneiftcr , ®ott weif c3, ba3 ©cfd;mcif? ift l)icr 
§u £aufe, fdnnauft unb $ed)t fcom borgen in bie 
9hd;t, Befticfyft feinen <&errn, lügt unb Betrügt, fd;wen* 
§elt unb fdjarwenjelt unb weif nid;t fcor ^odjmutl), 
wo auä nod; ein.« 

»(Sr ift wot;l ein (Sdmlmeifter ober gar ein 
@d;war$rocf ?« fagte ber Silbmeiftcr ben (Sifernben 
oebdd;tig anblicfcnb. 

»3d) mad;te mir nid;t0 barauö, wenn idj'S wäre,« 
öerfc|te ber mit bem langen Olocf. »2Benn (Sr'S 
aber burd; au$ wiffen will: id; bin ber Lieutenant 0läbel.« 

»(£in Lieutenant!« rief ber Silbmeifter erftaunt, 



— 7 — 

mbem er einen Schritt .juriirf trat. »$Ba6, jum gen- 
fer! grofi genug tft dr, unb ben Körper fjält (£r 
aud) gerate, wie eS einem (Soltaten $ufiel)t, aber baS 
t)äiti id; bennod? nidit in 3f)m fcermutfyet. Sie 
fommt (§r benn in ben alten grauen 0locf? « 

»2Bic fommt <£r benn in ben neuen grünen?« 
erwtebertc ber Lieutenant barfeb. »3d> fyabe feinen 
anbern, (£r wirb freilid; wofyl mefyre tyaben. Steine 
Sdmlb ift eö nidjt , aber Seber in feiner 5lrt, unb 
wer üon ®lücf nid;tö weif, weffen Qlntf)eit Kummer 
unb <sorge ift, ber muf frol) fein, wenn ein alter 
grauer 3ftocf um feinen £eifc j?£t, \va& allemal baffer 
ift, als gar feiner,« 

»$a t)at <Sr dted;t,« rief ber SBilbmetfter, »unb 
auf t)k Sarbe fommt'3 nid)t an, baö Jtleib mad?t aud) 
ben SO^ann nicfyt, aber idj merfe e3, (£r wirb fo ein 
abgebanfter 2D?cnfct) fein, ber niebt weift, \va& er ma* 
d?en foll, nid)t3 §u beißen, nid;t3 §u brechen, Familie 
wof>l aud) unb r)öd?jten6 einen ©nabentbaler, ober fo 
etwas. Sie? t)ab td) Stecht ?« 

»Sftur ju Olccf;t ,« oerfe^te ber Lieutenant feuf= 
jenb. »3d; t)abe gebient, mit bem «Sponton, im 9te* 
gimentc Qln^alt, bis idj im ftelbjugc in Sommern 
einen fteifen Qlrm befam. Snrbe auSrangirt, feilte 
einmal angeftellt werben unb jüngere nod) barauf.« 



- 8 - 

»<%at <§r ftcfy bemt nidjt gemelbet?« fragte ber 
grüne Sftann. — - 

»©emelbet? £unbert 2ftat! aber ein armer $eu* 
fei olme (Sonnaiffancen, cvfyne einen $Beg ü6er bie ^in* 
tertre^e, ba wirb'3 ni^tS.« 

»2)a fyättt (Sr ff$ an ben Äönig wenbenfollen.« 

»5ln ben Äörng? 5116 ofc i$'3 rtic^t getfyan Ijätte! 
9lfcgewiefen, ans «ftriegScotlegium gefdjn'cft, ba lernt 
man warten unb fluten.« 

»Slu^en muß (£r nietyt,« fagte ber SÖilbmeijter 
ernpaft; »eö J)ilft m$t3 nnb ift gottegläfterlify @r 
muj? fiel) noef) einmal an ben $önig wenbem« 

»(53 J)ilft 9llle0 nid)t3,« rief ber Lieutenant, 
»unb Bei bem am wenigften. (£r iji ein «ftniefer, 
bre^t ben ©rof^en §e^n 2ftal um, cl)e er il;n au0 
ber $aftf;e l)olt, unb fo ein alter lahmer «Solbat, wie 
id), f)at für it)n feinen Sertfy.« 

»(£r ift ein Sftarr, Lieutenant!« uerfe^te ber 
Silbmeifter, »cS ift nid;t wal)r, \va& (£r ba fagt. 
$)er «ftönig fann ntct)t Sebem Reifen, aber einen alten 
Äameraben laßt er nicfyt in ber $atfd)e f?|en, wenn 
er weif, c3 tl)ut notty,« 

»3a, wenn ify ein (Schwein wäre,« rief ber £ieu^ 
tenant Bogljaft lacfjenb, »bafit er'3 fließen unb an bie 
Suben fcetfaufen fönnte, ba würbe er fcfyon nafy mir 
ausliefen, £aüen will er, aber nitfjtS geben. (Sr 



— 9 — 

ift fcorn (stamme 9ttmm; lofct ilm, \vk 3fyr wollt, 
iä) Jenne il)n Keffer.« 

»3l)r fcib ein ungereimter 2ftann, Sreunb,« üer* 
fe£te ber 33ertt)eibiger beö Sftonarcfyett. »SBeil'S (Sucfy 
ftfjle^t geijt, barum feib 3t)r tin SHaifonneur gewor* 
ben.« — »diu Oiaifonneur!« fagte ber Sänge. »^rei= 
lid) fo nennen fte Qtlle, bie um ber 2Bat;rljeit willen 
nidjt fcfyweigcn fimnen, ober benen ber Kummer am 
£er$en jf|t. 2Öa3 fagte icf), ba3 ungere^t wäre? 
@r fc^aufelt'0 ®elb jufammen in feiner ©ctyafcfammer, 
wo eS 93erge fyofy liegt, fnaWS ao, wo e3 irgenb 
getjt, foart unb fpart, mag'3 tyerfommen, wo e§ will, 
unb fragt nicfytä barnad), ob arme Seute barfcen unb 
üerfümmew.« 

»SaS wißt 3^r benn bafcon, Lieutenant, od er 
baS tt)ut unb warum er baS tl)ut?« erwieberte ber 
SBilbmeifter §utraulid). »3l)r fönnt'S nicr)t einfetyen, 
tok oiel ©elb ber Jtönig nötfyig l)at, \va$ er Brauet 
ober wa% feine Stadjfommen 6raud;en. (sparfamfeit 
muß fein, bie t)at ber $ürft unb ber 93 eitler nöt^ig. 
(Sin 93erftf?wenber ift nn $augenicf)t3, Seber muß 
fucfyen, \va$ er ^at, ju mehren unb anbereS baju §u 
enoerbenj wer ba6 nicr)t ifyut, ber ift felfcjt <Sd;ulb, 
wenn er einmal bar6cn muß.« 

»3lt;a,« oerfefcte Orabet fröttifd;, »bejüwcgen ftfct 
er wo$t auty unb malt ftfjle^te Silber, tyollänbtfcl;e 



- 10 — 

£anbfcfjaften, unb Derfauft jte ben Suben, bie fte inS 
5luSlanb Bringen, n>o f£e als (Suriojttätcn einen r)üb* 
fdjen £anbel bamit treiben unb u)n auslasen.« 

»3)onnertt>etter ! « rief ber SStlbmeifter, inbem er 
feinen panier n>ie §um ©plagen faßte unb eine 
jornige 0tö'u)e fein ©eftd;t überflog, »je£t t)alt' (£r 
fein Sflaul!« — 3m nädjften Qlugcnbluf aber lief 
er ben <Stocf flnfen unb fur)r beruhigter fort: »3d; 
fann'8 nid;t fyörcn, ivenn man auf ben Jtönig ratfon* 
ntrt, ber'3, ©Ott weiß eö ! gut mit Tillen meint, wenn 
fte nur u;un, toaä er befiehlt, aber id; unll 3fmt 
etn>a3 fagen: (£r$ä(;f (§r mir feine ©efcljidjte, unb fo 
tr-ie id; ©clegenfjcit l;abe, mit bem aller gnäbigften 
Gerrit $u fyredjen, waä n>or)t balb gefdjer/en fann, 
will id) ein gut Sort für it;n einlegen.« 

»5Öa3 id) in fagen l;abe, ift fd;nell geu)an,« üer~ 
fe$te ber Lieutenant. »Sftäbcl tyeiß' id;, hin fett einem 
Sftonat mit einer §rau unb jn>ei Jtinbcrn an& $reu= 
fen r)iel)er gekommen, unb um nid;t bie armen 2Bü> 
mer tter^ungern $u laffen, t)abe id) bemüu;ig gebeten, 
M ber Äriegöfanjlei mir ein paar 33ogen §um %b* 
fd;reiben §u geben,« 

»33ogenfd;reiber!« fiel ber SÖilbmeifter mit fid;t= 
liebem Qtbfdjeu ein, »$fui Teufel!« — »<£3 ift frei* 
lid; feine Arbeit für einen Offizier,« fagte jener, 
»aber,« — l;ier fenlte ftd; feine raul;e (Stimme unb 



- 11 — 

gitterte leife — »junger tfyutweft! Unb wenn 
er «ftinber fyat, £err, Äinbcr, bie (£r liebt, txn armes 
2Bei6, bte mit 3f)m leibet unb fd;weigt, bereu MaffeS 
®eftd;t aber leben borgen, mt ün aufgefdjlageneö 
23ud) uor 3(;m fd;meBt, beffen 93utf)ftabcn wie Slam* 
mcn in (&än £cr$ brennen, bann wirb (Sr mid? fcer* 
ftefycn. 3$ wollte gern arbeiten, gern, wie fauer c3 
mir aud; wirb, aber in ben legten Sagen l)abe td; 
nid;t3 §um ^reiben bekommen fönnen, nnb feit 
geftern« — 

»9Zun, voad feit geftern?« 

»£aben wirnid)t3 $u leben,« fagte ber Lieutenant 

©3 entftanb eine $aufe jwifdjm ben Reiben, bie 
ber 2Öilbmeiftcr bamit angfüllte, bag er feinen 3ftocf 
auftupfte, au3 ber $afd;e feines 33einfleibc3 eine 
gro$e geftriefte SSörfe fyeröorjog, anf weldje er einige 
zweifelhaft wagenbe 2Slicfe, nnb bann einen langen, 
prüfenben auf feinen Segleiter warf, ber, eine #iötl)e 
ber 2lngft ober ber <Sd;am in feinen vergrämten 
Bügen, bie klugen feft auf ben 33oben ridjtete, wäl)= 
renb fein £)l)r baS ©elbgeflimper l)örte. 

»Äamerab,« fagte ber Sftann im grünen $ocf 
mit gutrautid;em $onc, »3^r er$ät)lt mir ba eine 
fd;fimme ©efd;id;te, unb id) fyabe woljl £uft, (Sud) §u 
Reifen, ba§ ^ctfüt, verfielt miel) wofy, (Sud; eine fteine 
(Summe §u leiten, bis es einmal beffer getyt.« 



— 12 - 

»(58 gcljt bod} niemals Beffcr,« murmelte ber 
Lieutenant oor {td; r)in. 

»2u), SftarrcnSpoffen!« rief ber ^oJ)ltr)ätige, »c8 
wirb .Beffcr werben, unb bann $al)lt 3l)r mir ba$ 
@cfb wieber; wirb'S nicBt Bcffer, nun meinetwegen, 
fo mag e8 öerlorcn fein, hattet bie £anb auf, idj 
will eö (Sud; X;incm§ät)ten , unb $a$t auf! wenn 3^r 
genug r)aBt, fagt e8. — 2)er arme Lieutenant u)at 
fajt mafd)incnmäjng, waö ber Silbmeifter wollte. (Sin 
Bittern ber ^reube fiel in feine SBruft, feine klugen 
würben naj? unb trüBc; er bad;te an feine einfame 
SBo^nung, an bie bunlle, enge %xfy)pt, wie (5r ba 
Innauffornmcn würbe, in bie niebere «stuBe, unb bie 
«ftinber, W Blaffe ftrau! — »Sftun,« fagte ber 2Bilb* 
meijtcr, »\vk ift e3? 3r)r tyaBt §war um red;t r)üB~ 
fdje, große, Breite £anb, aBer ba: brciunbjwanjig, 
oierunbjwanjig, mer/r ger)en nid)t hinauf, unb baran 
r)aBt 3l)r aud) wot)l für'3 (Srftc genug, Jtamcrab! 
2Öie?« — »2Mn ©Ott!« rief ber Lieutenant, tnbem 
er auf ba6 ®elb ftarrte, »e£ ftnb ja r)ollänbifd)e 
Ü)ucaten ! « 

$>er ®rüne lachte ganj erfreut r)ell auf, fcJ»Iug 
einen knoten unb fenfte feine lange 33örfe in bie 
$afd)e. — »8tccft ein, fkeft ein!« rief er unb fd;lug 
ben Lieutenant auf bie <8d;ulter, »unb nun mad)t, 



- 13 - 

baß 3l)r nacfy <%auU fommt, baß bie «ftinbcr §u effcn 
fcefommen. So wofmt (£r benn, Äamerab?« — 
»3n ber SBifdjofftraße btd)t an beriefe be3 2ftarfteS,« 
fagte ber Lieutenant. 

vgort alfo, fo gcfcfywinb (£r fcmn! 3ftein ®elb 
werbe icfy mir forbem, wenn e£ 3^it tjt, unb an 3^n 
benfen werbe id) aud); (Sr, fotl öon mir l)örcn, Lieu= 
tenant Sftäbel ; werbe miefy informiren üoer 31jn unb 
für Sljn fpred;en. — Ol)o! or)o! c3 gtefct fpi£oütn= 
fct)e6 ©efinbel genug, Betrüger unb (Sd;ufte überall, 
aBer id) will fte fc^on faffen, will fte fd)on molefttren.« 
— 2)a6ci ging er ben ®ang r/ina6 unb entfernte ftcC; 
Jjon bem Lieutenant, ber nod) immer niefit rec^t Wußte, 
xotö er t^un unb laffcn follte. — $lö£lid; aBcr ftanb 
ber SÖübmeiftcr ftill unb tarn ^urM. »<§öt' <5r, 
Lieutenant, noeb (SinS,« rief er fd)on oon Seitem: 
»(sein 2Bort barauf, baß (£r feinem 2ftenfd)en etwaö 
i:on ber Qlffatrc fagt. Ääme fonft 3ftand;er, wollte 
®clb kon mir r)a6en; unb nod; (Sin3, wobor ify 3^n 
warnen wollte. 3ftaifonnirc (Sr nid;t, nicfyt üBer ben 
(Staat unb nidjt über ben Äönig ! 3)er öerfte^t fei- 
nen <8^aß; unb ©inen <%aU r)at Seber nur; a6er 
(Stricte giefct'3 genug, unb ftnb nieftt treuer. Qllfo 
ftill, öerfteljt @r mid)? gan$ ftill! ©e^' ©r je|t 
nad) £aufe unb eff (£r ffdj fatt, einem hungrigen 



- 14 - 

\\t 2ftand;e3 §u »er§etf?en. 2Ba3?« — <Sr letzte, 
tyoB feinen <Stocf brot)enb auf unb ging rafdjet als 
üorfyer bauon, ofme fid) heiter umjufeljen. 

£)er Lieutenant sollte i^m nachlaufen, itmt ban= 
fett, aBcr er mußte nicfyt, mte eS fam, c3 mar tt)m 
uUfyeimlidj umö ^erj Bei aller $reube. 25er 2Bilb* 
meifter Ijatte etmaö in feinem SBefcn, meld)e3 baö 
^crjlidje 2Öort auf ber Ltyipe jetBrcdjen fonnte. ©ine 
^urcBt faßte ben SSefdjenften an, cS fönne 911U3 eitel 
Lug unb $rug fein. @r §og bie Shtcaten rafcl) auö 
ber Safcfte, oB jefct etma Jtofylen ober Steine barauö 
entftanben feien, bod) eö maren unb blieben l)ollänbi= 
fdje 2)ucatem 2)er ©efccr mar üBer alle SBerge unb 
ber arme freubenbolle SJatcr lief nun, ma§ er fonnte, 
$um Xfyoxe hinein, ÜBer bie ©untyfftellen ofyne 5luS= 
wafy, üBer bie 23rücfen, burd) ben Luftgarten Bei ben 
£)rangen§äufern fcorüBer, unb e6 mar nod) geller 
$ag, als er am neuen Sftarft anlangte, mo er pUfr 
lid; burd; einen gemaltigen Lärm unb einen Raufen 
brängenber fcfyreicnber 3^enfd;en aufgehalten mürbe, 
(£J)e er ffd)'3 fcerfai) , mar er mitten baruntcr. (£r 
manb jfd; buretj ba3 $olf, mie e3 ging, um brüBen 
nad; feiner ©ofmung §u fommen, aBcr enblid; fknb 
5llleö ,fto£f an «ftityf, unb er t)atte lange ju fragen, 
maö ber Auflauf Bebcute, ef)e er rechten SSefc^etb er* 
m'elt. (Snbftdj breite ftd) ein SWenfd) nad) it)m um 



— 15 - 

in einer 5lrbeit3jacfe, einem (Scfyur^fcll unb einem üb* 
fc&cultc^ tyäjjlidjen ©eftcljt, über beffen nieberer (Stirn 
ein Sßalb üon brennenb rotten paaren faff- »3Öa3 
eö fyier giebt, lieber £err?« fagte er, »icl? glaube, eS 
wirb nid)tö ©ute3. (Setyen «Sic ba brüben ba3 45au3?« 

»Sie nene 2Bad)e?« öerfe|te ber Lieutenant. 

»Sreilid), bie neue 2Ba$e,« tief ber ötottytyaarigc, 
»ba tyaben ffe eben ein ipaar treue (Seelen eingefperrt, 
lieber £crr, bie follen tyerauS, barum ftnb nur v)kx 
unb fjaben fie Begleitet. — kennen (Sie Hc $etri= 
firc^e ba unten tyinterm (Sd;lo(ty(a| ? bie läfjt ber 
«ftönig hauen unb will, fie foll fertig fein, fo ge= 
fctnmnbe wie möglid;.« — »3a, baS will er. 35a f)at 
er Okd;t,« enrieberte 3ftäbel. 

»Sreilid» l)at er Sftecfyt,« fdjtie ber fletne Jterl, 
»baö ift e§ ja eben, aber ba jfnb wir nun alle, 
Maurer unb 3itnmerleute, ify Bin ein Maurer, lieber 
£err, unb- 9ttemanb fcon un3 foll blauen Montag 
machen, arbeiten follen mir, fo lange eS £ag ift« 
— »5Benn'3 ber Äönig null unb wenn er'6 be§al)lt, 
fönntet tf)r eö tvoljl tt)un.« 

»greifte!) fö'nnten hnr'S ttyun, aber fie wollen ja 
nid)t,« fcfyrie ber Keine Jterl fläglicfy, »fcfylagen Sebem 
5lrm unb SBein entjnxi auf ber Verberge, ber bie 
Jtelle anrührt, ©lauer Montag ift gewefen, fo lange 
Die SBelt fret)t, ^reuj Clement, fie freien unb 



- 16 - 

wollen niebt, tyabcn fftf> $ufaminengcrottet, alte ©efellen, 
imb ba ift nun ber (Sommanbant gefommen, rebet ju, 
wie c3 eine gute Dbrigfrit tfmt, aber fte wollen ni(J)t, 
wollen partout nict)t ! « 

. »£>a fürchte icf;, wirb er ©ewatt gebrauchen.« 

»freilief; wirb er ©ewalt gebrauten,« fagte ber 
Otot^aartge ganj t feinmüt^ig , »aber flc l)aben jtdj 
ba3 2Bort gegeben, bie ganje 9Brüberfct)aft. (Sr fann 
reben, \va$ er will. Qlcf) ©ott! idj l)abc fo eine %fy 
nung, baß c3 ung fcfytcdjt gel)t, unb mir mit.« — 
»($o maef}', ba£i 2)u fortfommjt, bummer Jtert,« fagte 
ber Lieutenant, ladjcnb über bie ©rimaffen. 

»21$, freilief), wie gern tt)ät' ict;'S, lieber £err. 
Sctj tiefe ben Qtugenbticf, aber jle ^aben ftcf) ja ba8 
S&ort gegeben, $ltte für einen 9Lftann §u fielen, unb 
tdj formte niä)t wieber auf bie Verberge fommen; 
deiner würbe mit mir arbeiten, icfj behielte fein gan= 
5cö ©ebein, wenn id; au^riffe.« 

3n bem $lugenblicf brängte riet) ein Offizier §u 
uferte in ben JtreiS, ein Heiner biefer ©enerat mit 
rot^em ©eftebt, ba§ fcor ^tnftrengung unb Qtrgcr bläu- 
lich aufgcfcfywollcn war. »3cf) fag'3 (£uctj $um testen 
2ftat,« fc^rie er t)alb Reifer fct)ort öom Oteben, »iä), 
ber (Sommanbant, (SaSpar Otto öon ©tafena^. 
Sollt 3^r Vernunft annehmen ober mct)t, 3^r £)ct> 
fenjeug? 2>er ^ö'nig $at'8 befohlen, unb wer ben 



— 17 — 

SBcfe^l nid;t Befolgt, bem foll'3 fdjlccfyt bekommen! — 
Jtinber, ^ört, \va$ iä) (Sud; fagc, (Sanaillenbrut ! wollt 
3§r je|t get;cn unb ar6ctten, ober foll id) (Zufy Qllle 
ins £unbelod) f^meißen laffcn?« — (Seinen Sorten 
folgte eine tiefe (Stille, aber deiner antwortete. £in= 
ter ber 2ftaffe ber Arbeiter ftellte ftd; jebod; eine iReifje 
<Solbaten auf, fdn'eb biefc oon bem neugierigen QSolfe, 
tt;eitte $üffc aus, wo bieS nid;t fcfynell genug wid?, 
unb ftief aud; ben Seinen Otot^aarigen jurücf, ber 
gegen ben Lieutenant taumelte, fogleid; aber oorfprang 
unb §u beut Korporal, ber ifm fo raut; bemäntelt, 
mit aller £ifee fagte: »3d; null batet fein, ^reuj 
Clement! td) will aud) babei fein, blauer Montag foll 
leben! — $fa$ ba! unb nid;t geftojkn, £err!« 

2)cr grofe <sotbat breite ftd; um unb fagte ben 
JtnityS beim fragen. »2£a3, 5)u mueffeft noefy?« 
fd;rie er. »©cfyörft £u aufy §u ber 23anbe?« — 
»Sreilid; gehöre id; ba§u,« fagte ber Ergriffene, uner= 
fdjrocfcn ja^etnb, wäl;renb feine 3äl;ne f lagerten. 
»3dj will mein 0M;t tjaben, eö lebe ba3 gute alte 
$ed;t ! « 

2>er Jtor^oral ftreefte bie £aub $wifd)en jwei 
(Solbatcn unb öffnete fo eine ©äffe, burd; bie er ben 
Maurer in ben JtreiS ftief. »2Öart> rief er, »Sein 
3fted;t foll 3)ir werben, morgen foll ber $rofo§ — « 
£er €Rcft ging verloren, benn bie ©efellen fdjricen 
(A m.) 2 



— 18 — 

pttylid) alle: »@d lebe bad alte gute $cd;t! blauer 
Montag! wir wollen nid;t arbeiten, cd ift unfer0ted;t, 
feine £anb gerührt, trüber!« — »Sftarfd; mit ben 
£alunfen!« rief ber (Sommanbant, »ind £odj! wir 
»ollen (Sucfy fd;on ben blauen Montag oerfaljen, 3§t 
faulcn^enbed $acf.« — 2)ie <Solbatcn brängten bie 
ganje @cnoffenfd;aft jufammen unb bcmäd;tigten jtd; 
t^rcr. ©in $aar leiteten unter ben Äolbcnftöficn 
einen ohnmächtigen SSibcrftanb , bte Reiften aber er* 
gaben fiel; willig fofort in il)r ^djicffal, unb nod; an 
bem 2Öad;tt)ore Ijörte man jfe fdjteicn, baß fommen 
möge, \v<\$ ba wolle, nidjt einen Jammer würben jle 
anrühren, benn Otcd;t muffe €Rcct;t bleiben. 

5)aö 23olf untrer Ijatte größtcnti)citd Partei für 
bie Arbeiter ergriffen. 2JMt @efd)rci unb <spott i?er= 
folgte cd bie <Solbatcn, aber ber Otefrect war boefy 
fo groß, baß 9Hcmanb anberd ald mit ber 3ungc 
2lnttj)cil nal)m; unb wie cd fo $u gefeiten pflegt, cd 
bilbeten ftcf; ©ritten, bie über bad Otcdu ober iln= 
red;t ber &adjc ftritten, gute 0tat^fd;täge jutn Sejtcn 
gaben, öorftdjttg erwogen, \va^ nun fommen werbe, 
tva^ bie ©ewerfe mad;cn würben, unb \va^ ber (Som= 
manbant ober gar ber ^ö'nig; enbtid) aber oerliefen 
fte fid; unb gingen nad; £aufe. Lieutenant Otäbcl 
l;atte bad längft getrau, ^aum bewegte ftd; ber 3«g 
ber ©cfangenen, ald er eilig ftd) burd; bie 93olfdi)aufen 



— 19 — 

bremste unb mit großen ©dritten burd; bie enge 
©äffe über ben Jtird)r)of feiner 2Bor)nung jueilte. 
2ftit ^er^to^fen [tief? er bie alte eifenfcefdjfagene $r)ür 
auf, nar)m auf ber bunflen £re*>:pe immer brei ^tu* 
fen mit ©inem 2ftate nnb adjtete c0 nid)t, ba% er 
ben Äopf faft gerjttcf?, aU er, orme ftdi ge6üctt §u 
r)a6en, inä ßünmer trat. 

2)er arme Lieutenant 6tieo fielen, als er brin* 
neu war unb feine #rau in ber tiefen Dämmerung 
am ^enfter ft^en unb när)en far). @0 warb if)m wer) 
um0 £er§, unb bod) \dj\voü ba£ @(ücf innen ; er 
wußte nur nod; nid;t redjt, wie e§ gu Sage Brechen 
tonnte, »©uten 516 enb, <So^t)ie ,«t fagte er; »§um 
genfer, xvaä mad;ft £>u ba? Sftan fter)t bic £anb 
räum, unb £>u regierft bie 9eär)nabel? (Sin £aar 
klugen r)at man nur; wenn £)u Minb geworben otft, 
Yotö machen wir bann?« 

»(£3 ift für bie 9kd)6arm, bie 93äcferfrau, eine 
kaufte,« erwieberte bie $rau fanft. »£id;t ift treuer. 
<&$xu\) leife, 3)u weefft bie Ätnber auf, jte finb ein* 
gefd;(afen, ify gönne eö it)nen. 2)ie Q3acferin r)at mir 
ein 33rob gegeben, mit bem 95ebing, ir)r bie £au6e 
r/eut nod; ju liefern. £>a r)a6c icfy eine fdjönc @u^e 
bereitet , unb für &id) nod) etwas auf6ewar)rt.« 

£)er Lieutenant Iad;te laut auf unb fcfylug fceibe 
2lrme um bte $rau, bie ju tfmt gefommen war. dx 



— 20 - 

fußte fte unb fcfyrie luie Befeffen: »2Öa3 (sup^e, toaS 
33ätferfau, waö £id)t, wa8 ^ä^nabel! Sag bie Jtin* 
ber aufwaren, (!c follen cffenj imb 3)u, arme, gute 
<$o£l)ie, 5)u follfl £)eine Qlugen nid)t berberBen, 
nein, ba3 foüjt £>u nidjt! 3d) l)aBe einen Vertrag 
gemalt mit einem Sifbmeifter , mit einem JtoBolb, 
mitten im QMbe, mit bem Silben Säger meinetwe* 
gen, ber plö|lid) au§ ber (Srbe fron, ober au8 ber 
£uft, ober au% einem l)ot)len kannte, unb wieber 
fcerfdnoanb, \va$ weiß icfy'S, ify mi$ e8 nid)t! QlBer 
w?a0 tt)ut'0 , er r)at geholfen unb wirb weiter Reifen, 
mid) em^fel;len §um 3)icnft Bei <§ofe unb baS wirb 
er gewiß tt)un, weil er fein ©otb wieber ^aoen will.« 

»9Hlmädjtiger ®ott!« rief bie $rau jurücftrctenb, 
»\va& ijt mit 2)tr geworben, Otäbel? 2)u warft im* 
mer ein Befonncner, nüdjtcrner Sftann mitten in aller 
Prüfung; wer r)at 3)id; ^um £runf herleitet? Ober 
$at ber €>d;mcr$ üBer unfer (Slenb gar deinen £8er= 
ftanb verwirrt? ©ejtnnc 2)ify bod), Beftnne $)ify 
bod;!« — «Sie fdjüttefte feinen Qlrm. 

»3dj Bin fo Befonnen, wie id; nur fein fann,« 
fagte ber Lieutenant, weit ruhiger werbenb, »bie 
^reube machte mid) nur Bcraufct)t. Ql6er l)ier fiel)!« 
(£r jog auä ber £afdje bie .iHtcaten unb nun natym 
er bie 5'rau auf feinen <Sdwoß unb erjagte ifyr ben 
ganjen Hergang, Bis Beibe in bem ©efüfyl iljrer Bit* 



- 21 - 

teren Sftotl) unb ber «§ülfe, bie il)nen fo £lö£lid; ge* 
fommen, baö ganje (Sutjücfen entyfanben, ba3 uner= 
wartet ©lücf üBer ben ©e^lagten Bringt 

(13 würbe aucf) fogleicB 2lnftatt gemalt, ben 
(Segen 51t Bernden unb §u fetyen, oB bte ©olbftücfe 
äd;t feien. Sleifcl;, 33utter nnb allerlei SBaaren wan= 
berten in bie Kü$e, wo ba3 Seiter auflobcrte, ber 
Kaufmann fyatte fld; über ben neuen 3)ucaten fyöfy 
lttf?ft fcerwunbert unb mit Befonberm 93 lief bie ^rau 
£ieutenantin betrautet, aBer boef? gern baBei bie fletne 
Otecfynung auS bent (Scf;ulbBucl; geftricl;en. Sin gan= 
jer Raufen ©elb lag nun auf ben %i\fy , unb bie 
armen Äinber listen neugierig, ängftltcfy mit ben 
Ringern barauf, unb flatfd;ten in bie kleinen <£änbe, 
als ber SSater baS ©olb flingen unb umwirBeln lieg; 
aBer fte würben noefy weit luftiger, al3 ein weifeö 
Xifdjtud;, od e3 auefy an mancher Stelle geftieft war, 
auf bie platte gelegt würbe, als nun gar $\vti %ify 
ter lamen, unb bann bie Heller unb Keffer unb enb= 
liel; baS bam^fenbe Sleifcjj, Kartoffeln, Butter, SSicr, 
lauter <§errlid;feiten , bie fte im QSorauS fdwn mit 
ben klugen lüftern mujterten unb gewanbt ifyre ftra= 
gen unb Sorte §u ftellen wußten, 6iö bie Butter 
notf) me^r l)erau3 rücfte, unb Bis enblitf) nidjtS me^r 
$la| $aüt unb bod) noef) baS Verlangen wafy war. 
— (£3 war ein glücflicfyer $(6enb für bie arme fta= 



— 22 - 

milie, bcr Bis tief in bie 9lad)t fortgefc&t würbe; 
bcnn bie Altern Ratten ötel §u reben, inele $fanc §u 
machen für bie 3uftmft, otcle fiuftfc^löffcr aufju* 
Bauen, unb wie fte ba3 ®clb anlegen wollten; \va$ 
$u laufen wäre für bie Ämter unb für fte fclBjt; 
waö bringcnb fei unb wa3 ü6erftüffig. 2)a$wtfcfyen 
aBer fpiettc ber grüne 2Bilbmcifter feine Sftolle aucfy 
weiter, wie ein l)üffreid;er 3au6erer, unb bcr £ieutc= 
nant lief eö jicf; nid;t nehmen, baß er ein SBefcn 
gcfyaBt 1)aBe, bcm man wo^l zutrauen fönnte, er 
hielte QBort; üBrigcnS aBer fei er §äf)c, xvk ein $cu= 
fei, mit ben £)ucaten gewcfen, unb wäre e3 audj 
nur b'arum, fo würbe er fd;on fetyen, baß er if)m 
biene; feiner <&ad)t fei er gewiß. 

Sftit folgen fdjönen Hoffnungen fcl;liefen jlc ein 
unb erwarten am nädnlcn borgen mit feinen gerin= 
geren, \va$ ben meiften <£terBlid;cn nidjt paffirt; 
benn Hoffnungen Ratten feiten ben Jtamfcf au% mit 
ben ßwcifeln, ben Blaffen ©efycnftcrn , bie geheim* 
nißüoll mit ilmen gefcoren werben unb immer größer 
warfen, immer bunfler ftd; oor bie rofcnfarBig frfnnt= 
memben flcinen HoffnungSengcl brängen; büfierc 
Statten, in benen baS £td;t crfitrBt, nod) etye c3 in 
2Bar;rfycit 0uicBt geworben. — Lieutenant Oldbel ging 
auö unb fam Belaftet wieber mit allerlei (£ingefauf= 
tem. 3)ie hinter würben Betreibet, t)k Butter war 



- 23 — 

6ebad;t: fogar einen SifdjBeinrocf, eine £au6e mit 
<8U6 erBorten unb £anbfd)ur)e yon fd;war§em ftilet 
r)atte ber järtlidje ©emar/l erfianben; nur für ftd) 
allein r)atte er nid;t3 getr)an. — »£cr Oiocf ge^t 
noefy,« fagte er, »er ift rein nnb gan$, (Stiefel unb 
£ut jtnb im fceften (stanbe, ic^ fimnte bem Könige 
fo aufwarten; a6cr baö «§erj ger)t mir oor £uft Ü6cr, 
baf? bie Jtinber nun §u neuen Konturen gefommen 
ftnb, unb 3)u, meine gute 6o^ie, nicl;t minber 
£id; fcl;en taffen fannfi, \vk e3 einer efyrfcaren $rau 
^ufommt. Unb baß Sfyr'3 wißt,« ful)r er fort, »$cut 
wirb freieren gegangen. 3)a3 Setter ift fd;ön, wir 
wollen Stile r/inauS in ben Tiergarten, ba follt 3§r 
bie Stelle fel;en, wo ber ©rüne r>lö£lid; oor mir 
ftanb, unb inetleid;t fommt er wieber junt 93orfd;ein, 
bann fönnen nur ü)m alle bauten, fo red;t oon <§ci> 
$cn. £a8 wirb mir leid;t werben, wenn icfy Gcud] 
anfd;aue, unb fo r)art er auSfter)t, eö wirb it)m bod; 
auefy djarmiren; benn wie icfy öon Sef6 unb Jtinbern 
fyrad; unb bereu Sftotr), ba far; id) wofyl, wic'ö it)n 
angriff. 

3n ber Sftadmttttag^eit würbe baä grofie 93or* 
r/aBcn rid;tig ausgeführt. 3)ie gan§e Familie in ben 
neuen ©ewänbern ftoljirte bie (Strafe r)inal> unb üfcer 
ten neuen SWarft, in beffen Seilte jwifdjen ben gfaf* 
fern, ßörfcen unb 23uben ber ©algen feine langen 



- 24 — 

5lrme brofyenb auSfirecf te , . Bctrügerifdjen £änblern 
unb jeber $lrt öon 2ftiffetJ)ätern §ur Sarnung, bic 
jtd; aBer freiließ §u allen 3^tcn nid;t bafcon eben 
fonberlid; fdjrecfen liefen. 93i3 üor wenigen Sauren 
r)at bort in ber 2ftarftmitte ein ©atgen mit ^alö= 
eifen unb allerlei ^cnfcqierratty geftanben, obgleich 
feit 2ftenfd;engcbenfen feiner me^r baran geteuft 
würbe. 3d; erinnere midj nur, baß er fd;war§ nnb 
wä$ angepriesen war, baj? Bei unferen ,ftnaBenfr>iclen 
bie £atecifen §ur SMuftigung geBraud;t wurb.en unb 
bajj an feinem einzigen bünnen Qlrm §wei entfe|lid;e 
(SubelBitber angenagelt worben, bie mit gcBunbenen 
<£>änbcn, ben ©trief um ben #at3,*§wei Offiziere 
barftcUtcn, wetd;e in ber Jtrieg^eit ju ben ^ran^ofen 
üBergegangen waren. 3)amal3 aBer war ber ©algen 
ein büftcrer alter Pfeiler, ber fed;3 eiferne gewichtige 
3lrme auSftrecfte, welche nid;t feiten üoll ftrüdjte r)in= 
gen, bie nur ber genfer mit feinem Keffer £pcft. 
(Sin ©ittcr 50g jidj um ben fd)auerltd;en $la|, ber 
öiel (£ntfe|$lid)e3 gefei)cn, bon ben Sagen an, wo 
man r)icr bie breifng Suben auf (Scheiterhaufen, eta= 
genweife, »crBrannte unb oBcn auf ber ©pifcc ben 
^effelfücf er , ber i^nen bic geweifte £oftte »erlauft, 
welche ftc mit Nabeln burc^ftod;en unb angeftneen 
Ratten, Bio auf £typolb, ben 3«uBerer unb £ofiubcn 
SoadnmS be3 ßweiten, ber auefy an biefer fdjrecfli* 



— 25 - 

$en «Stelle auf bem dtabe ftarB, unb fo burd) alle 
bie graufamen, Silben 3eiten unb ftrengen €ftegi= 
mente l)inaB, Bio 511m Sage, üon bem wir rebem 
£>a3 @ör)nd)en beS Lieutenante BtieB neugierig fielen, 
fal) bie ^e^en öon ben (©triefen an, mit benen oBen 
am Pfeiler ber SBinb ftnelte unb fagte §u feinem 
@dm>efterd)en : »@iet)ft 2)u, SRaxfya, r)ier Bringen 
fic bie armen ^ünber Ijer mit geBunbenen £änben 
unb fangen fte auf. Unb wer einmal ba fterBen fott, 
t>m ruft ber ©atgen, fagt bie alte (sufanne, wenn 
er üorBet get)t, barum BleiBen bie 23öfewid;te aud) 
l?üBfd) weit bauon. — 3n bem QlugenBlid fegte ber 
SÖinb tyeftig üBer ben *#ia%. 3)te ^alöeifen unten 
an i^ren fingen fd;lugen ffirrenb §ufammen, oBen 
aBer ftreifte ber SirBet ben (Strirf fcon bem eifern en 
2lrm, breite tyn in bie Luft unb fdjleuberte ir/n bidit 
üor bie ftüfie beS Lieutenants, ber itjn unmutig 
mit bem Su(?e fortftief. — »Sa3 fctjma^t ber 
Sunge!» fagte er unb fal) §u bem XobeSgerüft auf; 
@3 ift wot)I 2ftand?er ba geftorBen, beffen f^utbtoS 
öergoffen 23tut nod) je|t jum Seitenarm um 0tad?e 
fdjreit; mandj anbercr aBer ift auf ©iberbunen fanft 
unb' fetig eingefdjlummert , ber taufenbmal ^tricJ unb 
0iab mxfy war. 3)umme3 Beug mit bem Sa^r= 
Seiten! Sie lange wirb'S bauern, et?e bie SftenfcBen 
aufhören, ffdj wie bie 33eftien §u Be^anbefn?« 
b in. 



— 26 — 

£et pr)Uo(o£r)ifcfre <£err unterbrad; feine 93e* 
traduungcn, bie er mer)r üor.ffdj ^inmurmelte , als 
an feine Begleiter richtete, um einen ©ruf §u er* 
nnebern, ber tfmt burdj baS ©itterfenfkr fceö (Stocr*= 
r)aufeS in ber SÖacbe §ugefanbt mürbe, an ber jle 
eben vorüber gingen, hinter ben (Sifenftäben fianb 
ber fteine r)äfilid)e Maurer mit bem branbrotfyen 
£aar, ber geftern bei bem $lufjtanbe ftcfy fo rebe- 
luftig, friebfertig unb als braver «ftamerab Beriefen 
t)atte. (£r machte feinem 93c!annten einen tiefen 
Wiener, inbem er gxtgleicl) ein ftägltdieö ©eftdjt fdmitt 
unb heftig mit ben (Sdmltcrn §ucfte. — »Sa3 l)ab' 
icb gefagt, lieber £err?« rief er. 5>£ab' id)'3 nid>t 
gefagt? ftreilid) r)ab' idj'8 gefagt. @8 wirb unö 
$llle ein 39ifid;en fd)led>t gcr)en. 9tun ft^en nur r)ier 
im Sodie, unb meine alte Butter ft$t §u £au3, baS 
alte Seib, unb tyeult 3d> fcmn'3 bod> aber nidjt 
änbern.« — 

»SOßerbct 3r)r benn nidit loSgegeben?« fragte 
ber Lieutenant tl)cilner)menb. 

»^reiltd) werben nur loSgegeben!« rief ber r)äf}= 
licfye Ä'crt. "Sir fürdnen unS nid)t; alle Sftenfdjen 
geben unö öted;t unb es ift aud; €ftedu\ Stauer üfton* 
tag ift fo gut, wie «Sonntag. £>er liebe ©ott i)at 
itm eingcfefct. Muffen benn arme £eute, n>ie mir, 
ftct) riicbt bod; genug vlactVn unb fdunben unb r)aben 



- 27 - 

faum baö liebe £efcen? Semt'3 ber «ftönig r)ört, wirb 
er fcfyon fagen: -lagt fte loS, unb wirb bat 8olbaten 
bie Warfen auöflopfen, bie un£ fo unbarmherzig ge= 
prügelt r)a6en.« 

>»Ql6er baö tann nod? länger bauew, aU 3f?r 
benft,« fagte Deibel gutmütig Iäd)elnb, 

»Sreilid) fann'3 länger bauern,« erwieberte ber 
Ototfyfyaarige fläglid» leife, »baö ift e3 ja eben. Unb 
baä alte Slkib ft|t $u «§aufe unb §at nidrtS ju Bet= 
ßen unb Bremen.« 

5Der Lieutenant fur)r in bie £afcbe, fachte Inn 
unb r)er unb §og enblid) bie <£anb wieber J)erau3. 
(£r §ucftc ungewiß, far) ftrau unb «ftinber an, aü 
überlegte er, ofc eö berentwegen red;t fei, waö er 
tr)ue; piofcti^ aber jteefte er bie Ringer burefy ba£ 
©itter unb ließ einen feiner Hänfen S)utaUn in bie 
grooe £a$c be3 kleinen ÄcrlS gleiten. »$reunb,« 
fagte er, vein STcann, ben id) nicr)t fenne, r)at mid; 
befdjenft, unb e3 foll inelleidjt fo fein, baß id) eben 
md;t3 s 2lnbere3 r)abe, alö baö ®olb l)ter. 9cer)mt'3 
unb gebt'S ber alten ^rau, baß fle ntct)t hungert; 
wenn 3l)r aber banfen wollt, fo banft nid;tmir, fon* 
bern bent unbekannten 2Öoi)ltr)äter , ber mid) bamit 
bebad;t r)at.« — £er Sttaurer r)atte ba3 SÖenigjte 
wor/t reebt gefaßt. (£r fal) baö ©olbfiücf an unb 
fdme bann bem ftorteilenben nad) : »©otteS «Segen 



— 28 — 

über ben 2Öor;ltr;ätcr , grüßen @ie it)n frieltaufenb* 
mal, lieber £crr, unb baä alte 2Öeifc foll für ir/n 
beten, fo lange jfe lebt« — 

»9^acr)t fort, macf)t fort!« fagte ber Lieutenant 
iu ben «ftinbern, »mir r)aben einen meiten 2Öeg bi§ 
§u ben Balten, unb wenn 3^r bie £irf<$e fetten 
mollt, fo muffen mir nodj tin gut <&tM marfc^iren. 
3lber, 3t)r armen (Schelme!" fügte er mitleibig r)in= 
$u, »icf> glaube, mir t)aben hin ©elb um einjufer;- 
ren. Sftuß mir ber $erl aufy fommen mit feiner 
alten SWutter unb idj ^atte nichts aU . . . $)u mirft 
freiten, <&o$fyt, aber e6 ging nicr)t anberS.« — 5Die 
blaffe, freunblic^e ftrau brückte il)m mit einem jtum= 
men entjüetten Latein bie <§arib. »£)u guter 2#ann,« 
fagte jte, »5)u meift, mie bie Sftotr) bem Firmen 
tr)ut, O! ber Qlrme ift immer milbtr)ätiger als ber, 
melier (Slenb nicf)t fennt, unb 2)u r/aft ganj unb 
gar ein $inberr)er§, fo meid) unb mifbe, obmotyl $)u 
ein «ftriegömann gemefen bift.« 

»£)r/o!« fagte ber Lieutenant lac^enb, »mo eö 
notfy tt/ut, raulj unb ftolj ober grob $u fein, ba 
fet)tt cö mir auet) ni^t. £ätte iet) ben Silbmeifter 
nid)t fo mächtig angefdmaujt , er mürbe nichts tyer* 
auögerücft r)aben. SudjSmilb r)atte rnief) ber ®eban!e 
gemalt, baß icb nidjtö ttjun fönne, um SSrob für 
(£ucf) 511 f Raffen. £)arum jammert miefy ber arme 



— 29 — 

Jlerl fo ba in ber 2Öa$c, welker ber alten Sftuttci 
aua) nid)t Reifen fann. (£3 ift ein Unftnn fcon ben 
Maurern, baß ffe auf ir)rc alten ^anbwerfSgeBräudn» 
fo fiteng, galten. <sie follten'S wol?l Bcbenfen, ha% 
mit großen <§erm fd)fed)t Äirfcfyeneffen ift, aBer dtedjt 
r)aBen fte bod?. 2Benn fte nicfjt sollen, müßte man'3 
achten , weil'S alteS ^erfommen ift, unb fie galten 
ja fonfi fo oiet auf allen alten $lunber. SIBer bie 
2JMdjtigen wollen nur tr)ren £Billen. ©ewalt ift mer)r 
als alles dlec^t unb eS ifi eine fdjlimme ßeit, ftrau, 
wenn man'3 fo mit alten ©efd)icf)ten iKrgleid;t, Die 
in ber Chronica fielen, wo jeber 2Rann ein freier 
Biaxin war, wo Slefyt gefyrodjen würbe in ber ©e= 
meinbe. 3)a3 foftete nichts unb war für jeben ba. 
9tiemanb mar fo r)otf; unb fo reiefj, M$ er feine 
Sßitmenf d)tn unterbrücfen unb baS ®efe§ if)\x niäjt 
erreichen fonnte. 3e£t ift eS anberS, baß ©Ott er- 
6arme!« — »(Still, füll!« fagte bie Srau Begütt^ 
genb, »idj r)aBe immer Srurdjt, wenn 2)u fo rebeft, 
weil bie SDfcenfdjeii bod) ftnb, ia^ nichts baran ju 
änbern ifi, wie eS ift, fo muß man'3 laffen, bamit 
man nidjt in «Stäben fommt. 3Sieüeicf;t wirb'3 ein= 
mal Beffer für unfere ^inber, ober beren 0ia$fom* 
men. £aß un3 ©ott Bitten, baß er un3 glücflid; 
maeftt, wie e3 eBen fein fann. Unb ba liegen ja 
bie 3elte fdjon; einfroren fönnen wir aueft unb oer* 



- 30 — 

gnügt fein, benn fuer in meiner $afd;e jteefen nodj 
ein paar ©rofdjen, unb ein 3weigrofd)enftücf fogar; 
atfo sollen nur ben $ag redjt frol) feiern nnb gerne* 
ßen, roaS un0 fcefdjeett ift.« 

2)er Lieutenant mar'ö gern jufrieben. @r jteefte 
feine lange pfeife an, gelfcen «ftnajter barin, fein 
fdjtedjteS (Sanbfraut, unb bampfte ganj fcefyaglid) , Big 
jte alle oor ben fd;lecr)ten «^ol^uben ftanben, 3elte 
genannt , bie bamalö fcfyon eine Oktfje %n ßaffeeJ)äu= 
fern oilbeten. Äönig ^riebrid} ber (Srjte tyattt tiefe 
SÖtrt^aften anlegen laffen unb fet)r Begünjtigt, benn 
je mer)r ba untren, befto mel)r Steuer erfyofc et ju 
feinen foftoaten SSautcn, namentlich; jum Sd)loß6au, 
bem ungeheuren <Steinflumpen, ber bem ganzen £anbe 
ber <&ttin be3 9fnfiofie3 toar. — 2Öer Äaffee trinfen 
wollte ober (Styocolabc, ober %töad raupen, ober 
eine $erücfc tragen ober feibene ©trumpfe, ober in 
einem SÖagen fahren, mußte eine Steuer erlegen unb 
einen Schein löfen. 3)ie $crücfen waren alle geftem* 
^elt, unb bie ßollocamten fonnten auf ben (Straßen 
gleid; Unterfudmng aufteilen. 2Öer eine ungeftentyelte 
$erü cf e trug , bem würbe ffe fortgenommen j er mußte 
fa1)lfö>ftg nadj £aufe wanbern unb ofccnem 6trafe 
jaulen. Qlm (Snbe würbe aud) nod; eine Jungfern* 
(teuer eingeführt, benn «ftönig ftriebrid; argumentirte 
ganj richtig: QBären bie Sungfern alle i?erl)eiratl)et, 



— 31 — 

■fo mürben jte naä) ben r)immlifd)cn Anorbnungen bie 
3ar)l ber getreuen Untertanen oermer)rcn, ergo aua) 
bie 3ar/l ber <Stcuerfd;eine für Kaffee unb bergleid)en, 
unb ber «Steuern üBerr)aupt; ergo betrügen fte ben 
«Staat ober auef; was einerlei ijt, ergo muffen fte 
felBfl bafür Büßen. — SieBer Fimmel! e3 waren ge* 
\oi§ biete barunter, bie gern ger)eiratr)et t)ätten , aBer 
baS war it)re «Sacfye , unb allen r)eiratr/3tuftigen 3ung* 
frauen Männer §u öerfd;affen ging bod> ntct)t an, oB* 
gleiä) ber ^ö'nig unb nod; weit mer)r fein Sftadjfolgcr, 
ftriebrid; 2Ötlr)etm ber @rjtc, fiel) fef;r barum Bemüfy* 
tm, weldjer bie großen ©renabiere in $ot3bam, 
mand;mal fo rcd)t par ordre du roi ? mit langgc= 
wadjfenen £anbcätöd)tern §ufammcnfügte , bannt btä 
0tiefengefd)led)t niefit ttwa auSjtürBe. — £icr nun in 
biefen <§ol§t)ütten, biefit am S'luffe, beffen Ufer fcon 
Siefcn unb Salb eingefaßt unb beffen trüBe ftlutfc 
mit 9tad;cn unb ©onbeln Bebecft war, war eine 2ftcnge 
2ftenfd)en mit Q3ier unb Äaffeetrinfca, JiegelfdneBen 
unbaailcrfyanb ergö^licficn ©efyräcfien Beluftigt. Sftan 
fcmnegießerte bamalä , wie je£t , nur etwaö leifer unb 
fcfyüd;temer. £)ie 33ürger in ben langen Blauen dto= 
efen unb breieefigen £üten [Rüttelten bie Jtöfcfe üBer 
bie Auftritte oon geftern. SKcm fprad; üon (Singrif* 
fen inS uralte ©ewerfiwefen, fdnmpfte auf bie «Sol* 
batenwirt^fd;aft , ftud)te unb jteefte angftlicB bie ,^o>fe 



- 32 - 

gufammen, als ein £aar $olijeibiener üorüber gin* 
gen. 2ftan hallte bie Saufte, baö fyeifjt aber, in ber 
£afd)e, nnb Seber formte babet, fo oiel als möglid), 
für feine <%aut unb feinen dtuf, als ben eines öor* 
tätigen unb ehrbaren SRanneS, — $)er Lieutenant 
vertrieb fld) mit feinen ^inbern bie 3eit t)Öcl)fi ange* 
netym burd) Siaufym, Seift biertrinlen , ($!pagieren* 
gelten, audj fogar burd) baS füttern ber £irfd)c unb 
3Rel?e, bie bamalS in ben nulben ©e^egen bcS $lner* 
gartenS gu gangen Rubeln §u finben tr-aren, unb 
enblid? machte eine Heine Saffetpartie ben 93efd)tuf? 
beö fofibaren SageS, ber ötel gu frül) für bie Samilie 
enbete. 

5lm anbern borgen trat ber (Srnjt beS Lebens 
in fein 3fte<f;t. Lieutenant Cftabel fanb, ba# cS bie 
f)öd)fte #eit fei, nicfyt eüva $u warten, 6iS bie ®ei= 
gen »om Fimmel fallen würben, ober, mit anbcren 
Sorten, bie Keine 3Baarfd;aft im 9lifymf)\m gu i:er= 
geuben, mit ber Hoffnung, baf ber wo^lttjätigc 
Silbmeifter unebcr erfdjeinen unb me^r bringen folle. 
(£r fjielt eS für feine ^fli(^t, ffd), rote bisher, gu 
Bemühen unb " nad; bem ÄriegScollegio §u roanbern, 
um §u fe^en, ob er nicl;t lieber etwas §u fdjrciben 
erhalten fönne. — £eute glücfte eS tym aud?.gan§ 
befonberS. Sie er in bie Jtan$lci trat , fanb er einen 
Qlbjubanten auS ber (Sommanbantur , einen 2ftajor, 



— 33 — 

ber aus alter Beit ftd) fetner erinnerte unb mit 
ftreunblidjfctt anhörte, \va$ er erBat. — »Wltin lieber 
3ftäbel,« fagte er, »eS tfyut mir jwar leib, baf? 3fyr 
Bier um £olm fcfjreiBen follt 5 wenn 3fyr aBer etwas 
öon ber fteberfud;ferei öerfte^t, fo t)a6t 3r/r Okdjt 
(£3 laufen öiele $enjtonirte k%t untrer, bie nicfyt 
wiffen, mä fle tr)un foltern 2>a3 ©elb tjt fna£!p 
uub tk 2lrBeit ba$u. ©in $ienjt wäre freilief) am 
Beften, aBer bamit ffei)t e3 winbig au8, unb wenn 
%t)x nifyt ttxoa Ijotye 33efanntfd;aft IjaBt.« — 

»2)a§ ®ott erBanne!« fagte ber Lieutenant 
»3dj l)aBe lange auf bcm £anbe unb in ber entfernt 
ten (Stabt tyerumgefreBft, feit ein £aar Socken Bin 
icf; erjt tyicr, fenne ^iemanben, ber mir eine Hoffnung 
geBen fönnte.« — «£ier fiel il)m ber Silbmeifter 
ein, aBer er fdjwieg, weil er fein 2ßort barauf ge= 
geBen fyatk. — »Senn aBer. ber £err Sftajor auö 
alter SSefanntfcBaft etwa für mid) fprec^en wollte, 
fö ■;; ; ■. « 

»Sa3 benft 3r)r, Lieutenant!« rief ber Sftajor. 
>»5(uf ^arole! ba ift nicl;t§ $u machen. 3d; fage (Sud), 
man Ijat §u tl)utt, wenn man bem allernätfnlen ^reunbc 
mal einen kleinen ©efalten erzeigen will, fo $a$t ber 
Äönig uns auf bie Ringer. Seiß nicfit, wo baß 
nod) tyinauS foll mit ber Seit. 9We3 üBerfüllt, tk 
Sftenfcfyen werben jfdj noef; unter einanber auffreffen; 

3 



- 34 — 

3cbcr will fyabm, unb deiner fcefommt genug, fürs 
eß wirb alle Sage fd;wiertgcr, für redjtfdjaffene £eutc 
ctroag £it £§imj barum müßt 31)r fetyen, wo 3f)r 
burdtfommt. Sßcnn 3t)r aoer waS fcfirei&cn wollt, 
fo will id> wofyl bafür forgen: ift'S nid;t r)ier, ijt'S 
auf ber ßommanbantur. <Sagt mir, wo 3tyr wol)nt, 
will an (Sud:) benfen.« — 2>er Lieutenant jog auö 
feiner lebernen 33rieftafcr)c einen 3ettel fyeröor, auf 
welchen er mit langen bcutlid;en ^ucfyjtaüen tarnen 
unb $Bol)mmg gefdnüefccn l)atte. — »®ut,« fagte 
ber äftajor, ber bie $tbreffe in feine dtocftafcfyc fteefte. 
»3l)r follt oon mir l)ören. (SoBalb eS timä giefct, 
werbet 3f)r mir einfallen, unb ben tarnen will icfc 
eintragen laffen.« — Somit ging er fort unb lieg 
feinen SBefannten erfreut jurüct, ber ftd; gar nicfyt 
fonberlid; oicl barauS mad)te, als ber 2*orjtcl)er ber 
Äanjlei ifym erklärte, ju fd;reioen gäbe eS jefct nicfytS, 
audj tonne er füt'3 @rjte nidjt auf 35efd;äftigung 
rechnen, oiö bie Sftanöberjcit wieber lomme. — »<£of 
&ud) 2)iefcr unb 3cner!« murmelte Otäbel, »idi 
fomme nid;t wieber. 33erl)ungem fönnte ity mit 
Seil? unb «ftinb, wenn icfy barauf warten wollte; 
afcer gut, baff iü) ben Sftajor fanb, er wirb Beffer 
forgen, unb \va% ben Söilbmeiftcr Betrifft... nun, 
wer weif! ber benft gewif? jeber^eit an fein ®elb 



- 35 — 

unb fann mid) §um <£egemeifter ober fo berg(eid;en 
machen taffen. 

(§r ging gan§ oergnügt nad; Haufe , erjagte oon 
feinem gtücftidjen Treffer unb lefcte ben ganzen Sag 
oon Hoffnungen, ja, er träumte fogar baoon Bio an 
ben fetten tid;ten borgen, — (£3 war tfyrn, atö träte 
ber SRaJor ^crein, nä^me i^n Bei ber Hanb unb riefe: 
»QlÜer Äamerab, (Suer ©tuet* ijt gemalt! fommt mit 
mir, id; l)a6e für Qcuti) geforgt j ' nüe in 9(&ral)am'g 
Sd/oofj werbet 3()r fünftig aufgeben fein, unb (Seine 
(SrceUenj ber Herr (Sommanbant . . . « fyier fd;tug ber 
Lieutenant tyltylid) bie Qtugen auf, richtete ben &o$f 
in bie £öf)c unb faßte : »23ei meiner armen 8eelc! 
id) glauBe, e3 fto^ft an ber ^ür. Ol ntd)t bod;, 
id; ijaht geträumt.« — (Sr legte ftdj prücf , fu^r afcer 
fog(eid) wieber em^or, benn ein tüd;tige$ stopfen war 
eS ofyne ßwciftf, baS je£t bie morfd;en SSretter fcc* 
wegte. 

»2Ber ba?« rief ber Lieutenant. 

»2Bo(mt fjier ber ehemalige Lieutenant IRdbcI ?« 
fragte eine Stimme brausen. 

»3)er wofynt t)ier,« oerfe^te ber ©efragte. 

»9tun fo öffnet bie £t)ür,« fagte bie Stimme. 

Orabet fyrang au0 bem %$ät , warf ben Otocf über, 
beruhigte feine §rau in ber Kammer, §og ben bieget 



- 36 — 

fort unb machte tie Qütgen weit auf, aß er einen 
Officier in Uniform, (sebärpe, 2)egcn unb Otingtragen 
t»or ftdj fal). 

»(Sie ftnb ber Lieutenant Otäbel?« fragte bet 
junge #err. 

»$>et bin idj.« 

»<so gießen (Sie ftd) fdmell an unb folgen <Sie 
mir. « 

»2Bol)in?« fragte 3ener. 

»3u deiner (Srcellenj bem (Sommanbanten, ©e= 
netal t?on ©lafenar-p. 3dj f)abt ein ftufyrwerf unten, 
Sie »erben feine Umjtänbe machen.« 

»Umftänbe?« fagte ber Lieutenant, inbem er ba$ 
zauberhafte (Sntf eisen mäßigte, ha§ it)n wal)rfd;etnlicb 
blaß gemalt r)attc r >»nid;t im ©eringften. 3n tomU 
gen 5lugcnblicfcn bin td) bereit.« 

(£r lief in bie Kammer unb fyät ftd; an bem 
33ettyfoften fejt. »So^pln'e,« fagte er, »ify weiß nod) 
immer ntcr)t rect)t, ob icfy nid;t nod; träume, ob'6 benn 
wal)r ijt, ob ify wirftid; fold;er ©lücföjpif^ geworben 
bin. Sie id? fd^lafc, erfdjeint mir ber Sftajor unb 
ruft mid) $um (Sommanbanten , wo iä) in 5lbra^am'ö 
@d)oo§ Qthcttü werben foll, unb eine Minute faäter 
ift ber Staum in Erfüllung gegangen. 2öa3 fagft 
$u ba$u, icb bitte $>idj, waä fagft 2)u?!« 



- 37 — 

»Senn'S nur wrirflid) jum @tücf tfl!« pfterte 
tu $rau ängftlitf). 

»Saö fann'3 beim fein?« rief ber Lieutenant. 
»Scfc' ir>or)l, unb roenn £)u mid) lieber ffer)ft, fei ge* 
faßt, irgenb ttwaä Unerhörtes §u üerner)men. 3d) 
iveiß fet6fi nodj nitfjt, wag, afcer eö muß äwtö fein, 
ba3 2) ein ganjeS £er§ ergreift, ba3 mir nie üergeffen 
fönnen.« 

£)er Officier f^ien unruhig an ber $r)ür §u war* 
ten , burtf) bie er je£t r)inein6licfte unb §ur (Site mahnte. 
S^it ber größten ftreunblidjfeit folgte ir)m Sftäbel bie 
&rety)e hinunter. Unten ftanb ein 3Bagen, fte fliegen 
hinein, unb ber Lieutenant ärgerte ftd) faft üBer feinen 
einftlbigen Begleiter, ber gar nicfjt in fein freunbiid}eö, 
bringenbeg ©efrage einftiimnen wollte. 2ln ber (£om= 
ntanbantur ftiegen fte Beibe au$ unb jc£t far) Oiäbel 
erfi, baß hinten auf bem SBagentritt ein (Soltat ge= 
ftanben fyatte, ber einen <SäBel an ber «Seite trug, 
nun bie $r)ür öffnete unb hinter ben Reiben Ferren 
fd)loß. 3m ftlur beö £aufeg ftanb eine ganje Sacfje, 
ein Biquet, ®ett>er)r Beim §uß, unb n>o$u bieö in 
aller ^rü^e tyier war, fonnte er burdjauS nifyt erra= 
tr/en. (£r fragte ben Offizier banad), ber gum erfreu 
Sftale tm 2ftunb auftrat unb mit einem fonberBaren 
Latein fagte: »baS wirb ber £crr fogleid) erfahren; 



— 38 — 

BetieBe bcr £crr nur l)ier hinein ju treten.«' 93ci bic* 
fen SÖortcn öffnete er eine $lügeftt)ür, an ber rechts 
unb ItnffB <&fyi\hvaä)cn jtanben, unb Lieutenant 0tä* 
bei trat in einen @al, in beffen £intergrunbe an ei* 
ncm grünen $ifd)e ber (Sommanbant faß , umringt i>on 
einem fyalBen 3)u£enb Offizieren, unter benen fiel) au$ 
ber 3ftaj;or Befanb. 

£)er Lieutenant fannte ben (Sommanbantcn fogteid) 
öon ber 3(ufrul)r=<Scene auf bem neuen Sföarft. (£r 
machte bat)er eine tiefe refpeftüolle 93erBeugung, f)oo 
bann läcfyefnb ben Jtoipf auf unb nicfte feinem 93cfann= 
ten, bem 9Jiaj.or $u, ber aBcr mit bem ftrengfien (Srnfl 
tiefe« ©ruf? gar nid;t Beamtete. 2ÖaS foll benn baö 
Reißen? fragte ffd) Orabet Betroffen; aBer afyal fagte 
er ju ficfy, er ifi im 2)ienjt, ba gilt feine Sreunb- 
fcBaft. — 60 trat er benn näfyer, Bis bcr (Somtnan* 
bant feinen ßeia^fingcr auSftrccfte, jfcfy auS bem Cßot* 
ftcrftut)! aufrichtete unb mit feiner tnarrcnben Stimme 
fragte: »@r ^ci£t Otäbet?« 

»60 ift mein Sftame, (Srcellenj, « ernuebette er. 

»3fl ba3 ber Lieutenant Orabet, fßtaj&tu fragte 
bic (Srccllcnj nun ben Offizier , ber baneBen ftanb. 

»3>a3 ift er,« fagte biefer. »1$tij traf ifm gcjtern 
auf ber Kriegs * (Sanjtci , wo er mid; anrebete, unb 
erfannte ifyn lieber, (Sr fyat im Otcgimcnte UvfynU 
gebient, wo er öcrabfdjicbet würbe wegen (Steifheit beö 



— 39 - 

tinfen Qlrmö. (Sr gafc mir einen Bettel, auf meldjem 
fein 9Zame unb feine Segnung ftanben, bie td; fonfl 
nidjt gemußt tyctfmx mürbe. 3dMerft>rad) ü)m, miefy 
feiner §u erinnern unb für fein Sortfommen forgen 
ju Reifen; bafcei fonnte ify freiließ nid)t benfen . . . « 
(£r fdjmieg unb §ucfte bie QXc^feln. 

»$afl e3 fo fd;nell ge^en mürbe,« rief b er Lieu- 
tenant. »2tfcin £err Sftajor, icfy meifi nid;t, mie idj 
3J)nen bauten foll.« 

»@ttll! (tili!« rief ber Gommanbant mit einer 
ftnjtern %a\U auf ber ©tan. »3jt baS alles fo maljr 
unb ridjtig, mie e3 ber Sftajor angiefct?« 

»93ollfommen rid;tig, (£rcellen§,« öerfe|te öidbel. 

»(Eapitain oon £Üangentjeim , t)at man naa) ben 
genauen -9Red;erd;en Bei ber $oli§ei feinen anbern Biaxin 
biefeö Samens aufgefunben?« 

2) er Offizier, ber ben Lieutenant § erbegleitet fyatte, 
trat öor unb fagte : »($:$ fiubet fid) in ben Otegtjlern 
aud; nid)t ein ©inniger, ber ben Flamen Sftäbel füfyrt. 
5lud> ber Lieutenant jRä'bel mar nidjt Mannt, ba ber* 
fel&e erft feit fur$er 3«t fyier tft, unb ofyne ben 3 et- 
tel, melden er glücfltd)crmeife geftern afcgao, mürbe 
man bie Sßefefylc (Seiner Sftajefiät bcanftanben muffen. « 

3Mc «Befehle deiner SKajeftät! (Sine bunfle Otöttye 
trat auf ba8 6leid;e ®eftd;t be3 Lieutenante. £>er ^ö= 
nig mußte alfo üon it)m, ber SÖilbmeifter ^atte ge= 



- 40 — 

fprorf>en, wäre e$ mögtid), fo fdmeÜ — eine Auftei- 
lung — eine $erforgung ! — 5Dic ©lieber flogen iftm 
fieBerfyaft. <£r baä)tc an ftrau, hinter, ßufunft; er 
tyättt ^reubent^ränen »einen mögen. 

£)er (Eommanbant ftanb injroifdjen gcm$ auf, fteefte 
ben f£)egen an feine (Seite, räusperte fld), ergriff bann 
ein Rapier, baS fcor il)m lag, auf ir>eld)e3 er einen 
langen 23Iicf , einen ^reiten auf ben crirartung&jollen 
ßanbibaten warf, unb murmelte etu>a0 fcor ftd) tyin, 
was Otäbel nitfjt uerfte^en fonnte, n>a3 aBer n?te: 
taum glauBlicfj ober unerhört ! flang. — 2öeld)eS laum 
glauBlidK, unerhörte ®lücf war it)m $ugcbad)t? — 
@ein fcBarfeg 51uge fucfcte in ber (Sdirift $u lefenj er 
^attc jebocB Don ber Äunft, leidet unb fcfmell ju fct)rct= 
Ben, foroofyl, nne ©efefrrieBeneS im bringe aufjufaffen, 
eBen nidjt alljuinel fortBcf ommen ; wäre er jebodj audj» 
üiel gewanbter barin gewefen, alö er »vir, er würbe 
ftd) tiefe biefen langen Linien oI;ne ©runbfttitfie, otyne 
21Bfa|, o^ne Söorttrennung, lvel^c entfe^licf) fd)ief öon 
einer 6eite beS SStatteS $ur anbern liefen, fd)werli$ 
§u enträtseln üermocfct l)aBen. 

-'Lieutenant dtäbel,« fagte ber ßommanbant, 
»fennt dx (Seine Sftajejtät, unfern allergnäbigften 
4?erm?« 

»3$ l)aBe nidu baö ©lürf, (Srceücnj,« erwieberte 
ber Lieutenant voller Erwartung. 



— 41 — 

»Statin (St fiel; aucfy nicf)t etinnetn, wobuttft ©eine 
2ftaiefiat auf 3^n aufmetffam gewotb'en fein fann?« 

3)et Lieutenant fdjwieg einen ^lugenolid: unb war 
na^e batan, üot folgern l)ot)en 93otgefe£teu bie Sal)t= 
Ijeit §u gefielen, baß ber Silbnteifter wat?tfd) einlief) 
öon ü)m gefytod)en tyafce. (St gebaute jebod; wiebet* 
um an fein gegebenes 2Öott unb fagte; "baß et burdj* 
auS nidjt wtffe, tuet ü)n fcei Seinet Sftajeftät entyfofi* 
ten t)afcen fönne.« 

»2Öet 3^n empfohlen l)a6en tannV. « tief bet 
(Sommanbant, unb et faJ) il)n bafcei fo jtatt unb min- 
betrat an, baß ein unwilltutlidjeS Bittern butd) feine 
21betn lief. »3a, wenn (St eS nitf;t weiß, icf) weiß 
e3 nidjt j a&et fceffet wärt eS füt 3fyn, betjenige l)atte 
ftd; untetwegeö . . . bod) waö fann eS alles Reifen!« 
untetfitaef; et fid; felfcjt mit tautet (stimme. »(S3 n)ut 
mit leib, (Kabel, 3i)m ju eröffnen, baß . ,•♦ ?ann (St 
iefen, fann (St ©efc^tiefceneä lefen?« 

»3a, (S*cetlen$. Sttein SSatet wat ein ©eiftliftet, 
itf) letnte lefen unb fd)teifcen.« 

»So lefe (St ba3,« fagte bet ©enetal, »irielleicfyt 
Befommt (St no$ etwaö Qlnbeteö IjetauS, als alle meine 
gelehrten Offiziere unb Sd)tei6et.« 

(St xeidjtc bem Lieutenant ben ©tief fyin, auf 
beffen etftet 331attfeite fünf obet fec^S Linien gefcfytie* 
Ben waten unb batuntet ein Sftame, ba£ (Sinjige wa$ 

(B III.) 



— 42 — 

er im 5(ugenBlicf ernannte, ber 9hme fecö Königs. 
(£8 mar beS 2ftonard?en 4?anb, ein cigen^änbigcS (Schrei* 
Ben, ein (£aBinet8Befel)l ®uter ©ott! ein 93cfet)t, ber 
it)n unb feine ßufunft Betraf, (seine £anb gitterte, 
er fonnte ba$ $a£ier faum Ratten. 5tBer »ie entfefc= 
lid; ferner waren biefe Büge $u entziffern ! (£r ftarrte 
eine ßeitfang hinein, e^e er bic QtnfangSworte ftnben 
fonnte. (£nbltd) fyatte er biefe, bann fanb ffd; ber 
3ufammenf)ang. (£r taö : »3d) erteile Dir hiermit 
ben SSefefyl, ben ÖUbel feftncf)mcn nnb ol)ne fettere 
$rocebur«... er fafy ba3 $Öort an, fafy ben (£oin= 
manbanten an, bie Offiziere, bie fämmttid) it)re Qfa* 
gen feft anf ifyn gerietet gelten, nnb er legte tobten= 
Bleid} ben S3rief anf bie grüne Safet unb fagte : »SteBe 
Ferren, treiben (sie mit mir feinen fo furdjtBaren 
<sdjer$. 3d; Bin ein armer Sftann, aBcr id; fyaBc $rau 
unb Äinbcr, bic nad) bem 33ater fd;reien, unb eS 
fönnte mid) toafmftnnig machen, wenn id; benfen müßte, 
<sie wollten eö nod; weiter führen. iftein, nein! fa* 
gen @ie mir aufriditig, wa3 eö bamit für ein 33e* 
wenben f)at.« 

2)er <Sd;weij? perlte in bieten Stopfen auf feiner 
(Stirn; er fcetfud;te ju läd^eln, unb maß mit fd;nel= 
len, angftüoll roüenben SBticfen bie Umjtet;enben, 

»(£r t)at c3 alfo gelefen? @r tyat bod} axxdj fei* 



- 43 — 

nen tarnen erfannt?« fagte ber ©eneral. »(£6 tr/ut 
mir leib, Otäbel, afcer id; muß meine $flid;t erfüllen, 
unb fyier ftel)t eS: »ben Otäbcl feftnet)mcn nnb ofme 
weitere $rocebur auffangen ju laffen!« 

»216er warum? weätyaflj?« rief ber unglücfftcfce 
Lieutenant »3d; Verlange ©erecfytigfeit ! 3cfy verlange, 
mein $er6red)en ju Riffen; id> »erlange 23erl;ör unb 
Ottcr)tcrfpru^ ! « 

»Verlangen fann ber Sftenfd) fer)r Uiel,« fagte ber 
tiefe «£err ad;fet§utfcnb, »unb wenn eö in meiner SJiadu 
ftänbe, foltte e$ 3l?m auefi ganj gewiß gewährt wcr= 
ben. %htx r)ier fier)t ja au6brücflict; : »otme alle $re= 
cebur aufhängen $u laffen, unb jwar er)e 3cfy femmc, 
Sriebrid) 2öiH)elm.« 

@ine Xobtenfiille folgte ber 33orlefung be$ $rief= 
fd;luffc8 , Bio ber (Sommanbant bie U$x üü& ber £afd;c 
50g unb mit oebauernbem, r)alb lautem $one fagte: 
»©g ijt Beinahe fleBen je|t; faffe (&x f!cl; , wie ein 
SWami, 3ftäbel; um neun llv)x !ommt ber Jtönig »en 
$ot3bam, bann muß bie (Sreeutton vorüber fein. (£0 
tyilft bod; QllleS nidjtS, unb wenn @r fiel) ba3 £aar 
auSriffe unb bie klugen baju, ger)enft müßte (ix wer= 
tm, ber Äönig r)at'3 Befohlen! 2Benn (£r mein eige* 
ner <§or)n wäre, eö ginge ntcr)t^ anberS. -- 2Ba3 idj 
irgenb ttyun fann, (seine Sage §u erleichtern, will idj 



- 44 — 

tfmn. 3n>ei «Stunben r)at @r ßett, Benu|c (£r bie, 
unb wenn (Sr einen 23eitf)toater J)aBen will, fo null 
icfj 3f)m ben Bejten rufen laffen, ber ba ift« 

»Steine ftrrau, meine «ftinber!« fagte ber arme 
Sttann jittemb. »3d; fann'3 nitfjt gtauBen, ify fcmn'8 
nimmermehr glauBen! (£3 ijt ja unerhört, einem Un= 
fcfjulbigen baS SeBen §u nehmen, ot)ne @efc£, ol)ne 
0ied;t! 2Ba3 t$at id;? Um ©ottegwitlen, fagen (Sie 
mir, nm6 tr)at i$?!« 

»3cfy meiß e3 nict)t, « fagte ber (Sommanbant ; 
QlBer t)ier ftefyt e3: »Safit ben €^äfcet Rängen! unb 
ba fyüft nic^tö, 2J?ann, macfyt mir ben Äoipf nicf)t tyeifj ! 
Sügt (Sud? aB ein guter Untertan in ben Siüen 
(SureS 2ftonard;en. @r muß am 93eften wiffen, \va& 
er ttyut > id) l)a6e bie Verantwortung nid;t, td; fcoll* 
jie^e nur, U)aö er mir aufträgt, ba3 ÜBrtgc mag er 
aBmad;en.« — £)er bitfe £err war ficfytticf) Bewegt. 
<5r war an ®er/orfam fo gewöhnt, wie ein (Solbat 
beö ac^eljnten 3at)rljunbert3 e3 nur fein konnte, unb 
bod) regte fiel; in feiner SSrujt ein fonberBarcö ®efitf;(, 
als er ben Bleiben Delinquenten anfd;aute, ber üerge* 
Benö um OlecBt rief, üergeBenS feine gän$Tid;e Unfct)utb 
Beteuerte. 

» <§o muß id> benn jlerBen,« fagte Otäbef mit 
üer§weiftung§öollem ©rimrn, »weil ein Sftenfd; eS Be= 
fteBIt ben icfj nie gefeBen tyaBe! 2fteine «ftinber ! <so= 



- 45 - 

#)te! e£ ift entfepd) ! ärger wie an £unb fierBen 
§u muffen unb Sftiemanb fragt, oB'6 recfyt, oB'S un= 
redjt fei!« 

»Äann (Sr jW; benn gar ni^t Bejtnncn?« fragte 
ber ©eneral. £at ©r bietleicfjt unBefonnene Oleben 
geführt, raifonirt üBer ba6 Ötegiment, ober gar üBer 
bie $erfon deiner Sftajefiät, nnb t)at (£r einen ge= 
Reimen $einb gefunben, ber ba3 Benu^t $at, um e8 
gelegentlich anjuBringen unb jfcfy baBei BclicBt $u ma= 
djen?« — 2)a fiel beut armen Lieutenant ber SGßilb- 
meifter ein unb wa3 er $u bem gefyrocfjen. (5r jit* 
terte unb erfcfyraf, baö ©ewiffen jammerte in feinem 
^erjcn; ja, ba3 war e8, baä war e6 ffctyerftcfy! £>er 
Sübmcijter fyatte it)n Serratien; er 1)atk mit feinem 
£öüengelbe if)m fein SeBen aBgetauft; wtö tf)ut fo 
ein Sftenfcf; nicfyt bcö 93ort§ct(3 wegen, um ftdj aU 
eifriger Wiener §u erweifcn? Unb ber 2ftann fat) Böfe 
au3, er lachte fo fonberBar, in feinem 2Befen tag fo 
öict Unheimliches. — «§üf ©ott! je£t war ber «scfjtüffef 
ju bem ©efyeimnifü gefunben, je§t fat; ber Ungtücfücfje 
wol)t ein, baß er rcttung3fo3 verloren fei. 

»9hm, quäle (Er jtcf) nicBt weiter,« fut)r ber ®e= 
nerat fort, aU er ben Jtantyf in ben juefenben ©e= 
fld)t3mu3fem feines ©efangenen Bemerke; »benf <5r, 
ed fjat fo fein follen, unb wenn (£r eS anefj wüßte, 
Reifen würbe eö bod; nicr)t^.« 



— 46 — 

»<53 §ilft nichts,« fagte ber Lieutenant mit }?löfc* 
lieber Raffung, »Sic fyaBcn Cftedjt , fo will idj mtdj 
benn üorBereiten, wie i(^ tan. 5113 6olbat tjaBe icfy 
me^r als einmal bem £obe in3 5luge gefetyen, td; §tt= 
tere nidjt ttor il)m; aBer meine arme Familie! Waffen 
<Sie fte rufen, <§err ©eneral, unb geBen (Sic mir 3?it 
§u bem nötigen 9lBfdu'cbe.« 

»3d; muß fagen, baf? (§r mid; bauert,« rief ber 
ßommanbant, »aber ify fctmt'S nic^t änbem. 3d? werbe 
3i)n nad; ber 2ftarftwad;e Bringen taffen; <&ünt %xau 
(oll Quttttt f;aBen, unb e^e cö bie fwdjjte 3?it ifi, 
ben 93efe$t fceS Königs §u öoltjtetyen, foll 9iiemanb 
3Bn molcjtiren. ©el)' @r, Lieutenant Otäbel, unb ftnb' 
@r jfd) mit feinem ©Ott unb mit ber 2Beft aB.« 

2)er Lieutenant üerBeugte ftcf; mit 2ln|tanb unb 
ging JnnauS. hinter fiel) työrte er ben alten (Somman* 
bauten gewaltig fluchen. »Millionen Clement!« fcBrie 
er, »i&) mi$ nid)t, \va§ ber arme Jterl ba oerBrocfyen 
f?at, aBer fjcixt ift e3, baß er fo fierBen foll, unb 
bod) muß er bran, c3 Bilft QllleS nicfyt. Sagt bem 
$rofoß, er foll feine 2lnftalten machen unb fäuBerlicB 
mit il)m üerfa^ren.« 

2)a3 war nn fcBlimmer $rofi, ben ÖUbet mit 
auf ben 2Öeg nal)m. @r war aBer wunberBar gefaßt. 
@t fefcte fid; gelaffen in ben Sagen, bteSmal flieg 
jebod) fein Offizier mit il)m r)inein, fonbern jwei (Eor^o= 



— 47 — 

rate, unb §u Beiben Letten ritten fecfy3 Dragoner, bie 
iljn nad) einer turnen ftar)rt in bie <§auptwatf)e tie= 
ferten. 

5110 er augftieg, brängten ftd) bie gefangenen %x* 
Beiter neugierig an bie (SifenftäBe tr)re£ ©efängniffeö, 
3)er Ototi)l)aarige war aud) baBet, unb mit einem lu- 
ftigen £urral)! fd;wenfte er feine 2ftü|e. — »£)a ift 
ber Braue £err, fd;rte er, ber Bringt mir bie $reir)eit 
oon bem unBcfanntcn 2Bo^ttI;äter ! — QlBer \vk ftefyt 
e£ au$? 2Baö foll benn baS Beißen? fuf)r er fort. 
3ft er eö benn? ftreilid; ift er'S! — 2Ba3 wollen benn 
bie ©otbaten ba unb »a8 t)at ber $rofoj? brüBen an 
bem breiBeinigen QBegweifer ju t§un?« 

»£alt'ö Stfaul, Qllle!« fagte ber härter, ber 
herein trat, »unb feib fror), bag 3Br r)ier troefen 
ft£t 3)er ba wirb Balb einen tüchtigen (Sprung 
mad;en.« 

»®er)ängtfoll er werben?« fragte ber fleine 2ftau= 
rer gagr)aft entfe&t. 

»©eräugt, \vk man eine ®anö (;angt, baS ift 
ridjttg,« oerfe^te ber 2Bärter. 

»2)u tieBer ®ott! \va& tyat er benn getfyan?« 

»2Ba3 wirb er getrau $a6en? Srgenb w«6 <$d;led)= 
teS, gerauBt, geftot;ten?« 

»£), ber (SpifjBuBe!« fajrieen bie 93urfd)e, »baS 
ift it)m rectit.« 



- 48 - 

Der fleine 9totl$aarige ful)r mit ber einen £anb 
in bie Safere, wo er bcn Ducatcn l)atte unb brüefte 
ityn fram^f^aft §wifd)en bie Singer, mit ber anbern 
fufyr er über bie klugen. »(£3 ift fd)led;t öon if)m, 
murmelte er; freilief; l)aben jlc €fted;t , wenn fte iljn 
aufhängen, aber ... er wirb bo^ niefyt etwa fagen, 
baß er mir ... Donnerwetter ! ify wollte , c3 wäre 
fd;on mit it)m vorbei! aber freilict) tt)ut er mir leib. 
5luft)ängen! e3 muß fürdjterlid) fein, (o aufgehängt 
§u werben.« 

2Sät)renb beffen war ber Verurteilte in ein ooe- 
reo ©emad; gebraut worben , baS für ©cfangene bef* 
ferer $lrt beftimmt war. 2Ran ließ tt)n allein. Wtit 
ftarfen, Quellen 6d;ritten ging er in bem ©efängniß 
auf unb ab. Der 2Öed)fet feinet <Sd;ieffaB war §u 
groß unb §u entfefclielj. Stfit ben freubigften «£offmm* 
gen l)atte er fein £au3 üerlaffcn , unb weld; ein Sie= 
berfe^en mit benen, bie er über 3llfe0 liebte, ftanb 
it)m bebor; ba£ war bitterer als ber £ob, unerträg= 
lief) peinigenb, unerhört $u benfen. (£r faßte feinen 
«ftoipf mit hätm £änben; er fa$ junt Fimmel auf, 
ber blau unb rein baö Firmament umjog, eä war 
it)m 2llle3 wk ein Sraum, aus bem er erwägen müßte. 
$)}\t wilben ©liefen fat) er umt)er, §um ftenfter fyn* 
auö unb feierte fc^nell jurüct Da jtanb ber fürct)ter- 
liebe Pfeiler oor feinen klugen, ba waren 3ftenfd;en 



- 49 - 

befestigt, ba trieft fiti) gaffenbeö 93olf untrer , mit 
©efdjret, mit ©etad)ter, mit ber ftunüpffmnigcn 9Zcu= 
gier, bie aus bem @ntfe|tidjen ein <Sd;aufpiet madjt, 
unb mit eften biefer Neugier erwarteten f!e it)n, um 
baä (Snbe feiner Dualen anjufdjauen unb ftefriebigt 
nad; £aufe ju ge^em 

2£a3 t)aBe id; getrau, rief er üer^weifumgaooK, 
baß bieö mein £oo3 fein muß? SReidjt bie menfd)lidie 
SBtafyt fo weit, einen Sftenfcfyen auö bem heften §u 
ftoßen, einer geringen 23elcibigung, cincS unftebad;tcn 
QBorteö, einer 2Bat)rt)eit willen, bie mein Bitterer 
«tummer mir anpreßte unb bie ein (Stenber fccnu|te, 
um mid) $u berberften ? — (Sntfcfcud; ! o, entfe^lid; ! 
baß ntr red;ttofeften OBitlfür ff cB immer miliige <£änbe 
ftnben, baß ,£ned;tfd)aft unb ©tum^fffnn fo groß ge= 
worben finb, ju tobten unb ju morben, wenn ber 
mächtige <§crr gebietet, or)ne ju fragen, oft tin Un- 
fd;utbiger Blutet ! — $ld)! arme <so£l)ie, 2)u r)atteft 
€ftcct)t ! 5^t)orr)cit ift e3, üon einem entarteten @efd)Ied;t 
SSeffereS §u erwarten. Rubere 3citen muffen fommen, 
wenn bie Sfyrannei feine £tyfer mc^r fdjfacftten folf, 
anberc, fteffere Bitten; after, aä)l \va& ^ilft e§ mir, 
barau §u glauften? ©ott fteigt nid;t auS feinem <£tm= 
mel, um mächtiger, al3 ber 2JMd;ttgc, ber meinen ^ot 
Befiehlt, mid; ju ftefd;irmen. (£r ift ju r)od}, §u wett, 
unb mir ftteiftt nid;t3, aU bie Olad;c ir)m ju Befehlen. 
c in. 4 



— 50 — 

Witt 9ftül;c erlang er eine Raffung, bie tf;n 
jeben QlugenBlicf berlaffen trollte, aU jefct tie Siegel 
flirrten unb ftrau unb Äinber l;ereintraten. Saut 
fd;lud;§enb toarf fid) bie Blaffe fttau in ben Qlrm 
ir)rcS ©atten, ber bie ofymnäduig (Srfcf;o!pfte gu bem 
garten «Seffel trug, auf feine jtnice fe^te, ffe fejt 
umfdjloj? unb if>rc £r)räncn mit ben feinigen mifdjte. 
2)te Äinber fnieten an feinen (Seiten unb umflammer- 
ten fein Älcib. 3l)re unfcl;ulbigen klugen jtarrten 
ben 33ater an ; fte Begriffen nicht ba3 fturd;tBarc, ba3 
in bem QSortc: $ob ! liegt; aBer aud; ber (Seele beö 
Äinbeö malen f?d; bie unBefanntcn <&&)xcäm ber 
(Stotgfeit; feine Qlngft, fein Kummer, fein Sctb ifi 
rüfyrenber, weit e3 auS ber ^ülftoftgfeit bc3 garten 
2eBcn3 bringt. Unb toie fte mit ben feljtoacBen £änb= 
cfyen ben 2krurtl;eitten umfaßten, tote fte il;n mit 
£ieBe3namen nannten unb tfm Baten, fte nieftt ju fcer* 
taffen, ba ging ber $rofofi unb ber 2Öäd)ter l)inau3; 
fte fonnten e£ nicl)t länger anfer)en. 2>a3 2ftitleib 
ftnbet feinen 2Öeg in baö r)ärtcfte ^erj, unb ein mit* 
leibiger genfer unb ^erferöfnecl;t tft bod) ba3 Miller* 
trüBfeligfte unb $UBernfte, toaö man ftd; benfen fann. 
— £angc Bett fafüen bie Beiben UngtücHicfyen ftumm; 
fte (;atten feine SSorte für i^r (Slenb. — 33on Seit 
$u 3ett Blicfte 0täbel in bie Qlugen berer, bie er auf 
immer üerfaffen feilte, atf tooüe er ftd) ir)r SBilb fejt 



- 51 — 

einprägen, nnb bann lieg er traurig ben Äofcf unb 
£anb ftnfen unb fd)meid;clte unb brüctte feine Jtinber. 

$lad) einiger 3cit gewann er iebodj feine fcolle 
Raffung lieber. — »3d) fer)e wol)l ein,« fagte er, 
»id; Bin ein öertorner Stfann, unb alles klagen unb 
Sammern ift imnüfc. 3)er SBtlbmetjter $at midj yer= 
ratzen, mag mein 33lut üBer iBn kommen! 3d; fyaBe 
bem 2ftenfd)en nidjtö gefagt, als baß id) fcom Könige 
unb beffen #ülfe nid;t3 wiffen wolle, baß er ein 
Jtnaufer fei, baß er immer l)aBen, aBer nicBtg geBcn 
molle, baß er fogar für bie Suben ©über male, bic 
er fld) Bejahen laffe.« 

)>£), mein @ott!« rief bie arme $rau, »ba8 
l)aft 3)u gefagt? 2Öie fonnteft 2)u baö wagen?« 

»<£3 ift bie 2Öal)rr)eit,« öerfe^te ber Lieutenant 
tro^ig, »unb n>a8 ift benn $ürd;terlid;e0 an meinem 
$reoel?!« — @r legte bie £anb auf fein ®eftd;t 
unb fagte teife feufgenb: »3d; r)ätte freilid) an 3)id; 
beulen fönnen, an meine «ftinber, an ben 3ow beö 
©ewaftigen, an bie recfytfofe fdjltmme Qtit, aBer eS ift 
nun einmal gefeiten unb hid;t3 mer)r baran §u än= 
bem.« — »3d) will r)in!« — rief bie ^rau außer 
jtdJL »3^ will mid) ju feinen $üßen werfen, idj will 
mit ben Äinbern fcor ir)m fnieen, benen er ben 33ater 
nehmen will, unb nid;t er)er auffielen, aU Bio er er* 
wcid)t ift. (£3 ift ein ftrenger «£err, \vk jte fagen, 
et 



— 52 - 

jtygornig unb unertrittlid) , a6er er ^it bod; aufy 
®ortc8furd;t, er t(t fromm unb gel)t in bie Äird;e 
jeben Sonntag; jebeä 3al)r oier 2M §um $ifd; be3 
£crrn. <£r wirb c3 nid;t t§un tonnen, er wirb e3 
gewij? nidtt tfyun fönnen ! « 

»@r wirb cö gewiß ttyun,« fagte ber Lieutenant. 
»(5:r tfi nieftt ^icr, er ftefyt unb fyört ben Sammer 
ntetn, ben fein 28ort erzeugt. £), fennten bie Könige 
ba3 Sftenfdienetcnb, baö ityr rafd;er 33cfe^{ oft tyetbor* 
Bringt, fte würben 3Kand;eS unterlaffcn. @e§c S)id; 
$u mir, @opt)ic, e^e bie Stit vergebt. SBeine nid»t, 
X)örc midi an, id; §a6c 3)ir nod) 2ftand)e§ jit öer= 
trauen.« 

9)?it fefter Stimme unb ruhiger Haltung mad;tc 
er nun fein Seftament. (£r 6efa(;I ber *$rrau, fte follc 
nad) feinem $obe bie (Stabt oertaffen, wo man mit 
Singern auf fte jeigen würbe. Scoen foüc fte in ber 
£eimatt> unb niefct verzweifeln, bamit ben Äinbern 
eine Butter bleibe. »2Öic 2)u eö machen willjt,« 
fut)r er bann trü&fefig fort, »weif id) freilid) nkfyt, 
atcr ©ott wirb Reifen, unb wenn ber (Segen eine£ 
(Sterfcenbcn ®lüff Dringt, bann wirb er £>id; begieß 
ten, oi3 einjt — « er fonnte nidit oollenben — »Bio 
irbifc^eö ©lücf nidjt me^r oonnöt^en ift,« fagte er 
teife. 

01 ad; einer langen $aufe fagte Oläbel enblid?: 



- 53 — 

»3d; Ija6e $war nod) jwö'tf Klienten oon ben öietunfr* 
jmatt^tg unb biefe formten 2>ir in ber QSerXaffen^cit 
wol)t nützen; afcer jle würben wie $cuer in deinen 
Rauben brennen, als fämen fte öom (Satan, ber meine 
(seele bafiir gekauft fyat. QBenn'ö l)ier vorbei mit 
mir ift, fo follft 2)u tljun, n?aö id; £>ir fage. 35« 
follft ba3 ©otb nehmen imb ben SÖilbmeijter auffu* 
d;en, bem follft 3)u e§ gefcen nnb fachen, J)ier wäre 
fein SBlutgelb wieber, bie oolle Hälfte j bie anbere 
würbe er oon mir oefommen, id; würbe fie il;m brin- 
gen, id; felfcjt, nnb wenn e3 nid;t möglich (ein fönnte 
etwa, fo follte er jte r)afcen, wenn wir nnä wieberfä* 
lt)cn! — <£r foll j!c Ijafcen, baS fa$e ü)m; id; würbe 
fommen, baS fage il)m and;. (£r foll micr) erwarten 
Sag unb 9lafyt, fciS bie te|te Stadjt fommt unb ber 
letzte große Xag, bann foll ein £öl)ercr rtdjten jttri* 
(d;en mir unb ifym,« . 

2Bic ber Lieutenant baö fyrad;, ftanb er ernft= 
tjaft unb t)od; aufgerichtet, bie <§anb oon ftd) auSgc* 
fireeft unb in bem grauen Btiijenben 9Iugc propl?cti= 
fcf;e ©egeifterung. Seife fd;aubewb fagte bie %xau: 
»3ct) werbe nietet raften unb ruljen, Bis id) ben Böfen 
&einb gefunben r)aoe. 3)a3 Sünbengetb will id? oor 
feine Süße werfen, unb nteine Stimme foll in fein 
«§erj gellen, baß er ben $on nimmermehr oerwinben 
fann« — ba t)ielt fie plöfclidj inne unb bie #änbe 



- 54 - 

oor \f)t ©efldjt f^tagenb , taumelte ftc mit einem 
5lngftfd;rci gurüc! unb fdjlug bie Qlrme um ben 
%att i^reö ©atten. »Sei; laffe 3)id; nid;t,« fdjrie ftc, 
»idj laffe £>id; nicf;t, fie follen unS 93eibe in ben $ob 
führen ! « 

SSon unten herauf mir6elten bie trommeln. £)er 
2ftarftyla£ mar mit ©otbaten umftcllt, unb nun fa* 
men ^olternbc (schritte bie £re^e herauf unb laute 
rau^e (Stimmen fcfyallten barcin. »60 lebe mofyl, 
meine <Bop\)k, lefct mol)l, meine Jtinbcr! « rief ber 
arme Lieutenant. »^armtyerjigfeit! mad)t ba$ ©d;ei* 
ben mir nid;t 5U fdnoer ! « — @r manbte ba3 Qluge 
jur £l;ür, fte marb Ijeftig aufgeriffen, unb auf ber 
<§clnt>ellc ftanb ber ©eneral, begleitet oon mehreren 
Offizieren. 

(bitten Qlugen&licf Blieb ber liefe alte £err bort 
ftetyen unb Betrachtete bie fdjmerjcrfüllten äRenfften, 
bann rief er fjaftig: »Eröffnet bie £l;täneu, ober 
meint bor ftreuben, menn 3^r meinen müfjt. Cftäbel, 
Lieutenant SHäbet, (£r ift unfdjulbig! (£r ift frei! — 
(£3 mar mx Srrt^um, QtlfcS ün fccrmalcbeiter 3rr- 
ti)um — 29?ol)ren Clement! 3)er Äönig t)at i^n gar 
nid;t gemeint. (£r armer «Schelm, (£r mar ber Un= 
red;te — $ufy! 3)a3 märe eine fdjöne ©efdu'cljte ge= 
morben! — Clement! ein gan$ unfd;ulbiger Äerl 
aufgehängt! ©ut, baf? ber (£atrinet6=(secretair fam, 



— 55 — 

ber (Sabinet3=(Sccretair @r. Sftajeftät, £err üon 3ftar* 
fclnil, fommt birect auä $ot£bam. <Sag id? §u ümt: 
SBann fommt <Sr. SWajcflät, unfer allcrgnäbigftcr 
£err, $eut? — Äann üor §elm ilfyr nid;t fyicr fern, 
öerfcfcte er. — 3jl mir lieb, fag' td;, ba fann icfy bcn 
armen Teufel, ben Otäbel, noä) eine (Stunbe langer 
leben laffcn. — $ragt ber (Sabinet3-@ecrctair nad) 
ber <§iftoric, id) erjäfyle .j!c i^m fltyp nnb flar. @agt 
ber üon Sftarfdwl: C&ccllcnj, geigen 8te bod; einmal 
bie eigenl)änbigc £)rbre, id; weif ntd;t ein 2Bort ba= 
öon, baß ein gcwiffer Otäbel aufgehängt werben foll. 
3d} laffe bie Drbre fontmen, er jtefyt hinein nnb 
fängt an §u lefen. 2)a Ratten «Sie ein f$öne8 2Jial= 
^cur angerichtet, ©encral: fdjrctt er: baS fyeißt gar 
nid;t Otäbel, c8 ift ja ein langer 8trid) baln'nter, foll 
Reifen OMbclgfüt;rcr nnb hqU\)t jfdj auf bie Otebellcn, 
bie Maurer, bie Blauen Montag ntad;en unb nid;t 
arbeiten wollen. — 3e£t ging mir ein Kifyt auf,« 
fcbrie ber flehte (Sontmanbant, »Imtte an bie «fterle, 
bie ^ier unten fffcen, gar nid;t wieber gebad;t, t)atte 
aud; nid;t »ermittlet, baß <Sr. 3ftajeftät ifyr 23erbre= 
d;en fo ftreng (trafen, fonbern ©nabe oor €Rccf>t crgc* 
l)m laffen würben. 216er jefct bin idj frei), baß 31)r 
to0 feib, Lieutenant Oiäbel, gratulire Sinn, ift mir 
eine £afi fcon ber 33ruft gefallen, $u\)\ $o£f in bie 
£ät;e, 2ftann, fönnt fogleid; nad; £aufe gcl;en, ober 



— 56 - 

lux ®enugtl)uung ben .wahren 30£iffetr)äter baumeln 
fcfjen, ber in ein £aar Minuten an bemfelben ©trief 
fangen rt?irb, welket für (Sud) ba brü6en fcfyon ange- 
fnü^ft tr-ar.w 

£er Lieutenant r/örte Qllleö mit bem ©ejfd)t unb 
bem Sefen eines im (schlaf (Srjkrrten an. 2)ie 
$)lu&Mn feines ©eftditS fielen fct)Xaff §ufammen, feine 
«ftnie gitterten, er wollte frrecfjen unb öermodjte e0 
nicfyt. — «galtet itm feft,« rief ber ©eneral. »£>er 
arme (Scfjclm! 5£)te ^reube ift §u groß. ©c§t ifyn in 
ben ©tul?l, r)olt £ülfe, t)olt ben ftelbfdjeer; er foll 
ir)m eine Qlber fdjlagen. 2ftorb6omben Teufel! Bringt 
i^n lieber ju jtd)! 3^r follt ein ©efcfyenf l)aben, 
Otäbel, für \)k auSgeftanbene 5lngft; werbe fetjen, 
\va& idj für Gcufy t^un tan. bleibt r)ier, laßt Sein 
r)olen unb ftärft (Sud); werbe für QllleS forgen.« — 
@o ging ber flehte ©eneral IjinauS, bunfelrotl) unb 
^uftenb fcon ber Qlnftrengung unb polterte mit mög= 
lid)ft eiligen ©dritten bie £re!p£e hinunter, (£r war 
l)er$lid} frol), baß ber Sßenfd;, mit bem er SPHtleib 
füllte, unb ber obenein ein alter ©olbat war, un= 
fd)ulbig unb frei befunben würbe. Sftit bem, ber an 
beffen ©teile treten follte, $atk e3 ntct)tö auf fidj. 
(£3 war offenbar ein gemeiner «fterl, §ubcm ein Qluf* 
rubrer, an bem ein (Srentyet $u fiatuiren war; enb- 
lid; aber war eS ber 93efefyl be0 JtönigS, ein weiterer 



— 57 — 

3rttl)um unmöglich unb ber pünftlicfyjk ©efyorfam 
jtrenge $fud;t. 

£>ie (befangenen waren alle in ber großen $QafyU 
ftuüe aufgeteilt, wo ber grimmige (Sommanbant unter 
fie trat, nüe ber SÖotf unter bie beerbe. »Stellt (Sucfj 
2tlle I)terl)et,« fagte er, »unb ^ört §u, n>a3 icl; ju 
fagen Ijafce. <$r. Sftajejtät, unfer allergnäbigfter <ftö= 
nig, Jjat uon (£urer Meuteret gehört, au3 meinem 
unteru)änigften üta^poxt kon ber <$acf)e; er l)at mir 
nun Befohlen, ben 0tabel3füt)rer aufhängen §u laffen. 
3e£t gefielt, «§allunfen, it>er tyat bie 23erfd)tt)örung 
angejettelt; roer fcon (Sud) ift ber 9täbel3fül)rer?« — 
(Sin tiefet ®fy\v eigen folgte biefer n>enig einlab enben 
5lufforberung. 2)ie Maurer faf)en f£cf> gegenfeitig mit 
freuen 35licfen an; ber ©ruft ber <$a$e fd;ien S^nen 
aud) nidjt gehörig ein§uleud;ten, geuufi aBer Ratten 
j!c nicf;t Suft, einen «ftameraben ju öerratf;en. 

»35urfd)e,« fagte ber (Sommanbant, milben So* 
ne3, »feib vernünftig! Sftennt ben #täbel3fül)rer, ber 
(gufy §u biefer ßorruiption geüradjt l?at; baS ifi (£iner, 
ber foll geredjterweife aufgehängt tr-erben. Qltle 5ln= 
bern ermatten bieSmat Karbon. 5ltfo, n>er üon Qcufy 
ber jenige ift, ber trete oor, tr>enn er ein ®etr-iffen unb 
(£l)re im 2ei6e $at\« — (£0 trat aBer feiner vor; 
nur eine f^wadje «Stimme fc^rte auö bem hinter- 
grunbe: »Sir ffnb' alle unfd;ulbig, e0 fjat'S feiner 



— 58 - 

angefangen, freilief) jtnb nur unfd;utbig, baf? ®ott 
erBarm'! (£3 Ijat'ö feiner getf)an! « 

»Sollt 31)r mief; djtfanircn, 3$r 93ö'fcwtd)te?« 
febrte ber alte £err. »SBenn'S deiner gettyan tyat, fo 
fyaU 3J)t'3 Qllle getrau, unb wenn ntd;t (Siner ber 
Otäbeläfü^rer ijt, fo feib 3^r alle OtäbelSfüfyrer. £er* 
and nüt ber @^rad)e! 33leiBt 3t)r aBer baBei, fo 
werbe idj mir (£inen auöfudsen unb o^ne SeitcreS 
biefen bem $rofofi üBergeBen.« — @3 Blieb aBer fo 
jttü wie früher, unb nun war eä mit ber ©ebulb beä 
(Sommanbanten $u (£nbe. (£r fal) mit jornigen 9Bli= 
efen in bem Greife umljer. $l)eil$ waren bie $er= 
Breuer junge fiattlid;e 93urfdjc, t(;cil3 ältere Männer, 
Familienväter unb kräftige Arbeiter. <S8 bauertc ifm 
bod;, unb bie 2Bat;l würbe ii)m fd)wer, als er plö'fc* 
Itcfy hinter ben Bretten <sd;ultern eineö kräftigen ®e* 
feiten ben {leinen rothaarigen fyäj}tid;en Äerl ent= 
beefte, ber ängftlid) ftd) bat;mtcr verfroren fyatte. 

»£olla!« rief er, »$tofof?, greift mir ben 93ur= 
fetjen ba unb t)ängt t$n auf! 3^r Qlnbern a6er ne^mt 
ein 93eifpiel baran, unb baS fage id) (£ud), Qllle 
ftwtmt 3Br ol)ne ®nabe an ben ©trief baS näd;fk 
3M , wenn 3tjr (£ufy einfallen laßt , 3l;r (Sanailleu, 
bie SBefctyte be6 Äomg6 nid)t §u rcfyectiren! vorwärts 
marfd)! fyängt ben $erl auf!« — »3d)? ifyV.« fd;rie 
ber unglückliche Maurer in Sobeöangjt, wie ber $rofop 



- 59 - 

unb feine ©e()ütfen ifyn ergriffen. »3dj bin unfdjut*' 
big, aüergnäbigfter £err! frcilid; bin id; unfd;mlbig! 
id; f;abc gemußt, partout gemußt!« 

»<öttß!« fagte ber $rofoß, »£>u bift ber 0ted;te. 
£)u f;aft gulc&t nod; gefd;riecn: (£ö lebe ber blaue 
Montag! unb bie Qinbcren angereiht, eö nad)jutt)un.« 

»©ie^ft £>u, 9Surfd;e,« fagte ber ßommanbant 
erfreut, baß feine SÖeiSIjett ben rechten gefaßt, »fo 
fommt c8! — Sftotfyfyaarige f)at ©ott gejcid;net! baö 
ift fd;led;te3 93ott\ — «ift aud; $äf?ü$ wie bie 
(Sünbc, fd;ielft mit beiben $(ugen, £fui Teufel! — 
$erl, e3 ift {jut, baß 3)u babei bift, brauet feiner 
yon ben Zubern tycran.« 

»3d; tjabc nid;tö getrau, nid;tö getrau ! « tyeuttc 
baö arme ©efd;ö>f, unb t;ob btttenb bie Qlrme auf. 
— »ftort mit ii)m,« rief ber ©encral. »$rofoß, 
Xi)\xt <§r feine <sd;ulbigfeit ! « 

©in burdjbringenbcS SBefygefcbrei folgte bem 
(Sommanbanten lieber bie Xre^e fyinauf, wo er im 
3immer am (Stuhle beS Lieutenants einen Chirurgen 
befdjäftigt fanb, ber beut £)^nmäd;tigen mirflid; eine 
5(ber gefd;lagcn fyatk. 

»2Öie ge^t'ö 3$m?« fragte er. 

»®an$ ofme ©efafyr,« tittffytt ber Sunbar^t. 
»<£S ift bloß oon ber Qtngft unb ber :plö|Iid;en 
ftreube. — (£3 ift fein «Spaß,« fagte er (äd;clnb unb 



— 60 - 

Blicftc nad; bem f^enflcr fyn, »bie ®ewif?r)eit $u t)a* 
Ben, fo einen ©ang ju machen nnb bann plö|ltcB, 
wenn man Bereitet baju ift, ft'rcifycit unb SeBcn jurücf 
ju empfangen.« 

»£a l)at (Sr9ted;t,« oerfefcte ber ©eneral gteid^= 
falls lad;cnb, »c8 ifi aBer immer Beffer, man erfd)recft 
ffd; nnb muft jur Slber laffen, aU man erfct)vccft ftefi 
nid;t nnb wirb aufgeljenft.« 

(Seine weiteren £öorte würben fcon einem bum= 
pfen SrommclwirBel unterBtod)en, naety beffen (Snbe 
er [einen <%ut aBna^m, bie «§änfce faltete unb mit 
r)alBlautcr Stimme murmelte: »®ott fei ber armen 
<scele gnäbig ! « — Qllle $lnwefenbcn Ratten baffelBe 
getr)an, nun afcer ftüfytc ber ©eneral ben £ut wieber 
auf unb fu^r ot)ne weitere Aufregung fort, $u fpre= 
fym: »(SS war ün l;äf?ücl)cr, rothaariger Jterl, ber 
ba feinen Sotm empfangen $at; id; Bin frot), baf bie 
&afyc aBgetf)an ift, unb werbe je£t meinen Rapport 
machen, woBei idj 31)n nidjt fcergeffen werbe, Sieute* 
nant SRäbel. Qlud; l)offe id;, \vk gefagt, 3^m nü|lid> 
§u fein, unb, wenn cö möglid; ift, Stym ein Heines 
(Sd)mcr$en3gelb §u ocrfd;affcm« — (Sr würbe waBr* 
fdjcinlid; noefy länger gefyrod;en r)aBen, wäre nic^t ein 
Sftann üon- ungeheurer Sänge in grünem, mit ©olb 
Befeuern 9locf unb um bie lüften einen Breiten ©urt, 
in bem ein Sagbmeffer fhf, r)ereingetreten. 3)er 



- 61 — 

(Riefe reifte Bis an bie 2)etfe, unb ber ßommanbant 
mad;te ein öerumnfcerteg ©eftd)t Bei feinem $lnBticf. 
@3 war einer ber fi-ciBjdgcr beö Honigs, ber Bei bem 
ftrengen £crrfdjer in gan$ Befonberer ©nabc ftanb, 
nnb §u manchen (Sommtffionen Benui3t towfee. 

»2Ba3 Bringt (£r benn, mein lieBer LetBiägcr 
$ßa^p?« fagte ber ©eneral freunbtid;. 

»3d; fudje ben Lieutenant Otäbel,« erwieberte 
ber Sager. 

»3)a ft£t er,« fagte ber £err fcon ©lafenapp. 

»2)er $önig,« fpraef; SÖactyS, inbem er fiel) i?or 
ben Lieutenant ftellte, »Befiehlt bem Gerrit, fogtctcfy öor 
itjm §u erfdjemen. SÖenn bie Hamide etwa luer ijt, 
foll fte iJ)n Begleiten.« 

»3Gßa3 J)at ba3 ju Bebeuten, 2Bad;ö?« fragte 
ber ©eneral verlegen. 

»■SÖctß e8 nicBt,« öerfefctc ber LciBjäger. — 
»£)er £err tft tyeut mcf;t Bei Laune,« fu^r er bann 
läcBelnb unb fcertraulid; fort, »möchte Ociemanbem ra= 
ttjjcn, ber etwa einen ©cfntm^er gemalt fjat , l;eut 
Bei ifym §u erfechten. 2) er (MinetS * ©ceretair öon 
2ftarfd;al Ijat einen münblid)en 93erid;t gemacht Ü6er 
bie fonberBare $ern>ecf)felung , bie bem armen Sftaune 
fajt ba3 LeBen gefoftet t)at. (£r will um nun felfcft 
fpredjen.« 

»konnte aud) wofyl^ftill fein, ber ßaBinetS * <Se= 



— 62 - 

crctair!« murmelte ber Gommanbant, »werbe aoer 
beut nid)t Bei <Bx. Sftajeftdt erfefieinen. — Lieutenant 
Otabct,« fur)r er fort, »(£r muß pxm Könige. Sürd;t' 
<5r <Stcr) niefit; ber <ftönig ifi ein gerechter <£err, roie 
ftreng er auef» fein mag. <sag' ©r, bafi (Sr aud> ben 
SBcfe^I gelcfen unb (Seinen tarnen barin erfannt tyat.« 

»3er) fürchte midv nid;t,« J?crfc%te ber Lieutenant 
unb ftanb auf. »£art geprüft, wie id; e6 fcin, unb 
Bereit, for ©ottcS £r;ron §u treten, werbe id; aud; 
beut ,5?ömg in bte Qtugen fer)en unb fagen, H>a8 t<$ 
ju fagen tjaoe.« 

<Sic gingen unb folgten bem Letoiäger, ber oor= 
auc>fdn*itt unb 33afnt burd; bie Sftcnfdjenmcngc mad;te. 
<Scfraubcrnb wanbte ber Lieutenant feine Q3(icf:e oon 
ber menfer/tiefien ©eftatt, bie an bem eifernen 9lrme 
beö ©algcnä in ber Luft fdnvcote. (£r fttifctc ftd) 
jittcrnb auf feine ftrau. 2)cr Lei6biener fagte trö= 
ftenbc SBorte, l)alf tf;nen in ben 5Öagcn, ber wenige 
@d;ritte baoon r)ielt, t;o6 bie Jtinbcr hinein unb fc|te 
ftcf> bann ju irmen. 9klb fuhren fte oor bem Calais 
beö Königs oorüoer unb feitmärtg cinfciegenb in ben 
Jpof, wo fte anstiegen unb eine Srefcfce hinauf burefr 
mehrere 3ümiicr geführt unirben, bie mit fo einfachen 
®crätr)en ocrfefycn waren, a\$ wot)ne fyier fein mäd;= 
tiger Surft, fonbern ein Bürger, oon beffen 5Öof;t= 
fcafccnt/eit mefyr bie weitläufige Sofmung alö bie 



- 63 - 

Oequeme Einrichtung ßeugnifi gicfct. — SÖeijj lacfirtc 
$olfterfeffel, mit rotr/em 3)amaft ü&etjogcn, fianbcn 
nur in einem ©emacft, beffcn Täfelung unb ©olblei= 
ften baS Qlubicn^immer anfünbtgtcn ; in ben anbeten 
waren bie allgemein üolid;cn (Stühle mit SSinfengc* 
flccftt oorr)anben, ober aucl; fcloßc «§ol§fd;cmcl , ein 
paar $tfd)e mit 3^armor^latten , ©Riegel, bie au8 
oiereefigen (stücfen jufa mm cn gefegt waren, eine fclnrcre, 
große Ur)r, beren (autcr ©djfag bie (stille untrer 
burcfrbröfmte , unb ein Jtamin mit glanjcnbcr (S'infaf* 
fung, an ber ein £eimftut)t ftanb mit Collen, üor 
welchem ein Heiner Sejtyid) tag. — £icr warteten 
fle, Srau unb «ftinber warfen ängftttefie SSlirfc innrer 
unb auf baS lebensgroße 93ilb an ber 2Öanb, baö 
ftreng auf fte nieber fal). (£3 [teilte einen 4?crm im 
grünen 0toc£ bar, ber bie ^änbe auf ben @totf ge- 
ftüfct t)atte. 3)a3 fteifcl;ige ®eftcl;t mit t)cra6r)angcn= 
ben SSaefen trat weit r)erüor, unb üon gang eigen* 
tr)üm(icl)cm 33(icf waren bie fcfjarfen, gellen fingen, 
£)er Lieutenant far) gar nicf;t r/in. ftinfter heftete er 
bie 23ticfe auf ben 33oben unb überbaute, \va$ er 
tr)un unb laffen muffe. 2)a ließen jlcf) fcl/wcre, fefte 
dritte im 9te6ena,emadj ^ö'ren. 2)ie $r/ür warb 
rafer) geöffnet, unb auf ber «Schwelle ftanb ba3 lcoen= 
bige Original beö 93ilbe3 an ber 2Öanb, ganj fo, 
wie c3 bort auf ber Seinewanb gemalt war. 



- 64 - 

»£err ©ott, ber Silbmei fier ! « rief 9ftäbel, in* 
bcm er ilm erBlitfte. — »«§ilf Fimmel!« fiel bic 
%xau jittemb ein, »e$ ift ber Äönig!« 

»2)ie femtt midj Beffcr, ala (Sr, «ftamerab,« fagte 
ber Wlonaxd) , inbem er nät)cr trat. »(SS ift if)m 
fd;tcd;t gegangen, ivie id) gehört l)aBe, (£r wäre Bei= 
na^e aufgehängt Sorben; baö t)at (£r ftd; §u bergen 
genommen, aber icfj autl ein Sßflafter auf feine 2Öunbe 
legen.« 

$>er Lieutenant war wol)l einen QlugcnBlicf fycf* 
ttg erfdjtocfen, bann aBer würbe fein fatjlcS ©ejldjt 
bunfelrotlj unb leBenbig, er füllte etwas in feiner 
SSruft, ba3 mäd)tiger war, als bie ^urcfyt öor bem 
©ewaltigen. »2)?ajcftät,« fagte er, »id; Bitte um 
Karbon. 216er, mag'S $ftaftcr fein, wie eö will, 
ganj feilen wirb bie wunbe Stelle nid;t. 9113 SBilb* 
meifter Ijabm (sie mid) groB genannt, id) fann mir 
aBer nid;t Reifen, bic 2Öat)rl)eit muß ^erauö. 2)ie 
Dual unb Sobcßangfl, bie id) ertragen, fann mir 
nid)t3 erfe^en, unb fo oljne $roccbur umjufommcn, 
o^ne 3Ser^ör, o^ne §u wiffen, .wa3 mein bcrBroctycn, 
^altcn'8 ju ©naben, baö ift türfifd;, aBer nid;t cBrift* 
lid;. 2Öeil t>er SBefeljl nid;t einmal üerftönblid; beutfd; 
gefdjricBcn war, ber einen Stfenfdjen an ben ©algen 
Bringen foll, muß idj mir einBilben, ber 2Bifbmciftcr 



— 65 - 

^aBe micf; fdjanblidj Serratien, wenn idj inetteicfyt ein 
Sort im Vertrauen gefaßt, unb ber Äönig barauf 
in feinem Sa^jom Befohlen, man foll mir atleg ner/= 
men , \va& icf; tyaBc — baS £eBen ! « 

5Die ftrau faßte Bittenb angftüoll ben 2trm it)te§ 
Cannes, unb fagte jitternb : »Um ©ottcSwilten ! willft 
3)u 5Dtc^ noef; einmal ungtücfUcfy machen ? « 

»Saß ü)n, laß ir)n!« fagte ber Äönig milb, »er 
§at fo üiel auSgeftanben, baß er jtd; £uft machen 
mufü; aBer je£t r)ö'r' (£r anf. SRetym' (Sr, n?a3 3r/m 
Begegnet ift, als eine Strafe für Metrie lofen Sieben 
unb feinen ^leinmutt), nnb banf (Sr ®ott, baj? e8 
jfdj fo gtücflid) gewenbet t)at.« 

»%üx mid), ja,« fagte ber unerfd;üttcrlid;e Sftäbel, 
»für mid) r)at ber Barmherzige ®ott feine fcfyü^enbe 
£anb err)oBen, aBer jtatt meiner r)at man einen armen 
Teufel gelängt, ber fo unfd;utbig war, wie irgenb 
(£iner. Seit er rott)eS £aar fwtte unb r)äpd) war, 
barum mußte er ber SR ab elöfüfyr er fein, unb bic alte 
2Jhttter, bie er ernährte, fann nun an ben Spüren 
Betteln unb bie ©erec^tigfeit auf (Srben greifen,« 

2ftit einer heftigen Bewegung ftam^fte ber üönig 

mit bem ftujü auf ben 33obcn unb warf bem tutmen 

(s^redjer einen 33ticf §u, ber biefen fcerftummen machte. 

— »(§3 gefdn'etyt nicBtS Ungerechtem in meinem <&taaU,« 
(c in.) 5 



- 66 - 

rief er. »®ott ber £err weif e3, wie id; barnad) 
ftrefce, aber — « t)ter Brad) er in feine SMeBlingSworte 
aw g — >,fi a t justitia, pereat mundus! £)a0 fcer* 
fiel)t (Sr ntcr)t, Olecf)t mufi Olecr)t Bleiben, unb wer 
nid;t gel)ord)t, wer ntcr)t ba3 ©ute ernennen will, ber 
muß mit eiferncn öhittyen gejüct)ttget werben.« 

(£r ging rafd; burd) baS ßimmer, bann fam er 
§urücf nnb BlieB oor bem Lieutenant fielen. »3^m 
ijt ltnred)t gefd)el;en, ja, ba3 fage id) 3i;m, (Sein 
^önig , aBer gewif nid;t mit meinem 2ßilten. 3m 
@egentt;eil, ify t)atte eS gnt mit 3l)m üor, weil (Er 
mir gefallen J)at, weil (£r mir breijt in bie Qlugcn 
fefyen fann, wie id; c3 verlange. 3e|t fage (£r mir, 
wa& id) für 3l)n t§nn foll. Sitte (£r ftc^ eine ©nabe 

£>er Lieutenant richtete ffcfy ^odj auf. »5Dte 
©nabe, bie id) mir anritte,« fagte er, »ijt bie, bafü 
(£w. Sftajeftät fyier bie jwölf 3)ucaten oon mir jurütf* 
nehmen, bie anbern jwölf t)a6e id) nid;t mtyx; id) 
will fle aber erftatten, weil icfy nod) leBe. £em Silb- 
meiftcr wollte id) fle geben am Sprotte beö 2lllmäd)= 
tigen, wo er 0ied;enfd;aft aBiegen follte für mein un= 
fdmlbig uergoffeneö 93lut. Sßeiter l)aBe id; nidjtS 
ju Bitten.« 

£)er Sürfi fafy ben armen, tyeftig Bewegten Sftann 



- 67 - 

lange unb fcfjweigettb an. »@r ift ein «ftarr!« jagte 
er bann; »@r $at §rau unb Äinber, unb. trenn (Sr 
nid;t für bie etoa* ©effereS §u Bitten tyat, fo mitl ify 
e8 in ©einer (Stelle tl)un. @r verläßt morgen SBer* 
lin; (Sr ift auö «Preußen, ba^in gct)t (Sr §urücf, unb 
<£r fann fet)en, baß i<$ e3 gut mit ifmt meine, bemt 
bie i)abm e3 am Bcften, bie am toeiteften oon mir 
ftttb. (£r foll «Jteifegclb l^aBen, id) werbe cS 3*mt 
auSjafyleu laffen. 2)a itt ferner £eimatf) foll (§r an* 
gejtellt werben, Bei ber Qlccife, ober fo bcrgleicfyen, 
t>a$ ift für baS Unretf;t. ÜBrigcnS neunte (£r <5\d) 
oor bem Okifomtiren itt Qld;t; einmal ift (Sr fo ba= 
üon gekommen, eö föttnte aber ntd;t immer fo gelten. 
2Öa3 bie povlf £ucatcn Betrifft, bie Behält <5r. 9Se= 
tra^rc G?r fte, unb fage (£r fein ert Äittbertt, trenn (£r 
fte tljmen §eigt, fte fotlcn ©Ott fcor Qlttgen fyaBcn uttb 
niemals auf fd)led;ten SOßegen wanbetn, bentt ber 3fmt 
bie 5)ucaten gegeBen, ber bulbe feine feinte, feine 
ftauUcnjer unb feine SQötberfpettftigett. Orbnung unb 
©ct)orfam muffen fein. 3e|t fattn (£r gel;en.« 

3)ie arme Familie war etttlaffctt, aBer wie ber 
Jtönig gefagt l)atte, fo gefdml? eS. Ulm nacBften Sage 
fd)on erhielt 0täbel fcon bem Kämmerer tjunbert £l)a= 
ler , unb als er nad; ÄönigöBerg fam, fanb er feine 
Ulnjtcllung Bei ber Qlccife fcfyon fcor. — £ie £>ucaten 



- 68 - 

geigte er oft feinen ßinbern, erjagte ben (Snfetn aucfy 
gern, nrie i^m etnjl gef^e^en, unb fle ersten weiter, 
ein 3eugni£t üon ber guten alten &it unb bereu 
(Setzungen. 



£>a6 $Pfattfjau6 in ©roöer. 



1. 



SDie dornte begann ben <$dmee öon ben r)ol)en 
[teilen SfelSwänben jn fd)mel$en, bie an Norwegens 
Söeftfüftcn J)in$tef?en , aU eines QIBenbS baS (Sarriot 
eine§ dteifenben flcfy fjören lief, baö auS einem ber 
Cßäffe be3 ©cfcirgeö auf fcfymaler ial)a6ftür$enber @tra#e 
nteberüa^^erte. 3)te Siebet (liegen fdnr-er auö ben $ie= 
fen auf, fte ringten unb siegten ftd; um bte naeften 
<Steinf)au£ter ber bleuen, bereu rieftge Waffen rötl)- 
lief) anget)autf)t wärest. 3n ben (Sd)Iud)ten Beugte ber 
2öinb ben fcfyroatjen 2Öa(b, unb n?enn er fdniucg, fprad; 
baö Traufen ber 25äcf;e um fo lauter, bie an bieten 
Orten tx?cißlcucr}tent> , unb \vk S3ti|e fct)ttelt, $uüfd;en 
ben Alicen nieberfd;offen unb in bie 9lafyt ber %f}&* 
ler ftürjten. — 3n weiter ^erne aBer, jenfeit beS um= 
nebelten, bunflen £anbeö tag eine Bti|enbe, unermef?* 
lid?e (£6ene. @3 roar baS 3fteer mit feinen Snfetn unb 
ftelfengenunben. 5Dte unterge^enbc <Sonnc fianb als 



— 72 - 

rotl)e ftral)fenlofe Jlugel auf ben legten Seilen im 
Seften, Bereit barin §u uerftnfen. 

»2Ba8 muß baö für ein Sftarr fein, ber ba nadj 
©roöer l)ina6fäl)rt?« rief ein junger SJknn lebhaft unb 
faöttifcfj aus, ber auf einem ber neuoegrünten 93or= 
fyrünge beä ©eoirgS faß unb aufmerffam in bic Siefe 
flaute. 

»@3 ijt ein ^rember,« antwortete bie tiefe (Stimme 
einem Ruberen , inbem er fcon ber maffigcn £)ecfe ei= 
neö ^clSMocfeö, wo er auSgefirecft lag, jlcty ein wenig 
aufrichtete. 

»£u Mjt toll, £ar8,« fiel fein ©efafyrte lad;enb 
ein, »wie foltte ein ^rember je£t l)iel)er fommen? 3m 
Sanbe liegt 2llleS nod) tobt unter bcm (Schnee, wer 
will üoer bie 33crge gu unS jtcigen? (£3 wirb ber 
Pfarrer 93ung fein, ber feinen £er$en§orubcr, ben 
$rooft in ©rofcer Befugt, ober e3 ifi ber Sanbridjter 
ijon 2ftö'lml)olm, ber irgcnb einen armen Äerl au8= 
§u:pfänbcn benft, weil er bie £aren nicr)t beja^lcn 
fonnte.« 

(£r fcl;wieg unb £ar3 antwortete nid;t. 93eibe 
1)ord;ten auf baS ©efla^er beö 3Öagen3, ber je$t 
tief unter i^ren Süßen im X^oXt war, ol)ne baß fic 
i^n fe^en lonnten. 3)er rot^e 2)uft be3 2l6enbltd)te$ 
warf öon ben «Stirnen ber Reifen feinen 2l6glan$ auf 
bie einfamen Scanner. (£3 waren Säger, wit jte in 



— 73 — 

tiefen bergen umt)erfdjweifen , 0tennu)ier unb 93är 
ju jagen. 3l)re fdjjweren Surfen unb 0tan§en lagen 
auf bem ©eftein neBen ü)nen, ba0 bie (Sputen eines 
eBen gehaltenen fpärtid;en 5ftal)t3 trug. $)er jüngere 
in feinem furzen Otocf: Don bitfem 2Bollcn$eug, einem 
fragen oon Seber mit grünen SrieS gefüttert Ü6er 
bie (scfmlter geworfen, gehörte §u ben Bebeutenberen 
©runbeigentfyümern , welche feit uralter S^it ben 5lbel 
unter tiefen Wirten Bitben, ber anbere war ein 93auer, 
einer jener marncjen <Sö'J)ne ber wilbcn großen Statur 
biefeö £anbe3 , bie it)re Äinber mit Jtraft unb @djö'n- 
^cit oft fo wunberBar retd) auSftattet 

»Senn i$ ba3 \vü$U, £ar£,« Begann ber (£rjtc 
wieber, »wtnn e3 ber Sanbricfyter wäre, ber feine fange 
Sftafe ins £auS beö $roBfteS (hefte, icf) wollte, e^er 
bort fein, als er.« 

»9BleiB rur)ig j!fcen, £enrit> erwieberte ber93auer. 
»(£3 ift ein ^rember, ber auf ber Mftenjtrafie nadj 
bem «Süben wollte, auf ben Sftatl) weifer £cute jebocr) 
ben fürjern 2Beg burd) tiefe Später genommen fyat.<c 
»Unb wol;er wti$t 3)u baS, 3)u ©djwafccr?« 
»2Öeif id) Beffer ^öre, ata 2)u! — ber Pfarrer 
fo wenig afö ber gefcfyworne «scfyreiBer würben it)r 
$ferb an ben QlBftürjcn fo xa\6) gelten laffen \m 
biefer ba; aufy ift eS am <Sct)tag ber 9täber $u er= 
fennen, bafi fie nic^t Bei un3 gemalt würben.« 

D III 



- 74 - 

»#ord;!« rief er :plö|lidj unb mit einem <$a|e 
war er oom ftelSMocf aufgedrungen.— »Sftun?« fagte 
fein Begleiter ungebulbig. 

T)er große frdftige 2ßann trat auf ben ©rat beS 
ftetfenS unb beugte fify laufcfyenb nieber. — 2) er 9latyU 
wtnb warf ben BipfcX feiner rotten 2Jiü£e in fein lang 
flatternbe3 £aar; feine tu1)n fcli£enben klugen fugten 
taS $)unM §u burdjbringcn. 

»<£örft 2)u ben Sagen nod>, £enrif?« fragte er. 

»iftein. (§r wirb gwifdjen bem Salb im %v)aU 
fein unb ber 2Öinb füfyrt ben <®ü)aü a&wärtS.« 

»$clegrö6! Selegröo!« fcljrie ber 35auer gewaltig 
laut, unb oljne ftd) §u Bebenden frrang er üBer ©eröll 
unb SBlöcfe an ber ftelöwanb nieber, wanb ffd) ge- 
lenfrg burd; ben <&tyutt f Hämmerte ffd> an ben %u* 
gen be3 @cftcin3 fe(t, wo ber &uß nidjt haften wollte, 
unb oerfd;wanb fo rafd) in ber Siefe, baß fein nad)= 
folgenber ©efät^rte Unglüc! Befürchtete unb Sanum* 
gen in ben Qlogrunb rief. 23alb jebodj oernafyn er 
bie Qtntwort. (Sin wilbeö £allol) prallte iwn ben 
<Sd;lud)tcn $uxM unb ber Sftuf: »Selcgrö'B ! £elegröfc!« 
geigte, baß Sarä nod) immer bicfelk 3ftid;tung Hx- 
folgte. 

fjlafy einem gefährlichen nur fo jungen fräftigen 
23ergoewot)nem möglichen S^icberjteigcn erreichte auefy 
v^enrif ben Seg , welker $wifd)en jä^cn ©elänben v)\n- 



— 75 — 

lief unb ftcfy in einem Bewohnten $t)ale öffnete, ba3 
ben Sftittetyunft eines JtircfyfyielS Bilbete. 3)er jtem* 
lid) Breite $lrm eineg jener unjofyligen 2)JeerBufen, ober 
tyjorbe, faulte Ijter tief in ben <Sd;ooß ber 33erge, 
unb jog weiter jnnfdjen fenfrcdjten ungeheuren Reifen* 
mauern, öon beren ^öt)e ba unb bort ein fdjwadjcr 
£idjtfd;ein nicberBli£te, al3 95eweiö, baß menfdjltcBcä 
£eBen, jerftreut unb ablcrartig, jid) auf ben 3Sor= 
förmigen be3 ©eBirgS eingeniftet J)atte. Unten in ber 
StyateStiefc työrte man nid;t3 al3 baS ©raufen eines 
großen 33ad;e3 unb baS Otaufd;en beö SÖinbeS, ber 
ungeftüm burd? bie <Sd)lud)t brang. 

<£cnrif lief waS er fonnte, utrb er irrte nidjt, at3 
er Balb barauf oerworrene unb flagenbe mcnfd/licfye 
Saute §u f)öxm glauBte. Gcin BangeS ©efcfyret fällte 
an ben SGßänben tym, £ar£ antwortete mit fräftigem 
3tuf unb nad) wenigen Minuten Befanb jlcfy £enrif an 
einer (Stelle, wo ber aBfdmffige $fab ftd; in bie XfyaU 
fo^le »erlief. £icr floß §ur (Sommerzeit ein fteineö 
SBaffer im tiefen ©erinne, je£t aBer ^atte e8 ben 
2Öeg gu Beiben (gäten üBerfdjwemmt, ben 93oben burd;= 
mify unb burd; ben Umftanb, ba$ bie in ber Siefe 
nodj gefrorene (£rbe feine $eud)tigfeit aufnehmen fonnte, 
einen jener gefährlichen (Sümpfe erzeugt, meiere unter 
anfe^einenb ftct)ercr unb fefier £)Berflad)e ftcB fcerBergcn 
unb ben Flamen »SelegröB« in ber £anbe3fpractye tragen. 

Dt 



— 76 — 

3)ic 9la$t mar ttollftänbig t)ier, nur $u gemif? 
a&er mar e3, baß ber Oleifenbe , ben bie Säger ge= 
^ört, öor itynen in ber ©rufce lag. ^enri? työrte baö 
«Scfmauocn unb ©cjtöl)n feines arBeitenben $ferbe3 
unb ben «£ülfruf bcS 3Ranne0, ber in großer Stott) 
fcfjien. QUö er nafyer lief, füllte er ben 93oben unter 
[einen eigenen ftüfj en fdjmanfen unb £tö£ticf) mar £ar3 
Bei itjm, ber il)n fcon ber gefäl)rlidjen Stelle §urüct^ 
30g unb inS eifige (Sdmeemaffer beö 93atf)e3 fpringenb 
feinem jungen ©efä^rten §uricf, tym §u folgen. 

»»Komm, fomm!« fd;ric er, »mir muffen Beibe ans 
SBerf gelten, mcnn mir Reifen motten, unb 2)u ba, 
2)u unBefonnener Sftann in ber ©ruBe, tyattt £)tdj (tili 
unb mact)e feine 23emegung, menn £>ir 3>ein SeBen 
Ue6 ift« 

»«&ctft mir, Sreunbe, tyelft frfmell!« antmortetc 
ber 23erungtüd:te. 

»2Öir fmb fogleicfy Bei 2>ir, « ermieberte £ar3. 
»£ier, <£enrif, Brid; ben Saum nicbcr.« 2)a3 $rad)en 
in ben jungen ftidjten, bie an ber ftefömanb aufmucB* 
fen, micbertyolte fld) mehrmals, bann Bemegten ftdi 
bunfte ©eftalten fcorjldjtig ^eran. (sie marfcn bie 
35äume üBer ben jitternbcn $oben, gingen, ber ©ine 
oen $lnbcrn fyritcnb, barüBer fyn unb je|t firccfte 
£ar3 feinen fräfttgen Qtrm au3 unb rief bem ^remben 
ju : »ftaffe meine £anb mit deinen Beiben unb i)alte 



- 77 — 

2)i$ fcft, ganj feft, fo« — er rtft iljn mit gewaltiger 
@tärfe au3 bem (Sumpfe unb J?oB it)n auf. — »3)a 
mfi £)u in (sicfjerl)eit,« fu^r er mit einer $lri rauher 
^cr§U(^fett unb froher ©m^ftnbung fort, bic jtcf) im 
$on feiner (Stimme auSbrMte. »@0 fyatte ntc^t fo 
iriel §u fagen, 2ftann ; bie SafyreSjeit ijt nod; $u früt), 
um bie £clegröB fo recfyt gefäl)rlicfj §u machen.«' 

2)cr ^rembe ftieß ftatt ber Antwort einen beroen 
$ludj au3 unb fd;üttelte Saffer unb 2£oor öon feinen 
Kleibern. — »QSerbammt fei ber 58eg,« rief er bann 
»unb oerbammt bicö Sanb, wo man mitten auf ber 
(Strafe ben $ob im (Sumpfe finben faun.« 

»(5i, Sreunb ! « ernueberte ber 33auer mipilli- 
genb, »£)u fyättefi, nrie mir baucht, el)er ein ©efcet, 
tt)ic einen %luä) , je£t fyrecfyen follen. 2Öer ein £anb 
nicfyt fennt, muß öorflcfytig fein, Norwegen ift nic&t 
ba§u gemalt, baj? ein frember Biaxin in ber 9^ad;t ah 
hin barin umfierreijt — Särft £>u tangfamer ge= 
fahren , fo J)ätte Qein $ferb 2)i<$ gewarnt. 0:3 tyätte 
ben 33oben geprüft unb fid) bie Befte (©teile auSge* 
fucl)t; je|t liegt eö oi0 an ben £al3 oerfunfen, baS 
anne Sfyicr, unb fann nid;t nor nicr)t tütfroärts.« 

»2Öie weit ift ©rober nod)?« fragte ber ^rembe 
i?erbrie§fid). 

»£>ort liegt e$ im $$alc üor 2)ir,« fagte £ar£, 

»So fomm, « fu^r jener fort, »Begleite mid>, 



— 78 - 

jeige mir ben 2Beg in baS ©aftfyauS, wenn cincS üor* 
^anben ift ober — man fagte mir, e$ wot)ne ein 
Pfarrer ba? Süfyre mid) ju il)m, i$ 6in erftarrt üor 

»QÖarte nod> einen Qtugenblicf,« fyracfy ber 93auer 
bebdd)tig. »£>etn $ferb ftetft im (sumpfe, £)u wirft 
e0 nityt umfommen laffen wollen.« 

@$afft £ülfe t)eroei unb l)olt e3 l)erau0, id) werbe 
Gtud) bafür -Bellen. 9Wein ganzes ©e^äcf: liegt in 
bem (Sarriol. 9tlle3 wirb fcom SÖaffcr burd)§iel)en unb 
oerberoen.« 

»<£l)e bie <£ülfe fommt,« berfe^te £ar3, ift ba3 
©efd)ö>f erftarrt, ober fcerfunfen. £ilf alfo felfcfl ein 
wenig mit, fo wirb e3 unö glüam« 

»2öa3 friert mid; baS Spferb?« rief ber ftrembe 
ungcbulbig. »Vorwärts unb fufyremtd;; mag c3 um= 
fommen, wenn cö nid;t anberö fein fann.« 

»80 laß eS un3 allein öerfu^cn, £enrif,« i>rad) 
ber Sanbmann fid; oon i^m wenbenb. »Senn wir 
bie Stangen bem $ferbe unter ben SBaud) Bringen 
tonnen, l)ilft c3 ftd; wo^l fycrauö; eS fd?eint oon gu= 
ter 2lrt §u fein.« 

»3um genfer mit (£ud)!« f^ric ber Srembe §or= 
nig. »bringt mid) erft in ein <£auo\« 

»®el) auf ber Strafe weiter fort, fo wirft £>u 
Dobad) treffen , « oerfe^te £arö\ 



— 79 — 

»3d> fcefel)le 3)ir, SSauer, mit mir ju gelten, — 
Siiift <Du ge^ordjen?« 

Sentit 5 , ber Biöje^t gefd^wiegen fyattc, mifcfytc fid) 
in ben «Streit. — <£r trat bidjt oor ben Srcmben fyin. 
»Mit welchem 0tcd)te, 3)u t^öri^ter 2ftann,« fagte er 
jlolj, »Meibigft £>u bie, benen £)u 2)anf fdmlbig 
fcift? £üte 2)i<$, baß wir nidjjt ®letd;e3 mit ©leidem 
vergelten.« 

»£ütet (Sud) fetBft unb feib fyöfLid) gegen midv 
fagte ber 51nbcre ruhiger, »wenn 3l)t nict)t fcfylimmc 
folgen Ija6cn wollt.« 

»3)u tror)ft , « erwieberte £enrü mit i?cräd;tlid;cr 
^Betonung, »baran erfennt man ben 2)änen, wenn eö 
aud; 2)einc $lu3fyrad)e nict)t fcewiefe. — @el) ober 6Iei6, 
tfyuc \va$ 3)u wtttft, lj>icr Ijajt 2)u nid)t3 ju fcefcfylen.« 
<£r lief ben 0leifenbcn ftefycn nnb mad;tc ftd; mit fci= 
nem ©efäljrten baran beut $ferbe £ülfe 51t leiften. — 
2Sorjtd)tig unb fdjmell trafen fte i^re ^Inftalten. — 
»(£0 get)t,« fagte SarS, »faffe bie ßngel, «§enrtf, fo — 
fyiert)er frember Sftamt, l)itf mit, faffe meine $anb 
feft« — £>er Srembe getyordjte — »jefct nod; einmal 
— fo — « baö S^ier arbeitete jtd) empor unb naefc 
einigen zweifelhaften Qlnftrengungcn , ftanb eö ofcen, 
fcrad) öon feuern ein unb lj)o6 fid; wieber, Bio eS mit 
abermaliger «£ütfc glüctTidj ^erauägejogen war. 

»Da jtetyt e3 auf feinen deinen, baö arme ©c* 



— 80 - 

fd)ö>f, »rief £arä fröpd;, unb inbem er feine fd)mu|ige, 
große £anb fejt auf bie ©djulter be$ Srcmben legte 
unb ü)n Rüttelte, fagte er gutmütig: »3fi eS Dir 
nun nidjt lieB, baß Du Bei unS geolicoen Bijt? 0lun 
flel)ft Du, wie man @d;were3 tt)un t\tnn, wenn man 
null, unb je£t lomm fdmell, wir wollen Dicfy in beS 
$ro6fie3 £au3 führen, n>o Sungfrau Wlaxty forgen 
wirb, Dir eine warme Suppe unb ein guteS 93ett 
ju geBen.« 



9. 



Der $roBft $at)lBerg in ©roöer war feit einigen 
Stunben nicr)t allein in feinem <§aufe. (Sr tyatte ei= 
neu wertl;en ©ajl barin, beffen 33cfuc^ ü)m oiele ^reube 
machte. ®in alter ^reunb war angelangt, ber al3 
Diftriftöarjt tief in ben 93ergen wohnte , fcon wo er 
bann unb wann ftcfy aufmachte unb feine 93efd)werben 
fd;eute, um mit bem ©enoffen feiner Sugenb ein paar 
Sage ju plaubern, §u raupen unb nebenher eine ^ü6fcr)e 
Slnjafyl ©läfer $unfdj> unb Sobbfy §u leeren. 

Dem warmen Behaglichen ©aftjimmer im $farr* 
tyaufe, mit feinen Blumigen Tapeten, weldje bie 93al= 
fenwänbe Befleibeten, bem weisen So:pt)a unb ben l)üB- 
fd)en SftoBilien merfte man c8 nic^t an, bafi eö am 
oben Selfenftranbe lag unb brausen ber «Sturm toBte. — 



— 81 — 

2)ie liefen auS feinen SannenBrettern fat)en Blenbenb 
nm§ unter bem %*$${$ l)erbor, ber ben größten Xfytii 
berfcl6en üBerbecfte, (Scfyränfe oon SftußBaum unb 93tr* 
fenmafer trugen Waffen unb ©täfer in langen 9teit)en 
aufgeteilt, unb an ben SÖänben unter ©la3 unb Otat)* 
nten fingen £anbfd;aften in Tupfer geflogen neBen ei* 
nigen alten SamilienBitbern, bie yerbunfelt unb $er* 
Borflcn ^mar, bod) ben (5l)ren:pla£ in ber Sftitte Be* 
tjau^teten. — 3)ie Beiben Ferren faßen raudjenb unb 
trinfenb an beut großen $ifd; unb i^nen gegenüBer am 
Ofen J)atte auf einem niebern ©effel ein dritter $la$ 
genommen, nn ftämmiger ®efell, ber bid;t an ber 
fteuerftetle feinen Äalmufrod Bt8 anS Ante ^ugefnityft 
fyielt -, faum baß er ben rotten ©tyantf üon 2öolle aB* 
gettyan unb ÜB er fein Sink gelegt fyatte. — 5(uö fei* 
ner furjen pfeife jtieß er öon 3eit §u 3eit bid;te £ampf* 
Wolfen fyerttor, fiü|te ben Äo^f in feine £änbe unb 
fal) in bie flamme, welche feine raupen garten ®e* 
ftc^tögüge üBergtü^te. 

»2>a3 tft eine Sreube 2)ify enblid) nuebersufefyen, 
mein waeferer 5(tfen,« fagte ber $roBjt, inbem er fei* 
nem ©ajte bie «£anb üBer ben £ifd) Bot; »wenn td} 
2)td} IjaBe, öerge^en 9^ott) unb Kummer, bie fo lange 
unö geklagt ^aBen.« 

»3d) oerBiete 2)ir aud) alle (sorge unb traurig* 
feit,» rief ber £>octor, »benn jte jtnb gefunb^eitSnn* 

6 



— 82 — 

brig, wixtm oerberBlid) auf 2M$ unb 9ftagen, fdnr-ä* 
$en bie QSerbauung unb Reifen $u ni^tö. Saß £)u 
bie Betten gefjen, nuc fte eben fmb, alter (5l)rijtian 
&al)lBerg, idj will £)tr jebodj ein 9tc$er-t erteilen, 
wie £)u jefct am Beften alle ©rillen loS wirft.« (£r 
jtridj baS ergraute, Bufdrigc £aar öon feiner gefurdj» 
ten (Stirn, legte bann ben Ringer an feine rotl)e Sftafe 
unb fyrad>: »®ef) t)inau3, alter Sftcnfd), je£t wo 
©otteä (Sonne ben $ob ton allen SÖälbcrn unb 9Sie= 
fen jagt, wo buftige Kräuter auf$u]>riejjen Beginnen, 
wo bie Spüren ftd) auft^un unb bie arme fdjmad^ 
tenbe «Kreatur freubig in bie grün fcfytmmcrnbcn 5lfyen 
eilt, ©ef) InnauS unb werbe jung. Qlttyme bie reine 
©otteSluft, unb trenn £ir'S in ber 33ruft ju weit 
unb $u warm wirb, bann nimm baö ^erjcnSfmb in 
deinen $lrm, mein ^at^en Sftarty — wo fteeft fle 
benn, baö ^erweiterte £>ing mit ben langen ^Iccfyten 
wie eine -tftire? — £ie ^altc feft unb fcfyaue ifyr in 
bie großen Blitjcnben klugen, fo werben alle (Sorgen 
anfallen, aller Äummcr öcrget)en, ber gan$c terwünfdjtc 
jtram ton $lacfereien unb *ftötl)en, womit ftd) ba3 
SRcnfÄcnuoIf quält unb in (Staube unb Unehre Bringt 
— dixi! alter (£f)rifiian, probatum est! unb nun 
fcfyenf ein unb laß unö weiter irinfen.« 

»£)er $roBjt füllte bie ©täfer, inbem er t)er$licfy 
üBer ben alten Sreunb lachte. — »£)u l)ajt wofyl red;t, 



— 83 — 

Magnus,« crtrieberte er bann; »aber bie «Sorgen fom= 
men ron gar $u üielen leiten nnb fommen öon fclBjl 
— (SrftcnS ift ba bie brofyenbe £ei6e3 = nnb 0lal?rungg= 
forge $u fcebenfen. (£3 l)at nnö fcr/lcd?t gegangen feit 
Sauren. 2>cr junger fcfylug an nnfere Spüren mit 
feinen fnödjernen ^ n 3 ern / * m legten Söintcr jefcod; 
machte er e3 gar $u toll. 2ftijhrad;3 überall, fein 33rob 
für un$, fein <£eu für nnfer 23iefy, bas 2ftcer ron 
feinblidjcn ©Riffen gefperrt, feine 3uful?r, ol)ne bie 
wir bodj Ijier im Sanbe nid)t leben formen, nnb ba$u 
fd^rrere Steuern unb Sareu, furj überall t)ot)le 93acfen, 
^ot)le 2)fogen, fummerc-olle ©ejld;ter, öerjtoeiflcnbe 
arme Sftenfcfyen, oon benen mand;er elenbiglid» in fein 
©rab gelegt trurbc.« 

»@i, fagte ber £>octor, tra3 jtnb bie Jlüftcnleute 
bo(^ für Scr)irelger nnb Raffer, bie, menn'S einmal 
tnapp l)erger/t, gteid) rerr/tmmeln trollen. 3)a fommt 
ju nnö in unfere trüben einfamen Styäler, trenn i^r 
©ebulb nnb (Ergebung in ©otteS 33erbängniffe lernen 
trollt. Otednfd; äffen fyahen trir geseilt, traö wir Jjat* 
ten, fo lange ein ^aferfom ba trar. <®üt fed?0 2fto= 
naten weif? id? nidjt, trie ein ©laS ©rog fdmtecfen 
tonnte, nnb als ber Sinter fam mit feinen @cfyen= 
jtern in ben langen @i3röcfen, als fte r/erabftiegen bon 
ben etrigen Söfuln unb fidj) fd;treigenb an unfere $r)ü= 
ren (teilten, ba ^a6en trir nid)t ben Wluif) verloren. 



- 84 — 

Sir Reiben mit if)ncn mannhaft gcfämipft , alter (Sljri* 
ftian, unb tantyfm nod), fo gut e3 get)cn will mit 
unfern ausgehungerten öeibern. 3t)r aber l)ier an bem 
offenen Wien mit feinen Sifcfyen, an ben 93orbergen, 
wo^in ftcb 3ffrmttl)ter unb 2Öilb flüchtet, um 9Zal)rung 
ju fucf;cn , an ben Sorben , in welche balb einmal ein 
flinfeS (sduffd;en ben SBeg finbet, baS bon <sd;ottlanb 
herüber fommt, belaben mit $orn, $l)ee, 3ucfer, 0tum, 
ftleifd) unb taufenb £rad)tigen Sachen, i^r feib flein= 
mütfyigeS 93olf, ba§ nicr)tÖ bon ber eckten unb regten 
Sftotlj fennt unb barum jurecfyt getriefen werben muß.« 

»®ott fei'3 gefragt!« berfe^te ber $robjt, »e3 ijl 
böfe genug j was aber bie ^d}iffd)en mit Sftanna auö 
©dwttlanb betrifft, fo fannjt Du bort an bem armen 
$cter Älüber ein SBetfptcl fcl)cn, \vk eö l)ergcl)t.« — 
@r beutete auf ben Sittann am Ofen unb fagte: »Der 
fcmt geftern mit feiner (Schaluppe glücflid; in ben ftjorb. 
Den englifcfyen Jtrcujern war er entgangen, faum aber 
lag er bor Qlnfer, fo erfdüenen bie bewaffneten 33oote 
ber bänifc^en Gorbette, bie brausen in ben <$d;eeren 
liegt, nehmen bie Sabung für ftd) in 93efd)lag, :prcj?= 
ten bie 2ftannfdjaft §um Dicnjt beS Äönigä unb liegen 
ityn, tafy wie eine $Jlau%, liegen, mochte er flagen 
unb fd)reien, fo biel er wollte.« 

»Qllja!« rief ber Doctor, »biebänifdjen «£errn brau- 
djen ii)r 9ted;t j fte ftnb bie (stärfjtert unb wollen nicfyt 



— 85 — 

jungem. (£ö ifi freitief; ein üfcteS 2)ing für ben 
armen $eter ba, ber fet)r oerbrieß lief» auöjte^t unb 
ein fdjiefeS ®efftf)t ma^t; boer) nur ©ebutb, je^t 
muß eS ja anberö »erben: (£3 teue bie #reit)eit unb 
®ered)ttgfeit ! e3 gel)t nict)tö barüoer,« 

»£aft 3Du D^euigfeitcn aus (Sfyriftiania gehört?« 
fragte ber ©eijHicfye. 

»ftrcittd) t)ao' ify gehört, unb $\vax u>a3 oon 
ffiicfytigfett ifi« — (£r 50g ein 3ettungöMatt auS 
feiner Safere unb fagte: »r)ter (te^t'eö, $rin$ (Styri* 
jlian l)at erftärt, er »olle e3 mit ber Nation r)atten, 
Norwegen foll nict)t an bie €>d;n>eben fommen, n>a8 
geljt e3 aud) ben Sftormegem an, baß ein triebe in 
$iet gefdjtoffen werben ift, worin £)änemarf bicö 
Sanb an <$dnoeben antritt. 3m Safyre 1814 oer= 
tjanbett man eine Nation ntdjt, wie eine beerbe 
<Sd;afe unb gieüt tyx, otyne fte $u fragen, einen 
neuen «£errn.« 

»$Öal)r, wafyr!« rief ber $rooft mit fcli$enbcn 
klugen, »fein 2ftann wirb fiel) baS gefallen taffen.« 

»(so fyat benn $rin§ (Sl)riftian man^ertei 33c= 
fdjtüffe gefaßt,« ful)r ber 3)octor fort, »unb tr-aö baö 
5tllerwtd;tigfte barunter ijt, er §at oerorbnet, baß in 
größter (Site fid) auS ganj Norwegen QlOgeorbnete 
auf bem (Sifentjammer (SibSüotb am 3)Höfenfee ein* 
finben follen, bie §u erwägen l)aöen, wa& gefc^e^cn 



— 86 — 

foll. $)a0 93olf foll tiefe Männer wär/len, £cer 
unb trotte follen 2lfcgefanbte fdjidcn, turj, alter 
ßfjriftian, c3 wirb eine National = 23 erfammlung fein, 
wo e8 l?eiß genug r)crget)en wirb.« 

»SRc&jt fo!« faßte ber $rooft, »ba3 i(l ein (Sr= 
fafc für unfere langen Seiben. ©nbticr) wirb Sftorwe* 
gen frei werben, ja eS muß je£t frei werben, benn 
lange genug r)aoen wir tyeimlid; baran gebaut, baö 
$olf vorbereitet, ben Sftationalgcift geweeft unb in 
33ückrn, <8dmft unb Otebe eö fceftagt, baß feit 
3ar)rl)unberten unfere alte Una6t)ängigfeit fo fdmtäl^ 
lieb verloren ging.« 

»(Still, Filter,« rief ber S)octor, »3)u fcifr ein 
Biaxin bc3 ^riebenö unb barfjt nid;t mfy «ftrieg ru= 
fen. 2ÖaS follte ba$ werben, wenn man 2)itf> in bie 
*8crfammlung nad) ©ibövolb fc^tefte?« 

»£)ann würbe id; 3eugniß aBiegen für mein 
33otf, mit il)m leoen unb mit ir)m fterfcen; allein 
md)t mid; wirb unb foll man wählen, fonbern ben 
£anbrid)ter von 2ftölml;olm, Sodann Oerftcen, unb 
weil ify einmal von biefem Spanne rebe , fo follft 3)u 
aud; wiffen, baß id; ir)n wertr) r)alte, fo wertfy, baß 
ify it)m baS £ie6fte, wtö ify auf <£rben fcejt^e, an* 
vertrauen will. (Sr foll mein «sdjwicgcrfofm werben.« 

»@ine £od)$eit alfo,« fagte ber 2lr§t verwun- 



- 87 - 

bert, »eine SBraut im £aufe unb brausen — trau- 
gen Ärieg, ober 3anf, ober ©äjte,« fu^r er auf* 
^ordjenb fort. »@6 fommt ©efudj in 2)ein <§au3, 
ftafyiberg.« 

»3dj crmarte ben £anbricfyter,« oerfeijte ber 
$robft, inbem er aufftanb, »\§ ^aoe an ifm gefd)rie= 
ben unb üjm bte ©efd)id;te uon ber $(ünberung ber 
(Sdmiuppe be8 armen $eter3 mitgeteilt. « 

©r ging nact) ber $l)ür, bod) tiefe warb fo 
eben geöffnet unb £ar0 fd;ob ben ftrcmben auö bem 
Sftoor herein. — »lomm unb fei ol)ne (Sorge,« 
fagte er, »l)ier ift ber ^robft. ©uten 2lbenb, $robft 
<£ier t)aft £)u einen Sftann, ber auf ber Straße in 
ein 2od) fiel unb ben wir l)crau3ge§ogen. 3)u wirft 
für um forgen muffen.« 

£>er ©eiftlidje begriff fogteid) ben 3wfammm* 
fyang. 3)er Srembe war blaß unb crfcfyö>ft; fein 
®efld)t t)attc einen ftofjcn QtuSbrud:, c3 ftritt barin 
ber zornige $(rger über fein Ungemad) mit bem 35e- 
müfycn, bie3 unter ben formen eineö ^dflid;en 5(n- 
ftanbcS ju verbergen. 2)er Übcrrocf, in ben fein 
fdjtanfcr «^ör^er gefüllt war, triefte noc^ immer fcom 
Saffer; er oerbeugte fify Uidjt unb fagte tädjelnb: 
»3d; muß mid) ber 33itte biefeö wacfern Sftanncö an= 
fd)ticj?en, £err $robjt 3d) ftürjte mit Sagen unb 



— 88 - 

$ferb in eine ©rufte, au3 ber i$ mit 9lotl) entrann; 
fo fte^e idj benn «§ülfc fucfyenb oor Sfynen, na£, nüe 
eine n>a1)re SÖafferratte.« 

» ©efct)tt)inb bie Leiber herunter,« fd;rie ber 
9lr§t, ber aufgefyrungcn toar. »SÖäfdje l)erftei; $e= 
ter Jtlüiier, fort ba, siel) deinen bitfen Sftocf auö 
unb gieB u)n fyx. 2Öäfcr)e IjerBei, (Strumpfe unb 
Pantoffeln, n?ir muffen eine troefene Sanbratte oor 
allen fingen auä 3l;nen matöen, mein junger £err. 
hinter ben Ofen alfo, unb treten (Sie bann, aU 
ein neuer Genfer) , aus ber <£ölle in unfern JtreiS, 
fo oerorbne id} 3t)nen, fraft meinet 5lmte0, aU 
2>octor, ein tyalBeS Duart bon biefem ftärfenben unb 
ir-ärmenben ©etränf, $unfcfy genannt, tr-cldjeö (Sie, 
Bei (Strafe in ein J)eftigeS tfteBer ju verfallen, fo- 
gleidj o^ne aB$ufe£en leeren follen. $llfo oorttärtS, 
ol)ne SBiberrebe, oorwärtS!« 

(Sr 50g feinen <Sd;ü£ling eifrig, n>or)in er ifyn 
fyaBen wollte, £ar3 f>alf ir)m bie naffen Kleiber aB* 
tBun unb 2Ule BejlreBten ffd) J)ülfreid) §u fein. £>er 
SßroBft fcfyaffte troefene 25äfcf;c J^crBei unb mitten in 
ifyren -33emül)ungen Bemerften fte nidjt, baf bie ©e= 
fellfd;aft ftet) öergrö'fert l)atte, benn ein neuer ©ajt 
toar eingetroffen, ber £anbrid;ter fcon 2ftölnu)olm, weU 
djer ins ßintmer trat unb ruljig gufa$, traö an ber 
Ofenfeite gefdjal). — @rfi nad; einem 2Öettd;en er- 



— 89 — 

Hielte ir)n ber ^rofcjt unb Begrüßte it)n freunbltd;. 

— »93 ortreff lid), baß (sie §u unS fommen, lieber 
Derfteen,« fagte er; »Jn'er giefct eö inet $u r/örcn 
unb $u 6efr>retf>en.« (£r erjagte Unit «on bem Un= 
fall bc0 ftremben, öon bcm 3Befucr) beS £>octorc3, 
üon Cßcter ÄlüöerS Reiben unb 6cf)icffale, unb baS 
ftuge Bewegliche 5luge be3 ©ertd)t£3mannc3 flog prü~ 
fenb von bem Sinen §um Qlnbew. — »$Bo ijt aBer 
meine lieBe, Heine 3ftar9?« fragte er bann. 

»Qtfl gefcfyäftige ^au^criralterin, u>o fte fein 
muß, in ber Äücfye, um für uns $u forgen,« emne- 
berte ber 93ater. 

»Unb mx ift ber ftrembe?« 

»<&tit wann wäre cö benn (Sitte in Norwegen,« 
fagte ber $roBft täcJjelnb, »einen «&ülfefud;enbcn ju 
fragen, wer er fei?" 

3n bem 2lugenBlicf trat ber dteifenbc in $eterö 
ÜBerrocf hinter bem Ofen r)en>or. — »93aron Otofen!« 
rief Derfteen mit leBr)after 2krwunberung, »idj täufct)e 
mid) nicf;t, welker glücflidje 3ufall für/rt £idj r)ic= 
$er?«- 

»tfrage tieBer, welker unglückliche ßnfall mid) 
in biefen ^almufrocf bringt,« frrad; ber junge £err 
ladjenb, inbem er bem ©orenffriöer bie £anb reichte. 

— »Um e8 £)ix jefct fur$ §u fagen, Derfteen, td) 
fomme öon (St)riflianfunb mit bem ©efetyl baS «Rom* 

cd in.) 



— 90 — 

manbo ber (Sorbette Sftajaba $u übernehmen, bie in 
(£urer £ftäi)e, 3§r £errn, ^ier in ben (Speeren liegen 
muß, unb bin in folcfyer (£i(e gereift, baß meine 2)te= 
ner §uxM bleiben mußten. SBcißt £>u, wo bie 0laiaba 
fld) beftnbet?« 

»2)a§ wiffen wir genau,« erwieberte ber $robft, 
»benn geftern noä) fyat fte unö bie groben ibrer 
9lät)e geliefert.« 

£>er £anbrictjtcr minfte iimt fo bebeutungöboÜ 
$u, baß er ftfjwieg. — »2)ie 9kjaba liegt oor bem 
Sjorb,« fagte Derfteen: »2)u fannft in einer «Stunbe 
am S3orb fein, wenn $u willft. 016er $)u mußt 
ung biefen 5lbenb fdienfen, lieber Otofen, wir muffen 
beifammen Mtibm, ^taubem unb ttinfen; unS ber 
alten 3citen erinnern.« 

»Unb ber neuen gebenden,« rief Otofen. 

»*Hud) baS,« fyrad) Oerfteen, intern er bie 
2Borte ftarf betonte. »2Bofy( benen, bie 3Ule3 te* 
benfen in biefer verwirrten 3^tt.« 

2)er 3)octor Hilfen t)attc inbeffen am Sifcfye bie 
oorgeftf;riebene 5tr$neten für ben S3aron bereitet. 
9lad) notbtfcfyer (Butt ftanb ^ier ber $f)eefeffel mit 
bem brobelnben Gaffer, ben £arS gefcfyäftig auä bem 
Ofen §og; nn ^tafebenfutter in fd)öncm <£6en$ol$* 
geftell mit fttbernen OUnbern enthielt ba3 £e§te, waä 
ber $robft an Ol um unb Olacf befaß, unb nid)t olme 



- 91 - 

einen fläglid;en $ttcf fat; ber geifrfid;e %m f \w un= 
6armt;er$ig ber 3)octor bamit umging, tiefer ließ 
ffcfy jebod; nicfyt frören, an <5üße unb @aft tymjuju* 
tt)un, was it)m gut bünfte, aud; rut)te er ntdit et)er, 
tn3 ber junge ©eefapitain bic belle Labung, toie er 
eö nannte, aufgehalten t)atte. £>ie ©tafer würben 
nun fleißig Benutzt, baö ©efyräet) oete6tc ftdi, ber 
£anbrtd;ter Derfteen unb ber 23aron fyracfyen öott 
ber ftüt, wo fle jufauvmcn in Äo£enr)agen bte <Sct)ule 
fcefucr)t; c8 gab Qtnefboten, (Erinnerungen an ent= 
fernte $crfonen, «Sc^erj unb ©eläd)ter, nur $eter, 
ber gcplünbcrtc (£d;tp£atrcm , faß, ftnftcr auf ben 
bänifd;en «germ fcütfenb, in feiner Söolljacfe auf bem 
Reffet am Ofen unb murmelte bann unb wann einige 
leife 2öorte mit £arS, ber neften ir)m lehnte unb ben 
©rog, welchen it)m ber 2)octor juertannt, langfam 
au3fd;lürfte. 

»<S*8 ift bod; fonberfcar,« fagte er, »baß biefe 
Männer öon fold;en 9tarrcn&poffen reben unb bafcct 
i^ergeffen , baß t)ter (£iner ft£t , ber üfccr fdnrwS Un= 
rect)t §u flagcn t)at.« 

»Sreilid; ijt e3 Unred;t,« erwieberte ^arö, »a&er 
jeber t)at feinen eigenen 2ftunb erhalten, ötebe- 3>u 
felfcft ju bem 2)änen, wenn'3 9ltemanb tt)ut« 

»Saö fcmn'6 Reifen,« murmelte $eter fcor ffet) 
t)in. »(Sin $>äm r)at nott) nie feinen CRauB r)erauS* 



— 92 — 

gegeben, unb tiefet ba ffel)t fo ^oc^müt^ig auS, wie 
irgenb Cnner.« 

»$a $afi 2)u 0ted;t. @r ifi jtdjer <£iner, ber 
ba benft, bie Seit ijt für il)n gemalt.« 

»Unb tjt eö nicfyt fonbetfcar,« futjr ^3etcr fort, 
»ba§ iti) bem «fterl, ber mein (Eigentum mir [teilen 
lief, aufy meinen €ftocf gefcen mujj?« 

£ar0 ladjtt taut auf unb tt>ett eö gerabe jtiüer 
am $if&e geworben war , würbe e§ bort fcemerft. — 
$er $ro6ft breite ftcfy um unb fclitfte £ar3 an. »£)u 
fcift nocl; tyier, mein <&ol)n,« fagte er. »(§3 wirb 
fpät, triufe £)ein ®Ia3 au3 unb gel)e nadj <£au3!« 

»(Soglcid), £crr,« fyrad) ber 33auer, inbem er 
fltfj Bereit mad;te. 

»Sarte einen QIugen6It(f , Sreunb,« rief ber 
33aron unb ^otte feine -93örfc au8 ber £af#e. »2Bo 
ijt £)ein Jtamcrab , waeferer SBurfcfie? Sftimm ba3 
unb tfjeilt eS (Sud); mad;t (Sud) einen luftigen Sag 
unb trinft auf £etegröfc unb meine ©efunbfycit.« 

2)er SBauer ftreefte jeboef; bie £anb nid)t auö. 
»®ute Scrfe fce$al;lt ©ott; £err,« fagte er, »6c= 
J)atte 5)ein ®clb, i& mag e3 ni$t. Senn 2)u icbod) 
geregt fein willfi, fo fei c3 gegen biefen 2ftann , bem 
feine ganje «§afcc geraupt würbe.« 

(£r beutete auf $etcr am Ofen unb plötjlicfy er= 
^oB ftd; biefer unb trat fyeroor, «Seine fiarfe, fno= 



— 93 - 

cfyige ©eftalt ftü£te ftcf; auf bie Sauft, meiere er auf 
ben $ifd; brücfte, fein wettergefyärtetcg ©ejfcfyt Belebte 
ftd; öon bem «sdnncrj , bm er empfanb. <So erjagte 
er mit eiuer %xt wilben 93erebtfamf eit , wag i^m gc= 
fd)el)cn, uub matte tro£ ber @mfad;t)cit feiner Sorte 
bie Vorgänge fo flar unb wal)r, baß' ber $ro6ft 
unb ber 2)octor bm wärmften Qlntfjeü nehmen unb 
bem 93aron bag Unrecht wieberljwlten , bag t)ier fce= 
gangen worben fei. 

»(Seien 6ie überzeugt, meine Ferren ,« crwic= 
ber biefer, nad)bem er burefy mancherlei fragen ftd; 
oon ben Sftebenumftänben unterrichtet fyattc, »morgen 
fdjon werbe id; eine genaue Unterfud;ung anftetlen. 
2)em Spanne foll Uin tinrcd;t gefd;et)cn, nur muß 
man in Bebrängtcr Beit niebt $llteg fo nennen, wag 
in Stieben unb Ohtt)e fo $etjjt. — 2)ic S^ajaba ift 
ein frmiglid;eg Jtticggfdnff, bag feinen Soften nid;t 
oertaffen barf. «£at eg fanget am S^otijwcnbigcn, 
fo muß eg jtdj bieg berfd;affen; v)at eg Mangel an 
SWannfdjaft, fo erforbert bag £eil beg 93atertanbeg, 
baß bafür geforgt werben muß. — £)cr <&taat muß 
natürlich biefem Spanne feine 33ertufte vergüten; \§ 
werbe ifmt jcbenfatlg bcfdjeinigen, baß er ung feine 
33orrättj>e überlieferte unb i^m nm QInweifung auf 
bag Ärteggamt in Jlo:pcnt)agen erteilen.« 

»2>a fyaren <&k bie 2ftu()e, Äapitain,« fagte 



- 94 - 

$eter ueräcfytlid;, »3l)r <Sd;ein ijt feinen «Sdnliing 
wert!?. — 3n Jto^enfyagen will man oon Norwegen 
wol?l ®ctb fyaBen, aber fcin§ gcBcn.« 

ȣ>er -SSaron machte eine aBweifenbe Bewegung 
unb warf einen ftrengcn SSlicf auf bcn fecfen <&pxz* 
d;cr. »$Ba8 bie 2Jcannfd;aft ber @d;Iu^ Betrifft,« 
ful;r er fort, "fo wirb fte oerftänbig fein unb ein= 
fe(;cn, baj; ba$ £anb tf;rer 3)icnftc Bebarf. Äein 
wahrer Patriot aber nürb fiel; Belagen, baß fold;e 
£>ienftc »erlangt werben; fetner wirb ftdj weigern, 
ober gar barin etnmö UnrcdjteS fetjen.« 

£er $roBft rücfte unruhig auf feinem 6tut)le 
l>in unb l)er, bie OtötBe ftieg in fein ©eftcfyt, er 
wollte fyrecfyen, aBer Oerfteen fam itym $utwr. 

»@3 ift mir nidjt lieB, baf? biefe <£ad»c l)cut 
fyier jur (Sprache fommt,« Begann er, »id? tyatte 
mir »orgefe^t eö 5)ir morgen oorjutragen. 2)ie ge= 
naue Unterfudnmg , weldjc 3)u oerfyrocBcn fyaft, muß 
un8 'für ic|t genügen. 2öir Qltle fel;en aud; fefjr 
woljl ein, \va$ bie 3cit erforbert. £>a3 £anb ijt 
jcbod) in einer cigcntfiümlidicn £age, benn wiffen wir 
bod; felBft nid;t, \va§ werben wirb mit unS, nad;bem 
£änemarf unö fyalB unb IjalB aufgegeben l>at.« 

»Unb »or allen fingen wiffen wir nidu\« fiel 
fyier ber $roBft ein, »oB bie (Sorbette ba brattfkn 
ein bänifctycS, ober norwegi[d;e3 ^rieggfd;tjf ift.« 



- 95 — 

»Dljne 3umfel gehört ba6 @d;iff @r. 3ftajeftät 
ftriebridi ben ©eckten,« fagte ber 3Saron. .»3n fet= 
nem tarnen Befehlige ify c3.« 

»£)ann,« rief bot alte r/i|ige «§err, »Begreife 
id? ni#t, mit meinem Otcct)t freie Norweger auf ein 
bdnifd;eS Kriegs (cf;ifT gepreßt werben, mit ir-eldjem 
0ted;t man änt norit>egifd;e (£d;(upp plünbert? — 
3)ann l)at aud) banifcfye <£errfd;aft f;ier aufgehört, 
unb einzig unb allein fann öon (Sr/rtftiania — oon 
Cprin^ §riebricfy, bem OtcidjSuerwcfet — bor ber 93er= 
fammlung, bie nad; (SibSbolb berufen ift, um ba& 
Soi)t beö £anbe3 uub beffen Brunft §u Beftimmen, 
bie <&ad)e berfjanbett werben.« 

»dauern, Bürger, <$olbatcn,« rief ber 23aron 
bajuufcBen, "CiUerbingS fte ftnb Berufen, wie id; gc= 
r/ört r)aBe. 2Öa8 tt>eifi man aBer weiter babon? — 
£)er $rin$ al(erbing£, ber $rinj ift bort unb er ift 
ber $r)ronfo!ger in 3)anemarf. — 3d) BaBe feine 
3Bcfct)te, meine Ferren, feine anberen, aU an ben 
Äüjten t)ier $u freuten, unb fett bie (£nglänber unS 
ntcr)t mcr)r fetnblid; Bcbror/en, #Qad)t gu galten unb 
Drbnung.« 

»Unb n>cld;e fd)öne Drbnung,« fagte ber $)oc= 
tor, >'t)evrfd;t ntdjt fyierj alle Setter! eS ift eirfe 
ftreubc tag $tt fct)cn. — @ett brei, bier Sauren l)at 
Störungen faft feine Q3erBinbung met)r mit 3)äne= 



- 96 — 

marf, beim bte (Snglänber Ratten alle bte langen 
ftäben rein afcgefdmitten, an bcnen man unS üon 
Jtopenfyagen auS lenfte. Leiber waren wir aud) nifyt 
einmal mcl)r im Stanbe imfer Stifter auö $ong36erg 
unb unfere Wienern , \vk fonft, bcr geliefcten fcätcrli= 
d;en Regierung jujufcnben; wir mußten fogar 9lox* 
weger ju Beamten mad;cn, weil un3 feine üfcer'6 
Sifteer §ugefanbt werben fonnten; wir mußten wnfere 
Äinbcr Behalten, eine eigene Uniöerjttät errieten, ba= 
. mit j!e fjicr etwas lernen fönnten, nidjt jenfeitö bc£ 
Äattegatö, wie fonft. Sir mußten jungem, weil 
2)änemarf Jtrieg führte; wir üerloren unfere (Skiffe, 
unfern £anbel, unfere 5lu3ful)r. Unfere junge 2ftann= 
fdjaft fd;lug bte <Secfcl>lad;ten 3)änemarf0 unb erntete 
0tut)m als bänifd;e SDktrofcn, unb alles ba0 traten 
wir orbentlid) unb freubig, mit %u)t für baö 2Satcr= 
lanb, mit £icoc für bte gute @a^e. SÖtr gelten 
unö aufred;t unter §al)llofen Reiben, benn bcr Sinn 
biefe6 QSolfel ift üerftänbig , unb wenn c3 auä) nur 
Bürger, dauern unb Solbatcn ftnb, bic man jefct 
naefy ©iböbolb berufen, fo werben fte bod; wiffen, 
\va& bem QSolfe wo^t fyul Sie werben i^m an ben 
5pulS füllen, tt)m ba0 rid;tige £tänflein oerfd;reifcen, 
cm ftärfereö £ränflein inelleid;t, wie ify eö bem £errn 
33aron fo eoen öerfcfyriefc, baß ber ganje £)rgani3= 



— 97 - 

muS baoon erfdjüttert ir>trb 5 aBer jte werben 9?orWc* 
ger fein nnb Norweger Bleiben wollen.« 

£)ie Sorte beS 2)octor3 matten fel)r oerfd;ie= 
benen (Sinbruct £ar3 unb $eter Rotten mit ge= 
fpanntcr Qlufmcrffamfeit 5U, ber $roBft nicfte Bei= 
fällig; ber bänifd;e Offizier oerBarg feinen Unmnttj 
unter einem ftoljen Säbeln, Oerfteen aBer fagte öer= 
mittelnb: »Sa3 nü|t alles Streiten nnb Sortge= 
fed)t, wer famt in bie Brunft Blicfen. 3)äne nnb 
Tormann ift feit 3at)rl)unberten oerBunben, wünfdjen 
wir bod;, baß fte fid; nie trennen. Sir jinb §ufrte= 
ben gewefen in guter Stit, in fdjlimmen wollen wir 
treulief; aushalten. (§ö leBe $rin$ (S^riftian, ber 
§um Sotyle beS £anbe$ Bei unö ift! 3f)m wollen 
wir oertrauen unb unferem 2Jhttl)c , fo wirb fiel) QltleS 
§um SBeften wenben.« 

2)iefer Soaft würbe getrunfen unb Bei bem 
(Schweigen, weld)e0 t)ier folgte, gaB £ar3 bem (scf)ip= 
Patron einen Sinf unb fagte ber ®efellfd)aft gute 
Sftacfyt. $eter ging mit itym, unb aU er bie Xfyiix 
öffnete, trat ein junges 2J?äbd)en herein, oor bereu 
freunblid)em guten ©cf!d;te unwillfürlid; auclj feine 
finftere 2ftiene einen gelten (Schein annahm. — "®ute 
S^act)t , Jungfrau SDkrty,« fagte er; »guten 5lBenb 
^enrif £)artlety,« fe^te er ^in^u. £)ie Beiben ®e= 

E III. 7 



— 98 - 

nannten traten fyerein unb $cter Ätüfcer machte bie 
$t)ür §u. 

3. 

S)er $robfi blicfte offenbar mifjlaunig auf feine 
$od)ter uno ir)ren Begleiter, ben er nid)t gern an 
27krty'S Seite far). §d)üd;tern trat baS ^ü6fcl)e TOb= 
c^en nar/cr unb reichte bem £anbrid)ter begrüfjenb bic 
«&anb, atä biefer fd;neü aufftanb unb ü)r. entgegen 
9tng. 

»>25a3 ift meine Socbter SWari?,« fagte ber $robft 
ju bem 23aron, »unb r)ter r)aben wir <£errn ^enrif 
2)artlefy üon Oiotfybergglanb , ber Sotm einer meiner 
alten Sreunbe unb Sftacfybarn, ber mir borangegangen 
ift in bie (Swigfeit.« 

£)er 93aron begrüßte 35eibc unb faßte ben jun= 
gen ©ut3bejt£er fc^arf inö $fuge. — 3Me blonben 
gellen £oefen fingen biefcm um ein frifd;blü(?enbeg 
3üngting8gefid)t, au$ bem ein paar tro|ige Blaue 
Qlugen feurig unb fd;elmtfcr) büßten. <£cnrif fonnte 
ftd) eines £ad)en3 nid;t erwehren Bei ber $crumnbe= 
rung beö JtapitainS, als er gu fyredien begann, unb 
nne biefer enblidj rief: »bei ®ott! (Sie muffen e§ 
fein, ber mit bem 33auer mir aus ber ©rube fjalf,« 
geftanb er cö ungejunrngen ein unb nar/m ben JDanf 
in (Sntyfang, ben Otofcn tr)m nun fpenbete. 



- 99 - 

2Öä(?renb tiefer 3cit Bcftellte 2ttari? mit £üffe 
einer Wienerin ben Xtfty. 5Öeiße3 fauBereS £einen= 
jeug würbe auSgcBreitet, imb tote baS gefd;äftige «ftinb 
fldj regte, bie Seiler unb Keffer orbnete, ben Stoxh 
mit ben ftfabBröb auffegte, bann . eine ©cfutffet mit 
frifdjgefangencn <set?fifd?, eine anbere mit (Stoffeln, bic 
$eter «flüöer gebracht, als ben Sfteft öon Dielen, bic 
er geftem rtod; Befcffcn; ba verfolgte ber iunge £)ffi= 
jier mit wacfyfcnbem 33cr)agen bie lieBlid;e fa)tanfe 
©eftalt. SSranne reiche Siebten fd)miegtcn ftcf; Doli 
unb weid) an baö erglüfyenbe ®efid)t, in meinem bie 
ftarfen 3üge bcS normanmfdjcn ©efd)led)tS in ben 
reinften Bügen ausgeprägt waren, unb ber ^a^ttatn 
fagte j?d) leife : »2)ie8 2ftäbd?en ift war)rf)aftig geBaut 
unb geBUbet, baf , wenn fte ftatt beS bunten 2BolJ= 
ffetbcS ein 6ciben= ober ©pi|engcwanb trüge, perlen 
unb ©olbfdmtud baju, ntcr)t leidjt eine unferer glän* 
jenbjten <sd)önr)eiten jtd mit ir/r meffen ftmnte.« 

£)er 3)octor Ijatte anti) wol)lBel)agltd; 2ftarty an* 
geBtidt, unb att fie ^inauSging, bem $roBjt §ugelä= 
djelt. »2Öa3 fle fct)ön geworben ift fett bem testen 
3af)re,« rief er au%. »@S ift ein ^ernmäbd;en, burd; 
unb burd> aus einem ©ufü; man möchte immer nur 
nad) i^r fet;en, unb wenn itf) jung wäre, alter Gfyri* 
ftian, fo ein breifiig, öierjig lumpige Sa^rc gurücf 
oon einem einfältigen SftenfdjenleBen, iü) würbe miefy 

Ef 



— 100 — 

ifyt fd)on angenehm §u matten nnffcn. SWemanb 
bütfte baS <sa)ä|d)en tyafcen, als ify, bafi $)u eS 
weißt; alle SftefceuDufcler räumte i$ auS bem Sege.« 

»33erfu^t e$ immer nod;, £)octor,« faßte ber 
2anbric(;ter fyöttelnb, »roaS fö'nncn'bie 3al)re gegen 
bie Seibcnfcr)aft ! Unter grauem £aar glüfyt baS £er$ 
oft nod) am ftärtften, au$ tyafcen Sftäbcljen $mr>eilcn 
feltfame $affionen für alte, toeife Ferren. ÜfcerbicS 
feib 3l)r ja ein $)octor, erfahren in allerlei geheim* 
nif^ollen Sränfen. SSraut 3^r ein 3 aufc ermittel, nrie 
eS öon ben alten dornen unb %eim ergäbet uu'rb, 
bann nnrb eS (£u$ nid)t fehlen fte l)eim §u fuhren.«« 

»fcteBet Oerfteen,« ernüeberte £crr SftagnuS, in- 
bem er feine fingen Qlugen üfcer ben £anbridjter glei= 
ten lief; »(Sie jtnb pvax ein trefflicher OtecfytS* unb 
®efe£üetftänbiger , bem weit unb .fcreit #liemanb ge= 
warfen ift, unb ber feine <Syorteltare au&r-enbig 
fennt, od @ie afcer bie (syorteltare ber Sie&e e&m fo 
genau oerfte^en, fte^t baljin. — 2)ie verlangt gan$ 
anbere 23e§afytung in i^ren $tojeffen, als mand)er 
junge $etr gefcen fann. — £>a Rubelt eS fiel; nitf;t 
um ©elb unb Sitel, man bqafyt Dielmeljr mit fa)lan= 
im ©liebem, reifen S^nen, tollen Torfen unb ber- 
gleiten; tyx afcer mit ©urer ^o^en fallen 6tirne 
unb ettt>a3 Irummen deinen, lieoer ftreunb, fyaht bie 
Staut au$ nod) md)t auf bem Äitcl;gang an bet 



— 101 - 

£anb. £>a fe^t f?cr, ^ter £enrif £>articfy, baa tjt 
ein Stfann, tüie er ben 2ftäbd)en gefädt QSor bem 
nefnnt (Sud; in Qlcfyt, würbiger £anbrid)ter, wafyrfyaftig, 
fcor bem ^a6t 3f)r (Sud) 5« Ritten.« 

2>ag fd;attenbe ©efäd)tcr beö 3)octor3, nac^bem 
er geenbet, würbe yon 9Hemanbem geseilt. £)erfteen3 
taf)k «Stirn rottete ftd; bunM; ber $rofcft machte 
ein fcöfeS ®ejtd;t auf feinen alten, graben ftreunb, 
unb ärgerte ftd; über Jpentif r ber fein Sofc mit ®e* 
nugtt;uung §u f)ören fdn'en. — (£3 war ein ©tuet, 
tag SKarty in biefem Q(ugen6Xicf lieber erfd)ien, wo* 
burd) baS ©cfpräd; afcgeürocfyen würbe. 3Jhn fefcte 
ftd; an ben £ifd?, nal)m Keffer unb ©afcel jur £<mb, 
unb jcber fd;ien ffd; 51t Bemühen, ntc^t wieber auf ba3 
33efprod)ene §urücf$ufommen. 2)er $ro£jt afcer fo= 
wofy, wit S^agnuö QÜfcn unb ber £anbrid)ter am 
meiften , warfen juweiten 6eofcad;tcnbe 33Iicfe auf bic 
fceiben Süngjren ber <&d;maufenben am £ifd;, bie aU 
9Zad;6aren jufammen fafen, unb wenn bie anbern 
red;t laut unb lebhaft würben , ^eimlid; 51t ftüjtern, 
flcfy anjufe^en unb §u lachen Ratten. 

QluS biefem ©runbe fud;te Derfteen auefy 6alb 
ben jungen ^enrtf häufig in3 ©efyrädj $u gießen, 
ein 33emü^en, woBei it;n ber $rofcft unterftü|te. — 
£)er £anbrid;ter fragte naefr £enrtf3 ®uk f 9ftott)6erg6= 
lanb, unb weit er tvu$tt, baß bieö, anfel)nlid) §war, 



— 102 - 

bocfy in ber böfen 3?it unb burdj feines 23ater8 (Sorg* 
loftgfeit unb 2JHlbc, tief oerfd;utbet war, fonnte er in 
mannen getieften Sftebewenbungen eö tnnburdj fdum= 
mern laffen, baf? tiefer Junge 5ftann eigentlich fo ineT 
als nidjtS bejt£e, bafi er in ben £änben feiner ©lau* 
biger fei, ja, baj? er tücücicbt in Jturjem taüon oer= 
trieben, aU ein Bettler umherirren werbe, wobei e3 
fe1)r auf ibn, ben £antrid)ter, anfommc, wie gegen 
i§n «erfahren werbe. 

anfangs Beantwortete ber junge SÄann bie Sra= 
gen, welche Oerftcen mit fd;einbar freunblic^cr $l)eil= 
nannte an i^n fyat, in bölliger $lrgIojtgfeit, nadj unb 
nad? ernannte er jebod) bie Qlbficfyt unb nun wenbete 
caify er feine jRebe oerte£cnb gegen ben gefrorenen 
<Scbreiber, ben er §aj?te unb fceradjtete. 9ftan fagte 
Oerfxeen @cij unb ein l)od)mütl)igc3 SBeamtcnwefen 
nad>, ba3 "unter ben Wirten unb dauern, bie in ifyrer 
9taturfrcii)eit bie Untcrfducbe ber ©efeilfcbaft wenig 
fannten, üjm eine geringe ßa^I öon S'rcunbcn erwor= 
6en fyattt. (£r trieb tüirf ficr) , wie ber 2)octor fc^er- 
jenb fagte, feine ©potteln unnadjjtdjtig ein, unb ba3 
MeS bot je^t £enrif mand;en 2Jnlafü jutn <spott über 
bie 3u|tij unb über ben (staub ber £anbrtcbter in3= 
befonbere, ber ganj öomc^miid; f)kx §u £anbe »ein 
btutfaugenber« mit Otecbt genannt werben fonnte, 



— 103 — 

»eil faft alles (Jinfommen auf Mörteln Beruhte, bie 
^WtKftg jur fdjänblidiften (Srpreffung würben. 

»Sie ftnb,« fagte ber 9ftid;ter cnblid; latöenb, 
nacfibem baS 23lut ftd; mctjr unb mcljr erf)i£t f)aüz, 
»ein gewaltiger 3agcr, £err £artlety; wal)rfd) einlief) 
machen Sie im <£od;ge6irge (Entbecfungen üon üerfcor* 
genen frönen (Sinfamfeiten , wo eS fid) Billig le&cn 
lagt, wenn allcS wintere verloren ijl.« 

»©icüctc^t Mafien Sie 0tedU,« erwieberte £cnrif, 
in berfelfccn SÖcife, »benn wirtltd; §afce id) auf mei* 
nen StKif$ügcn mawfye gc^eimnif solle 2Bol)nung auf* 
gefunben, wo man jidjer ift, baff fnn gcfdnvorner 
Scfrrei6er jemals Streit anbettelt. Sie wiffen, £crr 
Derjteen, baf? $otr/6erg3tanb halber Ocft^t unb 2Bei= 
ben, bie tief in bie ©efcirge laufen. 9Jod; sor einem 
2ftenfd;enalter fyatte e3 freilid; breimal fo siel, allein 
mein ©rofioater Begann einen $ro$c£ um einen QBaIfc= 
ftrid; auf bem jwanjig 33äume würfen. (Siner Sljrer 
Vorgänger führte tiefen, unb bie Sotge war, bafü 
nad) jwanjig Sauren mein Q3ater ^al6 0totf)6erg£lanb 
»erfauft l)atte, um bie $to$e£tfoften $u beefen, als 
Der Streit gtücflid) fcenbet war.« 

«93efd»were £id) bod) nid;t barü6er, ,£inb,« fiel 
ber 2)octor ein j »£n 6c§ieltejt ja bie Hälfte. 5)anfc 
©ott für bie gerechte Sujtij unb ben gnäbigen £anb= 



- 104 - 

ridjter. $icle t)aBcn in ätmlid;en Fällen nid;t einen 
ftuffcrcit mefyr il)r genannt; fte ftnb üerfd;ollen unb 
ücrftorfcen, ben gewonnenen $rojefi in ber Safere.« 

»Sic lommen wir anf foldje oetrü&enbe 3)inge,« 
fyrad) ber $ro6fh »£>ein $ater fyat freiließ biet oer* 
loren, a6er 9ftort;Dcrg3lanb ift immer no$ ein fd;önc3 
®ut, ba0 feinen Sertf) !)aften wirb, wenn ber triebe 
jurücffcfyri £>u mußt in Die Seit tyinauS, £enrif, 
wie id) eö oft fd;on fagte, unb je£t ifl bie Bett ba§u, 
nicfyt müjng $u fein. Ser weiß, \va& in (Sfyriftiania 
gcfdn'ctyt; wie Salb ba3 SSaterlanb feine ©ö^ne for= 
bert, nnb 2)u l)aft etwas gelernt, Oijt auf ber Uni= 
i^erfität gewefen. Äenntniffe Reifen je|t mel)r als 
QlücS §um ^ortfommen in ber Seit.« 

$)er junge 2ftann oerfe|te lädjclnb: »3d; fya&c 
freiließ wenig £ufl öon biefem mir fo teuren ©oben 
§u fd;eiben, £err $rooft, benn 8ie wiffen wotyt, wie 
fel)r id) ityn UcBe , follten inbefi Umftänbe eintreten, 
bie i^n mir oer^aßt mad;en, ober foüte mein S3ater= 
lanb meiner Bebürfen, fo werbe id) gc^en, wär'ö audj 
um nie wieber §u fommen.« 

3>en $8lid, ben <%mxit bafcei auf feine 9cad;6arin 
warf, wcld;e bie klugen nicberfd^lug , ber $on feiner 
Stimme, bie leife gitterte, unb bie firenge Sftiene beS 
©eiftlid;cn, ga6cn feinen Sorten eine Deutung, wcld;e 
nid;t §u oerfennen war, 3)er bänifd;e Offizier hatte 



— 105 - 

ffd; in bte «Riffen beö <&tyl)a3 jurürfgclegt, unb festen 
ju fd?lafen, al8 ber ^Jrotft aufftanb nnb unmuu)ig 
jagte : »Sir tyaben tiefen 9lbenb gan$ anber8 oerlebt, 
als wir bauten unb wollten. (Sä ift fpät geworben; 
unfer ©aft ift mübe, fo laßt un$ benn für l)entc 
fer)ctbcn unb nefymt mit ber 93ewirtl)ung fürlieb, bic 
\fy geben tarnt.« 

2)er $robjr gab feiner $od;ter einen Sinf unb 
biefe ging hinaus, nadjbem <§cnrtf oerfto^len unter 
bem Xifd; il)re £anb gebrürft; bann na^m er feinen 
£ut unb fagte gute 9lad)t. 

»Siltft 2)u nic^t Bei un3 bleiben?« fragte ber 
$robft; aber in ber ffrage lag bie Seifung, baß er 
e3 nicfyt wünfd;e. — £enrif öerftanb eS. 

»9lem,« fagte er. »€ftotfy6crg3lanb ijt eine 
(Stunbe nur unb fyier ift ba3 £au3 öotl ©äfte. SÖcnn 
e£ erlaubt ift, fomme icf) jcbod; morgen §ur guten 
3eit unb beute etwas für bie jtüd;e §u liefern.« 

QtlS er gegangen war, madjtcn fld) ber £)octor 
unb ber 33aron aud) baöon. £err Lagune würbe 
bie Xre^e l;inauf in ba£ §weite .©torfwerf geführt, 
wo ein nieblid;c8 3itnmerd;en unb ein weidjeö 33ett 
if)n erwarteten; ber Offizier follte mit bem 0tid;ter 
§ufammen wohnen, aber erft nad) einer ©tunbc fam 
tiefer nad) unb ber S3aron empfing Ü)n mit einigen 
©djerjen über fein Sangebteiben. ^ 



- 106 - 

»28afyrfd;ein(id;,« fagte er, »fyafi 35 u 2)i^ au$ 
ben Firmen biefeg fronen $farrtmbe6 ntcfyt loSwinben 
fönnen? leugne nid;t, Ccrfteen, waö Ijilft baö QlUeS, 
iSu-fcijl öcrliefct.« 

»Unb wenn icfy e3 6in?« — 

»<$o wünfdje idj 3)ir ©lud £>ie3 SWdbdicn 
tonnte jeben ju einem Oioman bewegen, ber für man* 
tyn mit einer £od;$eit enbete.« 

»£)amit foll er and; enben, Otofen,« fagte Der* 
jteen unb fefcte fidj auf baö '33ett feinet SreunbeS. 

3)er (Seeoffizier lachte. — »$)cr oerbammte alte 
£)octor,« rief er; »er l)at SRcfyt, 2)u Bift nod) nid)t 
auf beut ^irdjgang, Sreunb.« 

»«Startf 3)artiety, meinft 2)u?« murmelte Der* 
ftecn faft uor ftcf> (nn. — »3)er ^naBe! icfy fann i^n 
jwtfdjen meinen Singern §erbrücfen, fo oalb id) will.« 

»deinetwegen,« fufyr Otofen fort, »quetfd;e itm 
ytatt, \m einen 33rotfud)en. (£ö ift ein Bäuerifdjer 
Söfyel, aoer fcfylanf oon ©liebern, wie ber $)octor 
fagt, baö gefällt.« 

£>er 93aron fd;ien eine Sreube baran $u fyaoen, 
feinen Sreunb §u peinigen, ©in oetädjtlidjeS Buden 
Bewegte Oerfteen'ö ©eficfyt »£)er Sftarr,« fagte er, 
»fein glattcö @ejtd;t, baö' ift 9Ulc3, \va% er Bejtfct. 
3d) will'3 ifym oerleiben unb ba 3)u erraten l)aft, 
wie bie (sacfyen fteljen, fo fann td) $)ir fagen, baß 



— 107 — 

id) fo eben eine Unterrebung mit bem $robft getya&t 
fyafce.« 

»3)ie bantit enbcte, bajü er $)ify als (einen 6d}wie* 
gerfotyn umarmte.« 

»©etroffcn. — (Sr umarmte mid; unb fagte: 
borgen wollen wir bte ©arfje öffentlich machen. £en= 
rif wirb bann oon fe(6ft fortolci6en, unb wenn er 
e8 nid;t u)ut, werbe id) meine Sftafiregetn nehmen.« 

»<so ift'0 red;t,« fagte ber 23aron, »werft it)n 
au3 bem «&aufc, bamit er brausen t)eimlicr) untrer 
fd;fctd)t.« 

»3d) werbe ein 2Öort mit it)m reben.« 

»<§djafp itm £>ir oom £atfe.« 

»93ielleid)t — unb im 0lot^fatt folljt 2)u mir 
Reifen, 0tofen.« 

»2öo i<$ cS fann, oon £er$en gerne, mein ^reunb. 
<Sd;aff ifm unter irgenb einem QSorwanbe auf bte 
S^ajabe unb id; fyatte if;tt feft, Bio 2)u Derr)eiratt)et 
ferjl, ober fja6e wofyt gar ®e(cgent)cit üjn eine <$pa* 
$ierfal)rt naefy Oft- ober SÖeftinbien machen §u (äffen. « 

»2Öa()rtyaftig!« rief Derfteen öon einem fdjneüen 
©ebanfen burd^ueft. S)ann ließ er ben Qlrm finfen 
unb fu^r mit gebautster (Stimme fort: »2)u weift 
nid;t, bafj tiefer Genfer), fo jung unb un&ebeutenb er 
xft, bodj eine gefährliche Sicfytigftit erhalten fann. — 
Unter ben dauern ift er in großem $tnfe(m. (£r ifl 



— 108 — 

ein führtet 3äger. deiner wagt fo leicbt, waä er 
wagt. (£r fyat bie ganje ScibeögefdncflidVfcit tiefer 
rot)en Wirten, ityren %xq% unb i^ren ungcfdjlacbtcn 
Wlutt); enblid; aber, unb barauf merfe woljt, gehört 
er ju einem alten ©cfcbled;:, baä ©ott weif? wie lange 
auf 3ftott)bcrg6lanb woI)nt.« 

»9ßfo ift er öictleidit gar ber 3lbfömmling eines 
alten SÖifingcr Häuptlings,« fagte ber 93aron lacbenb. 

»@3 ift \vof)i möglid), bafi irgenb ein 3arl 
ober (Scefönig fein $lt)nt)crr war, ben ^alfbcn ber 
(Sdjwar^c, ober £aralb Harfager mit eigner £anb 
erfdrtug. £)u weißt wofyl, Sftofen, baf? nur fold;e dauern, 
bereu 3Sorfa^ren Könige waren, me^rfad; nod) im 
£anbe l)aben; aber bieS ®efd;lcd;t ^ier ift oon je an 
fyoeb in beS £anbbolf3 ©unft gewefen. — 2)er alte 
Spiels Parties? rühmte ftd), baf? niemals einer feiner 
Q3orfa()ren bänifd; gefinnt gewefen, nie einer ein Qlmt 
angenommen t)abe, unb baß bei allen Qlufftanben, 
bei ©treit unb Älage über fDrucf unb (Steuern, im* 
mer bie 2)artte!s>'3 boran waren. (So ^aben ffc aud) 
(tetö eine Qlrt (Sdn'rm^errfcfyaft am ^jorb unb im ®c= 
birge ausgeübt. (Sie waren bie (Spred;er ber 93auern, 
bie -Anreger alter Un$ufricbcnt;eit , unb alö bie unru= 
fyigen Äöpfe im £anbc i^r (Spiel begannen, als ftdj 
©cfellfdjaftcn bilbeten, bie, wie eS J)ie£, für beö £an- 
beS 2Bot;t wirften, in Sai)rt)eit aber ben alten ©ei(t 



— 109 - 

ber UnaBr/ängigfeit im SSolfc aufwerten, bie 3becn 
ber grtöJtjofwt, ben ftreU)eit3fdnt>inbel burd; Norwegen 
oerBrciteten , ba l)aBen biefe £>artlefy'3 getfyan, fo öiel 
ftc tonnten.« 

»2)ann ftnb jte in ber Sfyat gefährliche <Su6* 
jeete, bie man früher fd;on Befeitigen mufte,« rief 
ber bäntfcr)e Offizier. 

»tiefer ^enrif 2)art(el; nun," fufyr Derftccn 
fort, »ift jefct altein übrig. (£r r)at in ß^riftianta 
auf ber Unioerjttät, toeld;e fein 33ater and) ftiften 
tyalf, ftubirt, unb fet)rte §urücf, af3 biefer ftarB. 516 er 
er unterhält nod; SBetBinbungen bort unb öcrBrcitet 
gefährliche ©runbfä|c l)ier unter tm dauern, benen 
er fte Bei Sagben ober 33efu$en oorträgt, ifynm bie 
alten £anbe»gefe|e erjäfylt unb oon ber ^rei^eit unb 
®leid;l)eit it)rer Q3orfaf)ren bie locfenbften <Sdüfberun= 
gen mad;t.« 

»3(1 biefer Blonblocfige (Snbijmion ein foldjcr 
Qlufiviegler,« fiel ber SSaron ein, »fo muffen wir unä 
feiner Bcmädjtigen.« 

»3m ©runbe i)at er nid;t3 bieder gegen ben 
23ucfcftaBcn ber ®efe|e gett)an, allein eBcn je|t — 
weift £u, wa3 in (St)riftiama fcorgct)t?« 

»3dj wet§ nichts, a!8 bajj eine QSerfammlung 
öon allerlei QSolf nad; (EibSüolb Berufen werben foll.« 

»Xtnb weift £>u, was man bort tforr)at? — 



- 110 - 

Wlan will bem Sanbe einen eignen «ftömg geoen, 
einen «ftönig öon Norwegen, ber nicfjt fcftwebifdi, 
auef) nt(J»t bäntfd; ift. 2ftan will ben -93efd;tüffen 
(Suropa'3 trogen, Stxk§ führen, @d;ladjtcn liefern, 
a&er man null ben neugefcaetmen Jtönig, ber SBunber 
öollSringen foll, juglcid) bie £änbe fefi §ufammen 
t3tnbcn, tamit er nidn" etwa naefi feinem eignen QBillcn 
fyut. SMari $at eine $erfaffung entworfen, bie ifyn 
ohnmächtiger mad)t, als irgenb einen ^önig in tcr 

2)er 23aron ridtfete jtd; im 33ette auf unb fal) 
ben (£r$al;ler for(d;cnb an. »SBcmt 3)u nid)t fo öer= 
§weifclt ernjrr)aft augfä^ft, « rief er, »fo backte id), e3 
fei <S(fcer$. 3)ic Darren, waä benfen fte, ma6 wagen 
fte? 9Ba3 wollen tiefe unwiffenben 33auern tl)un? 
— «&öre, Derftccn, id; fann 2)tr mit wenigen 2Bor= 
ten fagen, wie man jenfeit beö 9ftecr3 benft. — 
2Öenn e3 irgenb möglid; ift, wünfdu man Norwegen 
ju erhalten, unb gelingt eS bem $rinjen mit £ülfe 
bc3 £anbe3 ftd; tjier ju M?aupten, ben ^rieben öon 
Stid nidjt §u erfüllen, fö ffnb alle bie bonnernben 
2)efretc au3 Jtopenfyagen , bie ilnn ©efyorfam Befehlen 
unb §urücfrufen, nid;tS als eine ftaftnad;töfomöbic. 
^rinj (5t)rtftian wirb etnft Jeonig fein in Sänemarf, 
bann fallen- tk fronen oon feuern vereint ilmt $u, 
aber ein eigenes 0tei#, eine eigene QSerfaffung, eine 



- 111 — 

*8auernüerfaffung — ba3 gieBt man nic^t §u, niemals, 
nimmermehr ! « 

»Unb bodj ift eS öö'üiger (£rnft,<< fagte Derfteen, 
»2)er $rin$ f)at ftcfy wenigjtenö fcr)einbar gefügt, wie 
fdnr>cr eS it)m aud) werben mag. 3d) r/aBe bie ftd?er= 
ften iftadjricfyten, weiß genau, was bie 33 erfahrenen 
§u t^un benfen, 6ie fyabcn eine QSerfaffung aufge= 
[teilt, bie ber Sanbricfyter Ralfen, einer ber wttbeften 
ftTeifyeitöfdjwarmer, entworfen r)at. 2>er 2lbel [oll 
aBgefdjafft werben, bie treffe frei fein, baö 3So(f ffd; 
fclBft regieren, alle (Steuern Bewilligen, alle ^Beamten 
ilmt yerantwortlid) fein, ber itönig nur ein BebingteS 
33eto r/aBcn.« 

»Unb ben Unftnn glauBft3)u?« rief ber Offizier. 

»3dj> glauBe tlm, weil id; eS Beftimmt weif?. 
£ie einzige 2ftöglid)feit tt)n $u hintertreiben, wäre, 
wenn eine Majorität waeferer Männer in ©ibSfcolb 
jufammen fäme, bie bem ^rinjen Beiftänbe, il)m bie 
Collen SttdjU fieberte uno bie 2lBftd;ten jener (Sienben 
bur^freujte.« 

»3efct Begreife id),« fagte Otofen. »2)u muft 
nad? (5ib3ootb, Oerjtecn, unb id? will 3)ir ba§u Bei= 
fielen, fo öitl tefy nur irgenb öermag, oBwor)l mir 
baö ®anje immer noefy wie ein alBerneö 2ftafyrd;en 
öorfommt. <5o incl gefunber CBerftanb wirb bod) 
wof)l in ben köpfen fein, bafi jte nid)t folcfjc $oll= 



— 112 - 

IjäuSIerftreidje ausführen. .ftrieg wollen fte beginnen? 
3Weine einige (Sorbette reifet 1)in jfe in Drbmmg ju 
galten, ityre <§äfen 51t Ferren, fte oerfyungern ju fef« 
fen. — 2Öir trollen fcfylafen, ^reunb, unb morgen 
int «Soitnenfdjein wirb aud; £)ir oielleid;t 5llle3 im 
federen £id;te erfdmnen.« 

4. 

5lm näd)ften borgen fur)r ber £anbrid)ter Der* 
fteen fritf) fdjon üBer ben fftorb. £>ie <$onne festen 
l)cll jtmfdjen wcipd;en SÖolfen, bie an ben fjotyn 
«ftuü^en beö ©eBirgS, wie ftattembe ^a^nen am <$d)aff, 
51t Rängen fd;icnen. (£3 war- talt anf bem Bewegten 
SBaffer. JRau^e Suftfrröntc Brauen aus bem 33erg= 
fpalt J)erfcor, in welchen bie Otuberer ben Sftadjen lenf= 
ten, nnb ©crjtccn wirfeite jtd; fejrcr in feinen $el$ 
oon SÖolfäfelten unb Betrad;tete bie fenfredjten %zh 
femnauern, an welche bie Seilen fcfyäumenb an£ralt= 
ten. (Ex fannte bie 9catur feinet QSaterlanbeS , wo 
ba3 Sfteer ftd) taufenbarmig wunberBar Bio in bie 
ttefften Gangeweibe beö ©cBirgö gewühlt l)at, bennod) 
füllte er ein unheimliches 93angen bor biefem £aBij* 
rint^ narfter, fdmeegefröntcr ©iganten, bie eine ©äffe 
Bilbeten, burd; weld;e ber *ftad)en ftitl ba^in fdtfityfte. 
— (£r emtofanb eine £uft umjufefyren, §u lernten" unb 
einen ftufiweg ju wählen, ber in mäßiger £öl)e am 



— 113 — 

Sergfaume ^tnjog unb an einigen fletncn Bütten oor= 
ü6erfü^rte, biefe(6en, beren £ttt)tfd)cm am Otocnb ins 
Xfyal üon ©roücr nieber6li|te, aoer bie Otuberer ia<fc 
tcn, afö er bieg äußerte. — »£'u würbeft in Seinem 
$ef$ nirf;t weit fommen, (sorenffriüer,« fagte ber 
©ine, »ber $fab ijt 6efcf)werUd) unb jc^t ift er glatt.« 

»©icfct eS nodj einen anbern, ber naefy €Rott)= 
ftergSIanb füt)rt ? « fragte Derfteen. 

»Sftodj einen?« fagte ber Sauer oerwunbert. 
»Sftem; c3 ifi ein ferner bequemer Seg ber ba oben, 
jtcfyer für Wlann unb Cßferb , boef; nicfyt für £icf), ba 
3)u wenig baran gewöhnt fcift , üfcer bie Reifen ju 
gelten.« 

»Ql6er £enrif £)artlety ift geftern in ber 0lad;t 
ben 2£eg gegangen.« 

»^enrif 2)artlei? unb £>u, (Sorenffriüer,« rief 
ber Sauer treu^erjig, »2)u wirft £>id) nicf;t mit ifynt 
vergleichen wollen. (Sr l)at ftüße wie ein 3tennu)ier; 
mit feinen <Scfmeeftf;u(;en läuft er auf uub nieber, 
wo e6 feiner wagt. £>a8 ift ein Sftann ! « 

Oerfteen (ad)te unb fcliefte utrücf naef; bem %\)ak, 
au% bem baö rot^e £au3 beö $rofcfte3 jnnfdjen i)of)en 
fallen Säumen fycrborfa§. So ber fcltfcenbe Sjorb 
ftd; ausbeute, fd;wamm ein Soot, baS fe$3 ober 
act)t Rubrer fd;nclt fort fufytkn, unb in ber ftenic 
hinter nieberen helfen glaubte er bie fd;lanfcn haften 
(E in.) 8 



- 114 - 

eincö großen ©djiffcS §u ernennen. — Sie fein unge- 
bulbigeS $lugc bann bie £öl)e ber ftjcllen mafi, meinte 
ber 93auer 51t wiffen, wa3 er benfe. — »<Sei or)ne 
(Borge,« fagte er, »Lawinen fallen ^ier feiten nieber. 
<&kf) 2)ict; nttr um, bie ©ergwänbe tragen 4?ol$ unb 
auf ben £öl)en ijt e3 frudjtfcar, ba liegen Käufer unb 
gelber. $)ann be^nt ftd; ber iftorb nodnnals aus 
unb erjt jenfeit Sftoti)6erg3lanb fd;iefjit er in fd;male 
Äftifte, wo e$ ftnfter unb gefäfjrlid; ifi« 

»Unb alleö t)ier untrer gehört fdion <£-enrif 
3\vrtlefy,« fagte ber Rubere. »3n ben Käufern ba 
o6en wohnen feine $au$leute, unb er fyält jle gut, 
ofcwotyl er fel&ft nid;t3 üfcrig r)at.« 

»$)arum ift er un3 aud; fo lieft, \m unfere %\x* 
gen,« rief ber 9lnbere. »dr tfyeilt fein 33rot mit 
ben Firmen, baö Bringt «Segen. $5a8 war eine S^otl) 
im SCÖinter, <&orenffriiu i r, aber fo lange in dtottyoergS* 
lanb ein Jlorn war, ftanb ber Äorfc mit §lab6rb'b 
für Seben auf bem $ifd), unb ber Sopf mit ber ©rü&e 
am fteuer. Zuweilen Um aud) ber liefce @ott jur 
£ülfe, — ^enrif £>artlety unb £arS jagten, unb wa0 
jte Brachten, würbe rcbltd; geseilt. Einmal fielen 
fed;3 3ftenntf)iere oon einer Jtltype in ben QSjörn ftjorb, 
£enrif fanb fte, fie gehörten ifym, benn- e3 war jcin 
©runb unb SSoben, wo bie $l;iere oerunglücften. 
Qlocr er l)at ein großmütiges £er$ in ber 23ruft; 



- 115 - 

er i?crtf;ci(te QUlcS unb tjat roenig genug für fteft 6e* 
feilten.« 

3)icfc £o6£rcifungcn ärgerten Derjtccn, il)n ärgerte 
tie ßnitctgung ber dauern für t>en 9ftann, &n er 
noc^ mc(;r f)<i$te, aia fcorfyer. @r feinte fid) naef; 
bem (£nbe tiefer Sal)rt unb war frob, al3 ber Äatyn 
ben- Bretten SÖaffcrfeffct erreichte, $u beut er ftd) auS* 
behüte, um in fccrfcfyicbenen Straßen §unfd;en obe, 
fcfyaucrticfye ftelfenfyattcn 511 bringen. 2öo ein jtarfer 
9Sad; in fcfyänmenben Säuen öom ©efcirgc fprang, 
war bon ber Statur ein 2ÖaU aufgeführt, (unter bem 
bic fügen ^Baffer ftcl> fammcltcn unb einen @ec fcübe- 
ten, ber feinen 9l6f(uf? inö (satjwaffer iifcer §er6ro~ 
^etteö, n>itb aufemanber geftürjteS ©eftetn nal;m. — 
@o(cfye OLnUle, bie fcon mächtigen Oicüolutionen 3^ug= 
niß gefcen, i?on benen fein <SterMid;er nähere «ftunbe 
t)at, ftnbcn jtcl; ^äuftg unb tragen ben tarnen (Site. 
£ier tag ein fotcfycr (£ib, U)otyt fünfzig guß tyoef;, unb 
6cfd;irmte taS (nnterltcgcnbe £t)at unb ben <see barin 
i:or bem @infcred;en ber SWccrcSflutl). <sanb unb 
fruchtbarer 93oben fcebeefte ifm; ber <8cl;nce war fcon 
tfmt aBgef^mofjm unb lief ba3 frifd;c junge ©rün 
§cri?or'(cud)tcn, Zäunte ftanben ba unb bort, wie rc= 
gelmäftg gcr>f(an$t; Ijöljcx hinauf 30g ber wetj? fdu'm* 
mernbe SSirfcnwalb an bem @c6irgc empor unb feine 
tWen gtctnjcnbcn (Stämme mifd;ten fld; mit bem faf= 



- 116 - 

rtgen ©rün ber 93ergftcBte, ivcldic ftol$ unb frofy auf 
it/rcn -winterlichen Cftctj überall jtd; mutfng auf bic 
iat)cn 3}orfprünge gcficllt ^atte. 3Bo aBer ber (£ib 
an bfc ftjcllcn lehnte, ctfyoB fld; ein fiattlidjeS atteö 
$au§ , ein ©aarb umringt üon gar/treicfycn 9hBenge= 
Bauben. (fr fatj auf ben ftjorb unb auf ben (See 
im £r)alc nieber, jum Beiden, baf ir)m Beibe6 §u* 
ftcl)e, unb mit freubigem Xom fagte ber 93auer: 
»2)a8 ift €ftotl;6crgelanb. 3ft eS nicfyt fdwn fner, 
«Sorenftrwcr? (gier) bort ben weiten Äranj ber 
8'ieücn, l)icr ben Breiten Sjorb, bort ben (Sibe unb 
jcnfcitS ba§ %$a\ mit feinem @ec, in bem bie Beftcn 
fttfd;e ftnb. Otunb untrer liegen Selber unb SBiefen, 
oBen bic Söcibcn, Bio tief in3 ©cBirge ber 2Mb, 
unb nun Betraute ben großen ©aarb. (£3 ift in ber 
ganjen Seit nid;t3, tvaö jtcfc bamit meffen fann.« 

Dcrjtecn [prang an$ £anb unb ging ben peilen 
$fab l;inauf. 2BoBl mujjte c3 $ur ^ommerjett eine 
ber präd}tigftcn Sanbfdjaftcn fein, benn jefct fdion lag 
ein mer)r als gewöhnlicher Sfteij auf i(;r. 2)tc naeft 
aufgetürmten ftclfemnaffcn mit il;rcn (Sdjludjtcn s?om 
Blauen ©cBirgSneBcl gefüllt, Bilbcten ein großes ro= 
mantifckS Panorama. £cr SSlid: verirrte ftd) weiter 
jwifeften itircm 2)unfel unb ftieg ba'rauö empor, BtS 
511 fernen ©IctfcBcrmaffcn unb unermeßlichen @^nee* 
feltcrn. tiefer unten aBer waren bic ©efenfe r)errli<fr 



— 117 - 

bewalbet unb fcon allen leiten eilten bie Saffer in 
ftlberglän$enbcn fällen bem ftjorb §u, an beffen Ufern 
ter (Rand; aus 2ftenfdjenwor)mmgcn ftieg. — 9Uö ber 
£anbrid>ter ba£ £au8 auf beut (Stbe errcicr)t^attc, 
betrachtete er c3 einen QCugcnblicf unc er mußte bem 
ißauer Oleäjt geben, baß eö ein ftattlicfyeS Bauwerf fei. 

(£3 war ein f;öl$crne3, jweiftöcfigcö ©cbäube mit 
einem portal, beffen gefdmi|te ^foften fein Filter be- 
funbeUn. SÖunbcrlicBc 5lrabe6fcn in @d>langcnwin= 
tungen, auS benen SBölfc t)crfrorfyrangen , liefen an 
(saufen auf unb i^erBanben ftd; oben jum (Kapital; 
<sdmt$wcrf fcon gleicher Qlrt lief auefy am 2)ad;c r)in, 
unb wo bie gewaltigen Balkenlagen an ben (5cfen fid) 
freujtcn, waren £r)ierfo>fe angebracht, bon benen auö 
Otofetten unb ^reuje hiä $u ben helfen jlücfcn r)inab= 
liefen, auf wctd)em baö ©an$e ru^te. 

»£a3 iji ein feltene3, alteS £au6,« fagte £)er* 
jteen für ftcb, inbem er mit feinem (Btocf an bie $fo= 
ften fdilug, welche eine eiferne fteftigfeit erlangt f)aU 
tcn. »2)ie 2)artte^ö r/aljen gut gebaut unb für (Mel 
unb Urenfel geforgt. (Sin $aax 3ar)rr)unberte mag 
e3 fo ftct)en, aber id; benfe, eö wirb anbern Seilten 
wcnigftenS eben fo wot;l unb warm barin werben. 
(5r brückte bie Sr;ür auf, an bereu beiben &citin 
Bänfe unter bem portal angebrad;t waren, uub trat 
in ben Borflur. QXUeö war fc^weigfain. 2ln ber Sanb 



- 118 - 

lungen mehrere 95ücl?fen unb ©cwet)re, Sagbfäcfe unb 
ifte§e. (£in grojüeö ©dnoert mit oerrofictem <£anbfr)to 
mar mitten baruntcr; im SÖinfcl (ernten 9lngelrutf)en 
unt> an t^oX^fCöcfett reiften fiel; Äleibunggftücfc, Jta:p= 
ipett i?on Scbcr unb einige $eüe erlegtet X$iete, unter 
benen ein £aar frtfd; gefdwffenc £afen unb einige 93ö* 
gel am SBoben tagen. 

2)er £anbricf)ter warf einen mujternben QSticf auf 
feie oerfdn' ebenen ©egenftanbc, bann Hoffte er an ben 
Cnngang $ur £infen unb aU er Mm Antwort erhielt, 
fcfyritt er vorwärts. 2)a6 büfiere große ©emad, in wel= 
cfyeö er trat, marieer, bie h eräugten Tapeten, mit benen 
e3 fcefteibet war, fingen an manchen ©teilen jerrtffen 
t;era6; im ungeheuren (Sifcnofcn brannte jebocfi ein 
frifeft angcfad;te3 Reiter unb üor biefent jtanb einer je= 
ncr fdnoeren £olsftüf)te, wie ftc feffetartig ftuS bem 
etamm ber -33aume genauen werben. SWe^rerc alm= 
lidjc umwiegten ben mädtigen £ifd; in ber Sftittc bie= 
fer <§alle, auf beffen platte einige 33ogtn $am'cr, 8 ; e= 
bern unb <£cl;reiB$eug lagen. ' (£iner ber 33ogen war 
frcfdmckn unb biefer mad;tc bie Neugier, wie ba3 
iftadbenfen £)crjteen6 rege. — (£3 ifl eine J^tfic aller 
dauern im «ftirdjfptef, fagte er, als er ifm aufgefyo* 
ben unb aufmerffam burdmutftert $atte. 2Öarum l;at 
er fte entworfen? 2öa3 follen bie ^reujc frei ben Der* 
(düebcnen Tanten oebeuten? 



— 119 — 

(£r fyiclt baö Rapier nod; in ber £anb, als $ity* 
lid) bic $t;ür bcö fft&mijbomttS geöffnet würbe unb 
ber ®ut6i)crr ir)m gcgcnüBcr jicmfc. 

Dr)ne Verlegenheit reifte it)m Oerftccn bic <£anb, 
inbem er mit ber anbem baS SBlcitt auf'bcn %\\d) 
legte. — »@ie wunbern ftet) or)nc 3fl>etfel üBer mei* 
nen frühen SSefudj, £err 2)artlei),« fagte er läd;ctnb, 
»aBcr meine Stngclcgcnfycit ijt fo wicBtig, baß jte, je 
cfycr je ttcBcr, aBgemadrt werben muß.« 

»S)aß @te fo frül; famen,« fagte ^enrif: 3)artlei) 
mit tjöfttdjer «ftatte, »ijt mir angcnclnn, weil icr) fo 
eben nad; ©ro^cr aufbrechen wollte, unb wir uns 
leidjt berfef/ft Ratten.« 

(Sr öffnete baBci ein ffetned ^coenjimmer, baS 
freunbtid; unb wotmlid; eingeriduet war unb Bat ben 
■Sorcnfftrcr einzutreten. CSine 3?üd;ctfammlung ftanb 
in einem $ad)werf unb mehrere Briefe tagen aufgc* 
fdjtagen auf beut ScBrciB^ult , wo £artlct> Bio je§t 
6c[cl\iftigt gewefen war. 

»3dj l;aBe 6ie gcftö'rt,« Begann Derjkcn, »allein 
mein 93efud) foll nnj fein. 2öa3 icl) 3lmcn ju fagen 
r/aBe, ift Balb gefagt, £crt Parties?, üBertegen <Sic 
bann, unb Bcfd>licj?cn <8tc, \v<i$ Slmen gut bünft.« 

»3ur «Sache, £crr #tiditcr, wcnn'3 BclicBt,« er= 
uüeterte ber ©utef;crr fäcklnb. 



— 120 — 

»(Sie fyaBen 9ftecf)t. 3ut <Sad)e benn unb jtoaf 
olme alle Umftfnv-eife.« (Sr lief fein Qluge einen 9lu* 
gcnBlicf auf ^enrif ru^en unb fagte: »SBollcn <Sie 
0tott;Berg3lanb verlaufen?« 

»0hfn!« — 

»Collen @ie unter ben je^igen Befonbew Um- 
ftanben Norwegens nic^t ben 0tatl) 3i)re0 ttäterlicfjen 
ftreunbeS , beS $roBfte3 , folgen unb natf; (EfyrifHama 
getjen?« 

»5lud; ba3 nic^t. « — 

»kennen (Sie 3l)re üBle £age, £err $)artlety? 
SBiffen (Sie, baß, wenn 3f)re ©laubiger gegen (Sie 
auftreten, Ototf)Berg6lanb für Sie gan§ oerloren ift?« 

»3$ weiß e3, <£err Oerftecn.« 

»9lun gut; id) Biete S^nen eine Bebeutenbc 
(Summe, adjttaufenb (SpecieS, wenn (Sie mir baS ®ut 
fofort üBerlaffen.« 

»Sie ftnb fcl;r großmütig, £err Dcrfteen,« rief 
4?enrit\ »2ftan J)at mir gefagt, ba§ @ie um Billigen 
Cßrctö üor ,$tur$em ba£ Bcbeutenbfie (Sdmlb = 3)ocument 
auf 3ftotl)Berg0(anb an ftd; geBradjt l)aBen unb baß 
«Sie bamit mein <§au£tgläuBiger geworben jtnb.« 

»Um fo Bcffer, ober gleicBbiel. 3dj $al)le 3t)ncn 
ein ^aufcapital, ba3 iä) fparen tonnte, mnn icf; 3^ 
neu weniger wot)l wollte.« 



- 121 — 

»3a , feigen «Sie,« cr»teberte 2)artfefy lacbenb, 
»unb tro£ biefeö 2BoJ)l»otlen3 muß ify 3t)ren Antrag 
ablehnen.« 

Derfkcn ftanb auf. »$)amt ijt mein 93efud; ot)nc 
feie guten f^rüc^te geblieben, tüdd;e id; baoon hoffte,« 
iagte er. »Snbeß überlegen Sie e3 bi3 morgen!« 

— »IXJein, glauben Sie mir, eö tft ^icr nichts 
ju überlegen.« — 

»So »irb #ton)berg6lanb burd) öffentlichen $cr= 
fauf mein werben unb Sie »erben 9ltlc3 oerlicren, 
»eil Sie nid)t3 befi|cn »ollen.« 

»Sieber £err £anbrid?ter , « öcrfefcte 3)artlcfy, 
»3ftott;berg£tanb gehört ben 2)arttefy0 feit 3at;rl;unbcr= 
ten unb »irb baS il;re Bleiben, (£3 ift £)bal3gut unb 
Sic oergeffen ba3 £)balöred;t. SBcmt Sie eö audj 
batnn brächten, baß eö in gerichtlicher Qtuction üer~ 
fauft »ürbe, fo fönnte id) eS boefy immer »ieber $u= 
rüctforbem $u jeber 3^it um ben billigen £arprci3. 
«Sie fe^en alfo, baß id; fcaS (£rbc meiner 23äter »c= 
ber freiwillig üeräußem nod) burd) 3»ang mir ent= 
reißen laffen »ill.« 

2ÖaS Sartlety fagte , t/atte feine SRicbtigfeit. 2)a3 
alte Obal3red)t fd;ü|te ba3 ©runbeigcntt)um fo fet)r, 
baß e§ faft unmöglich »ar, £anfcbejt§ qu3 ben £än* 
ten einer Familie §u bringen, »enn biefe nid;t frei* 
»illig eö aufgab, ober auö S^ott) aufgeben mußte. 

F III 



— 122 — 

Oerfteen fcfywieg, inbem er einen ernjien Bebauet* 
Utfjen SBiicf auf «^enrtf warf. »«Sie fyeBen baä £)bai8* 
redjt t)crfcor,« Segann er bann, »aBer Sie Bebenfen 
nidjt , bafi, um öerfaufteö @ut audj natfy Billigem £ar= 
wert!) cinjulöfcn, man bodj ®elb tyaBen muß, ba$ 
Sie nidjt Befreit.« 

»3cfy werbe biefe Mittel fetner 3 «t fmben.« — 
2)ie Beiben 2ftänncr fcr)n?icgcn, Bi3 Oerfteen fto($ 
fa^te : »So fyaBc id) getfyan, wa§ icfy tl)un wollte, unb 
fann bcn Dtüctweg antreten.« 

— »Sie gelten nad) ©roüer?« — 

— »3a, «£err 2)artlefy.« — 

— »<So werbe i$ (Sie Begleiten. 3ä) tyaBe ein 
2Öilb für bic ,ftütf>e aBjuliefern.« — 

— »2)a fyätte icfy Beinahe etwas oergeffen,« rief 
Oerfteen. »Sine 31 euig feit, bie für Sie Sntereffe l)a= 
Ben muß. 3t?re £afen unb Sdmeepfmer fommen jur 
regten 3^; man feiert fyeute ein $eft in bem $farr~ 
f)ofe.« 

— »Sin Sefi? — OBcl^eö $eft?« — 

— »Steine QSerloBung mit Jungfrau äftarty.« — 
2)artlety fd;icn einen QlugenBlicf Betroffen; j>tö'|* 

ltdj aBer lachte er fo laut unb luftig auf, baß eine 
bunfle Oiötfye. DerftcenS ©efld;t üBer§og. 

»2Ba0 ift Stmcn fo Iäct)erlid; baBei, £err 3)art= 
tety?« fragte er. 



— 123 — 

»£>, nichts, <§err £anbrid;ter, burdjauS ni^ts, «c 
crwiebcrte tiefer; »e3 fiel mit unwillfürlicl) nur ein, 
m$ geftern ber $)octor fagte. — 9cod) jtnb (Sie ntdjt 
auf bem Äircljwege mit bet 33raut.« 

— »Unb wer will fte mir ftrcittg mad;en. — 
(Sie etwa?« 

— »QlllcrbingS, id;; wenn e3 irgenb feinfann.« — 
»3a, wenn e8 fein fann,« wicbetfyolte ber £anb= 

richtet. »0lun gut, tljun <Ste waö <Sie wollen, (£ö 
würbe §u nidjtö nü^en SBnen 93orfiellungen ju ma- 
chen; aucB l)aBe id) feine £ufi, mit Semanbem §u fireU 
ten, ber fo Beftimmt al§ mein 0leBenBul)ler auftritt. 
3eber fefye wofyl §u, xvtö er t^ue. — Collen (Sie mid; 
noef} nad) ©nwer Begleiten?« 

— »Dfyne Bweifel, unb ify will bort fo laut la* 
d;en, wie fyier.« — 

»3n ©otteS Flamen, fo laffen (Sie unS Beibe 
ladjen. (£8 wirb eine luftige <£od;§ett werben, <£err 
$)artlefy ; idj fyoffe, (Sie liefern unö baut wieber einen 
traten. « 

2)cr £anbrid;tcr legte bie £anb auf ba3 %t)üx* 
fcfylof, al6 £enrif tiefe feft^ielt. (Sinen 5lugenBlicf 
festen e3, al3 wollte bie äußerlich Behauptete 9tul)e Beibe 
Männer nerlaffen. (Sie Betrachteten ftc^ Beibe meffenb 
unb l)erau3forbemb unb unter ber er^eud;elten Suftig* 
feit ftra^lte ber £ajj töbtlid) auö tfyren 93licfen. 

Ft 



— 124 — 

»3ol;ann Oerfteen,« fagte ber ©ut3l)err, »työren 
©ie nod) ein 2Bort, c^e <Sie gelten. 5Benn cö wat)r 
ift, rca8 bie ficutc ftd; erjagen, fo foll man (Sie am 
meijten fürchten muffen, wenn <Sie frcunblid; finb. 
3t)re Qtbfldjt war, mtd; fyier fort§uf<^ äffen , cö fofte 
was eö wolle.« 

»9Keine $lbfld;t war eine Antwort auf baö, waö 
@ie gcftern fagten, « erwiebertc Derjteen. »(53 Bn= 
nen Itmftänbe eintreten, ft>rad;cn ©ie, bie mir bie* 
fen 93obcn f cr^af t machen, bann werbe id; gefyen. 
3d; öerftanb ben ©inn S^rer SBorte unb glaubte 31)= 
nen bie <§anb bieten §u muffen, um in ehrenvoller 
SGßcife ben Cßla% §u räumen.« 

»Gfö ift nid;tS eingetreten, £err, wa0 mief; Bewe= 
gen fönnte, biefe «£anb $u ergreifen,« rief £)artlel) 
erglüfyenb. »3d> will nict)t gelten, barum muffen ©ie 
anbere Mittel auöftnnen unb ify lefe in Sljren Qlugen, 
wie @ie fd)on je|t barauf benfen. 2)od; jcber fe^c 
wo^l $u, waö er tlme! 6ie Ijabcn eS gefagt.« 

5T>te 5lrt, wie tyn <%mxit burd;bringenb betraf 
tetc unb ba0 fyöttifcfye £äd;eln, baS feine 2Borte be= 
gleitete, beunruhigten Derjteen. »ftürdjtcn 6ie mieb 
fo fetyr, £err 3)artlety?« fagte er. — 

— »£>, nein, nid;t im©eringften.« — 

— »Qlber @ie mißtrauen mir?« — « 



— 125 - 

— »Scfy l)aBe feinen ©runb, tynm $u ber* 
trauen.« — 

»Qlllerbing0 rxidjt; aBer maS gieSt 3l;nen ein 
0ted)t, mtcfy ©Ott mi$ welker $et)Iet unb Safter an^ 
juflagen? 9ttemanb fann mir als 2ftenfd;en imb 93e* 
amten 93ö'fe6 mit ©runb nadjreben, aud? (Sie nidjt 
£>ie SieBe eineö SJMbcBenä madjt un§ §u ©egncrn. 9Se= 
jtegcn <Ste mtd), wenn «Sie fönnen, id) fjaBe nichts 
bagegen.« — 

»2)ie SHeBe!« rief Partie!?, »SEcir^'S £ieBe?.' 
©lauBen <Sie benn, bafsi 2ftarfy (Sie lieBt, ober wiffen 
Sie eS?« 

»2öol>m würbe unö ein (Streit führen, wenn idj 
auf 3f)re fragen antworten wollte? Saffen Sie uns 
gelten; mir wollen ftreunbe fein unb offen unb ef)r= 
fid) (Spiel treiBcn. ©eBen (Sie mir 3l)re £anb!« 

$)artlefy trat jurüd: unb faßte ftol$: »ftreunbe 
fönnen wir ntd;t fein. @3 wäre ftalfd^ eit , wenn td; 
einfältige j aBer offene, el)rtid)e fteinbe wollen wir fein, 
baju ftreefe i§ meine SRtfytt aus.« — 

»$tud) ba3, wenn (Sie wollen,« erwieberte Oer= 
jieen einfd;lagenb, »fo fei benn fteinbfdjaft §wifcfyen un3, 
Big §ur $reunbfd;aft, ober Bio §um Untergange.« 



- 126 



5. 



2)ie fceiben ©egner fuhren ütier ben Sjorb §urücf 
$um $farrl)aufe unb oeftreoten ffdj fo freunblidj unb 
unbefangen nüe möglid; $u erflehten. 2)artlefy er* 
$äi)lte üon bem 3uftanbe feirteö (Buttä unb ber Sage 
(einer Sftadjfcarn, oon feinen Unternehmungen für bie 
ftolgejeit, unb \r-a0 er $u tt/un gebende, um Vertief* 
ferungen ein§uri(fyten, bie it)in aufhelfen könnten. (Sr 
erftätmte audj, uue leid;t e£ ii)m fein werbe, feine 
<$d;ulben §u tilgen, wenn nad; aogefd;loffencm ^rieben 
erft ber <§olj* unb ^ifct)r)anbcl nadj <§ollanb unb bem 
füblic^en (Suropa tjergeftellt ' fei. 2ftit leichter Wlüfyc 
laffe fiel) bann avi$ bcn Sälbern, bie gu €Rotr/6ergS= 
lanb gehörten, nod; einmal fo i?iel r)erau§fd?lagen, al3 
er $u jagten tyafce, unb fcfyon je$t fei eö nid)t fcjnoer, 
üorttyeilfyafte ßontracte mit ben Jtaufleuten in Sergen 
ju fd;liefjen, bie unternefjmenb fid; borfcerciteten. 

£)erftcen t)örte ftill $u unb erwog, n>aö £cnrtf 
fprad;. (Sr mußte it;m Oiccl;t geoen. <So6alb nur ber 
triebe geftdjert war, mußte ber 93obenoeft$ fteigen 
unb bieo ®ut mit feinen großen Sälbern unb feiner 
öortr)eiIt)aftcn Sage am ftjorb bem 95eft£er leidjt alle 
Sftittel Bieten, feine Verlegenheiten §u oefettigen. Sa3 
£)artlety fagte, mar in jeber Seife öernünftig unb 



127 



wof)l überlegt. $>er junge 2ftann war weit einftc 
üoller, als Derjteen gemeint; et befaß einen fyofyen 
<$rat> jener flugen SBefonnentjeit, welche in bem (Sl?a= 
tafter feiner SanbSleute ein fo merfwürbigeS ®emif<$ 
mit tfyrer heftigen unb Reifen £eibenfdjafttidtfeit bilbet, 
bie bann unb wann Ü6er alle 2)ämme Bricht. (£r be* 
merfte red)t gut, wie aufmerffam >§enrif i()n Uobafc 
tete, unb \vk unter bem «Scheine ber größten Offen* 
J)er§ig£eit er feine geheimen 3wecfe verfolgte, (£3 war 
£>artlety'S $lbjtd>t, ben £anbrid;ter bäumt 51t überzeugen, 
H$ eö biefem gar nicfyt möglid; fein würbe ibn bon 
feinem (Srbe $u treiben, unb wenn er tul;mtebig £rie6, 
baß i^m öon me^r alö einer <&tite fd)on Qlnerbietun* 
gen über große ^oljfdufe gemalt feien, bie jeben 
5lugenblid: 6ebcutenbe «Summen in feine J£>änbe geben 
fönnten, fo fyat et bieä nut, um §u fefyen, \va$ Oer= 
fteen baöon glauben werbe. 

tiefer roünfdjte iljm mit einem fyöttifd;en Sädjeln, 
baö ^enrif fefyr wo^l öerjtanb, @lütf ju folgen fye* 
eulatiüen Sreunben , bann aber fügte er l)in$u: »Sir 
fyaben ein ^rücfjwort im Sanbe , £err 2)artlety, baS 
@ie gewiß fennen werben, e£ fyeißt nämlid): 9corwe- 
gen fyat feine Suben, aber eö Ijat ^aufleute in 23er* 
gen! öielleicfyt f;at man %ty\m oor einigen SBodjen 
nod? Slnerbietungen gemalt, je£t %at jld} QUleS ge= 
änbert (sie wiffen ja felbjt, wie e3 M unö ftefyt, 



- 128 - 

unb o^ne Qmifd ^aBen (Sie Beffere *ftad;rid;ten bar* 
Ü6er ijon 3l)ren ftreunben in ßfyrifiiania aU idj.« 

<£r Blicfte fdjarf auf 5DartIe^ , ber tüo^t einfal), 
baß eS Bcffer fei, bicö nicf;t $u läugnen. »3dj> l)aBe 
^ac^ri^tcn,« erwiebcrte er, »bocfy nidjtS, ti?a0 Beutt* 
rufu'genb wäre. 3n @ib3fcolb wirb Norwegens ftrei= 
t)eit Beraten, wir werben enblid) ein 93otf fein, aB= 
gelöft üon ber erfticfenbcn bänifd;en DBergewalt unb 
mutl)ig genug, ficfy nidjt an <Sd?weben fcerfaufeu $u 
laffen.« — 

»Qllfo $rteg mit Schweben unb (Europa!« fagte 
Oerfteen lad;cnb. 

»Jtrteg, unb, wenn eS fein muß, $ob unb Un= 
tergang, wenn (sdnr-eben unS unfere £anbc3frei()eit 
unb (SelBftänbigfeit ntct)t DerBürgcn will.« — 

»<Sie jinb alfo bod; l)atB unb l)alB ein @d;webe!« 
rief Derfteen laut. »3jt e3 möglich, baß <sie 6id; 
für unfern (£rBfeinb erklären frmnen?« 

»3d; Bin ein Norweger, <§err £anbrid)ter,« Der* 
fc|te£cnrif, »ganj unb gar ein Norweger, fein <sd;webe 
unb nod; weniger ein £>äne. 2ßögen bie Männer in 
(Sib^olb Befd;ließcn, \va$ ftc für nfyt ernennen, wir 
wollen e3 mit unferm SeBen bert^eibigen. 2ÖaS meine 
Meinung ift, Begatte iti) für mid;; fcor Qlllcm aBer 
muffen wir nicfyt bulben, baf? bänifc^e Sftänfe unfere 
Sreit)eit untergraben, baß ^etmlicBc Sntrigucn ange* 



— 129 — 

fieÜt wetten unb eine bämfcf;e flagge an unferer «ftüfte 
mfy, bie unferen ©ärgern ungeftraft ü)r digentl?um 
rauBt.« 

£er ©lief, ben er üBer ben ^rjorb fdücfte, beu* 
titt an , roaS er meinte. 33or ü?nen tag bie ger/tün* 
berte @too:p $eter Jltüöer'S unb bie Betben Ruberer 
ließen eS an einigen kräftigen 2Öorten ÜBer bie ©pifc* 
BuBcn, roeld;e jte fafyl gemad;t, nid)t fehlen. 3ur 
f elften 3eit fur)r baS 33oot bid)t am Ufer l)in, n>o 
ein Heiner ©aarb tag, au3 bem ein SWann tyeröor 
trat. @3 mar £ar3, ber 93aucr, welcher ben 9tadjen 
anrief unb auf ben testen <stein an% Saffer trat, toi 
er bie 0lat)enben erwartete. 

»®uten borgen, £enrif Stortleö,« fagte er, feine 
rotf)e SWüfce an bem ßipfet faffenb, »eS ijt gut, baß 
id; (£ud) Bcibe fetje. Set; J)a6e fo eBen einen 93efud; 
im £aufe, fommt einen 2(ugcnBticf herein. 3)er bei* 
nifcr)e ßa^itain ift ba unb null bem $eter «fttüöer nichts 
geBen, atö einen Sd;ein, ben biefer nidjt mag. £itf 
£)u ü)m, (öorcnffriüer.« — 

»2Bie fann id) it)m Reifen?« ernüeberte Derfteen. 
»2Benn $eter Jtlüfcer bamit nid;t aufrieben ijt, fo muß 
er flagen.« 

2)er 93auer fdjüttefte ben Äo^f* »2Ba3 fagji $u 
ba§u, £enrif? 

»Etagen ober nid;t flagen, c8 ijt ööllig einerlei.« 

9 



— 130 - 

»2)a3 ift ein efcen fo fd>led;ter SRafy, £enrif.« 

»Sollen 6ie nid;t nod) einmal mit bem 93aron 
fprecljen?« fragte 3)artlety.« — 

»<£3 ift unnü£,« erwieberte ber £anbrid)ter, »nur 
wollen fet)en, \va% f^dtcr ju mad;cn ift. Vorläufig 
muf? $eter ben 6d;ein nehmen, £aj?t nnö weiter.« — 

»<So will td> e$ oerfudjen,« rief 3)artlety, inbem 
er anS fianb fyrang. 

Derfteen war bamit jufrieben. »©et) jum £en= 
fer!« murmelte er öor jicfy tyin, »idj> benfe, e3 ift 
gut, wenn er Otofen ungefyeifen in ben 2Bcg tritt.« 
(£r lief ben 9^acf;en a6ftof?cn unb war frol), ben oer* 
r)afüten ^Begleiter loö ju fein. 

2)artlefy ftieg rafd) baS tyofye Ufer Ijinan. »£arS,« 
fagte er leifc, »c3 wirb uns fo gewifj nid;tö Reifen, 
wit biefe (Steine niemals S3rob werben j allein wir 
wollen anbern Otau) fdjaffen. »9113 er an ber £l)ür 
bc3 ©aarbö war, l)örte er brinnen lautes «Sprechen 
unb $eter Jtlüocr'3 tiefe Stimme ba^wifcfyen, bie mit 
9*adj>brucf fagte: »3d; fct?e wo^l, £err, e3 ift feine 
£ülfe für mid), unb fann feine fein. 3t)r fyabt we* 
ber Qlugen nod) Dt?ren für meine klagen unb treibt 
@d;er§, wo cö ftd; um fdnoereS itnredjt ^anbelt.« 

Partie*? trat in bie ßüttt, welche reinlicher unb 
t)eller war, als gewöl)nlid) norwegifd;e Mauerläufer 
fmb. ©efafe unb ©erät^e nahmen ben oorbern $()eif 



- 131 - 

ein. ®in buntbemalter (Sdjranf ftant) an ber einen 
<®titz, an t>cr anbem nn $ifd) unb an ber brüten 
ein CBettgeftetl mit ©efhnfen, baS an ber SBanb nüe 
ein großer haften ftebte. (£in gewaltiger, blau an* 
gejtridjener Koffer mit tarnen unb 3afjre3§atjt $cigte, 
ba£ e£ nn <§eiratl)0gut öon i l ar6' Butter voax, baö 
jte mit ins <%an& ge6racr)t , nnb auf tym faßen §wei 
Dffijiere ber (Sorbette in Uniform, ben 2)egen an ber 
(Seite. 5£>ie rofycn SSalfentoänbe ber <§ütte tr-aren bun= 
fei Beraubt öon bem beerbe in ber (£<fe, ber fld) n>e= 
nig über ben 95oben er^oo. (Sin JjelleS $cuer jfrtcferte 
auf ben (Steinen, unb an bem £afen barüber fying 
ein Äeffef, in wettern bie £afermel)tfu^e brobelte, 
htfyütü üon einem jungen $Jl ab cf;en, baö tädjelnb feine 
9lufmerffamfeit §uüfd)en bem @erid?t am fteuer unb 
ben artigen Sorten beS. jungen (£apitain0 u)eüte, ber 
auf einem niebern 8d;emel bei if)r am beerbe faß. 
£)ie langen bunfetbtonben 3ö>fe beö- 9ftäbdjen3, mit 
rotten 93änbern bttrd)f(oditen, fielen mit auf if)ren 
Olücfen nieber. 3t?r frifd;e3, ivo^Igeformteö @eftd;t 
mit fr aftigen Bügen, ba3 burd) fc^e(mifd;e Qlugen üoU 
@lan$ unb 35cmeglid;feit eine befonbere 5ln$iet)unge= 
fraft übte, war baS toatyre 93ilb einer tyübfd;en (Be- 
terin, bie l)od) auf ben Otiten ein freies ©ommerle* 
ben fütjrt unb bort, mit beerben unb Wirten in ber 
Siibnif wo^nenb, einen 2ßiberfd)ein ber nriiben £fta= 



— 132 - 

tut in ffcty aufgenommen t)at. — Jtarina war £ar3' 
(scfyweftcr. £eute Ijatte fic il)ren befien «Staat ange= 
jogcn, bemt eS war ein 25efud) Bei Barbarinnen ju 
machen, ©in bunfleö Sotlenfleib unb eine <Sc|ür$e 
in taufenb galten fd;mücftcn bcn fraftigen Sei6 ; ein 
offenes lieber mit rotten 93änbern gefdjnürt umgab 
bie ©ruft unb lieg baö £cmb burcbfd;einen , baö mit 
<$ilb ermüden unb <&ahn U$ an ben <%aU gencftelt 
war. darüber trug j!e eine Sacfe öon Lammfell mit 
bieten blanfcn knöpfen, — ein wertvoller $u§, ber 
ein langet sparen erforbert t)atte. £)a§ l)übfd)e 3ftäb* 
cf;en war befyutfam ^>ä ityrer Qlrbeit unb um ben itlet* 
berfdmtucf beforgt, wäl;rcnb f!e bod; bie fd;mcid;elnben 
Worte beö fremben £erm mit Wohlgefallen ^örte unb 
feine fd;cr$enben fragen munter beantwortete. 5113 
2)artlety J)eretntrat, wenbete fie jfdj um unb niefte itjm 
freunblid; grüjüenb §u, bann warf jte einen 93ticf auf 
il)ren 23ruber, ber an einem ber $fojtcn fielen blieb 
unb, bie 2lrme oerfcfyränft, aufmerffam työ'rte, m$ 
ffet; begab. 

£)er 33aron bemerkte bie Qlnwcfenfjeit eineö $rem* 
ben nid;t fofort. »Marina, mein $inb,« fagte er, 
«wenn $eter ^tüüer niebt ein fo gefegter 2Rann wäre, 
follte man glauben, eS fei Dein £iebfter, ber eifer* 
fücfytig ijt, weil iä) £>id) fd;ön finbe.« — 

»Sßeter ^lütter l)at jebenfallS gerechtere Qln* 



— 133 — 

fprüdje auf 3l)re 5(ufmerffamf eit , als bic3 SWäbcfyen,« 
ermieberte Sentit 

*8etm £on ber fremben (Stimme ftanb ber (Ea!pi= 
tain auf. »£err 2)artlefy,« fagte er lacfyenb, iubem 
er it)m bie £anb Bot, »fmb <§ie ein fo ftrenger 9fto* 
ratifi? 3d) Bin r)ierr)er gekommen, loeil ify l)örte, 
baß ber (£igentr)ümer ber @loo£ fyier gu ftnben fei, 
uub l)aBc t(;m alte (Sntfdjäbigung gcBoten, bie in 
meiner Wlafyt ftanb.« — 

— » 3)a6 t?eijH, einen (Schein für feine 5ln= 
fprüd;e, auf $o:penr/agen.« — 

»QttlerbingS, unb man nürb ftä; nicfyt weigern, 
itm bort anzuerkennen. « 

»Sir 1)aBen geftew fd)on barüBer gefprocfjen,« 
fagte £)arttety, »toaS ein fol^er <sd;ein mxtt) ift, 
toiffen nur 2lüe. <Sie l)aBen jebod} and) bie 2ftann= 
fd)aft geiprefit. 4?aBcn (Sie biefe frei gegeBen?« — 

— »3$ Bcbarf 3f?rer £>ienjfr §um So^l beS 
93aterlanbe3.« — 

— »3(1 3§r ©(fyiff ein nomegif^eö , ober bäni= 
fa>3?« fragte Darttei) fc&arf. — 

— »darauf fyörten (Sie aua^ fcfjon geftern meine 
2tnür<ort.« — 

»Unb wenn id) nicr)t irre,« fur)r 2)artle^ fort, 
»enoieberte man 3l?nen, baß im lederen $alle ein 
fd^ereö Unre^t Begangen ttmrbe. Sa3 follcn nor* 



- 134 - 

rccgifdje Scanner am 93orb eincö tänifckn ^rtecjS= 
fdnffeö? 2Ba3 l)at 2>änemarf jc£t noefy mit 9corivc= 
genö 2Bol;f ju [Raffen? (£3 tyat ba8 £anb r)inge* 
ir-orfen, abgetreten, ftcb ton it/m loSgefagt.« — 

><3Ba8 icb tfmc, r)abe id} altem ju oerantn?or= 
ton,« öcrfefcte ber (Sam'tain ftot$. 

»23ei wem?« rief £)artlety. »93ei bem 9fteid>§= 
tage in (Sibäfcolt, ober Bei bem Könige in itopen* 
r)agen?« 

»£err SDartleij,« fagte ber tänifcr)e ©beimann 
gcreijt, »ift tiefe £üttc iv-or;t ber Ort, fotcr)c fragen 
ju tt)un unb $u beantworten, unb ftnb (Sie — (Sie 
^ringen mid), 3t)nen §u erklären, baß idj 3t)re (Sin= 
mifebung in tiefe Angelegenheit für gänjlid} unuer= 
träglid) mit 3r)rer (Stellung unb ber meinigen be- 
trachte. 3cb erfnebe (Sie batycr, ja im 9iotr/falle 
müBte icb 3t)nen befehlen, ftcb nicr)t in $>inge ju 
mifcfyen, bic (Sie nicbtS angeben.« — 

»Jtein £äne fyat in Norwegen jc§t nod) einen 
CBefeijl $u erteilen, « cmüebcrte 2)artlety unerfd;rocfcn ; 
»nicr)t ic^ r (Sie verfemten 3^re »Stellung.« 

»®enug baüon, « entgegnete ber Seeoffizier. 
»2Öa3 follen bte unnü^en SBorte! Ob id; barf ober 
niä)t barf, ift meine <Sad>e. 3d> t^ue eö unb über^ 
nel;me alle folgen. 2Öill ber SWann ben (S6cin, 



- 135 - 

frort liegt er, man wirb i$m gerecht werben unb 
trotte 33e§afy(ung leiften; im Übrigen laffen (Sie unS 
allen «Streit fcermeiben, «§err Partie!?. ^Diejenigen, 
welche (Sinfidjt nnb 93ilbung beft|en, follten flcf> l)üten, 
jc|t burd; aufrührende öteben DI tnö fteuer §u 
giefen.« 

iDartlety trat an ben %tffy nnb nat)m baS $a= 
£ier. »^Bollen <Sic eä annehmen, <§err «ftlüber?« 
fragte er. — 

»(Sagen Sie, ma$ icb tfyun foll,« oerfe|te ber 
(Sdnppatron. 

Olme ün ©ort §u fyrecfyen, riß <£enrif ben 
Sdjein in Stücfe nnb warf tiefe inö fteuer. 

»Sie t)dbtn eine gänjlid} eigenmächtige, unge= 
fe|lid)e £anblung begangen,« fagte Sftofen lebhaft auf* 
geregt, »für welche Sie Oted)enfd}aft geben follen.« — 

»2)ocb nur bem ©efe| unb bem ©crtcfyt in Sftor* 
wegen, <§err oon Otofen. (Sie nehmen bie 3Serant- 
wortlid^eit 3J?rer ^anbluugen auf ftd) ; idj ftefye für 
bie meinigen.« 

2)er (5a!pitain bejwang feinen 3om. 2Ba3 t)alf 
eö ifmx, wenn er heftiger würbe? <5r erfannte baS 
Bweifcl^afte feiner £age fe^r wo^I, unb \vk bie 35anbe 
beS ©efyorfamS, welche bis bor Äurjem fo mächtig 
waren, ftc^ aufgelöft Ratten. (Sonft wäre eg ein 



— 136 - 

2eicfytc6 gewefen feine Wladjt gcttcnb $u madjen, nun 
aber war eg all$uwal)r, fein £>äne t)atte ^ier etwas 
$u Befehlen, benn Sfticmanb gel)ord)te met)r. 

»<So muß tcnn uncntfcfyiebcn Bleiben, waö td; 
gern §u vermitteln fud;te,« rief er au$. »Sftag ber 
^kinj, ober meinetwegen bie Q3crfammlung in (£tb3= 
Dolb ein Urteil fällen, ber SJknn, welcher ffd) bc* 
fdjäbigt glaubt, bei il)r 3tlage führen; id; l)abc nid)tö 
mel;r bamit §u tr)un. ^Bollen Sie mid; in ba3 
$farrl)au3 nad; ©roüer begleiten, £err £)artleö?« — 

»3dj benfe <$ie einholen,« erwieberte tiefer, 
»juvörberft l)abe ify einige Sorte mit biefen Scannern 
§u rebm.« 

2113 bie Offiziere gegangen waren, von £arö 
begleitet, ber ilmen bienftferttg ben beften 2öeg am 
Ufer bcö ftjorb §eigte, fe£te ffd) 2)artlei? an3 ftcuer 
unb §og auä ber £afd;e eine <Sdjrift , bie er aufmerf^ 
fam burd;la3. Marina nalmt injnnfdjen ben Jtcffcl 
öom Scuer, goß ben Haferbrei in eine <Sd)üffel, beefte 
bann ein roctfjcS %nd) über ben Stfcfj, fefcte «§olj= 
tclter barauf unb legte fyöljeme Löffel baneben. 5lu3 
einer Kammer f)oltc ftc einige runbe unb ganj bünne 
93rotfucf)cn von 4?afcrmer)l unb brachte fte §um £tfcb, 
enblid; and) ein S3rctt, auf bem ein <&tM &tfd> lag, 
ber Oteft einer £ad;3forclle , bie geftern noeb im <$ee 
fd»r>amm. 



- 137 - 

9tt8 jle fertig mx, tarn Bort $urücf, tcr mit 
einer gennffen (S^rerBietung feinen nacfyjmnenbcn jun- 
gen ftreunb unb baö $a*>ier in beffen £anb Betrach- 
tete, bann aBer $u feiner 6cl)tt>efter trat unb üBer 
fcte S)äncn fpottetc. »<Sinb ba8 Männer?« fagte er. 
»@te ^aBen 93cine, uüc Die Äinber, Bei jebem «Stein 
ftraucBeln fte, unb e6 fehlte nic^t biet, fo wäre ber 
^a^ttain tng 2ßaffer gefallen.« — 

»(Sr ift bod) jung unb fdmell,« erwieberte Üa§ 
(setermäbcfyen. 

2ar3 fa$ fte mpilligcnb an. »@t gefällt 3)ir 
tror)l mit feinen golbenen Duaften am 0locf?« fragte 
er bann. 

— »£) ja, er gefällt mir rccfyt gut.« — 

— v5)aö mußt 2)u nidjt fagen, <scfnr>efter ,« 
rief £ar3 ärgerlicf;. »2)u Bift ein alBerneä JDMbcBen! 
«§ole ©als junt Sifcfy unb fiel) nad), oB nict)t nod) 
ein (Stücf (Süecffiöb im £aufe ift.« — Marina tackte 
ju ber <Strafrcbe unb fam mit einem geränderten 
^ammelBeine au$ ber Kammer surücf, ba§ faum 
mtf)t als ein ^nod;en n>ar, öott beut tt?r 33ruber 
einige ftein^arte «Steine mit Qlnftrcngung aBfäBette. 

»S^un -§enrif,« fagte er bann, »fomnt unD i£ 
mit unf, wenn e$ Str^ gefällig ift. 3Ik§ ®ott unS 
gegeBen, ftefyt auf bem £ifcfy.« 

$>er ^aferBrei uwrbe aufgefüllt, unb 3eber er= 

(F III.) 



- 138 - 

fyelt fein %l)nl, bann nmrbe ber ftifd; üerttycüt, baö 
fttab&rö'b unb btc ftleifd;fpäne, unb Sarttel) afü mit, 
toote Äarina'3 S'lcig unb Jtod;funft, unb nüc fte Bei 
aller fcöfen 3eit bodj immer nod} fo fd)öne 33orrätr)e 
fcefäße. 2)arin ftimmten btc $lnbern Bei; Marina aber 
l)atte oiele freunblidje banf6are 931icfe für ben jungen 
®ut3t)errn. «Sie fudjte tf;m t>a$ 93ejte au%, rnaS an 
%tfä) unb ftlcifd; ba mar, unb als £cnrif fd^crjenb 
fagte, er glaube bod;, baß fte nod; öicl forgfamer 
für ben f?üfcfd;cn bänifd;cn SBaron geforgt Mafien 
mürbe, crnueberte fte t)cftig: »£>aö gtaufcjt 2)u ntd)t, 
<£enrif £>arttcty, baö gtaufcft £)u gan$ gewiß nidn!« 

»Sftcin, gute Marina,« eruüebertc £cnrir\ unb 
reichte i()r btc £anb, »ba$ gtauBc id) aud) nid;t. 
%ti) weiß, baß id; Keffer in deiner @unfi fter)e, als 
ber rotf;röcfige £)äne, unb n>enn c3 barauf anfämc, 
nutrbejt £>u eö 6eumfen.« — 

»3$ fann alles tt)un, ir-aö SDuroiüjt,« fagte fte. 

»£)u fotfft aud; ^eute etwas für mid) t()un,« 
futyr 3)arttcty frcunblid; fort, »unb id; null 3)id; ba= 
für f üffcn , Marina, £icr ift ein 93rief an alle 2ftän= 
ner ofcen in ben bergen, ben trage untrer unb laffe 
ir)n lefen. £ar3 fotl bagegcn mit feinem «ftatm ben 
$jorb hinauffahren f unb unfcre $rcunbe, bie bort 
rootmen, aufforbern, l)eute 2tt)cnb um bie ad;te 



- 139 — 

(stunbe in #iot(?Bergglanb §u fein, wo ify 2Bicf;ttgc£ 
mit Seiten $u fyrecfyen IjaBe. 2Öiüft 3)u taö tt)un?« 

»«Sogleich !« fagte fte unb 509 bie fteftjacfe <\u&. 
»3n ein paar Minuten will icfy get)cn,« — 

£at0 fc^oB feine 3ftü|e üBer bie <$tirn. »3dj 
getye auef),« fyrad) er, »bie Männer werben fommen. 
3d) fann eö benfen, \va$ £>u i^nen ju fagen r)aft 
Sir werben alle baBei fein, £enrif. 9ftecf)t mn§ 
9ted)t BlciBcn!« 



6. 



£)er für$efte 5Öeg naefy bem Sfyale üon ©rouer 
führte üBer jäfye ^etöfämme, bie glatt unb gefär)rlttf> 
waren; aBer £>art(ety legte fte leicl;t §urü(i <Sein 
elaftifcBer <£d)xitt fcBlü^ftc ftfjnell an ben $(6ftür$en 
$m, unb Balb lag baS $farrr)au3 üor itym, baS 
iljm «§er§f topfen machte, wie er c3 unter ben 2Bäu= 
men crBltcfte, 

£>ie ©onne festen r)cll unb freunblid) .tnS Sljal, 
unb baS rottye £au3 unter ben Räumen glänzte 
\vk im $eftfcf;mucr\ <£r far? ben $roBft mit einem 
anbem Spanne an ber %v)üt auf' unb aBge^en, unb 
na^benfenb BlieB er (ier/en, als er Cerftcen $u er* 
fennen glauBte. ©ine tiefe 33angigfeit ergriff ityn »or 



— 140 — 

bem nad)ften begegnen, baS ein entfdmbcnbcS fein 
mußte. (Er wußte wol)l, n>ie iaf^ornig unb ^eftig 
in feinem SÖillcn bei* alte gctft(id;c <£err war, wie 
fel)r Derfteen fein Vertrauen erworfcen, unb wie fdjwer 
eS galten würbe, xijn anberen (Sinnes §u machen. 
(Sr wußte aber and;, baß $at;l6crg ifym fteunbM) 
geftnnt fei unb baß er fein Jttnb mit 3ärtlid;t>it 
liefcte. Unmöglid; bünfte eS i(;m, baß ber QSatcr 
feine £od;tcr zwingen fönnc, ben ungeliebten Wlann 
in nehmen, ber ofccncin @igcnfd;aftcn 6efaß, bie, 
wenn ber $ro6ft ffe fannte, wol;l geeignet waren, 
tyn üon feiner Bunctgung für ben' Sanbric^ter für 
immer §u teilen. (SS fam nur baraufan, it)m $UleS 
Har unb feft öorgutragen. 

Snbcm er jtill ftanb unb üfccrlegte, entbeefte er 
in ben ©ängen beS Pfarrgartens ein anbereS $aar. 
(SS war Sftart), bie mit bem 3)octor bort auf* unb 
abging, unb augcn6Iicf(id; anberte er feinen $Öeg, 
ftieg an ben 5(M;angcn nieber, fyrang üoer bie <£ccfe 
unb ftanb öor ben Reiben, ct)e fte feine 9cä§c a^n= 
ten. - dt faßte Stfarp'S £anb, btc fte naefy if;m 
auSfttecftc, unb fcliefte lieBc^oll in i(;r verweintes 
@ejtd;t 

»2>u weinft," rief er, <>o, id) \mi$ , waS £>ir 
gefdjctycn ift. <8tc tyaben 2)ir gefagt, baß id; JDid; 
settaffen, baß Oerftecn £>tr bie 33rautfvone auffegen 



— 141 — 

(oll. 3(1 e£ nid;t fo? 016er r)öre mid; an, licfcftc 
Sftarfy. (£l;er foll feine <§ant> oerborren, efyer foltert 
bie helfen bort wanfcn unb üfcer tr)n unb mid) $u= 
fammen ftüqen. Senn er cS wagt, 3)id) ju fccrüty* 
ren, will id; Qlllcö wagen, mein £cBen, meine (Seele! 
(§S fotl nidit fein, oertrauc mir, e8 foll nid;t fein ! « — 

»Qld; «§enttf! 2)u weift nid;t 5llte3,« fagte 
SWarty $weifclnb nnb bod; oon 3)artle9'3 mutr)igcr (£nt= 
fcfytoffcnl;eit gctröftet. »Sftein SSater Will e8, er r)at 
meine $r)ränen gcfer)en unb r)art mit mir gefyrodjen; 
er ift fer)r erzürnt auf 3)id) unb mid; unb Qllle, bie 
ein SBort für un3 $u fpredjcn wagten.« 

»2)amit Un id; gemeint,« fiel ber £)octor ein. 
»(£3 ift eine 2lrt delirium Bei ir)m, eine ftre 3bee, 
baß ber langbeinige £ftecl;töi-»erbvcl;cr fein <Sd;wicgcr= 
for)n werben foll. 5ltle Setter! wenn e3 nict)t mein 
alter ftrcunb oon ÄinbegBeincn an wäre! (Sr ift fo 
groo gewefen, baß id; olme £Beitcrc3 in mein ßarriol 
ftiege unb in meine 93erge aofutfd;irte.« — 

»Unb glauoen «Sic nid;t, 2)octor, t>a$ tiefe 
&ranfl;eit $u feilen ift?« rief <§cnrit\ 

»3d) mi$ fein Mittel, Äinber, nict)t (£ine3, baä 
Reifen fönnte,« fagte Qllfcn. »3d; fenne ben TOett, 
er §at bem £anbrid;ter fein 2Bort gcgcBen unb wirb 
eö nimmermehr orcd;en. 3)rer)t bem $erl ben JgaU 
um, ober lauft bafton, ober faßt ein £erj, fagt: e§ 



— 142 - 

fcmn nid;t anberS fein, unb ergcBt (£ud; bent <Sd;icf* 
fal auf ©nabe unb Ungnabe. 2Öäre icfy ein $riejter, 
icf; traute (£ud) Ijier auf ber Stelle. 3d; Bin fo är* 
gerlicfy, id) fö'nnte bem 2ftenfd;en ba3 93lut aBjapfen, 
Bis er feinen Stopfen met)r fyättt', aBer bet öerjtet/t 
bie Äunft Beffet att iü), unb fo ne^mt (£uti) felBfi 
in %d)t öot tym, £crr 3)artlefy, er fyat, \vu mir 
beucht, nid;tö ®uk$ mit @uc^ öor.« — 

— »lotntii, Sftarfy,« fagte £)artlety, »fomm unb 
fei o^ne $urd;t ! « — 

— »2Öa3 wollt 3^r t§un?« rief Sttfen, als 
£enrif j!e fortführen wollte. — 

— »3dj will ju bem QSater gelten unb i§n fra- 
gen, oB er baö £er$ r)at unö $u trennen.« — 

»Qlrmeö «ftinb!« fagte ber alte £err, »jweiflc 
nidjt, er wirb e8 t$un, unb bodj, Partie!?, 3)u Bi|t 
ein ganzer Sftann, wenn eS (£inem gelingt, wirb e3 
3)ir gelingen.« £)er 3)octor f)atte bie £anb auf 
«Öentif 3 6d;ultet gelegt unb Blicftc itjm freunbtid; an. 
»2118 id; geftern merftc, wie c6 mit Qtüü) teiben 
ftanb,« ful;r er fort, »fprad; eine ©timme in mir: 
biefer ba wirb eö nid;t leiben, bafi ein Ruberer in 
feinem (sce ftfdjt, unb baBei mußt 3)u iljm getreulid; 
Reifen. 5)a£ t/aBe id; getrau unb will e3 weiter 
tr/im, Saßt unS benn alle 3)rei ge^en unb irgenb 



- 143 - 

ein £od; in baS 9l?§ machen, baö ber Sd;clm fo 
getieft aufgelegt r)at.« 

»(Sr fcfyritt neuen ben Reiben ins «§auS, nnb 
2JZarty r/ielt fid; jitternb an bem ©eliefcten feft, al3 flc 
ir)ren SSater erBlttfte, ber mit Oerfteen, bem (Sapi* 
tain unb mehreren Offizieren fo eoen uon ber anbern 
Seite ^ereintrat nnb fielen BlieB, als er feine $odi= 
ter an £>artle9'3 2lrm fa$. 

£)ie Ratten anf feiner Stirn §ogcn ftd; $ufam= 
men. »®er/ nnb forge für nnfere ©äfte,« fagte ber 
$ro6ft im fd;arfen $one, unb Sftarty n>ar im ^Begriff, 
biefem S5efet;I ftolge 51t f elften, allein £enrif fyielt 
fle feft unb ging mit if)r unb ben Ruberen in ba$ 
Bimmer. 

»3dj r)a6e mit S^nen ju reben, unb bafcei mufj 
2ftarfy §ugegen fein,« fprad; er, olme ben Unwillen 
beö $roBfte3 §u Beachten. — 

»Sic fönnen mir nid;t3 fagen, \va$ id) nidjt 
fd;on roüfüte,« ernneberte biefer, »fo ftaren Sie benn 
bie 2ftül)e unb fingen Sie mid; nicfyt, bie ®aft= 
freunfcfcr)aft $u öerlefcen.« 

»£>ennod; follen Sie mid) l)ören,« rief 3)artfe^ 
inbem er mit Sftarty bid)t oor ben eqürnten 93ater 
trat. ȣicr fte^e id) mit deinem Jtinbe, $ro&ft oon 
©rofcer, unb nun fage eä ifym laut, t^euerfte 3ftari?, 



— 144 - 

unb fd;ämc &id) nic^t : Siebft 3)u mid) nicbt Ijerj* 
innig fd;on lange?" — 

»3Ba8 foll ba§ Reifen, £crr?« fiel ber $robft 
fycftig ein, cl)e 2Jkrl; antworten fonnte. »2Ba3 ioa* 
gen (Sie unter meinen Qlugen?« 

»(Sa foll Reifen, lieber £err, ba£, wenn (Sic 
göttlicbeS unb menfd;lid;ces ©efefc cl)rcn, (Sie nic^t 
graufam bie trennen werben, bie S^ncn offen if)re 
SMebe gefielen.« — 

»(Sttte £icbe, bie icfy nie gebilligt t)ätt? , wenn 
id; fte gefannt! hinter meinem Sfiütfcn l)aft £>u fte 
Begonnen, nun trage aucl; bie folgen!« 

»@ic i;aben mid) gefannt »ort 3ugenb auf,« i?er= 
fe|te 2)artlety mit berfelbcn €M;e, unb feit id) wieber 
in 3ftotl)bergölanb wol)ne, bin id; faft tä^lid) in Syrern 
«§aufe gewefen. 2öar c8 ba ein QBunbcr, ta$ id) 
Sftarty lieben mußte? Sau (;abc ic^ getrau, baö 
mid; 3l;rcr ©unft unwürbig mad;tc? 3)icfcr 2Rann 
ba ijat mid; oerbrängt. 3d; lobe il;n nid;t, id) table 
it)n nidjt; aber jeugt eö für ilm, baj? er rulu'g an* 
f;ört, 2ftarty'S £cr§ fei mein? ^ann er ba nodj ivjxc 
#anb begehren? £), Ui ©Ott, wäre id) an feiner 
(Stelle, id; würbe et;er meine $anb in jtcbenbcS 33tei 
tauten, all länger banad; txad)tm.« 

»($$ ift fd;wer für mid;,« fagte Ocrfteen, »hü 



- 145 - 

tiefet fonberBaren (Scenc eine Oiolte $u üBemelmten 
unb Dcrftönbige Sftäfiigung §u §eigen.« 

»Siefollen aud; nid)t faredjen,« rief ber $roBft, 
>>icfy Bin fyier ber 33eteibigte, nnb biefe ^djaufteltung 
metner ftarnüicnangelegcntkU banfe id; 2)ir wafyr* 
fdjcintid;, Hilfen.« 

»2ftir bvinfft 3)u nid;tS,« öerfe^te ber 2)octor, 
»meine Meinung jebod) null id) nid)t DerBergen. 
«§atte id; eine £od;ter, id) gaBe ffc bem mutagen 
Sungen, ben tyx ^erj fld; gewägt §at, nnb, 8a£- 
Ferment! id) glauBe e3 and; jefct nodj nid)t, baß e3 
anberö fein fann. <Bki) tyn boct) an, Dom 2BirBe( 
6i3 $ur 3e$e ^aflt er ja $u bem Ambe, baS bie rotl)= 
gemeinten klugen nid;t Don il)m taffert fann. $affe 
2)hitl;, 2ftäbd;en, bie Ärone ft§t nod; nidit anf £)ei= 
nein «^o^f, nnb £)u, alter (S^rtftian, fei frieblid; 
xtnb Doli £ieBe, wie ein 3ftann ©otteS fein muß. 
©prid) jn bem geftrengen «£erm (SorenffriDer bort: 
6ic fefycn, tote e§ ftefyt; eine £anb of)ne £er§ ift 
\vk eine 20?ebi§tnf(afct;e ol)ne 3ftebi§in. £)u nnrft 
3)eincS Jlinbea £erj bod) ntc^t Bred;cn sollen, 9llter? 
d i n e Softer I;aft £u nur, fefce j!e nid;t auf ©piel, 
foldje Jtranff;eiten ftnb gefätyrltdj, unb toemt £>u...« 

(Sr fonnte nid)t Dollenben, benn ber $roBft er= 
griff im t)öd)ften 3otne feinen 5(rm, nad;bcm er Der= 
g m. 10 



- 146 - 

gebend oerfud;t t)atte , it)n §u untetbrcdKu unb fdme : 
« SDBillft Du mid; toll macben, Hilfen, willjt Du ber 
^arrr)cit, bem Unjtnrt, bcr Unbanfbarfcit baö SÖort 
rcbcn? Soll bcnn gang unb gar alle «Sitte unb 
Sdücflid;fcit t)ier mit ^ü j?m getreten werben ? ! — 
3dj forge für meinet ÄinbeS ©lücf, i^ liebe fte r 
wie ein Q3ater fein ^inb tic6en fann. ©in i?erjtän* 
biger, cbfer, reblirficr SRatin Ijat um fte geworben, 
ein ÜÄann oon Qlnfetjcn , ^erfommen unb Vermögen, 
iftoef) ift e§ in Norwegen nid)t ©ebraud;, feag bie 
©item il;rc «ftinber Bettlern f/inwerfen, v wenn tiefe 
etwa, fdianbtidj unb r)eimtid), jte bett/ören, unb nim* 
mennefyr foll ei mir fo gelten! — $Öa3 und tiefer 
junge SDcenfe^ , bcr mein Vertrauen mij?braud?tc ? 
2Ber ift er? 5öa3 $at er in ber $Mt gettyan? 
SßaS i\t feine Bntunft?! Soll id; mein ßinb feiner 
jugenbtid) unbefonnenen £eibenfd)aft übetlaffcn, bie er 
Siebe nennt? Darf id; baö? Darf idj mit meinem 
in (£r)ren n?eif geworbenen £aar fo . übcrlegungSloö 
fyanbeln, baj? man^bereinft, in bürgern oiellcicbt, mit 
Ringern auf midj jeigt unb mir juruft: <Ser)t ba 
ben gcwiffcnlofen 93ater, ber fein leidjtjtnnigeS Jtinb 
bem (Slenb überliefert fyat! Sftein, meine $reunbe, 
t>aä tann unb foll nun unb nimmermehr gcfcfycr)en! 
(53 ift mir fcfymcr^aft, mein Jtinb weinen gu fer)en; 
fdmter$r)aft , r)art unb graufam erfebeinen §u muffen; 



- 147 - 

aber ttf; t)offe, baß midj cinft $rcubcntr)r einen bafür 
Belohnen unb felbft ber mir c3 banfen wirb, ben tcfi 
oon einer Xt)or^cit abhielt, bie er freitid; je|t nid)t 
einfetten will unb nid;t cinfcr)en fann.« — (Seine 
Oicbc war nad) unb nad) milber geworben; er ftreefre 
bie £anbe nad; feinem «fiinbe an$ , baS tief Bewegt 
oor it)m ffrmb, unb far) mit einem gütigen, faft hiu 
teuren 33(icf auf 2>artlcty, beffen ftotjeö ©cftdjt feinen 
ßug üeränbcrte. 

»(So ift eine traurige Säufdmng, meine arme 
9ftarty,« fagte <§enrif, »ba gilt e6 feft ^u hatten unfc 
niebt \\\ ansagen. Safi unö benn fefyen, wer Sftecbt 
J)at; ob eö Xf?crt;ctt war, bie uns oerbanb; ob wir 
jiegen, ober ffe,* bie unS ewig trennen wollen.« — 

»£alt!« fagte ber $ro6ft, »id; will ein 2öort 
mit 3)tr reben, £>artlei?.« 

»*ftocr) einen ^lugcnblicf.« — (Sr reichte 2tfary 
bie £anb unb ftracr) mit fejter (Stimme. »Sa3 ftc 
aueb fagen mögen, benfe an mid; unb glaube an 
midi! Senn eincö 2ftanne3 SBiüe unb Äraft cö 
tf)un fann, fo follft £u glücflid) werben. 2tfenfd;en= 
werf i?crget)t, 33icleS änbert oft eine (stunbe. £ebc 
wob/l ! « 

$)er $robft führte tt)n IjmauS unter bie 33aumc 
beö 93ort)ofe3 Bio an ben 2Beg, ber jum ftjorb $in* 
ablief, »^enrif 2)artte9,« fagte er, »f)icr ifl bie 
et 



- 148 — 

®ren$e meines Kaufes ; 2)cin $u$ barf fte ntcfyt tiue= 
ber überfdjreiten, bis id) e3 erlaube, ba3 gelobe mir, 
unb id) null Seine ttnbefonnent)ctt fcergeffen.« — 

»3d; gelobe eS, aber td) fdjmöre $ugletd;, baß 
icfy ÜÄar^'8 Siebe emig bewahren unb barnad) fireben 
»erbe, 2)id) Sätet $u nennen.« 

5a(;lbcrg war gerührt. »©ei)'« fagte er, »id> 
will nid;t mit 2)ir rechten. £u bift jung, $)u fyaft 
ein <£er$ für 2)etn 9}atcr(anb, erwirb £>ir ein neueö 
£ebcn, je£t ijt bie ßeit baju; baö tfi mein Otatr) 
für 2)id;. «§ö're auf mein Sort, <£enrtf, unb wenn 
$)u cinft 5itrücfM;rcn follteft, wenn 3)u £eben3weiy= 
tjeit unb 0htt)m erlangt r)aft, bann fomm §u mir, 
unb id) will 2)id; aufnehmen, \vk meinen <Sol)n.« 

»2Öie deinen @olm!« rief £>artlety unb in fei* 
neu Qdtgen ftra^Ite ber lang behaltene @dnner$. 
»9ldj! mein 93ater, unb warum berftöfieft 3)u mid) 
je£t? 3dj will nicr)t gc^en, unb id) fann niebt gelten. 
SWein <&d)id\ai muß ftcl; r)ier »ollcnbcn, baS fyabt id) 
Dcrjken gefagt, unb id) wicbcrr/olc cS $)ir. <£üte 
&id) sor btefem liftigen Spanne, ber 3)id; berlocft, 
tyütc 3)id) uor feineu geheimen planen, bafü er 2)id) 
nid)t in Unehre bringt!« 

»Q3erleumber!« erwieberte ber $robft üerädittidi. 
»3)u bift fd)le#tcr unb gemeiner, als id) backte. 



— 149 — 

Üki)' unb k(;altc 3)einc £ügcn für £>id). 3d; §aU 
mid) tfor bem ©ebanfen geftraufct, 2)u fönnteft $>ein 
93aterlanb kcrratr)cn, jc^t glaube id; c3. ©et/' nad; 
Weinreben, wenn JDu ein 6d)webe fein willft, £>u 
bijt falfd; genug baju; aber nimm S)icl; in Qtc^t, 
9Ünfc 5U fyinnen, geheime 2Serfammlungen ^u fjal= 
ten, bte ©emütr)er §u fccrfür/ren. 9?od; I)a6cn wir 
äßadji unb 5lnfcr)en genug, 2)ir baS <§anbwerf &u 
legen unb £>idj unfd;äblid) §u machen.« 

27ttt biefen Sorten entfernte er fxdj. Partie? 
ging langfam ben Scg r/inab unb £erfa)wanb §u>i= 
fdjcn ben Sannen. 



*. 



(£$ war bunfet geworben, als 2)arttci) in £are 
^ütte trat (Sin feiner eiftger Olegen t/atte ben fon= 
nenr/ellen Sag befdjloffen, unb £enrif3 Kleiber tro£f= 
ten com Saffer. Marina war allein §u £aufe, bort) 
war fle efcen auefy erjt öon ir)rer weiten müt)famen 
Säuberung burd; ba3 ©ebirg surücfgefefyrt. <§ie 
faß an beut gelten Reiter, baS aufbem beerbe brannte, 
Ijatte <$dmf/e, (Strümpfe unb Dberfteiber ausgesogen 
unb ik$ jle troefnen, wär)renb fie fclbft nad)benfenb 
baneben fa§, ben Äofcf tief gefenft unb bie £änbe 



— 150 — 

in ben @cfyoof? gelegt. 2118 3)arttcty ^crcintrat, fptwtg 

fte auf unb machte i(;m $lafc , inbem fte feinen ©rutü 
frcunbtid; erwieberte. »£) , wie fcift 3)u fo naß ! « 
fagte fic öerwunbert; »ify glauBte, £)u feieft im $farr= 
fyaufc unb fä'füejt am warmen Ofen in luftiger ©cfell* 
fd;aft.« 2)aritety antwortete nicfyt. (Sr ftellte ftc^ anö 
ftcuer, warf nod; metyr £ot$ auf unb lief bie flamme 
fyod; aufyraffetn. 

»(53 ift ein fdjlimmcS Setter braufjen,« fagte 
ba3 2tfäbd;en naefy einer 2BciIe. 

— »Regenwetter!« erwieberte er. — 

— »3)u fcift akr fct;r fccrbriefHicfy. 3fl $ir 
ein Unglücf Begegnet? « — 

— »Ocin Unglücf frmn barauS werben, wenn baS 
®IM auSBlciot.« — 

»3d; fya&e 2lUc3 wofyl auSgerid;tct, ^enrif. 3)u 
mußt nid;t traurig fein. ®in 3ftann foll nie uer$a= 
gen, jagt £ar3.« — 2)artlety wenbete fid; $u i§r. 
3m Scitcrfdictn Blicfte fte ii)n mit ben großen, muttyi= 
gen Qlugen tröftenb an. 

— »@nte Marina,« fagte er, »2)u weift nidn, 
n>a0 mir fefylt.« — 

— »Du fotttefl eö mir erjagen. 3)a3 madu 
bctS £er§ leitet. Sillfi £u?« — 

Parties.) bad;te einen 2iugcnfcticf nadi, bann fc£tc 
er fid) §u i^r auf bie 35an!, natym i^re £anb unb 



— 151 - 

fagte: »3<§ totß, ßari. Seift £>u, warum id; fo 
inö $farrl;au3 naä) ©roocr ging?« 

— »Seit e8 fd;ön ba ift, unb i:crftänbtgc , gc= 
lehrte 2-cutc barin wot;nen,« — 

— »Seil 2Äar$ bort ttn^ttt, liebe Marine.« — 

— $a$ Stfabdcn fd;(ug btc Qlugcn fd;neü ^u 
if;m auf. »<Du liebft bie Jungfrau S»at^?« rief fte. — 

— »5«, Marina, id; fann nid;t ofme jie leben.« — 
-- »Unb fte liebt £>id) aud)? DI ftc muß 3>id) 

lieben, £>u bift ja ber fd;önftc Sftann in allen ZH* 
lern. « 

»<sie liefet mid>, aber il;r 33ater will c8 nid;t 
leiben.« (Sr crjäfylte mit furjen Sorten, #a8 gc* 
fdiefjcn, unb Marina t)örte auftnerffam ju. 

»Unb waä willft 2)u nun tt;un?« fragte fic, 
als er fdnoteg. »3d; benfe, 2>u wirft fic bem l)ä^(t= 
d;cn $crl, bem ©orenffrioer nicfyt laffen wollen?« — 

»©ewtfi niebt, ctjer würbe id) it;n in ben ftjorb 
führen.« 

»2)a3 wirft 2)u nid)t tlmn, £enrif; aber fei 
otyne Sorge, wenn Jungfrau Sftari; 2)idj liefet, wer 
wirb j!e bann jwingen fönnen, btc ^rone aufeufefcen ? 
3d) fagte 9ccin, unb wenn fte mid; in bie Äird;c 
fd;Ic*vpten, fagte id) bod): Sftein, id; will ü;n nid;t!« 
— «Sie richtete ben Jtopf ftoI§ auf; e^e S>artlci; je* 
bod) etwas erwieberte, fut)r fic fort: »g'rcilid, ü)r 



— 152 — 

$ater ift ein ftrcngcr 2ftann, unb jfe ift fanft , it>te 
ein Jtinb. (Sie wirb fcl)r traurig fein; 2)u mußt fle 
nicfjt i? er (äffen.« 

»3cf; l)aBe getoBt, nicf)t lieber l)inaB §u fom= 
men, unb icf; barf auef) nid;t. « — 

»<So mußt 2)u tl)r fd)reiBen, tvaä 3)u benfjt 
unb \va$ jfe trö'jtet.« 

»Unb wer foü meinen 23rief Bcftellen, Marina?« — 

»Set;,« fagte baS 2ftäbcfyen, »gieB it)n mir! 3cfy 
ffo^fe teife an i^r Senfter, fle wirb nicf;t fcBtafen, icfy 
Bringe 2>ir aud) bie Antwort. 2)ort oBen .auf bem 
(scfjranf r)at SarS $a!pier unb <$cf)reiB$eug ; fc£e 5£)ict) 
am Siftf) nieber, icf) will inbeffen £)einc Kleiber 
troetnen.« 

»@3 wirb eine fürchterliche 9iacf;t,« erwiebertc 
£)artfe!) Bcforgt. »5Du barfft c6 nicf;t wagen, Äari.« 

»3cf; c3 nict)t wagen!« rief fle lad;enb, »\va& ift 
ba biet §u wagen? Sie oft Bin icf; in *ftad;t unb 
QSetter i?on ben tftctlen tyeraBgeftiegen! @d)rctB' ben 
S3rief unb lag c8 meine (Sorge fein.« 

£)arttefy fefcte fid) unb fdjrieb. Marina günbete 
bie Sampe an unb ftettte fte Bei it)m l)in, auf einen 
umgeftüfytcn $o!pf, bann trat fle ans ^euer unb trocf= 
nete <&enrif3 0tocf; fcon 3^it §u Qnt aBer ftü|te fle 
ben Stopf in ir)re £dnbe unb far) gu ifnn l)in, ber 
fteber nad), bie rafd) üBer ba3 tyapkx flog. (Snblid) 



- 153 — 

legte er ben 33rief jufammen auf ben £ifd;. »£ier 
^vift £u i^n, licBe $ari,« fagte er, »toetra aBer ber 
(Sturm unb Olegen anhält, tüte ie|t, fo barfft 2)u 
nicr)t gcf)en, baS üerfprtc^r mir.« — 

»3ftögteft 3)u md;t gern, baß Jungfrau Sftarty 
9kctyridjt :fyaBen foll?« 

»O, gewiß! fefyr gern, aber 3)u würbeft mir 
Bittere 5lngft madjen.« 

»9htn, ftet)ft £>u, wir muffen e3 tl)un, eS ge^t 
nicr)t anberg.« 

3)$ßomit foll id; £>ir e3 aBer banfen, Marina? 
Senn jemals ün 95rief für £>id; §u Beftelten ift, ify 
will it)n deinem @tfja| Bringen, war' e3 aud; oBen 
in bcr Sötunftellen Bei bem liefen unb 2)radjen.« 
(£r fdjlang bie Qlrme um t^ren SeiB unb fußte f!e, 
o^ne baß fte eö wehrte, Bio er fie losließ, bann fagte 
jfe: »Sftun mußt 2)u ge^en, £enrif, bamit £>u $ur 
redeten Beit §u <£aufe Bift, wenn bie Scanner kommen, 
bie wir Bcftcllt IjaBen; bod; morgen in ber ^rüljc 
foll £ar3 £)ir bie Antwort Bringen.« (Sie tyalf i^m 
ben Otocf an^ie^en, bann Begleitete fte rf)n an bie 
%f)üx unb fa^ il;m lange nad), Bi3 fein Fußtritt ner= 
fällte. 

OK« fte jutütffefyrte, fefcte fie fi$ auf bem «piafe 
am fteuer, wo 3)artlety gefeffen l;atte. £)ie flamme 
juefte bann unb wann Bell auf unb Beleuchtete il;r 



— 154 — 

IädjclnbeS ©ejfd;t unb bie langen Btonben ftled;ten, 
welche üBer bie @d;ultern fingen. (Snblid; nar)m jie 
ben groBcn (Strumpf §ur £anb unb Begann mit letfer 
Stimme eines Jener alten lieber §u fingen, beren !Ia= 
genbe, eintönige SJMobien feit 3af)rr)unberten mit 
ir/nen in biefen 33etgen fortleBen. 93alb unterBrad; 
f?e jeboa) ir)rcn ©efang, unb nad; ber %f)ixx eilenb, 
fafy fte in bie ftinftcrmf? r)inau3 unb trat in ben 0tc* 
gen, ber ir/r entgegen fd;lug. »2Bar c8 mir boeft, 
als wenn £enrtf nüd) gerufen r)atte,« fagte flc, »als 
wäre er jurücfgefe^rt unb ftänbe brausen. SaS id) 
bumm Bin: ber wirb nid)t jurücffe^ren ! $)lit feinen 
fd)ncllen, leisten ftüfi en fliegt er ÜBer bie gellen, wie 
ein ©ctto. £), ber 0larr, ber (sorenffrtoer, wie fann 
er mit ^enrif 3)artlci? ftreiten wollen ! « — <©ic nar)m 
ben 23ricf, ber auf beut Sifd) lag, unb ftarrte bie 
S5ud;ftaBcn an. »Sie fdjön ba3 ausfielt,« rief j!e, 
»wie präd;ttg fann er fcfyrei6cn, tuet fdjöner aU ber 
Pfarrer unb ber 93oigt! (£3 ift red;t fd)limm, bafü 
id) e3 ntct)t lefen fann, benn gewiß fter)t aud) etwas 
üon mir barin.« Sftit biefem ©ebanfen Befdjaftigte 
fte fid; lange 3eit, unb wät)renb fte bie 23orBcreitun= 
gen §u tl)rem näd;tlicfyen ©ange madjtc, bie nägcIBe* 
fd/lagenen <Sd;ur)e oon bem 93rett nar)m, ben troefenen 
Sollrocf r/eriwrr)olte unb enblta) it)rcö 33ruber3 9fte* 
gen!appe unb beffen großen £eberfragen, ben er §u 



— 155 - 

£aufe getctffen, 6ercit legte, fyatte 5DartIc^ fein £aug 
erreicht , aug bem it)m fcfyon öon fem ber ^euerfcfyein 
*om beerbe entgegen glänzte. 

»<§:$ werben wol;l mefyrc meiner, ©äfte längft 
auf mid; »arten,« backte er, unb fo war eg in ber 
£r)at. 9tf$- er in bie «öallc trat, fanb er wor)l ein 
3)u§enb Banner am Reiter, bie jfd; um Sarg tierfam* 
mett Ratten, ber bag 2Öort führte, (£g waren meift 
junge, fräftige ©eftatten, QMe Ratten Um £eberfra= 
gen nod; auf ben (Schultern unb ftanben auf it)rc 
<Stötfe geftü^t, aufmerffam jur/örenb. 3>ag lange 
£aar fiel unter ber rotten 2ftü§c t)erbor, tief in tr)re 
garten unb führten ©eftdjter, unb einige waren bar* 
unter, beren ftolje 3üge gar nid;t ju ber groben 
Sacfe §u gaffen fcfyienen, fo ebet unb tro^ig fror) ma= 
reu fte gtbifbet. Scber trug an ber «&üftc fein SWcf* 
fer in ber £ebcrfd;eibe, wie eg «Sitte ift, unb bieg gaB 
ben dauern einen wer)rt)aften Qlnftanb. (£g fd;ien 
faft eine Q3erfammlung rnegcrifdjer SSafallcn aug alter 
3eit §u fein, bie ir)ren Häuptling erwarten, ber mit 
ir)ncn ein gcfär)rticl)cg Unternehmen ^u Beraten benft, 
unb um bieg 33üb $u öollenben, fehlte aud; ein Sfalbe 
nid^t; benn bid;t an ber (Scfe beg ^eerbeg faß ein 
alter 3ftann mit weifen langen £ocfen unb feurig 
tunflen *Hugcn, ber auf ben Jtnieen ein breifaitigeg 
Snftrument, eine 9lrt ©eige r)ielt, bie oon ben Äünft= 



— 156 - 

lern beö ©efcirgö felfcft gemalt wirb. £)ann unb 
wann fufyr er leife unb abwecfyfelnb mit ben Ringern 
unb einem kleinen 93ogcn barü&cr fnn, Begleitete fo 
bie 2Borte be$ 3ftebner3 unb füllte bie Raufen, wenn 
biefer fcfywieg. 

»£ie&e Stowten,« fagte £arö, »n?aS £cnrif 
3)artlei? (Sud) oft gefagt, baß ift nun eingetroffen, 
^reie normegifd;e Scanner follcn mir werben, wie 
unfere 93äter e3 gewefen ftnb in alter 3eit, unb ba§u 
foll ein Seber öon (Sud; red)tfd)affen mitwirken.«' — 
»(Sin £urral) für Norwegen!« rief einer ber iungen 
Wirten. »2Ba$ follen wir tl)un, £ar3?« 

»£enrif: wirb e3 £)ir fagen, 9lkX& hänfen,« 
ocrfc|te SarS- »®o üiel tft aber gewiß, 3ebcr foll 
©ut unb 33tut ^ergeben um Norwegens SBotjl. £Benn 
id; in bie 6tabt frtm, 9laü)baxn,« fu^r er fort, »unb 
idj fal) bort bie £>änen gepult umfyer gelten, bie 9la* 
fen in bie SÖolfen geftreeft, fo badjte id): Qüm £e»= 
fer! rva$ wollen fie benn eigentüd; fytx im 33crgen= 
jiift? %cüm wir nicl;t (^twa felfcft Männer genug, 
bie oerftänbig unb fcratt fmb, um unferem Sanbe oor* 
pjtel)cn? Sa3 ift e3 benn nöt^ig, baß wir unö 
•28eiSi)cit üfccr'g Sfteer ^olcn unb fofdie 2ftaulaffen 6e= 
galten, bie unfer 93rot effen unb unfer ®elb nehmen ? 
3ft baö 93otf in Norwegen nid)t ein gutes, tüd;tige8 
$olf, baS ftd> felfcft ratzen unb Reifen fann? Unb 



- 157 — 

nun fyö'rt an, ftreunbe, wie eS jefct gefommcn ifh 
9la$cem wir biete 0lot$ gelitten, wie 3$r 5lüe wißt, 
tjafcen bie £)äncn ^rieben gefd)toffen unb Norwegen, 
wie ein 3)ol)lenneft auf ber -§aibe, bafür fortgege6en. 
3dj> weiß ntcf;t , wie bie Könige Reifen, bie eS fo fce= 
fohlen l)a6en, afcer ba£ weiß i$, baß fte fein €fte(^t 
ba$u Bereit, gerabe fo oiel, wie itfj ober 3tjr. SCßaö 
würbeft £)u fagen, ^erBranb SO^öcn , wenn wir l)ter 
fceftfjlöffen, $)u follteft mit deinem £ofc fünftig unS 
angehören, unö SMcnjie unb $£6ga6en leiften?« — 

»3tf; würbe,« erwieberte ber alte Sftann, an ben 
biefe Sorte gerietet waren, »Qcuä) nic^t ge^or^en, 
fo lange id; e3 öermö^te.« 

»@fie$ji 2)u,« rief £ar3, »t>a fyabt 3J)r im $let= 
neu, m$ un6 im ©roßen alle trifft. Sir l;a6en ju 
£cmemarf gehört, je|t follen bie <Sd)wcben unferc 
Ferren fein; wir afcer, 3l)r norwegifcfycn Männer, wir 
wollen Stiemanbem fünftig angehören, aU un§ fel6fl. 
Sir wollen unfere eigenen dürften f)abm unb ba3 
foll $tin$ ßljriftian fein. Senn er beä £anbe3 unb 
beö 3Solfe0 alte 9W;te unb $reil)eiten l)od) achtet 
unb fcefdnoört, fo wollest wir t$m alle Reifen, unb 
wollen unfer 2e6en bafür taffen.« — »3)aS wollen 
wir, £ar8-,« fagten SSiele, unb ein *>aar ber ^Itteftcn 
festen 6ebäc^tig tyin$u: »Sir wollen l)ören, \va$ imS 
^•enril $>arttety rätfy , ber unö geforbert i)at. <5r 



- 158 — 

wirb unö fachen können, wie man im fcattfee barübcr 
bcnft.« 

9lafy unb nadj famcn nod) mcr)rc Männer, tro§ 
bed wilbcn ffiettcrä, fo bajj wor)l breifig äcifamracn 
waren. Sattle ©erüdite üfcer baS, »a8 in (£r)riftiania 
vorging, Ratten jtä) Bis in bcn @djoofj beS einfamm 
@e6irgcö gebrängt, a6er deiner wußte etwas 93cftimm= 
tc8 barüfcer. @cf)weigcnb fafen fte r)icr unb warte* 
ttn; 8atg rücfte bie SSänfe im 4?al6freife um baö 
fteucr, beffen glänjenber «Schein bie ernften ocrftan= 
bigen @eftd)ter umfpiettc. $tö£lid) ging bie Sfyür 
auf unb 3)artlety trat r/ercin. (£r r)ictt einen SSricf 
in feiner Sintenj ein wohlgefällige^ Murmeln empfing 
ilm, einzelne «Stimmen riefen feinen Spanien, ^enrif 
ging in bem Greife untrer unb reichte Sebcm bie 
<£anb. »SBillfommcn in 9ftotr)6erg3lanb ! « fagte er 
bann. »£icfce ^reunbe unb *ftad)üarn, id; r)afce (£udj 
$u mir gerufen, Olatl; mit (£utt) §u galten, waä \va= 
efere Scanner Bei be3 33aterlanbeö Sftotr) unb ©efat)r 
je|t vereint tr)un fonnen. $Öollt 3t)r r/ören, \vci$ 
id) Chtd; §u fagen r)a6e?« — 

»3a, ^>enril 5Dartlcr) ! « riefen fte alle. 

s Jinn ftcllte er ffd; in ben ÄretS unb erjagte 
Urnen, \va$ gefd;er)cn folle auf bem (Sifenr)ammcr 51t 
(SibSbolb, unb alle bie Männer in bcn groben 3fte= 
genrö'cfen Rotten mit fc^weigenber 5lufmer!fam!eit gu. 



— 159 — 

»Wati) Sfyr,« fuljr er bann fort, »werbet einen Q16= 
georbneten borten fenben, nnb 3l)r müfjt einen 2ftann 
wählen, ber ein ^reunb bcS SöaterlanbeS ift, ün reb= 
lieber, getreuer 2Jknn, ber fein QSolf unb bie ^reifycit 
ttefct.« 

»$Bcr fönnte baS anberö fein, ata 3)u fet&fi,« 
fagte ber junge S^ielS; »wer ift fo fetjr unfer $reunb, 
wie 2)u?« 

»3a 3)u, ^enri? 3)artlety,« riefen 93ie(e, »2)u 
follft e3 fein.« 

»3fyr urtt)ei(t voreilig,« erwieberte er. »3Jlan 
fyat mir gefagt, baß ü6ermorgen in bem «§aufe be6 
$ro6fteS §u ©rober bie$ßafyl getroffen werben foll, 
fciS bafnn fcebenft (Sud) wot)(! 93iete gute, würbige 
Männer ftnb bann berfammeft, gebt (Jure Stimme 
bem heften barunter. 3^r feib meine nd^ften Sfladu 
Barn unb $reunbe, id) frafce (£ud) berfammelt, nidt 
um meinetwillen, fonbern bamit 3fyr wi§t, um \va$ c§ 
jid) fyanbelt 3e$t fyört, roa3 bie 9K einung ber wa= 
derften Patrioten im Sanbe ift.« 

3)artlcty fällig ben -SBrief auf unb laö ü?n bor. 
<£8 war eine flare 9lu8einanberfe§ung ber Sage beS 
SanbeS, mit allem, \va% eö ju fyoffen unb §u fürditen 
fyatte. ©in Qlufruf ^ugleid; an alle Norweger, bem 
33aterlanbe oeijuftcfyen in feiner f^weren QScbrängnif. 
»QSor allen fingen, « fn'efi eö enblicl) barin, »mü£t 



- 160 — 

3^r fetyen, baß nid;t f<fyte$te Plante ber ^eiligen @ad;c 
©f^abcn bringen. (So gieBt biete , bie l)eimlid; ben 
2)dnen anfangen, bie lieber einen unBefdjränften §üt> 
flen möchten, ber iimen für i(;re 3)ienfte ©elb, cin= 
träglid?c Stellen unb anbere B^en feiner ©unfl ge= 
wahren famt, al8 baß fie Norwegens Sreifyeit Ü6er 
QÜIeö UcBten. Sir finb ein armeä üertaffcneö SSolf, 
ringö Bebrol)t von mäd;ttgcn Sctnbcn. Rettung ift 
für un3 nur in unferm SWut'^c, im Vertrauen auf 
©ott unb unfer 9tcd;t! 5Öir ^a6m fein £eer unb 
feine JtricgSfdüffe , bie weiften gehören ben £>änen, 
weldje ftc n>of)l nädnlcnö gegen un3 fclbft ge6raud)cn 
lv erben, menn tt>ir nid;t bafür forgen, baß fie eS nidn 
fönnen. Segt 93efd;Iag barauf unb fcemäditigt (lud; 
ifyrer, baS ift eine mutige, l)crrtid;e %f)at, bie 93ieTe3 
entfcfycibcn fann. 33ertrci6t bie hatten üon (Suren 
lüften, laßt £ftortt>cgen3 flagge teeren, baö writb bie 
fccimtiiftcn ftcinbe fd)retfcn. <§clft (£ud) fctfcft, tyelft 
bem aSatertanbc, fo ijat un3 ©ott geholfen.« 

£enrif ließ ben 33ricf ftnfen unb Blicftc in bem 
Greife untrer. 2ftand;c klugen glänzen, bie fd)tt>ieli* 
gen £anbe brücften ftd; feft jufammen, afcer Oftle 
fclieBcn ruljig unb ftttmm. 2)a ftanb £arö auf unb 
na^m bie aftüfcc fcon feinen fd»r-ar$en £ocfen. 6ein 
füimcö ©efidjt öom ^cuer(d;cin üfcerftraJ)lt, brücftc 
au§, n>a3 er empfanb, c^e er rebete. (£r legte bie 



— 161 — 

£änbe auf feine Brette 93ruft unb fagte: >^>ier ijt 
fetner, ber nifyt weiß, baß totifyx ift, \va$ bort auf 
bem Rapier ftefyt, benn e3 fteBt auti) fo in unferen 
£er$en. 2Ba3 gefd;rieBen fte^t, ipaßt auf unS ganj 
unb gar. £)ie bänifdje Fregatte in ben Speeren Ijat 
un3 fd)on je£t ^eib angetan, barum ift cg mein 
Ohtfy, U)ir wollen bie norwegifdje flagge barauf pfton* 
gen unb unfere Männer frei mad;en, el)e unö mcl;r 
(schaben gefd)ief)t.« — 

»9Bir wollen 2)ir Reifen, £are!« riefen mand)c 
ber jungen £eute. 

»^weigt ftill!« fagte ber alte «§erBranb Sftöcn 
unb er !)oB feinen <8taB auf. »Styr feib junge §ef* 
tige £eute, of)ne Überlegung. @8 jiemt fid) aber 
nicr)t ju fdjreten. 2öir wollen 5Dicö unb S)a0 t§un, 
olmc §u Beraten, ob aud) fein Unrecht baBei ift, 
3>a3 (schiff gehört bem Könige in cfo£ent)agcn, bür= 
fen wir fein <5igentl)um il)m wegnehmen? $(ud) ift 
e3 ün großem <sd)iff mit oielen Kanonen unb <3ec= 
ttolf; fönnen wir eö wegnehmen? $öirb nicfyt unfer 
33lut ungerecht unb unnü£ baBei fließen, unb enbtid) 
6cfyanbe unb ©träfe über uns fommen mit indm 
Bittern greinen unb klagen? 3>aS Bctenft alles 
wol)l, tieBe Männer, bamit nicfyt Otcue un§ trifft, 
wenn e3 31t fpat ift.« 

@ine lange $aufe trat ein, unb Qllle fdnmcn 

(G III.) H 



- 162 - 

bie 0tebe bcö ölten 2ttanne3 ftitl $u Bcbenfcn. (£nb= 
lid; jtanb @iner triebet auf unb tuanbte jfcfy an ben 
33eft|er Uon 0totl;^erg6lanb. »£)u ^ajl unä oft er* 
§ät)lt, £cnrif £>arttety,« faßte er, »baf? Sftortuegen in 
ben Kriegen für £)änemarf uiele <$$iffe verloren l)at, 
aufy tuiffen wir, tute nortuegifdje Männer in Blutigen 
@eefd;lad;ten gefügten §aBen unb umgekommen fhtb. 
<Sinb bie hätten un3 jemals bafür gcredjt getuefen?« 

»Sftein,« fagte 3)artfety. 

»Unredjt,« enuieberte ein Qlnberer ftrafenb, »foll 
nid;t mit ltnred;t uergoltcn tuerben.« 

»Da3 ift tua^r,« furad) ein dritter, »allein nnr 
fyaBen Unred;t unb <sd?aben uon un3 $u tuenben. 
<&At baä bänifd;e <£d;iff nicfyt $eter JttüuerS nonuegi= 
fd;cS Sdjiff rein auSge^Iünbcrt? £at eS nid;t nor* 
tuegifd;e Banner gcuniltfam feftgenommen?« — 

»2öir tootlen fte frei mad;en!« rief 0iiclö %an* 
fen le61)aft. »3d; tuar l)eute am 93orb Bei bem 3)6* 
nen, tuol)( bie Hälfte ifyrer 3ftannfd;aft jtnb Norman* 
ner, unb flc tuerben nid/t3 bagegen IjaBen, wenn tuir 
fommen unb fagen : herunter mit ber bänifcfyen ftlaggc, 
SungenS , unb <&urrai) für 9lortoegen ! « 

»($r>rid; 2)u, «§cnrif 2)artlefy r « Begann ber alte 
£erBranb, »3)u Bift ber, tueldjer am Beften tuiffen 
foll, tuaS gut ift, benn JDu tueifjt met)r uon Mcm, 



- 163 - 

als wir. 3)1 fein Unrecht babei, wenn nur ba3 <5d;iff 
überfallen unb SBIut oergie^en?« — 

»Stein, <£erbranb 2ftöen.« — 

»<So fage unö, roaä 2)u benfft.« 

»3d; frage (Sud) alle," rief Parties? mit fefter 
Stimme, »wollt 3fyr (Surcm 23aterlanbc mit SBlut 
unb £eben beifte^en, um feine unabhängige $reir)eit 
ju gewinnen?« — 

»3a ! « antworteten bie 93erfammelten. 

»2)ann barf hin bänifd;cg @d;iff In'er im ftjorb 
liegen unb uns bewachen. *fttd)t $eter «ftlibcrS $er= 
luft ift ei, waä unS Slcfyt gtebt, bie3 <Sd;iff ju ner/* 
menj Norwegens 2Öot/l befiehlt e3 uns! — 3)enfe 
barüber nad;, £erbranb, ob eö war)r ift, \va$ in bem 
SBrief l;icr ftc(;t; wenn wir §u ben Saffen greifen, 
um un3 $u oertr)cibigen, ob wir ba nid)t ber ,ftrteg3= 
fd;tffc bebürfen, auf benen unfere 33rüber feit Sauren 
ftritten, ob wir nid;t mit einer fügten Xfyat ben gro= 
fen Ferren jeigen follen, ber 93auer in ben bergen 
will bie 5*reir)eit.« — 

»£u l)aft Oiccl)t ,« fagte ber alte SWann, »bod? 
inet ift babei ju bebenfen.« 

»%\n meiften baö,« frrad) mx Ruberer, »wie 
wir c3 mad;en, um §um ßweefe $u fommen.« 

Ohm würbe ein langer 3ftatr) gehalten , in bem 



— 164 - 

man tuelfadj erwog, wie fdjwer c3 fein würbe, ftdj 
eines fo großen, wol)lBcwaffncten <Sd)iffe3 §u Bernau 
tigen. 3e länger bie Männer barüBer nad)bad;ten, 
bejto fd;wieriger ersten eö itynen. SÖarnenbe 3Borte 
würben gcfyrodien, bie Bebäd)tige $lugl?eit fanb ©e= 
l;ör, unb $ule|t waren bie Reiften bod> fel)r §wcifel= 
tyaft, oB man eine $l)at Begeben bürfe, bie fd;limm 
aBlaufen fönne. £>ie älteren Bebauten aud), baß 
hin angefe^ener 2ftann Bei if)nen fei, als ber junge 
2)artle!^ baß wcber ber $roBft, nodj ber 93oigt, nod) 
ber Oftdjter tiwtö ba^on wiffe, unb ofyne biefen unb 
bereu Statt) würbe feiten irgcnb ctwaä unternommen. 
(Sic konnten aBer wol;l öcrmut^cn, baß jene weit et)er 
bagcgcn \ün würben, unb i^r Vertrauen fanf nod/ 
mefyr, als ftc erfuhren, bie bänifcfyen Offiziere feien 
Oafte im <£aufe beö ^roBfteS unb ber «Sorenffriber 
Ocrfteen ein Srcunb be3 93aron3, ber bie (Sorfcette 
Befehligte. 

9lafy unb nad} würbe cS ftill in ber £allc. 
Die Männer fenften bie 5Bücfc §u 93oben, bann ftan= 
ben fte auf unb fammelten j!d; um ben alten £cr= 
Branb Sftöen, ber auf feinen langen @taB gejtüfct fcor 
fid; fyn fafy Bio er Jrtöfctid; 3)artlety bie £anb reifte 
unb mit tiefem (£rnftc fagte: »2)u mußt eö unS nid)t 
Ü6cl nehmen, <£cnrif, wenn wir &iä) Bitten, 2lüe6 
nodj einmal wol)l §u üBerlegen. Sir wollen e$ auefy 



- 165 — 

fo machen unb bann entfeljetben, roa$ gefcfyer)en Urin, 
0ltemcmb foll barü6er fyrcd;en, benn eö ift gefär/rlid), 
baS §u tr)un. $ür Norwegens Sor/f wirb Seber oon 
unS fein £eBcn laffen, 2)u aBer Bift ein äßatm, ber 
leicht §u einer fd;nellen %t)at Bereit ift, barunt laß 
un3 r)eutc nod; warten, unb rufe un3 nücber, wenn 
2)u überzeugt Bift, baß e0 fo fein muß.« 

Sattlet) fat) ein, baß er tiefe ruhige 93orfid;t 
nidjt Beftegen merbe, (Sr Bedang feinen Unmutr) unb 
entließ bie ^Bauern, »3B)r feib freie unb üerfiänbigc 
Männer,« fagte er, »tdj null (£ucl} 51t nichts üBerre* 
ben unb gu nicfttS üerlocfcn, \va$ 3B)r nidjt Billigen 
fönnt. Seüt beim tt)or)t unb fdnoeigt, aBer \v\$t, baß 
langes 35ebenfen nod; nie eine tur/ne Xt)at B)erborge= 
Bracht f)at« — 

»2tBer c3 l)at nod; deinen gereut, £enrif, n>or)l 
§u üBcrlegcn, toaö man tl)ut,« erttneberte ber alte 
9Bauer. »®otte3 triebe in Dein £au8 unb gute 
3aad)t!<c 

20?and;e gingen nun fdmcll baüon, Rubere Blie- 
ben jögernb fielen, unb bie jungen ftüfterten mit 
£arö, ber unfcemeglicfy, bie 2ftü£e tro|tg in bie <$tirn 
gebrückt, an ber Sanb leimte. 9118 jle 5llle tyinauS 
waren, trat er §u bem £errn uon SHotr/BergStanb, ber 
finftcr Blicfenb am fteuer faß, unb fagte in feiner 
treuherzigen 2Beifc: »3)a3 B/aft 2)u unred;t angefan* 



- 166 - 

gen, £enrif, unb fyättcfi 2)u mid; gefragt, icfy l)atte 
2>ir'3 wibcrratfycn, 5Dic alten Scanner fyier §u £anbe 
jtnb §u oorftcbtig unb §u flug, ein gewagtes 3)ing $u 
beginnen, wenn bcr Pfarrer ober ber ©orenffriöcr 
nid)t feinen (Segen ba^u gegeben §al (£in paar £>u= 
|cnb iunge fräfttge 33urfd)e, wie 3)u unb id), Ratten 
e$ a6er in einer 0Zad;t gcttjan, n>tc bie heutige unb 
morgen Beim <Sonnenfd;cin Ratten bte Übrigen freubig 
mitgcfcfyriecn, wenn Norwegens flagge Don bem 20?afte 
wetjte. SBiüji 2)u c3 jefct laffen, ober meinft 2)u, 
baf? eS bod; gcfct)c(;cn foü ? « — 

»SBenn'3 gefd;eljen Eamt, SarS, mufü eS gefcfyefyen.« 

»$U(eS fann gefd;cf)cn,« fagte ber 93aucr, »wenn 

eS in 2ftcnfd;en 3Kad;t ftetyt eS ju oollbringen. ©ute 

StaüJjt, «genrif 3\rrt(ety, laß mid; nad;benfen, wie nur 

e$ am heften öoilbringen.« 

(£r ging jum ftjorb hinunter, wo er fein fietnes 
S3oot weit anS £anb gebogen fyattt, fd;ob eS in bte 
flaumigen SBcüen unb griff §u ben beiben Zubern, 
bitten burd; bie 9cad;t unb ben <sd)Iag beS SÖaffcrö 
trieb er ba$ leid;te $at)r$eug mit aller .traft; nur 
bann unb wann bliefte er einen Qiugcnblicf um, bamtt 
er bie 3ftid;tung nid;t verliere, unb wifebte ben biegen 
auS feinem Reißen ©effebt. 3)ie langen 2Öogenfäinme 
fpri^ten über Um l)in unb warfen baS iUim 93oot 
I;od; über tf;re dürfen in bie Siefe; aber 2ar3 arbei= 



— 167 — 

tete mit ber faltfclütigen 3äfyigt>it etneö norbifd;en 
Seemannes unb flimmerte {fd) wenig um Stnb unb 
Setter, (£r backte in biefem Qiugenfcficfe wtit mcr)r 
an £enrif unb beffen $lane, als an ben ftürmifd)en 
tfrorb. »@g ift ein fcetyerjter Sunge,« fyrad) er, »unb 
ber 33öfe foll mid) Idolen, wenn id; if)m nidjt treffe! 
Alfter flug muffen wir eS anfangen, benn fceffer wäre 
c0 für unS, nur lagen ijier unten Bei ben (§runb= 
Ijaien unb Rollen, als baß unS tiwa ber Sang 
mißlänge unb man uns bafür finge. 2Öeifi eS ®ott!« 
rief er lad)enb, »ber bänifd;e (Sa^itain würbe wenig 
Umfiänbe mit unS mad;en, wenn wir it)n audj auS 
ber Selegröfc gebogen l)a6en.« Wlit bereiter Äraft 
gefcraud;te er bann bie Sauber, wüi er an Marina 
backte. »<Sie ängftigt ftd; wo^l nid;t um mid;, benn 
c3 ift ein fcetycrjteS 2ftabd)cn, unb fte fennt ben £ar3, 
afcer mir ift eS Bänglich, unb id) weiß nid;t, warum, 
id) r)a&e eine <8el)nfud)t nad) bem närrif^en 2)inge.« 
2Öä(;renb £arö ftcfy fo a6müfyte, feine £ütte gu 
erteilen, war biefe leer unb berlaffen. 9(13 Marina 
bereit war ifcren 2Beg anzutreten, t)ing fte bie £antpe 
am beerbe auf, fe|te bie «Sübwcfterfa^e fcon ölge- 
tränftem ftarfen Beuge auf tfyren «ftopf, wickelte ftc^ 
in ben £cberfragen, unb nad;bem jte tm 93rief forg= 
fältig in ifyrem Sßufen öerftetft, trat fte rafd) in bie 
ftürmtfdje 0iegennad;t, Sof)l war eS, wie i(;r 93ru= 



— 168 - 

bcr s?on iljr gefagt, ein tüd;tige3 unb Bef)cr$te3 2ftäb* 
ctycn. (£3 war ix)x rcd;t, bcm gefdnr-orncn <Sd)rciBer, 
ben f!e nid;t leiben modjte, einen (Streif §u fielen, 
unb felBft einem Qtnbern §u £ie6e fyättt fte e3 getrau. 
2)af? e3 <§enrif war, baß ber eS i()r banfte unb 
«Schneid; clw orte für ffe t)atU, ga& i^r freilidj einen 
eblern (Sifcr, unb §ubem war c3 eine gute @a^e, an 
ber f!e mäd;tigen Qlntl)cit nal)m. 

(So lief fte benn tulm üBer bie $crriffenen ®c= 
fd;ieBe l)in, wanfcnb juweilen unter ben ©turmflößen, 
bie üBer ben ^jorb jagten, aBer öorjtd;tig unb ge* 
wanbt, wo eö gefäl)rlid) fcfyien. (sdmell genug tarn 
fte in6 %v)al hinunter unb ta^tt leife ÜBer ben fum= 
pftgen Siefenftrid; bcm $farrl)aufe §u. £)unfel lag 
bieö enblid; oor it)x', alleö £ictyt unb 2eBen war barin 
ertofchn. (sie fonntc laufd;enb an bem ©eBäube l)in= 
getjcn, fein £unb fprang \x)x entgegen; benn in Sftor* 
wegen ift bieg wad;fame $J)ietgefd;led;t überhaupt 
fyärlidj i^or^anben, Bei ber t;errfd;enben 9lotf) waren 
aBcr bie wenigen inerBeinigen Ritter längfi aBgcfcBajft. 

Marina l)ord;te an ben gcfcfyloffenen £äben ber 
$orb erfeite, c3 regte ftdj nidjta. $ann fcfylid; fte bid)t 
an ber $Öanb l)in unb BtieB entließ an ber ©arteneefe 
fielen, unter einem ftenfter, wo e3 ftnftcr unb füll 
war. 2öcnn jcbod; ber 2öinb gu wimmern aufhörte, 
glauBte fte bvinnen einen leifen $on $u fcernc^men; 



- 169 - 

jle legte fcaö £>r/r feft an ben £aben, unb e3 war 
tl)r, als weine unb fyred)e Semanb. ®an§ leife nat)m 
fte bcn Singer unb Hoffte, unb nad) einem Seilten 
wicberr/olte fte baö 3cidmt. Sie cS flirrte, buefte 
fie fiel} nieber. 2)cr Oftegcl mürbe fortgefcfwBcn, ber 
Saben fnarrte: »Ser tjt ba?« flüfterte Wlaxb. »D 
^enrif! « 

Marina rtcr/tete ftcf) auf: »$ft! « fagte fic, »työre, 
Jungfrau.« 5ftarfy §og erfcfyrccft ben £aben §u, aoer 
Marina r)ielt ifyi feft. ȣier tfi ein 23ricf, lieg itm 
bod); '^enrif 5)artleö fdneft itm 3)ir, id; Bin fein 
33ote.« 

»2Ber 6ift 5)u benn?« fragte Sftarty ermutigt. 

»Äennfl 2)u midj nicfyt? <&k§ mict; nur genau 
an, 916er eile unb fiel) roaö <£enrtf frl;rei6t!« 

»Sie foll t(f> e3 lefen, gute Marina?» erwie* 
berte 9Äari? BctrüBt r »icf) Jjafce fein £icf>t« 

»80 beute 2>ir, waö er fefjrei6t, Jungfrau, unb 
giefe mir eine Antwort.« 

»2Ba3 fann idj it)m antworten?« 

»2)a3 weift 2)u nic^t? « rief bie Setcrin er= 
ftaunt. — 

»(Still! r)örteft 2)u nichts? Um ©otteSmillen, 
wenn mein 93ater erwachte!« @te 50g bie £äben be8 
ftenfterö jufammen. Marina l)örte nichts, 

»2Öaö $>u it)m antworten fotlft, Jungfrau?« 

H III. 



— 170 - 

fagte jtc, aU %flaxi) bon feuern öffnete. »£ieBft 2)u 
bemt ^enrif nidjt?« 

»SWetjr at8 mein £efcen, Marina!« 

»@o fagt <§enrif aud), unb m& er fagt, baö 
iji wcfyx. (Sr will nid)t bon 2)ir taffen, Jungfrau 
3Warö, £>u mußt c3 aud; nid;t tl)un.« 

"Sage ünn,« flüftcrte Sftarty tr-einenb, »baß mein 
Jöater fjeute QlbcnbS meine £anb in DerftecnS «§anb 
legte, baf? meine SBitten unb Xfyräncn nid;tö Ralfen, 
baf td; feinen Ohtl) nnb feine J^iilfe fet)e a(ö ben 
$ob.« 

»<So muft 3)u nicfyt fpredjen,« fagte baö <Seter* 
mabdjen, »eS ijr nicfyt red;t, bem armen «£cnrtf $u 
geigen, wie trofHo3 S)u fcift. «£öre, Jungfrau Sftarfy, 
£)u muft Vertrauen §u 3)ir ^afcen nnb §u i!)m. 
2öer fann 2)id) benn fingen, wenn 3)u nid)t nnllfl? 
Sein 23ater ift ein harter, ftol§er Sftann, a6er er 
fann eö bodj nidjt; nnb £enrif 3)artteb. ließt $i$, 
fannft £>u ba fo ganj bezweifeln? 3fl er nidjt jung 
nnb fd)ön, nnb 6ijt 2>u nidjt an($ jung unb fd)ön? 
(Sr l?at £>tr £roft burd? mid? §ugefd)icft, fo muft 3)u 
Um and; lieber tröjren.« 

'$Öaö foll id; aber tljun, Marina? 2)u fennft 
e$ nid)t, 2)u weifjt nicfyt, welche Letten mid; brücfcn.« 

»(sonbcrfcar ! « erwieberte baö 5ftäbd)en, »baS 
fagte £enrif aud;, unb bod? fyafct 3^r 93eibe Unredjt. 



- 171 - 

3cfy Unn eö mir Wirt wof)l oorftellen, wie eS (Sitte 
ift Bei (Sud;, aber fprid)t benn 3)ein £er$ nid)t lauter? 
ffienn 2)u if)n ftebft, fannft £>u fragen, »vaö 3)u 
t'ljun follft? 3)u mußt ü)m treu anfangen, Jungfrau 
äftarty, unb wenn bie STOenfdjen alle oon 5Dir abfielen, 
wenn fle 2Hdj in biefe wilbe £Uad>t fließen, 3)u müfjj* 
teft botf) ntc^t oon it)m laffen. ©oll icf; ifym ba§ 
fagen ? « 

»(Sage eö ifjm,« flüfterte Wlaxty unb reichte bem 
SRab^en bie <§anb; »fa$e iljm, er [olle mict; lieben, 
mid) fd)ü|en; id) will Qllleö tfyun, waS er forbert. 
3d? will itwi treu bleiben, möge ®ott unä gnäbig 
(ein ! « 

»<£öre! willfi £>u ifyn nid;t felbft fet)en unb fpre= 
djen? — (Sr barf nid)t §u £)ir fommen, er ijat eö 
deinem 33ater geloben muffen.« 

»2Öie foll id) ii)n fe^en, liebe Marina?« 

»3)u mußt §u if)m fommen.« 

»$ld; nein, nein! « 

»®el) morgen jur 5ftittag3$eit an t>m ftjorb 
hinauf; jteige über bie Reifen, wo bie Pannen fte^en 
unb ben $fab hinunter. Gcin Ciuell fyringt au& bem 
®eftein, unb baneben liegt ein mächtiger 99locf, eö 
foll iin «ftb'nig barunter begraben fein, ^enrif wirb 
ba warten , willft 2)u fommen ? « 

»3d; will, ja, Ol id) will gewiß, aber — « 
ii r 



— 172 - 

3n biefem Qtugenoticf cntfhnb ein ©eräufd) an 
ber %$wc. »ftlier),« rief 2ftarty angfibctt, unb Marina 
fd;Iüpftc am «§aufe r)in unb burdj einen ®palt in ber 
<£ecfe bem ftjorb §u. hinter fid) l)örtc ffe fcalb ein 
eiliges hänfen, baö i^re Schritte fcepgelte. 3^ci 
bnnlle ©eftaltcn waren ityr anf ben Werfen, unb wie 
ffc ffd) aufy anftrengcn mochte, jfe fonnte i^nen feinen 
^orfprung abgewinnen. JDie 9lad)t fyattc an ftinfter* 
nij? berloren, ber dtcgen r)attc aufgehört, ein fd)wad?eö 
£id)tgeflimmer üoer bem Otanbe ber r/ot)en gellen im 
Dften ließ ben* Sftonb betrafen, ber bie <&pi£en fei= 
ner <sid)el auä bem ©ewötf J)cröorftrecfte. (£tnige= 
male war ber 3Sorberfte ber Verfolger bem ftüd;ttgen 
Sftäbcfren fo naljje, baß f!c fein ^eftigeö 2ltr)men ^örtc, 
unb nur mit $luffcietung aller Gräfte gelang e$ ir)r, 
ilm §urüef$ulaffen. 33ei biefer ganzen nächtlichen Sagb 
war fein SÖort gefyrodjen werben, ^ein Otuf forberte 
bie Verfolgte auf, füll §u flehen, feine £)rol)ung fd)allte 
ifyr nadj. (Srjt alö Marina bie liefen unb ben $u£i = 
fteig am Siorb jurücfgelegt fyatte unb nun mit un= 
verjagter Äüfynljeit an jä^cn Alicen emporfticg, würbe 
bieö <5d)wetgen getrogen, weit bie 93eute $u entfom= 
men fdücn. 

»<Stefy fttll, £>u ©tenbcr!« rief eine t)eftigc «Stirn* 
me, »ftel), ober 3)u fcijt berloren!« 



— 173 — 

»©cfyiefr Derfteen!« fdjrie ber 9Iacfyfolgenbe. »@r 
entf ommt « 

»«Scfyiefit, fo biet % mollt,« fagte tie Beterin 
latent) für ftcfy, intern jte mit fco^elter <sdmelligr>it 
an einem ©tyfel aufflettcrte, ber ftetl üfcer ben ftjorb 
fyng. 3e|t ftanb ffe o£en unb richtete ficf> auf. $tef 
unter fld) glauBte jle eine ®eftalt §u ernennen, tylöty 
lief? ful;r ein rotier 2Bli$ üfcer bie Bemalbete 23erg= 
manb, ber Bonner eine§ «SdmffeS rollte ifym naefr, 
unb Äartna mar üerfdnounben. Q(bcr gteid) barauf 
fiel ein fernerer Jtötper uom Reifen ; er fd;lug üon 
2lfcfa| ju $lfcfa| unb enblic^ in bie Sogen beS ftjorb, 
in benen er fcerfanf, 

£)erfteen lehnte ftd; auf fein ©emefyr unb Blieftc 
fyctf?enb in bie £iefe, — »2Öa3 mar baS?« rief ber 
(Saipitatn, ber feuc^enb herauf ftieg. »3cf) glau&e, ber 
Starr ift öon ber flippe geftürjt, unb 3)etne jhigcl 
liat tl;m §u bem ^runge fceri)olfen.« 

(setymeigenb beutete Oerfteen f)inaB. £er 2ftonb 
trat fo efcen unter ben SÖolfen tyeroor unb marf einen 
(©djimmer auf ben Sjorb, ber, am ftufje biefcö Sei* 
fen3 feffelartig eingefd)toffen, eine Hanfe $lä#e ottbete, 
©rofe klinge jogen barüfcer fyn. 

vOHnge unb Olafen,« rief ber (Seeoffizier, »ba3 
ift baS £e£te oon einem Sftenfcfyentefcen. £a£ unS narl) 
<£aufe gelten, ftreunb!« — 



— 174 — 

»2Ber war e3?« fagte £>erfteen tief atlnnenb. 
»2Bar er e3? $at il)n (ein <Scfncrfal ereilt?« 

»2)ann $at baö @d;tcffal £)ir einen großen ®e= 
fallen erzeigt.« (Sr ladete laut auf. £er $on fam 
bumpf au0 t>er Siefe $urütf. £)crfteen wanbte fid) 
fcfyaubernb ab. 



S. 



%m 3Sorb ber bänifdjen (Soröette mar bie 2ftor* 
genwad;e mit bem dürften unb (Steuern beS <Sd;iffe3 
Befdjäftigt, als ein §ifd;evBoot unter bem (Spiegel l)in= 
flog, baS bie Qlufmcrffamfeit beö wad>tl)aBcnben Offi= 
jierS erregte, (£r fyrang auf bie DuartierBanf unb 
fal) bie Reiben ftämmtgcn Männer an, bie i^rc Ohtber 
in bie «Schleifen Hon Seiben fallen liefen unb it)re 
2ftü£en anfaßten. 3)er Offizier war einer uon benen, 
t>it ben (Sapttain Begleitet Ratten, <iU er 5ßeter ^lü^er 
auffudjte, unb er erfannte auf ber (Stelle ben 25auer 
£at3, ber in ber ©pifce faß. @ogleid; rief er ilm 
Beim Spanten unb fd;rie it)m ju, ju wenben unb an3 
@d;iff §u fommen; aBer £ar$ warf einen Bebäd)tigen 
SSM auf bie l)ol)en Sdjanjen ber (Sorbette, üBer welche 
eine Qlnjafyl ©lan^üte neugierig Blicfte, unb fd)ien 
leine große fiuji §u IjaBen, bem Otuf ftolge $u leijten. 
»Bieter £err,« rief ev jurütf, »wir t)aBen eö 



— 175 — 

eilig, wenn unfer Sang f)eute gelingen foll. 2)ie Sinti) 
fommt in einer (Stunbe gewaltig burd; bie ©cbeercn 
herein, wie burd) (scljleufentfyore, unb verjagt bie 5i= 
fdje, fammt un3.« 

»Äomm,« fagte ber Dffijier frcunblicb, »ber (Sa= 
yitain ift am 25orb. (Sr änderte fcorlnn ben SÖunfcf), 
2)iä) §u fe^en, nnn fommft £)u tute gerufen.« 

3n bem 5(ugenblid:e ftieg ber SBaron ftufS £ccf, 
ber burd) bie Senfier feines 3tntmer3 baä 93oot nnb 
ttn SDknn barin bemerft fyatte. 2)er Offizier madne 
tym ehrerbietig Cpia^. »3d) will 2)ia) niebt aufhalten, 
£ar3,« fprad) er, »nur ein paar fragen foüft £m mir 
Beantworten. £eg« bei, mein 3ungc, unb ibr ba, 
werft ifym ein £au hinunter.« 

5)er 93efcij)l war fo beftimmt gegeben, ba$ er 
jeben SBiberfyrud; abfdmitt. 2)a3 -33oot na^m bie 
ringeln ein, wcld;e nad) beiben Letten auögefiecft 
waren, unb oor ber «Sdjanje in 8ec rollte eine «Strich 
leiter nieber, bereu (Snbe in3 Saffer fdjfug. £ar3 
tiüftertc feinem ^ameraben, bem OflitU hänfen, ein 
paar SGBorte §u, bann wanb fld? ber Sifdiemacben mit 
einigen plagen ^wifdjen ©c^ipbooten unb bem ©ig 
bcö Sapitainö burd), bie ttou langen deinen gehalten, 
an ber (Seite fd;aufeltcn, unb erfdnen unter ber Leiter. 
QBä^rcnb £arö ftd; auffd;wang, banb 9ciel3 fein Sa^r= 
$eug feft, bann flettcttc er jenem nad) unb fyrang 



— 176 — 

aufs £>ec£, wo bie Sftatrofen in ü)ren braunroten 
3acfen balb plaubernb unb fragenb um il)n ftanbem 
Spiels Rüttelte i^re £r)ecrr/änbe mit manchem ©paß. 
3ugleiclj> $og er au0 ber 33rufttafc^e eine 3innbofe 
fytxüQt, öffnete fie mit einem tüchtigen (Schlage auf ben 
Werfet unb bot ben Sn^att jum Beliebigen ©ebraucfye 
tax. (£3 tagen glieblange (Stücfe einer fd;war$en ffe* 
brigen Sftajfe barin, bie \vk bie (Snben eineö jufam* 
mengebrer/ten ©triefe au3far)en; aber bie garten Da- 
rrofen = ©ej?d;ter würben freubig angeregt oon biefem 
Public!; tf?re plumpen Ringer fuhren um bie Sette 
eilig fyinein, polten bie Stridenben aus ber 3)ofe unb 
ftopften fte in ben Wlurti, fo baß balb jeber eine bitfe 
35ac!e t)atti. 

»9ler)mt,« fagte 9lid$, »greift gu, meine ^mu 
gcnS, eö ift öon ber beften (Sorte, ein Jterntabacf, ben 
ein (Sngliffyman mir gefdjenft r)at, als id; feine 35rigg 
üor bie (Speeren brachte.« £>er grämliche Bootsmann 
tarn bei biefem $lu3rufe aud; när)er, unb ^liclö r)iett 
tfjm bie £)ofe r)in, bie er nid;t öerfcfmtä^te, worauf er 
ben ©angweg auf-- unb abfdjritt, unb e3 nidjt weiter 
fe^en mochte, baß ein paar öon ber 2ftannfd)aft bie 
(Sdjeucrr/ötjer müßig in ber £anb behielten unb mit 
bem Sifcfyer fdnr>a£tcn, ftaü §u arbeiten. 9Uel8 r)atte 
ftd) auf eine Äaronabenfdjleife gefegt unb warf feine 
klugen nad) allen £>rten. 



— 177 — 

»9Ule Setter,« fagte er, »eö ift bocfy ein fcfymucfeS 
@cf)tff, baS J?ier. Sie fciel Kanonen fufyrt e3? 

»3äfyle fteDir fetfcft, Sunge,« ermieberte berbä* 
nif<^e SSootSmann, inbem er öorüfcer ging. Spiels 
hänfen ftanb auf unb jaulte oier unb §wan§ig große 
®efcf>ü£e. 

»Unb ba$u ^dU 31)r fo uiel 33oK nöt^ig, wie 
fyier auf bem (Schiffe ift?« rief er, 

»Sir Ratten wofy nod; me^r nötljig, wenn wir'S 
Ratten,« fpracfy ber 3)äne. 

»Sie inet fmb'6?« fragte hänfen neugierig einen 
ber SJktrofen. 

»(£3 ftnb fyunbert unb fecfyjig «ftifyfe,« oerfe^te 
biefer, »folien after eigentlich; §weit)unbert unb fed;§ig 
fein.« 

»Unb wenn bie Tormänner abgerechnet werben,« 
ful)r ber SSaucr lacfyenb fort, »wie fciel fernen 6 (eifccn?« 

»3ct) weiß eS fctfcft md;t, afcer faum bie Hälfte 
mag e3 fein? 

hänfen fcfyüttelte nad;benfenb ben Mop f. 3)ann 
§og er ben Sftatrofen §u ftd; fyn unb ftüftcrte mit i^m, 
inbem er ffd; üfcer bie 33rüftung lehnte. (£r tJ)eUte 
il)m mit, \va$ er öon ben ^Dingen im £anbe oemom- 
men, unb ber Seemann fyörte aufmerffam §u. 2)ie 
$lnbern ftecften bie Jlöpfe jufammen unb griffen bie 
Sorte Begierig auf. 

12 



— 178 — 

»S)aö ift eine febwere Sfteuigfeit, i^Uelö, « fagte 
ber (Sine. 

»Unb eine gute Sfteuigfeit, Olof. ®iefy I)ier, 
bort liegt Norwegen ; baß ift Norwegen, baß ift £)ein 
^aterlanb, ba wohnen 2)eine Sreunbe.« 

»3cf) möd;te aud) wol)l bort [ein,« murmelte ter 
SÄann üor ftd; l)in, »wir alle.« 

»Ober 3§r mottet auf einem ©cfyiff fein, Dlof, 
üon bem 9Zorwegenß flagge wel)t. 2Öaß Ratten Qua) 
bie «Dänen ^ier feft? 3ft cß nid;t Unredjt, Olof? 
2Bic tonnen ftc dud) ^reffen unb an tlwen 23orb 
fd;(e^cn?» 

£>cr 2ftatrofe juefte ftnftcr bie Schultern. »Saß 
fönnen nur tfyun?« fagte er. 

»2Baß tl)ut man gegen Unred;t, £)lof? — Unb 
ift cß nid;t Gittere 6d;anbe, baß freie norwegifefce SJcan* 
ncr gedrungen werben, ben 2)änen-$u bienen, bie nidjtß 
me^r Bei unß ju fudjen r)afien,; bie unfre Mitbürger 
außplünbern unb bann außladjen, wenn fte barüfcer 
flagen. 3d) will (Sud; etwas oertrauen, fpred)t 31)r 
mit ben Qlnbern, unb wenn etwa . . . « 

3n biefem $lugen&licfe fam ber wacfytfyafcenbe £)f= 
fijier ttom Ctuarterbecf bie (stufen herunter unb un= 
terbrad; baß ©efpräd). ©e^ö'rt tyattt er nidjtß bafcon, 
aoer eß mißfiel ilmt, ba$ ber 23auer fo öiel unb fyeim* 



- 179 — 

tid; mit feinen £anböleuten rebete, bie ernftyafte ®e* 
ftrt)ter matten. »®ef? fcom Sect> rief er 9Hel3 §u, 
erwarte Seinen ^ameraben in Seinem 93oot; unb 3fyr 
ba, an bie Arbeit!« 

9ttel3 natym feine 2ftü£e ab nnb (lieg fdjweigenb 
über bie <§cl;an§e. Ser Offizier verfolgte feine 93ewe= 
gungen, U$ er unten war, fiel; niebcrfc^te unb feine 
2lngeln in Drbnung brachte. $110 ber Sifc^er ftcl? 
umfat), glaubte er J)inter ben fernen Sfteifyen &on «ftlty* 
pen, bie ber Ocean wunberbar au% feinen liefen ftei= 
gen lägt, ein paar Sftaftenfpi^en §u erbltcfcn, unb baö 
#er$ ftfjlng ifym bafcon. (£r fal) lange f)in, aber ein 
Sftcbclftreif 50g über bie gellen im Sftecr; er fonnte 
nichts me()r ernennen. 

%)lit Ungcbulb erwartete er ben £ar3, ben ber 
(Sapitain mit fid; l)inab ins @djtff genommen fyatte, 
unb §u feiner Sreube ftieg biefer aucl) batb barauf 
eilig am <&nk nieber, ergriff bie Otuber unb regierte 
fie mit üoller fixaft. Sie flehte $ifd;erj;olle fdwfü, wie 
ein $feil, über ben Safferfpiegel fyin. £ar3 fpracl; 
fein Sort unb 0licl3 wollte nidjt fragen, benn öon 
bem Secf ber ßomtte fallen mehrere Scanner i^nen 
nad), inbem ffc ft>red;enb auf- unb abgingen, (£rft als 
fte weit ftd; entfernt Ratten unb jwifc^en £abi?rtntJ)en 
öon helfen i^r 33oot lenften, baS uom (Schiffe nidjt 



— 180 — 

metjr gefet)en werben fonnte, Begann 0lietö feine $ra* 
gen, weit £ar3 bie Otuber einbog unb ben $o!pf in 
feine £änbe ftü^te. 

"2Baö fyat 5Dir benn ber bäntfd;e (Sapttain ge= 
ttjftn,« faßte er, »baß 2>u fo fd;weigfam geworben 
üift?« 

»3d; benfe nad>, 9liel3,« erwieberte ber 93auer, 
»\vaä er fo eigentlich üon mir gewollt l)at, unb fann'8 
nidjt ergrünben. £öre §u! (Sr führte mid; in feine 
Jtaiüte, e£ fat) !präd;tig barin au%. Qluf einem frö- 
nen olanfen $ifd;e ftanben Slafdjcn unb ©tafer, Steifd; 
unb Reifen, mächtig wnb vielerlei baneoen, unb auf bem 
weichen SHngc, ba§ fte <so£t)a nennen, faß ein Sftann 
im Hauen Otocf mit einem h Öfen, rotten ©effcfyt, \vu 
ein $htllcnoeij?er. (Seijen (Sie t)m, fünfter, baö ift 
ber Braue 23urfcf)e, ber midj catä ber üerwünfd;ten ©rufte 
gebogen l)at, fagte ber banifd;e 93aron, unb ber an^ 
bere $ert, ben id) in meinem £e6en mä)t gefetyen l)at>e, 
unb mä) nidjt weiß, wo er ^ergefommen ijt, niefte mit 
bem $o!pfe unb murmelte etwas üor ftd;. l)in, wie l>er= 
bammt gut unb bergteid;en. hierauf fdjenfte mir ber 
(£a£itain ein ©la3 (Sognac ein unb t)k$ mid) trinken, 
bann fing er an §u fragen, bic $reu$ unb Duer, 
üon tiefem unb üon £)em, entließ a6er üon £enrif 
3)artlety, wie lange id) it)n fenne, wa% idj üon i^m 
benfe, wtö er tfme, 06 er im £anbe oelieot fei, oB id> 



- 181 — 

it)n geftern gefefyen t>a6e r ob geftern $lbenb$, ob tyeute 
fd;on, unb ata tcfy fagte: 3a £err, l)eute borgen! ba 
mad)te er ein ®ejtd;t, wie (£iner, ber eö nimmermehr 
glauben tat. ©prid)fi £>u bie Sar/rl?eit, £arS? 
rief er nnb §og bie Qlugcnbraunen jufammen, aU sollte 
er midj iterf dringen. — (£3 ift bie 2Öabrl)eit, <£err, 
ernueberte i<^, nnb ioarum follte td) ^enrif ntc^t ge* 
fcfjen fycibtn? — Sonberbar, feljf fonberbar! fagte er, 
unb ging auf unb nieber. — £öre, £ar3, fu^r er 
bann fort, unb bie $alfd$eit fal) it)m auS ben Qlugen, 
td) liebe biefen «£enrtf JDartlefy,- fo fe^r £)u tlm nur 
lieben t\tnnjt, aber id; batte in biefer 9lafyt einen fon= 
berbaren Sraum. 3d) träumte, ^enrif fei öon einer 
«ftltype gefallen unb ertrunfen. — £entit\' rief id; 
tad;enb j o <£crr, ber fällt ni^t unb ertrinlt nid)t, ber 
fteljt auf feinen ^üfien fo ftdjer, nüe *ftortt)egen auf 
feinen Reifen. — 3)a3 ift mir lieb, £ar3. 3a, baS 
ift ein 0lormann burd) unb burd), ein ftotjer 2ftann, 
ber fein 3Satertanb über 2lllc3 liebt $)er falfdje £>äne 
öerjerrte fein ©efidjt unb fal) ben Qlnbern an. @e$en 
«Sie wofyl, fünfter, fagte er, bie 93efanntfd;aft \oirb 
Stmen QSergnügen madjen. £ar3, mein Sunge, trinf 
$)ein ©laö au&, unb ^ier, ba tyaft £)u ettoaö für bie 
33erfäumni£L 2)amit gab er mir brei Ijatte ©pecicS* 
Xfyaler, bie id> nehmen mußte. Qlber nun fage mir, 
ob c3 wafyx ift, baß £enrif 5£)arttcr> morgen bei ber 



— 182 — 

2Batjt in ©rouer erfreuten unb ftd) nad; (Stböüolb 
mähten (äffen will. — 3d) fatj tvo^l ein, bajj e8 ilmt 
anberö umS £er$ fei, aBer id; faßte : 3a, £err, baö 
will er. — Unb gtauBft 2)u, bafi er gewählt wirb? 

— ®ewt£, £err, benn 5llle jfnb für tljtu — SBraü, 
£arö, Brau, mein Sunge, er muf gewählt werben, rief 
er laut (adjenb, unb beut ftnjicm Jterl in ber (Scfe 
niefte er ju unb fu^r fort: 2Öie id) fagte, fünfter, 
ganj mt id) fagte. (Sie muffen burd)auS feine 39e= 
fanntfdjaft madien, er wirb 3lmen fet)r gefallen, £err, 
(Sie werben ftd? lange nid)t uon tfym trennen fönnen. 

— £o, l)o ! fd)rie ber 5ftann, id} ben!e, eS wirb bem 
35urfd;en aud) Bei mir üerbammt gut gefallen, id? will 
ifym ein warmes 9ceft machen. — 3d; fal) aufmertfam 
in feine fdüelenben klugen, in benen SSöfeö §u (efen 
war, unb er inuf?te e3 bemerkt IjaBeu, tvtö icB backte. 
(Seine £anb fiel auf ben Xi\d), bafj bie ©tafer flirr- 
ten. 28a8 fiarrft 3)u mief) an, Stammfctyf, wa8 fyafi 
£)u im (Sinn? — 3d) weif nia)t, was 3)u wtllft, 
£err! erwieberte id), wie barfft 3)u mief) fd)imr>fen? 

— ®et), £arö, eS iff gut, fiel ber (£a:pitain ein, in- 
bem er nad> ber %f)üx geigte; gel) unb fange Stfctye, 
mein (Sotm, grüße £cnrif 3)arttei), wenn 3)u iBn 
ftefyft; wir wollen audj bie Qlngeln auswerfen, unb tä) 
tyoffe, ber Srang wirb gut ausfallen.« 

»5118 icB auf ber $rer>^e war, fyörte id) ben gro= 



— 183 - 

ben Äerl fagen: 2Öir foilten ben 35engcl md;t fort 
taffen ! er r)at, wie mir beutet, Pfeffer uub <5al§ l)in= 
tcr bctt Dfyren unb ein £aar häufte, bie id) gut Brau* 
djen tonnte. Sei) würbe it)n ntct)t lo3 laffen, (Sa:pitain 
Otofen. 2)a fyrang id) rafd; jur Leiter unb inö 93oot, 
benn mir war'3, clU fei (Styra^Oftiffa hinter mir, ber 
wtlbe Säger, mit ber ganzen 5la3gaarb3rottc, unb id) 
machte, baß wir baöon tarnen. — 916er nun, Jtreuj 
Clement! wer ift ber fd)ielenbe Äerl? wo tarn er r)er, 
votö will er, \va& fccbeuten alle bie fragen unb Olc* 
ben? (£3 ift mir ganj wirr im ^o^f, 9lidä; id) 
famt'3 nidjt Begreifen, unb bodj muff ein Unglücf ba= 
hinter ft£en.« 

dlitU jtreefte bie 4?anb nad> ben Sielten im 3fteer 
au&. »3$ will'6 £>ir fagen,« fyrad) er, »\va$ baran 
ift, unb fofcalb wir bort um bie @£i£e fahren, wirft 
2)u e3 fetoft fe^en. (§ß liegt ein groß c3 (Schiff in 
«Starren ~93ud)t, unb ber 9ftämt am 33orb war ber 
(Saipitain.« 

£ar3 erfcfyrat fefyr üoer biefe 01euigfeit. ©enn'ö 
wat?r ift,« rief er au3, »ja, mat)rt)aftig l £)amt Der- 
ber)' id), waö ber £>äne wollte — after nein, Sfttelg, 
id) öerftet;' eö bod; nod) nid)t, nur baö weif? id?, wir 
muffen oorjtd;ttg fein, wir alle, unb £enrit $)artlei) 
am meiften, benn, weiß eS ®ott! jte r)aoen nid;tö 
®ute3 im <§inn.« 



— 184 — 

$)te Beiben ftifcfyer festen nun tljre Engeln bon 
bleuem au3 unb näherten ftd; fo ftfdjenb unb Befcfjaf* 
tigt ber SfteereeBucBt, in ber baö (Schiff liegen follte. 
3)ie nmnberBare ^üjtenBilbung beS £anbe3 gemattete 
ifynen, bieg ganj unBemerft §u tl)un, benn biele 2ftei~ 
Jen in ben Dcean l)inau3 bringt bie feltfame, fürc^ter* 
lid)c Belüftung unb ^ermifdmng öon %d& unb 2Baf= 
fer. 2Öo bie jteilen ©eBirgömaffen 9iorn>egeng jld) 
inä Sftecr ftürjen, ba Beginnen jene n>unbertid)en (Sunbc, 
Strafen, gct)eimmfiüolle fd;weigenbe 93ecfen ber @ee, 
£aBl)rmtl)e unb Alicen aBenteucrltdjer ©eftalt, Snfeln 
unb unermeßliches ©eftein, baS, Salb t)od) aufgetürmt, 
Batb nur jur 3eit ber (£BBe fidjtBar, mit granitner 
33rujt bie ftürmifdjen Sogen beö großen 3Beltmeerö 
auffängt unb jurücfnrirft. 5£)a3 33oot ber ^tfc^er glitt 
hinter ben ^etfemr-äüen fort, burd? lange, fanfte 2Ööl= 
Bungen beö grünen 2J2eent>affer3, baS bann unb wann 
an ungeheuren 33töcfen, beren fd;n>ar§gelBer €ftücfen 
auö ben ^lut^en t)erüortrat , in glänjenbcn ^ontainen 
aufft>rü£te unb fyrubelnb barüBer tjinfant Senfeit 
jener ^elfenretf)en lagen neue, öom Sinbc Bewegte 
2Bafferfläd;en , neue flippen, neue $oftftraßcn , neue 
(Sunbe unb fo fort, mit In'nauS, Bio enbltct) biefe 
gräßlid;e ßerftorung Beenbet ifl, Bio bie Safferttmftc 
in einfamer 2ftajeftät jidj fetBft Befäm^ft unb raftloS. 
enüg jtd) uerfcBlingt unb lieber geBiert. 



- 185 — 

Ql&er mty bem <§d;iffc, bas orme tunbigen 3'üi;= 
rcr tiefen ftetfengürtetn naijt, an benen bie 23ranbung 
ofyne Unterlaß bonnert unb mit weißen Qafyxm in bic 
nafitm Jtö>fe Beißt! 93alb genug tt>irb es auf eine 
ber §al)ltofcn stippen unter Saffcrftößen, es wirb Don 
Strubeln fortgeriffen, oon SBinbftößen unb <Strömun= 
gen ergriffen werben, unb oft in wenigen dünnten 
nicBts oon tr)m übrig fein, als ein gerfdmtetterter £au* 
fen oon SSalfcn unb SSrettern. £)ie $al)rwaffer §wi* 
fd)cn biefen Srrgängen ju finben, ift nur ben (Singe* 
dornen mogtid;, barin Beruht Norwegens «Sidjerfyeit. 
'Saijcx war es ben (Snglänbern auefy faft nie möglicB, 
Bei alter tr)rer ÜBermad;t, eine £anbung §u Bewerft 
ftelligen, ober norwcgifd) = bänifd;e <Sd;iffe ju oerfotgen/ 
wenn biefe bic gct)cimnißoolle ^elfenftraße erreichten; 
unb barum war aud) je|t £ars fo fcBr oerwunbm, 
als er wirf(id) in ber 2Bud;t, bid;t unter einer B/oBen 
ftclfcnwanb, ein großes «Sdn'ff oor Qlnfer crBticftc. 

»£>a liegt es,« rief er, »unb ff,e muffen es Bereut 
ger)olt t)aBen, bie £ootfen Don ber (Soroctte, fonft ^ätte 
es ben 2Öcg nimmermehr gefunben. (Sr Betrachtete es 
aufmerffam. £)ic fd;war§cn r)of)en 93uge waren oBen 
grün Bematt; an ben (Seiten r)atte es (Stücfyfortcn. 
2hif ben Otaacn lagen bie (Segel leicht aufgerollt, öon 
<stag unb Jtlüöer fingen fie (Tattcrnb r)eraB. »2)as 
ift fein Kriegern ann,« fagte £ars, »aBer es ift ein 

CH III.) 



- 166 - 

großes, Bewaffnetet ©ttyiff, ein 3nbienfal)rer oon ben 
bänifd;cn SKegierungSfdu'ffen, ober fo etwas. Unb \va$ 
null ber «fterl l)ier, ber fo au0jtcf)t, als wollte er jcben 
'MugenBticf feine Qlnfer aufl;eoen unb wieber tnnauö* 
gelten.« 

2)ie ©d;iff3gtocfe würbe fo eBen angezogen; iljr 
$lang ocrfd;cud;te eine 9ln$at)l fd;war$er, rott)färamiger 
Qllfe, bie neugierig bumm auf einer Ältype faßen unb 
je£t mit wilbcr <§aft untertauchten. 9Mcl3 fa$ jfcfy Bei 
bem Oiaufd;en um, unb §u feinem nict)t geringen 
©djrccfcn crblidte er faum t)unbert «Schritt hinter ftd; 
ein SBoot, mit brei Otubcrern Bemannt, baS leife unb 
fd;nell I;eran!am. %n\ ©teuer faß ein Vierter, ein 
bicfcr Sftann, ben 4?ut in fein wetterBrauneö ©ejtcfyt 
gebrüdt. 

»$ld;tung, £ar3!« rief ber ftifdjer unb warf fid; 
auf bie SftuberBanf §urüct £ar3 Blicfte tyin unb er= 
fannte ben ^rremben au3 ber (Sa£itain3=Äaj;üte. £)tme 
ein $ßort riß er bie Qlngeln au& bem SÖaffcr, unb 
im näd;ftcn 2lugenBlitf flog baä Heine $al)r$cug quer 
üBer bie 23ud;t, einem fdmtalen (Spalt $u, ber bie 
S'clfcnrcitye burd;Brad). 

»93oot, ol)i!« fcfyric ber 2ftann itmen nad), »fyalt 
an! legt Bei!« 3)iefer Otuf biente jebodj nur ba$u, 
baß bie, benen er galt, fdjnellere unb fräftigere «Schläge 
mad;ten unb in ben nädiften Minuten ein 2BettfaBren 



— 187 — 

jmifcfjen ben Betben §ar)r§eugen entftanb. 5lud; auf 
bem <§d;iffe r)atte man bieg bemcrft. @ed;3 SWänner 
glitten rafc^ m ber <Seite nieber in eine bcr 8cba= 
lu:p£en, unb weit £ar3 mit feinem ©efäljrtcn jiemlitt) 
bid;t vorüber mußte, friert e8 gewiß, baß fte i^nen 
ben Scg abfd;neiben würben. 

»*ftun jeige, 9tkl§ , baß 2)u ein SNann bift,« 
fagte £arS unerfd;rotfen. »2ßir muffen mitten §u?i= 
fd;cn ir/nen burd;, fonft Ijaben flc un8, unb bev Ǥtm* 
mcl weiß, waö fte mit unS mad;en wollen. £alte 
£m\ Ohtbcr ah unb laß unS einen falben ©$lag 
tl)un, fo bekommen wir bie #lid;tung unb locfeu fic 
nad;.« ~ iftielS ftemmte bie dtuber, unb t>a8 93oot 
flog in einem balben 23ogcn feinen Verfolgern eutge* 
gen, fo baß e3 faft in tt)rcr Wlitti war. »2Bart!« 
rief ber ^rembe laut unb r)eftig, inbem er üon feinem 
@i|e auffianb; »iti) will Qcud) ©cfyorfam lehren, fc= 
balb td) (Sucb auf 3)ccf X)aU. (Bim neue Qiöenbung 
brad)te bie <&\>tyt beS $ifd;erfal?n3 fyerum unb fcidjt 
üor bie 6d)alnpipe. 

»Sftiem rau3!« fct)rie ber @eemann zornig. 

Statt ber Antwort taud;ten t)k dhiber tief trtö 
Sfteer. Sie bogen ftd; in ben nenngen Sänften ber 
beiben Norweger, welche alle «ftraft aufbietenb, fiel; 
lang auSfirecften , unb über ben weißen Staunt tcr 
anbringenben ftlutr) eilte ttä leiste 93oot nun ber 



— 188 ~ 

«Strafe im helfen ju. 3)id;t Bei i^nen folgten bie 
anbern. £)ie Slutt; ftürjte ftd) bur$ ben S^alt tn baS 
l)interliegenbe 93ecfen, unb eg Beburfte ber gan§cn®e= 
fd;icfiid?fcit ber Betben Ruberer, um ungefäfyrbet burcfy 
biefen [teilen, biiftem <Sunb ju gleiten, beffen Seiten 
bie Braufenben Saffer :peitfdjten. 31)re Verfolger Blie* 
Ben jurüd. 3)ie größere Sd;atu£!pe warb gegen bie 
Reifen geworfen unb aufgehalten, bie Heinere warb ba= 
burd; Be^inbert, unb al3 Beibe cnblid) ben ^afi üBer= 
wunben Ratten, fal;en ffe tk ft'ifcBer jenfeit beS 33ecfen0 
in einem neuen Sunb fccrfd;winben. Cftafc^ eilten jte 
ifyncn nad), bod) ol;ne fte errcidjen ju fö'nnen. — 3to 
biefen wunberBaren, lauttofen (Sinfamfeiten f^eint eg 
oft, als l)aBe nod; nie ein Sftcnfd; fie Betreten, nie ein 
iBoot fiefy in il;rc get)eimmfjöollcn 2Öinbungen gebrängt. 
Oft oerirren ftd; große ftifdje barin, bie ben 2lu3gang 
nid)t wieber ftnbcn, Bt3 fte auf »ftli^en enblid) ftran* 
ben unb nad; langem furcfytBaren Sobegfanvpfe fierBen. 
Wenige 2ftcnfdjcn l'cnnen alle Q3erfd)lingungen ber &el= 
fen unb Söaffer^fabe, bod; £ar6 fannte fte genau, unb 
er ermunterte feinen iungen ©efä^rten gur Qluöbauer, 
jcigte auf bie Ijtytx auffteigenben, mit 93irfengeftrü>£ 
umwucfyertcn S'jellen unb oerlad;te taut bie Verfolger, 
benen er feine 2ftü£e entgegenfcl)wenfte. 

ÜB er brei jener felfcnumfränjten SeeBecfen unb 
burd; gefäBrlidje (Sngen festen bie Männer som @d;tffe 



- 189 - 

il;nen nad;, 0Zod; fallen fte fte in ba£ vierte einlenken, 
bod) als fte bieg felBft erteilten, war baS 23oot fcer* 
fcfywunben. — 3n galten unb ©eftüft brang baö 
SKeer. £>ie $lutl; f;oB ben langen Seetang oon bem 
©eftein auf unb riß bie fdjwarjen Stecfmufdjeln ftür= 
mifd; bafcon to3; l)ol)l Braufenb ftürjte ber 2Binb oon 
ben Äu^en nieber nnb wühlte bie Saffer anf. £>te 
93oote fuhren an Beiben leiten l?in. 3uweilen glauB* 
ten fte, in einer ber tiefen ©cfyln^ten bie $ifd)er jn 
entbeefen, unb il;r raul;e3 (Siege0gefd;rei prallte oon 
ben Sänben jurücf, aBer cBen fo f^nell warb eö wie- 
ber ftumm. (Sie fanben jtd; getäufct)t, unb bod) ma* 
ren fte mefyr aU einmal gan§ bicfyt Bei ben 35er= 
fteeften. 

$Bo eine ^elfenwanb weit üBer baö SKeer Inng, 
war eine ©rotte, üon ©eftriivp umwud)ert, unb fotcfye 
ftnbcn ftdj nid;t feiten tyier im Sanbe. 35ei ber %iutfy 
§eit werben fte oft ganj öon ^Baffer gefdjloffen, aBer 
innen BleiBt ein tyofyler, troefener Otaum, §u bem bie 
2ßogen nid;t aufzeigen, unb biefe £öfyfe, in weldje 
bie Beiben $i]d)cx tt)r flctneS ^at)r$eug jwängten, war 
33iclen wof)l Befannt burd; ein gefäi)rlid;e3 5tBenteuer, 
baS einft fyier ein oerlaffencr, mutiger SEann Beftan* 
ben $<\tti. $luf bem ©eefyiegcl fyattt ein SÖinbftojj 
fein 33oot umgeftürjt, in wetd;em er ftd) allein Befanb. 
(Sr fd;wamm ber ©rotte im helfen $u, bem einigen 



— 190 — 

iHettung^afen, benn überall fanlen bie Seifen fdbroff 
ins 2fteer, unb fdwn war er nal;e, atö er tnnter ftd; 
ein Sftaufdjen t;örte nnb mit (Sntfe^en bie große blaue 
OtMenftoffe eines £aic$ entbecfte. 3)Ut aufbieten at* 
ler Gräfte erreid;te er baS ©eftcin, unb fc^recfte ben 
morbluftigen €Räu6er burd; ©efdjrei unb ©e^tä tfd;er ; 
bann frod; er I;inauf inS Srocfene unb £rie3 ©ott für 
feine Otettung. (£3 war falt unb bunfel in ber ©rotte, 
unb mit <©ei)nfud;t hoffte ber Qlrme auf ba3 ablaufen 
ber $(ut. 3Bie groß war jebocfy fein <Sc^recfen, als 
er ben <%ai erbtiefte, ber vor ber £öl;te auf= unb ab* 
fdjwamm; ein fürchterlicher 2Öäd;ter, ber bie SSeute 
erwartet. 3wei Xage bauerte bie ©cfangenfcfyaft. £>aö 
umgeftürjte 33oot war gefunben werben, unb man 
wät)nte ben Wann ertrunken, ber tyalb fcerfdjmad;tet 
burd; einen glücflidjen 3ufall enblid; entbeeft würbe, 
eben aU er im SSegriff war, ftd; bem grimmigjten 
Spiere freiwillig §u überliefern, um feine Reiben $u 
enben. 3)arum fagte aud) £ar3, als er ftd; auf bem 
33oben ber £aiftfcfyt)öt;le nieberwarf : »£aß cS gut fein, 
9ciel3, eS gel)t unS bod? oiet fceffer, aU bem armen 
Stril, ber ^>ier Beinahe verhungerte. £aiftfd;e fd;wär* 
men §war aud; braußen untrer unb möd;ten uns oer= 
fd;lingen, aber fte werben eS nidjt fo lange aushalten, 
wie jener, unb ^ier ^aUn wir unfer gutes S3oot, baS 
unS ftd;er ju unfern ftreunben Bringt.« 



— 191 - 

5Die Slut l)atte bte «£öl)le in$wifd;en fafi gan§ 
gefd;Ioffen , als fte braußen fyredjcn l)örten. » 3dj 
Begreife c3 nicfyt, wie fte fortgekommen ftnb,« rief 
eine rau^e Stimme. »8ud;t nod; einmal genan um* 
$er, e3 waren ein paar ftinfe jungen. (Sine <$d;anbe 
ift eS, baß id; fte verlieren foll.« 

»93ater im Fimmel!« ftüfterte £ar3, »bie <sdmt= 
fen wollen un3 ^reffen. <Bk Ratten uns feftgelegt, 
0ttel8, oi0 fein (sd;ein oon allen S3räen £ftorwegen§ 
mel)r am Fimmel ju fe^en war, nnb wer weiß...« 
$lö|lid; fprang er auf. »Clement! £enrif £>arttefy,« 
rief er, »fte fyxbm e3 auf tyn and) a&gefe^en, uub 
wir tonnen nid;t lun, 9Nel$! (£3 wirb Qloenb unb 
wirb 9lad)t, e§e wir l)ter au3 bem üerbammten 
£od; fommen.« 



9. 



Derfleen f)attz mit bem $tc&ft eine lange Un= 
terrebung gebaut. 3)er 93oigt war am frühen 2ftor* 
gen gekommen mit mehren alten fcerftänbigen Männern, 
welche bte Qlufftdjt in ben Äircfyfpielen führen unb 
SenSmänner Reifen, unb alle fyattm gemeinfamen Statt) 
gehalten. 2)er 93oigt Braute bie 33efel)le ber Otegte* 
rung unb beö $rin$en, fogletcfy eine £Bat)l ju oeran* 
ftatten unb, fo fd;nell eS nur irgenb mö'glid;, ben 



- 192 — 

QlBgeorbneten nafy ©ibSüolb §u fdjicfen. ($o mürben 
benn bie Sauern berufen, bie <&d;rift in (;ol)le Stöcfe 
getr)an unb, n?ie c3 ©itte ijt, öon einem ©aarb -jum 
anbern getragen. 3Sei biefer amtlichen <£>anblung 
tyattt ber £anbrid;tcr mand;e3 gehört, n>a8 il;m nid;t 
gefiel. 3)ie Meinungen ber SWcificn waren feiner 
eigenen Meinung gan$ entgegen, unb er fat; beutlid; 
genug, wie wenig Hoffnung er JjaBe, al3 2l6georbnc~ 
ter gewählt $u werben, wenn bie mächtige (Stimme 
beö 9ßroBfie3 nic^t ben 5lu3fd?lag gaBe. ©in paar 
öon ben SSerfammelten tyattm im ©efprad; auf £cnrif 
2>artteij, aU auf einen würbigen jungen 2Jknn ge= 
beutet, ber gefefrieft $u reben wiffc, aufy beS QSotfeö 
Sreunb fei, unb ber 33oigt l;attc ir)nen Beigeftimmt, 
ber $roBft ftcfy jebod) unwillig aBgewenbet. Derfteen 
backte mit Unruhe an bie ©er)eimniffe ber legten 
9?ad)t. (Sr erwartete mit jcbem QlugenBlid:, baß bie 
S*tact)rtcr)t einlaufen würbe, 2)artlety werbe vermißt, 
ober man l)aBe trm aufgefunben, unb er war barauf 
öorBereitet, mit breifter <Stirn Olebe unb Antwort $u 
geBen. 3)od) Sftiemanb Fant, unb ber £anbrid;ter fanb 
bic3 wieber fcr)r natürlid), benn ^enrif fd)weiftc oft 
metyre Sage untrer auf weiten Sagbjügen in3 @e= 
Birge. ©eine ^Bwefen^cit tonnte nid;t auffallen. 
5lBer (Siner ober ber Qlnbere ber -^Bauern muftc nic^t 
ganj fcfyweigfam üBer bie 35erfammlung am vorigen 



— 193 - 

2l6enb gewefen fein, benn bie £cn3männcr fyradten 
bafcon unb rühmten e3, baß £>artlety oon 3ftotf)6ergS= 
lanb feinen Sftitfcürgern oiele gute S^ac^rtc^ten mitge= 
tfyeitt unb jfc jum Jtantyfe für Norwegen aufgeforbevt 
f)aBc. £er £aß in Derfieen erhielt baburd; neue 
9cat)rung. @r lachte fyöttifdj fcor jtd) tyttt unb fagte 
letfc: »9hift nur euren ^reiljeit^clben, fud;t it;n, 
wenn er morgen ntcr)t erfd;cint, 6üB in bie (StSttnbcn 
ber 3 ö tun gellen, ober meinetwegen unterfang unb 
SJhtfcfycln Bei ben riefenfiaften ©ettojungfern im Speere, 
eö wirb lange bauem, el)e er antwortet. — SaS 
fümmert c3 mid), baß er ftraucfcclte unb fiel! 9Öa8 
^attc ber (Sfenbe l)ier ju fd;affcn , tro| feinet 33er= 
fprcd)enS, tro& feiner <Sdjwüre? £)ie 9cemeft3 ereilte 
t^n, unb wir fhtb fljn lo£, gän^lid; loa. 2>aö ift 
gut.« 

Derfteen'ö (Sorge war ^au^tfäcHic^) barauf ge= 
ridUet, baß nid)t etwa ber $ro6ft gewählt werbe, 
fonbem baß biefer für ftd; tiefer (£l)re entfage unb 
fte beut <2dnmegerfot)n guwenbe. 2>ie llntcrrebung 
$wifcfyen ben Beiben Scannern bauerte lange. Cerftecn 
\vu$U mit großer ©ewanbt^eit fein 3id ju öerBcrgen 
unb c3 bod) näfyer ju rücfen; enblicfy ciBer, mit 9ßi* 
berwiÜen nad;gcfcenb, baS angunc^men, \va$ er fel;n= 
tiefy $u erreichen trachtete, (Sr farad; ju^örberft ton 
ben fdnr-eren 2ftüf)feligfciten einer Steife mitten inö 
i m. 13 



- 194 - 

ciäBebecfte £anb §u tiefet SatyreSjett; oon Ungfücf3= 
fällen unb ®efat)ren, benen 3eber fo letä)t erliegen 
fönne, beffen «ftötper nid;t red;t tüftig unb jugenblidj 
ftarf fei. 2>ann tabclte er bic plöljltcfye Berufung, 
unb entfdmlbigte ftc gletd; barauf mit ber bringenben 
9}otl)wenbigfeit. (Sr fyradj mit Sdjärfe unb Ätar!)eit 
üBer bic fdjümme £age bcS 93atcrlanbe3 , unb wie 
nur bic treuefie, muf^oolljte ^ingeBung, berBunbcn 
mit ber weifeften @in(!d;t jenes §u erhalten unb ju 
er^coen oermöge, Bi$ ber $roBft, ganj Bewegt oon 
feinen (Säuberungen, i(;m bie £anb reichte unb lcB= 
tjaft ausrief: »Sie, licBcr Dcrftecn, (Sie allein ftnb 
würbig , in (SibSoolb ^u erfd;einen. «fein 2lnbercr 
tarf c3 fein. 2öic ocrBrcd)crifcft ift e8, 3f;re eble 
©eftnnung ju üerfennen, S^re SicBe §um 93atcrlanbc 
»erbädjtigm gu »ollen ! £enrif £)artlefy ift ein 9h$t3* 
würbiger. @r fdjabet 3l)nen in ber jWctnung, oer* 
Breitet fatfdje ®erütf)te ÜBer Sie unb täufdit bie 
93aucrn, bic il)m anfangen, QlBcr laßt if)n morgen 
fommen; mag er nur fommen; fo fred) er ift, id) 
will ir)n entlarven unb feine Betrogenen ^In^ängcr 
öon ifnn fd;eud?en. 3a , baö will icfy.« 

»Waffen Sie ben tfyöricfyten jungen ÜÄenfcfyen,« 
erwieberte Oerftccn täd)clnb. »3)ie Strafe für fofefte 
$ralfd$ctt unb 95oöf)cit Bleibt feiten auö; aBer ntcfyt 
ber SWenfd), fonbern ©ott fcerfyängt fte. 3d> furzte 



— 195 — 

it)n nid;t, imb r)offe efcen fo wenig, baff er etwa 
gewägt werte, wie id) mtd? ba§u oerjter)en würbe; 
bemt 9iiemanb ift würbiger r)ier, QtBgeorbneter beö 
ZßolH in bcr National = 93erfammlung 31t fein, als 
$roBft &at)l6erg, unb ^iemanb fann unb barf er* 
mafyU werben, alö bicfer,« 

»9Mn, nein!« rief ber $rofcft, »id; würbe e6 
auf feinen %cM annehmen. 3d; hin alt, fränf (idi, 
wenig 6erebt. 3d; ^affe in nid;t3 §u einer SSerfamm* 
fang, in ber bie au3ge§etd;nctftcn Jtö>fe ftcf; jufammcn 
finbcn muffen. Qlllen meinen ^tnftuß werbe icf> auf- 
Bieten, um bie 9Ba^( auf <8ic §u lenfen, benn bannt 
glaufce id) bem 93aterlanbe ben größten 5Dtcnft $u 
erweif en unb @ie bürfen (&id) nid;t weigern, Oerftcen, 
wo tyftidjt unb ©ewiffen ©e^orfam geBietem« 

2)er ^anbrt^ter jtüfcte ben Äopf nad;benfenb 
unb BetrüBt in feine £änbe. »(£iner folgen 2TOa§* 
nung fann id) allerbingö nid;t wiberftcfyen, « erwieberte 
er, »and) will td> ber guten <Sad;e gern bienen, fo 
ötcl id) e3 bermag j allein bereit würbe id) §u Befta* 
gen fein, wenn tdj mit ber Unruhe meines eigenen 
<&d)id]al$ im ^erjen in jener SSerfammlung nn)ig bie 
wid)tigften £>inge erwägen follte, wal)rfd; einlief) Monate 
lang jenfett ber 33erge wäre; bod; 5llfe3, was baö 
£eBen IteB unb wertlj macfyt, r)ier ^urücfliefie.« 

»3d) bad)tz e3 mir wor/l , « fyrad) ber $roBft 
1 t 



— 196 — 

lacfyelnb, »baß ©clmfudjt unb (Siferfucfyt im 23unbe 
5ule|t ein itnglücf anrichten würben. £)ocf; nein, 
lieber <Sol)n, (Sie fotlen S^ren ^rieben mitnehmen. 
(£i?e <Sie i?on uns get)en, foll Sftarty Sfyre grau fein, 
benn morgen, gleich nad) ber SÖa^l, will id) <sie 
fir^Xict) oerbinben, wie id) bieg t^nn fanm« 

»2ftcin lieber, teurer 3Sater, wollen <5k baS?« 
rief Dcrftcen ent$ücft, »o! bann i(t Qllleö gut, bann 
mag $llle3 gefd;et?en; id) unterwerfe mid) iebem, waö 
(Sie für red;t galten. 2ßie gtücftid), wie unauö|>red)= 
lid; glücffid) machen (Sie mid)!« 

3)er $robft breitete gerührt bie Qlrme au& unb 
f)er$te ben <Sd)Wiegerfol)n auf 3 §ärtM;fte. »3d) will 
e3,« fagte er, »weil icb überzeugt bin, baß c3 baö 
Sfted;te iji, waö id) tt)ue, wie wel) eö mir aud) umS 
£er$ fein mag, baß er uerfannt wirb, felbß öon mei= 
nem alten ^reunbe Magnus unb uon meinem Jtinbe. 
9ftari)'S tt)örid)te, unoefonnene Neigung ju Partie!? 
wirb jeboct) uerfdjwmfccn, wenn ffe ernennen lernt, 
baß ein würbiger, ebler Sttann ftd) bemüht, fte glücf= 
lid) ju machen, unb ba3 werben (Sie t^un, ©erfteen. 
2llle 33erlcumbung foll §u ©Rauben werben öor ber 
2ßat)rl)eit, fo fte^t e3 gefdwieben, unb biefe wirb ftcb 
aud) tner bewahren.« 

»<So l)offe id),« erwieberte ber £anbrid)tcr, »unb 



— 197 - 

barum allein arf)tc icl; e$ nicf)t , miel) getränft nur 
jurücfgcwiefcn §n fcl)cn.« 

»Sie muffen SOfcarty'S Vertrauen gewinnen, « fufyr 
$ar/lbcrg fort, »ba3 ift ber 95oben, auf bcin bie Siebe 
neu aufwacht. 3l)r armeö jungeS £er§ ift öotl 93Iut 
unb Sunben. (£3 tr/ut mir mf)} e8 liegt etwas 
ftefyenb 5lnftagenbe3 in ifyrem SSlicf, eine ftumme 
S:praclje be3 Sct)mer§e3, bie mitf) ergreift unb äng* 
fttgt, ©er)en Sie §u ü)r, fagen Sie u)r $llle3, waS 
wir r/ier gefpro^en t)abcn, geigen Sie ir)r aufrichtig 
bie 3ufunft r malen Sie ü)r baS ©lücf eines Sebene, 
baö fte nocl) nicfjt fennt, unb bewegen Sie fte &ut 
Hoffnung, jum ©lauben baran. QBenn ein einziger 
gmtfe nur geweeft ift, fo ift eineä SBeibcö S3ruft ein 
tiefer 3auberfcl;acf;t, au$ bem öerfö^nenbe, tröftenbc 
©eftalten enU)otfietgen. « 

Sie reichten fiel; bie <£änbe, unb Ocrfteen ging. 
»9CÖa8 gefeiten foll, muß fctmetl gefcl;el)en,« fagte er 
fcor fiel; ^in, »benn eö fame auf ein gtücfudjcS lln* 
gefat)r an, unb ber gefül/loolle 23ater weinte mit ber 
$ocf;tcr um bie SBctte unb 6äte mid) wol)l gar in= 
ftänbigft, baS liebe $inb nicf;t §u quälen. « Seife 
ging er burä)'3 «yauS unb trat in ben £of, wo er 
9ftati?'3 Stimme r)örte. Sie ftanb unb fütterte ein 
*>aar £üfmer unb Rauben, bie jutraulid; baö $)arge= 



— 198 — 

reichte auä il;ren £änben nahmen. 0113 jte ten 
«Stritt be3 ^a^cnben ^örte, Blictte f!e um unb errb* 
ttyU. Qtud) bie Spiere flogen fcfyeu baöon, alö fürdj^ 
tetm jte ftd; mit it)rer Herrin. 

»Seid; fdjoneS 93ilb ber ^äuSlicfyfeit gcfcen Sie 
mir ba, XieBe Sftarty!« Begann Oerjteen läd;clnb, in* 
bem er il)re $anb ergriff. »<Sie fcerfammeln alles 
SeBenbige, um c3 ju fyeifen unb §u tränten, allein bie 
ßafyl ber ®äfte ift gering geworben, nüe icfy fet)e.« 

»<§# ftnb fcon SSielen bie £ei3ten, bie id; mütyfam 
f>efd;ü^t l)aBc,« envieberte jte. »3n tiefer Böfen 3eit 
unb dlotf) getjt QllleS verloren.« 

»QlBer bie gute 3eit fommt §urücf unb Bringt 
ifteueS unb 93effcre3 nneber. 5luf meinem ®uU SOfcötm* 
i)olm f;aBe id; fd;on je|t lieber eine gange Kolonie 
©eflüget aller Qtrt, unb wit ^errtic^ wirb cö fein, 
Sftarfy, ti>emt i$ Sie bort jtefyen fc^e, gefdjäftig orb* 
nenb, Beglücfenb, lieBeüoll fd;affenb! 2)ie SauBen 
Riegen auf S^re Schultern, bie £ül)ner ftürjen ftd; 
üBer einanber f)\n, Qlllca märtet, QllleS Jjofft auf bie 
fegenfyenbenbe Herrin, unb id) warte bann aaäj am 
ftenfter auf einen gütigen 35 lief, auf ein Säbeln, auf 
ein fteunblid;e$ Sort. 3fi e3 nid;t fceqeifylid), t^eure 
Sftarty, trenn id> aU $ro^et in eine fo ent$ücfenbe 
3ulunft fd;aue?« 

$)a8 junge 3ftäb$en l)ielt bie Qlngen jur (Srbe 



- 199 - 

geheftet unb festen mit ifyren (Sntfcfylüffen §u ringen, 
wär)rcnb Derfieen ffe ben Seg §um oben ©arten 
führte. $lö£ltd) ftanb ftc unter einem alten 93aume 
ftiil, einem $atrtard;en, gcftü|t üon einer %n$afy 
Pfeiler, He feine ungeheuren 2lfte trugen. 8ie madjte 
t^re <£anb frei unb warf einen fdmctlen, Reifen 331icf 
auf ben unwillkommenen Rann unb auf baö wintere 
lid; bürre ©e$weig beö SSaumeS, baö taufenbfadj gc* 
gittert üfcer ify fd)wefcte. »£crr Derfteen,« fagte ftc 
bann, »(Sie fe^en, ity weine nieftt mct)r, weil iti) 
weifi, baß cö mir iticr)tö Reifen würbe. SISäre icb 
ftarf genug, meines QSaterg Born $u tragen, idi flöf>c 
üon fyier, gtetd;mel, woJ)in, aber ify weiß eö ju gut, 
bajji id; baö nid;t öermag. @o Bin id) beim wie ein 
Opferlamm, gcbulbig, aber i?om Sinter beröbet, gleid; 
biefem 93aume l)ier; berborrt Bio ins £er$.« 

»3fi c8 nicBt ein ^irfd;6aum, licBc 9Äatt)?« 
fagte Derficcn fanft 

»Sa, unb ein fdjö'ncr, t)errUd;cr 93aum!« 
»(£r jtreefte feine grüne Jtrone i?or iturjem noefy 
prächtig in ben Fimmel; er ift feit Rentenalter 
fcewunbert unb Bcrüfnnt, weit unb Breit, unb id) 
weif, wie er ganj in 351ütfycn prangte, wie er bann 
üoll föjHidjer 5rüd)te r)ing. Reine geliebte Rarty, 
®ie r)a6cn 3tcc^t, <5\fy mit biefem eblen SBaume 51t 
ycrgleidjen. O! idj erfenne bie 2Bat)rr)eit barin, wie 



- 200 - 

(Sie traurig unb ent6lättert fielen, gteicf» tf)m, bcmt 
bie £anb beö SinterS liegt auf Sorten, bie 3^it bcS 
ftrür/lingg ift bal)in, 516er biefe wirb wieberfetjren, 
Sftarfy; ber fd;öne 33aum wirb fcon 0Zeuem aufblühen 
— ferner unb l)crrlid;er nod), unb @ie, wie er, 
unter meiner gärtlttf;en (Sorgfalt, meiner Pflege unb 
unenblid;cn Siefce,« 

»@ie tauften (Sid; ober holten mid; tauften, « 
erwieberte baö junge Sftäbcfyen. »3d; Hebe £enrif 
£)artlety, eö ift S^nen fein ©e^eimnif ; nie fann mein 
^erj einem anbern gehören.« — 

»<Sie ftnb fefyr l)art, mir ba0 ju fagen, Wlaxi), 
aoer bennod; wage tcl), auf bie ßufunft §u fyoffen.« 

»Qlud; id;, aud; icfy!« rief jfe heftig Bewegt unb 
faltete bie £änbe. — 

»^enrtf Parties? muß oon 3fyncn öergeffen fein, 
9ftarfy, wenn (Sie glücfltd; werben wollen.« 

»£>, nie, niemals!« 

»£f)ö'rid)te3 Jttnb ! wer wirb bem feigen SBlute, 
bem 5lugenolict eine foldje ©ewatt einräumen? 3ft 
^te6e eine fd;ranfenlofe £eibenfd;aft geworben, fo wirb 
fle §um Unheil, baS ftd; an i^re Werfen tieftet. 2)a3 
ijt feine wa^re £ieoe, bie oefhtnungSloS in jcben 5lb= 
gnmb fpringt Parties? ift ein Bettler, ün junger 
ftant, ein witber, abenteuerlicher Sftenfcfy, ben jeben 



— 201 - 

Ofogmfclid bie £anb beö @$itffa!8 faff en , htl (Slenb 
ftofen, erwürgen tan, unb <Sie, Sftarty, <Sie wollten 
3tyt cbleS ßeben an einen folgen wüften ©efellen 
Rängen?«« 

SBätjrenb er fprad;, erblaßte baä junge Tabellen, 
6i3 eine fd;öne feurige ©lut ifyx ®eftd;t gan$ über* 
betfte. ...» CRcben @ie nic^t weiter , « rief j!c, 
»lügen <Sie nid;t, id; lefe bie £üge in 3(;ren Qlugen. 
2lber wäre SXtttiety aud) QüleS, \va$ 6ie fagen, ja, 
wäre ein 93erbred;er , 3cfu3, mein ^cilanb! wäre er 
ein Sßörber, id; wollte ir/n boer) liefen, benn td; formte 
nict)t anbcrS.« 

Oerftecn frcujte bie Qlrmc über feine 93ruft unb 
preßte ftc jufammen. »2Öie fummeröott ift e6 boefy 
für mid;,« rief er au3, » ber ©egenftanb 3()rer 
@d;mer$en §u fein! 2Ba3 tan id; fywx unb \va§ 
foll id; tf)un, um trieben unb ftreube über «Sie §u 
Bringen? könnte id; bettfen, Wlccfy , baß wal;rc3 
©lücf 3l;nen tfbttytt, wenn idj alle meine «§offmm* 
gen zertrümmerte, id; würbe e$ tt;un, id; würbe lei* 
ben unb entfagen. 2lbcr nein, ify tan c3 nid;t. 
äBarmtjerjigfeit , SJhrty! auc^ td; t)abe ja ein ^er^ 
ooll Siebe für (Sie, unb bor uns öffnet jtc^ eine 
fcfyöne Bufunft. 3d; fyred;e nid;t oon meinem 3Ser= 
mögen, üon meinen 2lugjw)ten, oon bem Orange, ben 



— 202 — 

icfy 3f;nen in ber Seit gcfcen frmn. 3d) könnte 3r;re 
Sinne oerlocfen; id; fönnte Sitten fagen, baß id) «Sie 
in bie £au^tftabt fügten, baß Sie bort lc6cn, bort, 
unter ben (Sbelften unb £öd?ften, wohnen follcn; baß 
icf^ 2UIeö, mag id; 6cfl£e unb $u erreichen r)offc, ju 
S^ren ftüßcn lege. QlBer nein, Sftari;, ify fprecr)e nur 
oon metner Siefce, unb btefe umfaßt ja 2lllcg, roaS 
i$ otn unb r)aoe. 23crftoß' mid; nicfyt, tr)eure3 ge* 
liefcteS 9ftäbd)en,« rief er leibenfctjaftlid; , »fei ber 
ßngel, ber mid; leitet! Sftcin ©ott! icfy fcebarf eines 
folgen Sefcn6, baS mid; gut madjt.« 

(£r J)atte 3^arij'ö 6eibc 4?änbe ergriffen unb an 
fein 4?er§ gebrücft. 3c£t legte er ben $lrm um ir)rcn 
£ei6 unb preßte fie an feine SSrufi »Sitlft £>u,« 
rief er unb tußte fle, »willft £>u mir angehören? 
föän Sftenfd; auf @rben wirb 2)tct) fo licocn wie id;. 
2Bie eine ^eilige will id; 2)tdj oerefyren!« 

5)ie großen £ro£fen, bie auS feinen klugen fte= 
Ien, rollten üfcer baS ®ej?d)t be3 jitternben, gerührten 
2ftäbd;en3; afcer biefe Otüfcrung oerfdnoanb, als fie 
iljn anMicfte. Qtin oerje^renbeS fteuer glühte in fei* 
nen großen, grauen klugen, unb fle fdjauberte baöor 
jurücf. (£r r)ielt fle feft, wie mit eifernen Ringern, 
wie ein Sftauotr/ier bie SSeute plfc Unbewußt brücftc 
er fle frantyffyaft jufammen, unb unter feinen Püffen 



- 203 - 

fühltt jfc 2tngft unb 2l6fd;eu, tüte Satmjtmt, burdj 
alle Bibern rinnen. 

»£enrif !« rief fte, alö riefe fte §u einem <Sd)u|= 
^eiligen, ber if)r Jtraft unb SJhttr) geBen fönne, unb 
tyeftig rang fte ftd) lo8; a6er Derfteen r)ie(t it)ren 
Qtrm feft, unb mit einem furdjtfcaren QSlitfc öoll £ofm 
unb 2Öut$ fa$ er fle an, — »(Ruf it)n,« fagte er, 
»er wirb nid)t fommen. @3 ifyut mir leib, bafsi er 
bieö nid;t fer)en lann, baß er nid;t am Sege fter/en 
wirb, wenn wir $ur Jtirdje ger)en. £örft 3)u, Sftarty j 
bort liegt bie Äird;e, e3 ift ntdjt weit unb bic 3eit 
fur§, wo ba£ ©lücf unö erwartet.« 

»2)a3 ift bie war)re <S^rad;e,« erwieberte jte ge= 
faßt. »9ltle3 ^tnbere war 93erfiellung.« 

»(SS gießt Sftenfdjen,« üerfe^tc Oerfteen talt, 
»bereu Unmünbigleit unä nötr)igt, fte §u itjrem 2£or)le 
fefljji gegen it)ren SÖillen §u führen. 3d; r)afce 2)ir 
mein ganjeS <§ers aufgefd/loffen, tr)cure Sftarfy, unb 
weifj, 3)u wirft eö einft annehmen, borgen ift ber 
Sag unferer S3er6inbung. £>ein Q3ater wünfcfyt e£, 
unb td) verlange barnad;.« 

(Sin Betäu6enbe0 ©efü^t ber 93er$weiffang jucfte 
burd; bie ungtücfüdjc 33raut; im nädrfien Qlugenfclicf: 
afcer r)atte eö ffd) in einen tro^igen, eiftgen £or)n 
öcrwanbelt. 3)urd; ben wotfenfcollen Fimmel brang 



— 204 — 

bie (Sonne, unb wie jte ptö^tidj üBer Seifen unb 
ftjorb glühte, jünbete jte aud; tief in Sftarfy'ö JBruft 
einen wunberBaren £offnungöftern an; 

»3wifd;en tyeuf unb morgen liegt eine dlafyt,« 
faßte jte $uoerftd;tlid;; »93ielc0 fann gcfd;el;en.« — 

»£)od; nichts, \va% in legtet #lad)t gefd;at),« er* 
wicberte Oerftecn. »(Sei üBer^eugt, 0Hemanb wirb 
deinen <Sd;laf Beunruhigen, cö müßte beim ein ®e= 
fpenft fein, baö in 5)eine träume fdjfttyft.« 

» 3dj fürd)te bie ©efyenftcr nid)t, « entgegnete 
Sftarfy, angftlid; Bewegt öon feinen Porten j »id? 
färbte bie SeBenbigen weit mel)r. 2) od; aud; gegen 
biefe tyilft imö ©ott oft wunberBar.« — 

»<So ^affeft £>u mid; woljl, meine füge 2tfar9?« 
fragte Oerfteen mit l;öl;nenber $rcunblid;fett. 

»3a, id; ^affe £>u\) oon «gerben!« rief jle crg(ü= 
t;enb. 

»Unb £u Beteft gegen mid), wie gegen ben Bö= 
fen ftcinb?« 

»2lu3 meiner inner jten (Seele, baß ©ott mid; 
bafcor Behüte!« 

£)er $(Bfd;eu unb (Sdjrecfen in t^rem ©efld;t 
erzwangen Detfieen'3 lauteö ©cläd)ter, (Seine Blaffen 
Sippen jueften, als er iijre £anb oon feuern na^m 
unb, fo fanft er fonnte, fagte: »2>u lieBcö, t^öri^teö 
2ftäbd)en, wie fannft 2)u fo graufam fein! £)od; 



— 205 — 

wat)rr)aftig, bicfer 2lBfd;eu rei$t nur nod; heftiger mein 
Verlangen , unb id) ftnbe 2)id; fdjö'ner aXö je. SSete, 
lieBe Sftarty, Bete red;t fleißig; td) will e3 gewiß nidjt 
t)inbern; aBer wiffc: Sftein SBitte gegen ben Seinen, 
mein ©IM gegen $)ein ©lue!! 23erfud)e e3, »erachte 
mid}, l)affe midj; laß ber SauBe ftatfenfrallen war- 
fen, eS ijt aud) folget £ro£ $u Bänbigcn, nnb id; 
benfe, eS §u ocrfter)en, 5Dir^ pim trieben §u Bewegen, 
borgen, meine tr)cure 9ftarty, morgen, wenn 2)u meine 
S'rau Bift, wollen wir weiter barüBer fyred;en.« 

to. 

Unter ben helfen am $jorb öon ©roöer r)atte 
£enrtf fd;on feit einer (stunbe auf Sftarty gewartet. 
(Sin fteineS $r)at war r)ier öon ber Statur geBitbct, 
ringö umfdjfoffen üon fteilen SÖä'nbcn unb nur gegen 
Mittag geöffnet. 3)er ftarfe Duell, welcher öon ber 
engen <Sd)lud;t herunter tarn, Braufte auö einem tie- 
fen Steffel herauf, um wetdjen gewaltige <Stcinmaffen, 
regellos unb jerBrocfyen, angeBäuft tagen, unb Bahnte 
fld; bann feinen 28 eg §um faltigen 35ec!en in einem 
tiefen ©erinn. £ier ftanben bie QSäume bidjt, ftd; 
gegenfeitig ftü|enb, witb üBer baS Gaffer niebergc= 
Beugt; ängfttid} mit taufenbfingerigen SGßurjcln ba§ 
©etrümmer umflammernb, ober loggeriffen unb §er= 

l 



— 206 — 

fcfmicttcrt von ben SÖmterftürmen , mit bcr £aft ifyrer 
tobten Leiber auf glücklichere ©efätyrten geworfen, bie 
ängftttd; barunter feufjten. 

$enrtf tyatte feine SBütfjfe auf einen ungeheuren 
©ranitfclocf gelegt, ber, mit Sftooö üBcrwacftfen , an 
feinen regelmäßigen Tanten Bewies, baß 3J?enfdien(;anb 
ilm einjt Bemcißelte unb auf bie rechte Stelle wälzte. 
2)rei aufgerichtete Steine ftanben ncBen ifym tief in 
ben 33oben eingefenft, unb niedre verwitterte, unfenn= 
Gare ötunenjetctyen füllten, ber (Sage naef), ben tarnen 
eineö jener ficgrctcfjen, graufamen (Secfönigc enthalten, 
ber, enbiid) fctfcfl öom £obe erfaßt, l)icr in fein %cU 
fengraB gelegt würbe. 93or biefen alten ^Bautefteinen 
fdmtt 3)artle^ unruhig auf unb aB. 23alb l)örte er 
auf bie (Stimme beS SBinbeS, ber üBer baö Heine 
Xfyat ^infegte, o^ne in beffen liefen ju bringen, Balb 
lehnte er fid) an einen ber alten 33äume unb fafy in 
baö flaumige SBaffcr nieber, baS ungeftüm §u itmt 
auffr>rt£te. (Sr verlor bie ©ebulb mit jeber Minute 
mc(;r, Bt3 er enbltcl; $u bem SelfcngraBe gurücf feierte, 
an beffen %u$ in bem warmen ^ict)t ber <Sonne, bie 
oom ©üben tyereinfcBicn , er jtd; nieberwarf unb un= 
ru^ig üBer bie QBeüen beS ftjorb naefy ben @pi|en 
ber Seifen aufBlicfte. ©nblid; työrte er ÜBer fldj auf 
bem Sußfteige, bcr jä^> l)inaB in biefe Scljlucfyt lief, 
ben Schritt eineö Sfta^cnbcn. 33on ber üBerl)ängenben 



- 207 — 

^elfenwanb fielen finm (steine herunter, ba3 trocfene 
Hot§ eineg 23ufd)e3 orad? !niftcrnb unter ber «&mb, 
bie ftd) glcttenb baran fejtln'elt, unb Henri! [prang 
freubtg auf. 2ftit allen ©dnner^en, Hoffnungen unb 
Entartungen, bie feine (Seele erfüllten, trat er fnnter 
bem Hünengraoe l)eroor. »Sßarty,« rief er, »gelie6te, 
ttyeure 2ftarty, gcloot fei ©ott, bafi icfy 2)id) fet)e!« 
(Sr Breitete bie Qlrme auö unb ftanb — öor Derfteen ! 
2)cr £anbrid;ter fyielt ftd;, ofeid) üor <Sd;rccfen, 
an bem Reifen fcft oor biefer unerwarteten (Srfdjci* 
nung feineö £obfeinbe3. Er gitterte unb festen ben 
©eoraucl) fetner ©lieber, \vk feiner Stimme, verloren 
§u tyaoen. «Seine klugen waren auf Henri! gerietet; 
ftarr in Qlngft, Entfc^en, ©rimm unb fturcfyt Er 
wußte wol)l, baß er feinen ©eift oor ffd) fyatte, bajü 
eS Henri! 2)artle^ felbft war, beffen grimmige SBlicfe, 
wie SBU^c, i^n ü6er$ucften, tag biefe bror)en^, t)o(;e 
©eftatt, biefe neröigen, gekannten Qlrme eine fd)red> 
licfye SBebeutung für ityn Ratten. Unb formal unb 
unau3weid)lid) war ber $fab; §wei "Schritte baöon 
bie tiefe Äluft, in weldjer ber $$afy raufcfyte, lunter 
ifmt ber fteile ftetg. E3 war fein Entrinnen, fein 
0tücfwärt3 ober Vorwärts. Hier ftanb er bem !ül;= 
neu, ftar!cn $einbe gegenüber, wie ber ©efrler bem 
Seil im <Sd)cd)entl)ale , aoer Henri! ftretfte bie Hanb 
nid)t mitleibig au§, wie jener, fte lag an bem Keffer 



— 208 — 

im ©ürtcl unb fd)ien §u einer raffen %f)at Bereit 
$u fein. 

»jQtnxif 2)artlety, « fagte £)erfteen mit Q(nftren= 
gung, »icfj ^offc nicBt, baf? Sie SBöfeö gegen mid) im 
(Sinne tyafcen, gegen einen unBemaffneten , arglofcn 
aBann.« — 

»arglos nennft 2)u Sify , £>u falfdjcr «Wann?« 
öerfcfcte Partie»). »2)u fjaft eine eiferne Stirn für 
biefe Süge, aBer jie ifi bod) nidjt feft genug; id) will 
fic ^erfdnncttcrn.« 

»Stuft 2)u einen 2ftorb Begeben?" fragte Der* 
ftecn §urüd:fd;aubernb. — 

»3d; Bin fein 2ftcud;elmörber, tvte 3)u!« rief 
5Darttet> fycftig, inbem er baö Keffer loSlief, »aBer 
wenn 3)u 5ftutl) fyaft, fo fommj nur wollen unfern 
«§ajü, toie Männer, augfedjten. ^icr ift Sftaum genug 
ba§u, 2)ir alle Scfylcdjtigfeit $u vergelten.« — 

*■ Sollen Sie mid; §u einer gefc^lofen, Herrückten 
^anblung ^ringen?« eruueberte Ocrfteen aBtoefyrenb. 
^3d; null nid;t, id; barf ntcBt barein billigen.« 

"(Sine gefe£lofe £anbtung, 3)u nmrbiger Wiener 
bcS ©efc^eS ! « fd;rie 2)artlcty $urücf. »$cigl;er§iger 
Schürfe ! tr-ar cö eür-a gefe|lid>, als 2)u 2)ein ©eme^r 
auf einen 2ftenfd;cn aBbrücfteft, ber öor £)ir ftol)?« 

»Unb auf wen f)at er es aBgebrütft, «§enri!?^ 
rief eine luftige Stimme öon ber £ötye bcS ^elfeng. 



- 209 — 

»Qtuf ein arme3 <sctcrmäbd;cn. $fui, fd;äme £idv 
©orcnffrfocr, \vk fannft 2)u fotcfyc 2)tnge tlmn?« 

£>ie Betben 27cämtcr fatjen üBerraftf)t enn?or. £a 
lag Marina auögcftrccft auf it)rcn Qtrmen auf bem 
©ipfel, unb $u Betben leiten tfyrcS frtfe^en, latenten 
@cftd;t3, ba3 ÜB« ber £iefe §etöorfa$, fielen ü)rc 
'36>fc an bem ©eftetn fjnuntvc. 3m näcBften 3lu* 
gcnBlief aBer \t>ar ftc aufgesprungen unb ücrfcBwunfrcn. 
2)lan l;örtc ftc auf bem $fabe, unb £lö§Udj war fte 
unten. £>od) fle mar uicBt allein. Sic §og an ber 
£anb ein anbereS QBeiB nad; fiel; unb rief: »£icr ift 
Sungfrau Sftari), £cnrif, — ba ift £cnrtf, 2Jum\ 
unb \x\x$ witlft 2>u nun tijnn, Sorcnffrüer? 3)a 
ftcfyft 2>u c8, wie er ftc an fein «§cr$ $ält unb tote 
jtc ftd; brücfcn unb füffen. — £u Bift fein guter 
Sftann, ba§ fagen alle £eute, unb id; B/aBc eS fclBft 
erfahren, att 3)u nad) mir gefdioffen t;aft, wie nad; 
einem 2ßolf. 3d; fttej? einen (Stein i?om Reifen BinaB 
in ben fftorb unb t;aBe 2)id; au3gelad)t, als JDu Ca 
unten ftanbeft, in3 Saffer JnnaBfatjft unb bie Sludu 
ergriffjt. So werben and) $cnrtf unb 3Karfy £id; 
auälacBcn, unb 2)u wirft bie frfudjt ergreifen muffen, 
wenn 2)u fortfa(;rft, fo Böfc §u fein. £öre, @orett« 
ffrtoer, fcaS fannft £>u nid;t, unb barfft 2)u nid)t. 
3)u mupt e3 bod; einfeuert, bie Jungfrau will 2>idj 
nid;t l)aBen, unb Bift 2)u foldj ein fcBlcd)tcr Wlann, 
(i in.) 14 



— 210 - 

baß 3)u fte §wtngcn willft, bann muß <Sd;macB unb 
Unglüd: üBer 2)id; fommcn.« 

Marina l)atte ffd; bid;t öor Dcrfteen tyingeftellt, 
wie $um <$d;u| ber Beiben SicBenbcn, unb i^re Mf= 
tige £anb auf beS £anbrid;ter3 23ruft gelegt, ber lange 
überlegte, weld;e CRolIe er ju fielen t;aBe. ©nblid; 
warf er btc <§anb ber feefen £)irne unfanft üon fei= 
nein bleibe unb t>t)ne ftd) weiter um fte ju kümmern, 
tfyat er einige (Schritte üorwättS, auf «§enrif unb 
Sftarty §u. — »Sei; fel;e wofyl ein,« fagte crmitdht^e, 
»baß ü\va$ gefd;el;cn muß, um biefe Angelegenheit 
§u löfen, unb l;ätte id; afjnen tonnen, baß Sftarfy'ö 
£eibenfd)aft größer fei, als alle (Sitte unb @d;am, 
fo würbe id; meine Neigung Befäntyft l;aBcn. 3d; 
l;aBe jebod; nid)t allein barüBcr ju entfcfyeiben, $roBft 
ftal;lBerg §at met;r baBci 31t t^un als id;. 3d; fann 
nid;t §urücf treten, olme feinen Söillen. (£r foll oon 
mir erfahren, wa8 t)ter gefd;el)en ift j mag er eö bann 
löfen, wie it)m gut bünft« Qcx Bltcfte Sftarty an, bie 
fid; in £enrif'3 Arme fdjmiegte unb tyx ®eftd;t ängft- 
lid; an beffen SBruft berSarg, unb fu'fjr bann fort. 
»3Ba3 ify fagte, £err Sartlei;, baS werbe id) galten. 
3d) fet)e meine SSerloBte in 3^ren Armen, unb, Bei 
®ott! id; will biefe @d;mad; rächen, \vk id; eS fann; 
aBer id) fdjwörc 3t)ncn, ify will nad; fold;en ÜBer^eu* 



— 211 — 

jungen meine £icbe nid)t weiter an ein 3ftäbd;cn üer= 
fcfywcnbcn, bie j!c fo Vergilt.« 

»(Sie r)al>cn (Sid; mdjt gu Befragen, Oerficcn,« 
erwicbcrtc «§cnrif, »benn (Sie wußten langft, \va& @ie 
jc£t wiffen. @el;cn (Sie benn, afccr lügen fic bieSmal 
nid)t «Sagen <Sie bem $rooft, M ^^ tjutyx 
Uta, baf (Sic uns J'ctbe (;ier fanb unb an mein Ǥeq 
flüchtete, ba3 ifyr gehören wirb, fo lange t$ (erlagt.« 

»£)! warum verfolgen 6ic unö?« rief 2ftarl) 
weinenb, »warum brängm (Sie fiefy fo graufam in 
mein £eben ein? 2Ba3 il)at i<|, unb wtö f;at £cn= 
rif je 31)nen §u £eibc getrau?«' — 

»Hub warum wiüft 2>u benn grabe baS fdwnfie 
2J?abd;en im £anbc t;ciratr)en?« fragte Marina jornig. 
»@3 gießt ja üiete anbere, bic ftd) Beffcr für £>id; 
gaffen.« 

»3d; |aBc <Sie nie verfolgt, Stfarty,« fügte Der* 
fteen; »bod; jeter SKenfd; fitc^t fein ©tüef, wo er eS 
$u finben glaubt. £8cnn er ftdj täufd)t, fo trifft ify\ 
als (Strafe ber @djmcr$, ber mid; je|t peinigt. 3d) 
will mid; ifym unterwerfen afcer nod) r)afce id; OlccI;te r 
unb traft tiefer unb bcS 2lnfer/en3 3§rc8 Q3ater3 6itte 
id) «Sie, mir nadj <£aufe §u folgen. — Sßlit Sfjmen, 
3)artlety, werbe id) weiter reben, (Sic follen uon mir 
l)örcn.« 



— 212 — 

(£r reichte SRari; bie £anb, afcer Äarina ftieß 
ffe $urücf. »©iefc fk it)m nid;t,« rief fte, »id; fer)e 
c3 ir)m an, tt?ie falfd; unb fcoll 33o8r)cit fein £er§ ift. 
23teiB' Bei «öenrif, Sungfrau äftar!;! £), wäre i(^ an 
deiner ©teile, id; liefe mit il;m r)od; in bie gellen 
nnb Sftiemanb follte uns ba auffmben.« 

»©et enblid; ftill, £>u bummcS ©cfclw^f!« er* 
wieberte Ocrftcen ärgcrlid;. »3d; fd;wöre Sfyncn, 9ftari?, 
baß id) war)r unb aufrid;tig mit Streut QSater fyre= 
dmt werbe.« 

»3d; möd;te nid;t mit ir)m ger)en, £enrit> fagte 
ba0 junge 2ftäbd;en Beängftigt, »unb bod) muß id; c3 
wor;l, eö Blci6t nidjtS üfirig. Qld) ®ott! eö muß ge* 
fd;el;en.« — 

»lomnt, SicBe!« fagte Startfcö, »id) felfcft werbe 
£>id) Bi3 an bie .©renje Begleiten, wetefre man mir ge= 
fefct r)at. Sftag biefer Biaxin tfjun, wa3 er will; id) 
fürdjte i^n nid;t, unb £)u mußt il;n and) nid;t fürd;= 
ten. £)u l)aft il;m gefagt, baß 2>u ir)n öerftcfjtejl, 
fage eö ifym laut ins ©ejfdjt üon allen beuten, wenn 
er wieber twn Siefie 51t 5Dir fprid;t. «§örcn ©ie, Oer= 
jteen, Sftari; fccrad;tet @ic, unb id; nidjt weniger, ßum 
teufet, £crr! 6ic ftnb ein 9tormann, fo gut wie 
id; j regt f?d; benn feine @l;re Bei 3t)ncn unb fein 
©efür)l für ©dxmbe? SBoltcn @ie ein 3Bett> , ba§ 



— 213 — 

Sie mattet, baS an eines Cannes <%aU tjängt, ber 
gefdjworen $at, c3 ewig 511 ließen? 2Beld;c (;ünbifd;e 
Seele muß in einem menfd;tid;cn Körper fteefen, ber 
um ein foldjcS QBctO freien färot!« 

»©ebulb, ®ebu(b!« rief Derftccn tycimltcfi 
tmrfcknb fiel; fclfcft §u. »33erad;ten (Sie mid;, wk e3 
Seiten Miefct,« erwieberte er bann laut, »id; tjafcc 
feine ttrfad;e eS anbcr3 §u wünfd;en. 9£6cr ift e3 
nid)t feige unb fd;(ed;t, 93efcibigungcn gegen mief; §u 
Raufen? ^Becnbigen wir tiefe Sccne, id; benfe, wir 
(;vi6en un8 nidjtS me^r §u fagen.« 

»«Sie f;afccn red;t,« öetfefctc &artfcty. »Sie ft>fe= 
len bie traurigfte ÖMc frier; um alte Sd;ä|c ber 
2Öelt möchte id; nicht an 3I;rcr Stelle fein, ©cljcn 
Sie üoran, <£err, wir werben folgen.« 

»3d; werbe biefe 0toKc nid;t lange fielen, ber* 
[äffen Sie Sid; barauf,« rief ber £anbrid;ter bro^enb, 
iubem er einen 5lugen6ticf an ben ftclfenftufen be3 
ScgcS fielen Wtc'&. 

»Um fo Beffer für Sie, unb wenn e3 eine 2)ro= 
I)ung fein foll, in ©otteS Tanten, id; fann e3 er= 
tragen.« 

@r f;ou Siftari; üBcr bie größten Steine, unb aU 
fte o6cn waren, ging Oerftcen rafd; ben $fab am 
S'iorb t)ina6 bem $farrf;aufe ju. (£r gitterte fcor 



- 214 — 

©rimm über bie 93elcibigungcn, bie er ertragen, unb 
alle feine (;eimlid;e fictbenfc^aft für baS fd;öne 9)Mb= 
d;en löfd;tc Bi3 auf bcn listen ^unfcn in bem £affc 
au3, ben er ie£t für fic empfanb. <sie follte ifyn 
angehören, baö fd;wur er mit Sätynetnirfdjm unb et* 
nem fürd;terlid;en (Sibe, aBer er fd;welgte in bcr^üßc 
beö ©cbanfenS, itjre dualen ju fel)en, ifyren ©ram 
unb tk gan^e «goffnungölojtgfcit i^rcr Brunft, bie 
er in Brennenben SfarBen ausmalte. 2Öar ber <8cgcn 
am Qtltarc nur crft gefyrod;cn, fo war fein ©ntfout* 
men metyr, unb üergcBcn^ fonnte ber 3Sater bann 
fclfcft 2Bel)e üBer ftd) unb fein $inb rufen. %n Sren= 
nung toat nieftt ju benfen; benn bie @efc|e in 9lox* 
wegen geBen bem Spanne unBcbingtc £errfd;aft üBer 
bie $rau; eine <Sd;eibung ift fd;wer unb, trenn man 
null, unmögltd;. ©mg ber näcfyfte £ag nur erft 
glücflid; üorüBer, fo fdjien $Ule3 gewonnen. Sftarty 
war fein, unb 5)artle!) — er wollte i^n ocrberBcn. 
Sie e3 aud; fommen mod)te, \va& and) felBft für ifyn 
bie folgen fein fonnten, gleidwicl, er mußte oernid;= 
tet werben. 

(&o trat er in ba8 Bimmer beS $roBfte$, ber, 
ü6er fein oerftörtcS SÖcfm Betroffen, nicfyt wußte, \va& 
er <sd;recf(id;ea afmen follte, als Oerftccn ftd) in ei= 
nen 8tui)l warf, bie £änbe üBer fein ®cfid;t beefte, 



— 215 - 

unb cdä S'ar)l6erg tiefe ergriff unb fort$og, er S-Jjta* 
nen barüoer tyinjtrömcn far). »2Ba3 ift benn gcfck= 
(;en?« rief er angfterfüllt. »3jt SDiari) öeftmgftttfr, 
tobt?! hebert Sie!« 

»%üx mfdj tobt, für mid; oerforen!« erwiebertc 
ber £anbricfytcr. (£r er$ät)lte Qlücö , afier in feiner 
ÜBcife: wie 3)art(et) ir)n faft ermorbet, \vk er if)n 
fcefdnmpft nnb oerfyottct, wie er Wtoxty in üer6tenbe= 
ter Setbettfdjaft gefeiert r/afce am £alfe beS Sdmrfen, 
ber jtd) it)rcr Schanbe gerühmt. 

£cr alte zornige SWann war in ber ^öcr)ftcn 
SButf). »Unb unv3 sollten Sie ti)un, Oerfteen?« 
fragte er mit erftiefter Stimme. 

»$Ba@ fann id; naefy biefem Auftritte tr/un, mein 
würbiger Srcunb? 3d; muß meinem ©IM entfagen, 
unb bodj madit mid; ber ©ebanfe fo elenb, baf td? 
mir ben 3! ob wüufcfte.« 

»£>er 9lid;t3würbige!« rief ber $robft auf er jlcft 
oor 3orn r »er ift bie ganje Urfacfyc biefer @d;madj. 
Sftarty r)at nie in ifyrcm £e'6en gewagt, meinen SBefefc 
(en ungcfyorfam ju fein, fte ift bie Sanftmutr) fet6ft; 
aber biefer 33u6e r)at i(;r £erj vergiftet. £ören Sie, 
Derfteen, «Sic l)a6en mein 2Öort unb ify fyabt ba8 
3f;rc. Sie ftnb 2ftaun genug, um wie an Wann 
ju r)anbeln. SWar^ foll 3$ncn gehören, treten Sie 



- 216 - 

nid;t jurücf , iü) Befehle c3 3f)ncn. (Sie werben fte 
glücflid; mad;en. 3d; will mit il)r fpredjen, unb 
efyer will tdj fte tobt $u meinen ^üfien feiern . .« 

»2öcnben (Sie nid;t gegen baS arme Jltnb 31)ren 
gerechten 3orn,« fiel Oerftccn ün, »aBer Reifen «Sie 
mir ben unwürbigen ©egenftanb i^rer £eibenfd;aft 
unfcfyäblid; machen. 2ftari? liegt in einem 3auBcr, 
ber gclöft fein wirb, wenn e3 nnä gelingt, £>artlefy 
jn entfernen. 3cfj will meinem SSotte treu fein, benn 
icl; entyftnbe co, icl; lieBe ju tief nnb wa^r, um nid)t 
Qttlcö ju ertragen; aBer benlen (Sie an morgen, ben* 
fen «Sie, wie biefer £)artlefy Qlttcö aufBieten wirb, 
<Sd;mad; üBer 'Sie unb mid) §u Bringen; benfen «Sie 
aud; an feine Sftänfe, an feine ö errätlj erifd;en $fone, 
an bie 3been, welche er in bic $ö>fe ber dauern 
Bringt.« 

»Unb \va$ fönnten wir t1)un?« fragte ftat;lBcrg. 

»2Öir wollen üBcrlegcn, wie wir tyn am leid;* 
teften auf einige 3cit, ober auf immer, üon ^ier ent= 
fernen. 3d; werbe Stynen ein ftd;cre3 Mittel baju 
uorfdjlagen. 2) ort fommt -üftarfy mit bem £)octor. 
£ieBer QSater, id; Bitte Sic, mäßigen (Sie 3l)rcn Un* 
willen, fo i?iel (Sic e6 oermögen.« 

Unb 2ftarty trat wirflid; mit bem 2)octor herein, 
ber auf bem 3Bcgc £cnrtf unb fte gefunben fyatti, 
aU er oon einem Botaniftrcnben «Spaziergange $urücf= 



- 217 — 

Uijxtc. Qluf feinem ©toefe trug er an 93ünbeldmt 
mit ^ftanjen, bie erften, meiere er frifd; grünenb an* 
getroffen unb r)eitfam für 2)ie3 unb 3enc3 ernannt 
r)atte. %\8 er 3)artlcty far), rief er oernmnbert: »$o£ 
Gelten! \va& ift benn baS für ein ©etoäd;^, baö auf 
biefem 93oben mit Stumpf unb Stiel ausgerottet 
nmrbe, unb bod? lieber §um 33orfcr)etn fommt, als 
fei itjm nict)ta gefd;et;en? — ^reunb, 3l)r feib , une 
bie jär)c circaea alpina, ba3 feltfame ^erenfraut, ba3 
man mit bem Keffer in fünfzig Stücfe gerfdjneiben 
fann, unb bann ba£ Unglüc! l)at, fünfjigfadjeö lln= 
Craut fcewar/ren §u muffen. Sftefynt <£ud) in 5lcf)t, 
3t)r umfd)tingt tiefe jarte viola odorata ganj unb 
gar unb fönnt ffe unb (Sud) erftiefen.« 

»So voäre e3 ein fdjöner $ob für unS fceibe,« 
fagte 2)artlefy, »benn baö £eBen ift oft graufamer nod}, 
unb wenn «Sie wüßten, £)octor. ..« 

$)er alte £crr r)ielt ffd) bie O^ren §u unb fdjrie: 
»3d; will nid;t3 r)ören! Reifen fann td^ (Sud; nid;t, 
ratzen aud) nid;t, barum Bleibt mir oom £ei6e mit 
(Suren Etagen. $>er gräßliche alte Sftenfd; ba unten 
im £aufe ift toll unb wilb in feiner 2Bei%it; idj 
muß mid; felfcjt r)üten, baf er nid;t etwa £ujt Be* 
fommt, mid? aufy 511 oerr)eiratl)en.« 

»9cet)men Sie Wlaxty mit nad) £aufe unb fd;ü£en 
Sie fte, fo biel in 3t)rer 3ftacftt fier/t. Sei gefaßt, 
k in. 



- 218 — 

lieBe üDJati), unb bertraue mir. — (5r fujjte fte $if= 
tig unb eilte in bie 93erge £urücf, ber £octor aBer 
führte fein $att?d)en ins £au$ unb frrad; itjr leife 
Sftutlj ein, aU er ifjr ßittern füllte. 

»©ei bod; getroft , 9ftäbd>en,« fagte er, »^aft 
JDu benn nidit gehört, wie ftotj £)ein SieBfter fyracB? 
Unb loenn'S jum 3lrgften fommt, Bin ify ja aud) nocB 
ba. ©ematt foll 2)ir deiner antBun, nur werben uns 
fcBon ju wehren triff en.« 

3)er alte £err t)atte aBer fdjon im nädnlen %u* 
genBticf ©elegcn^eit, fein 9Bort §u erfüllen, fcenn räum 
war Sftarty inö ßtwmer getreten, als ber $roBft §orn= 
glüfyenb fte Bei ber <£anb ergriff unb mit einem $ef* 
tigen ©tofl bor f?d; fynftcllte. 

»2öa3 t)aft $>u getrau, £u fd>led>te 5)irne?« 
fcBrie er. 

»3d) f)abt nicfctä getrau, 93ater!« ernueberte 
üJtarty, Bieid) nrie ber $ob. 

»9cid)t3!« rief ftatylBerg, »nicfytS, 3)u ©lenbe, 
bie 2)u otyne @d)aum unb ©djanbe $)td) unb midj 
ente^rft!« 

»2ftein Q3atcr!« fdjrie Sftarö, auf, »allmächtiger 
®ott! wer f)at mid) fo berlcumbet?« 

»©tili!« rief ber^roBft, unb er Ballte bie ftaujt 
jum (Schlage unb f>ob fte auf, aBer 2ftagnuö Hilfen 
rifi ifm nocB fdmcller jurücf, aU Oerfteen, ber tyn 



— 219 — 

Btttenb ju Befänftigen fud;te. $)er 2)octor warf mit 
©ewalt feine $flan§en auf bie (Srbe unb trat mit 
bcm ftufe barauf; bann warf er feinen <%ut l)inter= 
Ijer, feinen <Stod: ba^u, unb nun wenbete er f!^ ju 
bem weinenben Sftäbcfyen unb fagte: »®e!)' £)u ^in- 
auö, «ftinb, gel)' in Sein Kämmerlein, bamit 3)u ntcfyt 
J)örft, tt>aö id) deinem 93ater ju fagen l)aBe, ber ganj 
bergi^t , waö er...i$ fage nidjt: feinem 5lmte unb 
feinen 8tod ba . . . fonbem feiner 5ftenfd)enwürbe, it>aö 
er bem alten (Sfyriftian ^aljlBerg fcfmlbig ifi 3u 
folgen fingen aber berfütyrt it)n ber Bö'fe Seinb, ber 
unter allerlei ©eftalt untrer fd)tetcl)t unb wol?l auü) 
einmal ben Einfall l)aBen fann, als <sorenffrtocr naef) 
Norwegen $u kommen.« 

»Vergiß nicfyt,« fagte ber $roBft, Bekämt unb 
boefy mit bem £ro£, ber 9fted)t Behaupten will um 
leben $rei3, »bafi bieö mein «§au3 ift, in welkem 
id) mir alle (5inmifd)ung in meine «^anblungen öer= 
Bitte.« 

»Sa fo,« fut)r Sftagmtö traurig fort, »baö f)attt 
id? oergeffen, baS fehlte noä% baß £>u bem alten 
ftreunbe bie $J)üre weifefh — @ut (£l)rifttan, ify 
werbe gelten, unb frinoertid) wieber fommen, benn \va§ 
fbnntc mid; jurücf rufen? £>iefe3 armen ÄinbeS tytm 
geopfertes £eBen, it)re grauen, if)r (Slenb ober £)eine 
Oteue unb 93er§weiftung üBer eine ftarrftmuge 93er- 



— 220 — 

fcfyrtr;ett, bic 2)id; mit Sammer m bie ©rube brin= 
gen wirb? — 3d) werbe nicljt wicberfommen, ^rifiian, 
aber ify werte bis morgen bleiben, wenn 2)u mid) 
nidn gewaltfam forttreibft, um baö (£nbe abzuwarten. 
-tomnt, «ftinb, unb trocfne Deine Qlugen! ©inen 
#reunb wirft Du immer l)ier t)abcn, ben alten 2ftag= 
nu£, unb einen anbem bort oben.« — (£r beutete 
auf ben Fimmel unb auf bie 9Berge unb lief? e3 $\v?U 
felfyaft, wen er meine; aber er führte 5ftarö r/inctuS, 
unb ber $robft fanbte tr)nen finfiere , feinblicBe 35Iicfc 
natf». 

II. 

Dartlety war ben ganzen &ag in ben wilbejten 
Reiten beö ©ebtrgS umr)crgeftreift. 3n ben fdimälften 
Xljälern, wo^in ber Sjorb feine finftcren Qlrme fd)icfte, 
war er gewefen unb l)atte aufwärts ftimmenb ben 
Sauf ber 93ätf)e verfolgt, bie auS ben (SiSbräen in 
tiefe (Spalten ftürjen. Bewerten ftanb eine glitte 
oben in ten Reifen, oter tief am Otanbe ber legten 
©efenfe r)atte ftdj) baö 2ftenfd;enleben ein flcineS, en= 
ge3 «£au3 gebaut, wo c6 mit feinem ©lücf unb £eib 
in Qlbgcfd)icbenr/eit wohnte. 3n biefe einfamen 2Bol;= 
nungen trat £enrü fcon Otott/bergölanb , unb überall 
wurte er frcunblicb empfangen. 2>a3 $euer loberte 



- 221 - 

oom gaftlidjen beerbe auf; man 6ot i^m , waö man 
I?atte, all Härtung, aber 2)artlety warf feine ©liefe 
nid?t auf bie fttabbröbpcfe unb ben Haferbrei, er 
mufierte weit mefyr ben Sragebalfen in ber SDcitte, 
wo jcber ättann im ©ebirge feine Söaffen oerwar;«. 
£>er Qtrmjie wirb wenigjtenS bort eine ober gwet je* 
ner fd;weren Surfen auflegen, bie 33är , QBotf unb 
9knntr/ter tobten unb mitten im Staud) unb <Staub 
öon ifjrer ®üte nid;tS oertieren. S3on ir)ren 93 om* 
tem r)aben ftc bie $unft geerbt, gute ©dnntebe &it 
fein. 9cod; fingen fle bie alten lieber, mit benen 
einft £arnifd; unb (Schwert gefeit würben, unb wie 
ungefdjicft and) <8d;aft unb ^euetfd/lof? biefer $ßajten 
ausfeilen, bie Männer, welche fle führen , oerfefylen 
feiten ir)r 3iel. ^enrif £)art(ei? eilte Don Jpütte $u 
«^ütte, unb wenn er ging, winfte er ba unb bort et* 
nem ber rüftigen jungen Scanner ir)n §u begleiten. 
(£r flufterte ifnn t)eimtid) etwas $u, big ber 3Bauer 
ir)m bie £anb fd;üttefte uno mit ftofyn ©liefen bem 
5)aüoneilenben nadjfaty. 

%U eg *ftad)t geworben war, erreichte er ben 
©aarb beö treuen £arS. Qcx öffnete bie Zfyüx unb 
faf; Marina allein am $euer ft|en. «Sie fafü gang 
ftill, ben ^o^f gefenft, bie £änbe gefaltet unb ftarrtc 
in bie flamme. -UU ftc feinen 6cbritt borte, fyvang 
fte iljm freubig entgegen unb blieb überrafebt fteben. 



— 222 — 

£)ie ftreube tief xoii) unb tadjenb übet ifyr ©eftdjt, 
ityre 9'fagen Bli|ten tfm banfBar unb Bcforgt an. 
»£>u Bift eg, £enrif!« rief fte, »ba£ ift toacfer, bat? 
$u fommft. ©otteg triebe fei mit 3)tr ! 3<$ glaubte, 
e8 wäre £XZtctö hänfen unb mein trüber.« 

»2Bo ift 2ar3?« fragte Partie*?. 

»SÖeigt 2)u eg?« ernücbette Marina. »@r ift 
mit Sftielö fffd;cn gefahren, unb nod; ift deiner wie* 
bergefommen.« 

»SBenn ein Itnglücf fte brausen Betroffen tyätte?« 
rief £enrü Beunruhigt. 

»©ottcS <§anb fdjüfct 3 eben,« fagte ba£ 2Wäb* 
d)en.« 

»Sinb unb 2Better ftnb freilid) fo BÖS ^cut 
nid)t, um (Sorge $u tragen,« fiel >%mxit ein. 

»SBenn'S fein foll, fann man im ©onncnfdtein 
fterBen, £enrit\ £ar3 ift ein Sftann, bcr nie öerjagt; 
aBer e3 fann ben 9ttel3 etwas jugefto^en fein, ber ift 
jung unb öon heftigem @inn.« 

£enrif fe£te ftd} am fteuer nieber, unb Marina 
Blieb i(;m gegenüBcr fielen. 3$re unruhigen Qlugen 
flogen Balb auf bie Stamme, Batb auf ben nad)ftn= 
nenben <§errn tton 0tott)Bcrg3lanb , Balb nacfy ber 
Sfyür, bie leife ä^te. <Sie Betrachtete iijm prüfenb; 
er fat? Bietet) unb angegriffen auö. (Sin tiefer (5d;mer$ 
lag auf feiner @tim unb in ben Qlugen, bie fonft 



— 223 — 

fo ^etl glänzten, (£r fprad) nidjt mit tfyr, er betftc 
bie <£änbe feufjenb über fein mübeö ©efidjt unb bie- 
fev (Seufzer gitterte Bang burä) «ftartua'S 33ruft 

»<£8 wirb etwas gefd;etyen,« murmelte fte vor 
ftd; ^in. »Drei (Slftern faj?en fycute oor unferer Xfyür, 
fte fd;rien ben ganzen £ag um unfer «£aus, Q110 idj 
ging, verfolgten f?e mid), unb wie tcf> ffe fä)cuä)tc, 
flogen ffe um meinen «fto^f.« 

»$lrmc Marina,« fagte Partie!?, »Du bift in 
atngft.« 

»Jiteine $lngft, ^enrif, aber id) forge für 2)i^l 
aud;. Die brei (Slftern, ba3 btft Du, fiarö unb 
Stieß.« 

»Unb Du benfft, 9ciel3 fönnte umfommen von 
ben breien?« 

»(Sr wirb nid;t umfommen, Dartlep.« 

»Ober £ar3, Marina?« 

»£arS. 3a, ba3 wäre ein fdjwcreö @d;tdfa'l. 
^(ber £ar3 ift fo fül;n unb fo fiarf, \vk ein 33ar.« 

»9iwx Marina, fo Bleibe id) benn allein übrig, 
bem Unglücf begegnen fann.« 

»Du,« fagte fle, it)n ftarr anfe^enb, »nein, ^)u 
barfft nid;t unglücftid) fein, unb bod; ift cö mir fo, 
£cnrit\ alö müfite eö gefd;e^en. (£3 ftet)t etwas ba 
hinter Dir, wk ein <Sd;attcn, id) fcmn'ö nid;t erfen* 
nen, ob eö 2flarl) ift, ober SReifa = SRoba , bie böfe 



— 224 — 

£ere, tu Unheil Bringt, trenn jtc fid; geigt. 3f?r 
2lnfer)en ift ©tft; fte üerberBt ^flan§e unb &f)ier, unb 
wen ifyr Ringer berührt , ber muß jterBen. 3GBet ein 
gefährliches 2Öerf Beginnt, nnb jfe crfdjeint ir)m, ber 
muß eö laffen, ober er wirb baBei untergeben. JDarum 
Bin icfy fo traurig, £enrif, bamm nmnfdje ify , baß 
£arö unb *ftielö fommen motten nm Bei £)ir $u 
fter)en. £)u fyaft tin gefär)rlid)e3 2öerf uor, ad;, 
£enrtf, Oteifa = 0tooa r)at nodj feinen ocrfdjont. 5Dic 
falfcfye £ere in ir)ren fd;war§en Hantel, fte fiel)t fcfyön 
anö nnb oerlocft bie heften. — £aß eö fein, £enrif 
Parties;, mir tft fo Bang nnb fo tuet). — Sic er= 
fd;eint 3)ir wofyl aU Jungfrau Stfarfy; fte faßt £>id; 
um ben <%aU unb wirft 2)id; auf il)r fo^Ifdnrarjeö 
Otoß mit ben Seueraugen, bann ift t% um 3)id; ge= 
fdjer)en unb um unö alle.« 

»9iärrtfd;e3 üftäbd;en!« rief^enrif auffpringenb,. 
»2>ein ^erenglauBe fteeft an; fcfcweige ftill, el>e bie 
Böfen ©eifter e3 wirflid) r/ören. 3d; muß fort, $a= 
rina, bod) £>u $ajl 9ted)t: SarS unb 0lil8 ffob mir 
Beibe bringenb nötr/tg. 2Öenn fle fommen, fenbe ffc 
ju mir, idj will fte erwarten Bio tief in bie 0lad)t. 
Sillft 2)u?« 

»3d) will, £enrif.« 

(§r ftreid)ette il)r langes, weites £aar, jte ließ 
e3 ftill gefcfyetyen; bann legte er feine Beiben £änbe 



— 225 - 

an ü)re Reifen (Schläfe unb fußte ffe. » teilte arme 
Marina, £>u fyaft miofy alfo fo IteB? £Benn id? fterBe, 
wirft £)u bte Jttagelieber fingen unb an meinem ©raBc 
Beten. Sirft $u ba3?« 

Äatina'8 Qfugen füllten ffcty langfam mit großen 
Sutanen. ®ie antwortete nidft, aBer ein unBefd)reiB= 
iicfcer @djmer$ lief, wie ein <§d;aubcr, üBer \f)x ®e= 
ffdjt unb ben garten ftarfen $ör*>er, <&k atmete 
heftig nnb fdjnell, er fyörte tt)re $utfe Hoffen nnb 
füllte fte gittern nnb fd;wanim — 33on einem ®e* 
Danfen jät) erfd;recft, 50g er bie Ringer ^nrnef nnb 
ergriff ®ewet)r nnb «§ut. »©ute D^ac^t, Marina,« rief 
er, »öergiß nid)t, \va$ td; S)ix aufgetragen!« 

»2eBe wot)I, £enrif, « erwieberte fte nnb fircefte 
bie £anb au&. (£r war fd;on an ber Xfynv, fte fiel 
ins <Sd;(oß , nnb traurig fefcte jidj> baS <setermäbd)en 
in bie tiefe defe, verwirrt nad)benfenb üBer ba£ (£r= 
leBte. 5£)ie Styränen tiefen ftili unb unauf^altfam ÜBer 
ifyr ®eftd)t; fte lehnte ben Äotf an bie SBanb unb 
rang bie £änbe auf i(;rer 33ruft, Bis fte ruhiger würbe 
unb nia)t nm$tt, warum fie geweint l)aBe. £)ie naf= 
fen Stecfe auf ber Sacfc wifajte fle ärgerlid) fort unb 
baS $euer troefnete it)re Qlugen. »2ßarum Bin ify 
benn fo BetrüBt?« fragte fte ffdj felBft: »aBer warum 
mußte £enrü benn aud) Dom (sterBen unb feinem ®raBc 
frredjen, wenn er fo frifefj unb rotf) fcor mir fte^t? — 

15 



— 226 - 

Jtdinc Bari nur, teg, £arö!« — Sie riduete ftd) 
auf unt borgte, rann lief fte r/inauö unt falj im 
Sternenfcbcin na* tem 8'jorb binab. 2)ic ©eilen 
raufduen flaumig an tie fjo^cn Ufer, c3 Hang, wie 
OtutcrfdUag , herauf, toeb tie Schatten tcr 8'jcllcn 
fielen fdnrar; auf tie 8'lutb, fte fonntc ntdnS entfceden. 
3M;ratal3 tief fic £are hei tarnen, it)re Stimme fam 
bohl jurücf, träfe mit lracbfentcr Ungctult nafym fte 
ihren $la| am beerte uneter ein, um mcfyr nod? ale 
ü orber ihren brannten unb Sorgen nachzugrübeln, tie 
ftd3 alle , iric um einen ^ittelpunft, um £enrif &art= 
(e9 fammcltcn. 

Unt ivar;rent fte mit ir)rcn ©etanfen ten fccirun* 
terten Stfann verfolgte, hatte tiefer tie £aüc öon 
Oteibbcrgslant längjt erreicht unt fa§ ortnenb i?or 
feinen papieren in tem großen cinfamen «Saufe. Manche 
nntrten tem Bfeuet geopfert, anbete beffer s: erwähn, 
unt cntlid 1 nahm Lanier* tie Beter unt fcbrtcb cmftg 
an einem ©riefe, ten er forgfam 3^itc für 3cile mu= 
ftertc unt ben Inhalt überlegte, dx bemerfte nicht, 
tat? fcraupen bot tem Bcnfter eine ©eftalt erfefnen, 
tie auf ihn üb unt oerfdnrant, alö er ten ßopf 
aufriduete, fcaj? bann eine anbere noeb naber heran* 
trat unt ibn mit racbfüdntgcr G'rcute betradnete. 9RÜ 
leifen Schritten gingen Banner an tem (Sebaute bin. 
(Fi? raffelte irie ?on Waffen, unt als tie alte 9£irtb= 



— 227 — 

fcbafterin ben Äo^f auS tfyrer Kammer ftecfte, fprang 
tin fctywatjeg ©efyenft ja!) auf ffe loö unb warf it)r, 
furchtbar fctynaubenb , bie $r)ür an bcn £at0 , bafi fle 
ber tätige nad? nieberftel. £>ann würbe bcr üttegel 
oorgefcfjoben; ber alten 2ftattr)ea vergingen bie «Sinne. 

»Sa, fo foll e3 fein,« fagte^enrif, feine Sdjrift 
betracfytenb , »fo, meine geliebte 9ftarty, will icf) für 
3)i$ Sorge tragen, wenn etwa ber $ob, wenn €fteifa= 
3ftowa micl; r)inabrei§t.« (Ir r)ord)te auf baö ©eräufcl? 
im £ofe be3 ®aarb unb fagtc lacfyelnb : »2ftan follte 
wtrfticfy meinen, ber Unfyotb fter)e an bem £r)or unb 
fta£V e *e mit ben Scl)löffem. 516er c3 fmb meine 
ftreunbe,« fur)r er fort, atö eS je|t fejle Stritte im 
Nebenzimmer r)örte. »@8 ifl Niels, ©ullif, £erbranb 
unb £aro\« 5)ie £r)ür würbe aufgemalt, bodj eö 
antwortete Niemanb. »Äommt herein, meine ftreunbe,« 
fur)r er fort, inbem er fiel; umwenbetc. 

(£in großer 2ttann im blauen Sdn'fferrotf , ben 
#ut auf ber Stirn, ftanb am ©ingange. »3ft baS 
ber 93urfct)e ? « fragte er mit raur)fcr)allenber Stimme. 

»@3 ift £err Sentit £)artteö, « erwieberte ein 
Ruberer, ber r)inter it/nt jicfy befanb. 

3n ber erften Übcrrafcfyung war £enrif aufge^ 
fprungen unb bliefte üerwunbert auf ben fremben ®aft. 
3m näcbften $lugenblicf freien er nidjta ®ute3 ju ar> 
neu, benn er faßte naefy bem Keffer an feiner <%\ifte ; 



— 228 — 

ober fdmeller, als er, trat ber 3ftann tfon ber Xt)ixx 
einen (Stritt auf if)n §u unb fagte r/öfttd): »<Sie !en= 
nen midj, £err 2)artlety.« 

»(Sapitain SRofen, ja, 2ÖaS füt)rt (Sie nad) CRotf)^ 
bergölanb?« 

»(Sie folten e3 fogleidj erfahren. (Se£en (Sie fft& / 
£err Qaxtlfy , nur Ijüten (Sic (Siel) oor jeber Über* 
eilung. <£ier ift mein ^reunb, (Sa^ttatn fünfter, 
öoti (Seiner Sftajeftdt <Sd;iff »bie brei <Sd)mejtem«, 
ber 3t)re 33efanntfcfyaft ju machen toünfcfyt unb «Sie 
bitut, i^m auf fur§e ßeit bie (Sljre 3fyre3 33efud)3 
an feinem 35orb §u fc^enfen.« — 

»Sri; begreife (Sie nicfyt, (Sa^itain, « etwiebertc 
«£entif, »aber idj muß 3l)r Qlnftnnen ablehnen,« 

»(Sie werben eg nid)t ablehnen,« rief ber QBaron 
nad)brücflid; j »(Sie bürfen e3 nid)t ablehnen.« 

2)er junge 2ßann fdnvieg einen Qlugenblicf. »2)a8 
beißt,« fagte er bann, »(Sie wollen mid) jwingen, 
Slmen $olge ju leiften.« 

»2Öenn eö nidjt anberö fein fann, ja.« — 

»Unb mit welchem Sftedjte, « rief £enrif ^eftig 
unb ftolj, »bringen «Sie in tintä freien 3ftamte3, in 
eines norwegifdjen Bürgers «£au3, um eine ®ewalt= 
tt)ctt auszuüben?« 

»$)ie Verantwortung für H3, waS \§ tljue, ijt 
meine <Sacbe, £err $)artlety. Riffen follen (Sie nur 



— 229 — 

fcaö: <8ie folleit unb muffen mir folgen, fei c3 mit 
©üte, fei eS mit ©ewalt. 63 foll S^nen fein £cib 
gefd;ct)en , allein (Sie werben anf einige Seit biefen 
Ort uerlaffen, wo 3t?re ©egenwart nur (Schaben jHf* 
tet, wo <&k Unruhen erregen, unb bie ©emittier 
verwirren. (Sidjer ifl eö §u Syrern eigenen 2Öo1)le, 
unb je weniger 6ie wiberjtreften , befto Beffer für 
(Sie. « 

»2Ba3 mad)en (Sie für llmftänbe, daipitain!« 
rief ber raul)e fünfter, inbem er <£enrif3 $lrm er- 
griff. ȣ6rt 93urfd)e, 3f)r ftiftet l)ter $lufrul)r unb 
^ßerratr;, barum follt tyx eine Sltife magern 3dj 
will dudj §ur Orbnung Bringen, üorwärtS mit (£ud; 
unb feib gefyorfam!« 

2)ic3 gemaltige Ergreifen erwetfte £>artlefyö gan* 
jen Sftutfy. 3)Mt einem einzigen (stoß warf er ben 
(Seemann fo ^eftig an bie 3Banb, bajj ber <£ut oon 
feinem Äo:pfe flog, bann fyrang er nad) ber Xfyüx 
unb Oiofen l;ielt i^n ni^t auf, »©ewalt gegen ®e= 
walt!« rief er, »galtet it)n fejt, it)r bal« unb jplöfc* 
lid? falj fid; £enrif öon einem r/alften 2)u£enb fräfri* 
gcr Sftatrofen angegriffen, bie in ber £alle rul)ig ge= 
wartet fyattzn. 2ftel?rmalö rang er ff<fy loS unb f^lug 
ein paar ber Angreifer nieber, enblicfy ftrau^elte er, 
unb nun warb er $u 9Boben geworfen unb mufyfam 
fejtgefyalten. 



— 230 - 

Otofen l)atte ba£ £icbt genommen unb leuchtete 
baju. »(Sie Ratten benfen fömten, £err Partie!),« 
fagte er, »baß id) meine Maßregeln gut genommen 
I)a6e. SGßolIen (Sie je|t Vernunft annehmen ?« 

»®egen Otäubcr, gegen •ftidjtSmürbige ! « fc^rte 
ber Stegenbe , inbem er eine mm Qlnftrengung machte. 

»(So muffen mir i^n binben,« futyr ber (Sa^itain 
fort, »unb menn (Sie nict)t fefnoeigen, muffen mir 3t?= 
nen weiter befcfymerlid) fallen." 

(£3 mar 5Ille3 baju vorbereitet, benn in bem 
näd)jten 2tugcnblicf maren 3)artlety3 Qlrme auf bem 
Sftücfcn jufammcngefdmürt »«Stellt it)n auf bie 3:üfüe,« 
fagte ötofen, »unb nun ^ören (Sie, Parties?, id) mill 
fo menig all mögltcf) gemaltfam »erfahren; alles $ln= 
bere mirb oon 3I)nen felbfl abfangen.« @r leuchtete 
auf bem (Scfyreibtifcfye uiufyer, öffnete mefyre Rapiere 
unb la§ ben ©rief, ber unüollenbet geblieben mar. 

»«Sie frönen 3J)re gefe|tofe £anblung bamit, baf 
(Sie ©riefe öffnen unb lefen, bie mein (gigentfmm 
fmb!« rief 2)artlcty ifjm §u. 3)cr (Sa^itain artete 
nicfjt barauf. (£ö laS aufmerlfam meiter, faltete baö 
$a£ier unb fierfte eä in bie Safdje. 

»3)aö ift ein fyü6fd?e3 £)ocument für 3t?r $rei* 
Ben, £err 3)artlcty,« ermieberte er bann; »eine fcoU* 
ftänbigere Otertytfertigung für ba3 , maö icb tfyuc, bc* 
barf e8 niebt. (Sie benachrichtigen 3t)re ftreunbe, bafü 



— 231 — 

Sie allen 3fyren (Stnfluf angewenbet Ijaben, um bic 
dauern aufzuregen unb auszuführen , \va& bon Slmen 
begehrt würbe j ba£ 3:fyr 93orr)aben gefär/rlicfy , ber <£r* 
folg aber faum §u bezweifeln [ei; ba§, rote eS auclj 
fomtnen möge, Sie für bie S'rei^eit beS QSaterlanbeS 
r)anbeln unb fierben wollen. 5Die Stunbe fei nar)e, 
morgen muffe eö entfcfyieben fein. Sic r)aben SobeS* 
ar)mmgen gehabt, «£err £>artlety,« fur)r er fpö'tttfd; 
fort, »benn btefer SBrief ijt gugletcfy eine Qlrt Sefta* 
ment 51t ©unjien einer gewiffen jungen Same, bie 
Stmen treuer ift. 3n biefer 35ejie^ung fein Sie ftcfycr ! 
3$rc Herzensangelegenheiten ger)en mid) nid)tö an; im 
Übrigen , werben Sie ntdjt fierben , unb follte eö fein, 
fo wirb 3br SBille befolgt werben. 3cf> er)re 3^re 
©m^ftnbungen unb 3r)re (£ntfcf)lüffe.« 

»(£r)ren Sie oielmer)r bie Oiedr»te eines Sftanneö, 
bie Sie gewiffenloS mit ftüfüen treten!« fagte 4?enrtf. 
»2So ift ber 33efet)l meiner gefe£mäf?tgen Obrigfeit, 
mid) 51t öerr)aften? Sie, ein ftrember, ein £>änc, Sie 
follen 9fted>enfd?aft geben, £err, für jebe Äränfung, 
tk mir gefdjefyen ift.« — 

»3Öie gewtffenr/aft Sie finb,« erwieberte ber Of- 
fizier. »3d) will Sic jefcodj überzeugen, baf? ify nad? 
bem SSillen ber Obrigfeit r)anble. Waffen Sie unS 
ger)en; aber nod? einö, £err Partie». Sie werben 
feinen $erfud) jur ftludjt madjen, benn ein £)ufeenb 



- 232 - 

Äugeln würben (Sie burcft6ot)ren, c^e (Sie $elm (Schritte 
weit wären; autfr werben <Sie feinen unnü|en £ärm 
ergeben, beim man würbe (Sie jufammen fcfynüren unb 
fnebcln, wie ein <Stücf %uä) in ber (Scgelfammer.« 

^enrif folgte fcljweigenb. Qluf einen 2Binf beS 
(Sapitainö ergriffen §wei Sftatrofen ben ©efangenen Bei 
ben Firmen unb führten tyn ben feljtgcn $fab ljin~ 
unter $um$jorb, bic übrigen umringten fte. d3 voa* 
ren $elm mit $ijiolen unb <Sä6eln Bewaffnete 2ftän= 
ner unb 2)artlel) ^atte mcr)t bie geringfte Hoffnung, 
einer folgen (Scljaar f^einbe $u entnommen. 9ftan fcofc 
iljn in baS große 93oot, hängte einen 9ftatrofenman= 
tel um feine (Schultern, brücfte einen 5ftatrofenl)ut auf 
feinen Jtopf unb fe£te tt)n auf ben 95oben nieber, in= 
bem man bie ©üben beö (StricfeS, ber feine Qlrine 
feffeltc, um eine Sftuberfcanf fclrfug, an ber er mit ben 
Otücfen lehnte. 

(So glitt baö SSoot fdjnett unb ftttl ben S'iorb 
Innao. Stfiemanb fyrad). $ie langen Otuber tauchten 
leifc in bie bunfte Siefe, unb weeften ba8 get)eimnif?= 
oolle £efcen ber Seilen auf. ©olbene ^unfen fpriir)= 
ten empor unb fuhren §ucfenb t)in unb tjer; ein *yeuer= 
flrubel folgte bem ^a^rjeuge unb verlor fitf} fc^immernb 
in ber fterne. £enrif l)atte ben Äopf nicberge&eugt, 
feine (Seele war fcoll ®ram unb 3o*n. 93aTb ergriff 
itm bie ganje (Schwere feinet (Sdncffalö mit $erja)mct= 



— 233 — 

tcrnber ©eioalt, fcalb bie ohnmächtige Sutl) über alles, 
»>a8 gefetyer/en, unb alte feine Hoffnungen §erjtörte. 
(£r backte an 2J?ari), unb mer)r nod) an it/rc 3ufunft, 
ir)ren <$cfnner$, it)re Bittere S^otr) , als an bie feine. 
Qlfcer feine junge ftarfe 33ruft ioar nicl;t gemacht, jtcfy 
lange einer nu|fofen 2>er§njciftung 51t ü&ertaffen; fcalb 
füllte er einen neuen (Strom üon 3ßu4r) burdj fein 
£et$ rinnen. 2)aö leuctytenbe SWccr warf feine gol= 
benen Fünfen r)inein unb jünbete ein $euer an, uov 
beffen ©lut bie HoffmmgStoftafcit fc^molj. Unb je|t 
bliefte er auf, ba flammte ein rotier (Stern am Ufer. 
(Sin $au3 lag bort, eS n>ar ber ©aarb oon S3unfe= 
rub. %ln ber £r)ür ftanb ein Seift, bie eine ^ie^n= 
faefel l)otf) in bie £uft r/ielt, ba$ war bie treue ^a= 
rina. £enrif erfannte fte. ©in einziger <Scf;rei konnte 
ir)r fagen, er fä e3, ber in biefem 93oote f;ina6= 
fclnoimme, aber er fcfyrie mcfyt, benn bie Jtlugr)eit In'elt 
ir)n warnenb a&. (Sr Hielte feitroärtS unb fal) baS finftere 
®eftd;t beS (Sa^itainS fünfter, oom Seuer ber Sactet 
anger)aucl)t, rad;eburftig auf feine fii^en geheftet. 

$)ie fcl)laue 35erftänbigfett feineö 93olfeS, bie aucl; 
ilnn eigen war, fagte ir)m: »Sage nicr/tg, wo ber 
Erfolg fo unftdjer ijt unb eine unoefonnene ^anblung 
beine Sage nur fcerfcfylimmcrn lönnie. Sarte ao, \va$ 
>ier)t, eö wirb jf<$ eine oeffere ©elegenr)eit geigen. 
- Marina $at ein al/nungSöolleS ^er$, leicht Unn 

(K III.) 



— 234 — 

jle auü) ol)ne deinen €ftuf ©cfafyr ernennen , unb ftnb 
nifyt in wenige (stunben brcifng waefere Männer in 
Seinem #mife? 2Birb bie alte eingcfycrrte «Dtattfcea 
nidjt £ärm crtyeoen? (£3 ift nicl;t QllleS verloren, nnb 
wenn nun . . . « (§r Würbe in feinen ©cbanfen unter* 
ürocljen, unb alles 93lut brängte fid) $um «ftopf, tenn 
ein $ifd)ernatf;en fnv)x üorüBer; beutlitf; erfanntc er 
9ttel3 £anfcn3 fhtgenbe (Stimme. 3m nä'^ften %u= 
genMid: aoer fcfywieg ber ©efang wieber, ber 9Zad?en 
fd)ofi rafefy ba^in unb oerfdnuanb, wäfyrcnb baö £id)t 
aus bem $farrl)aufe §u ©rober jtmfcfyen 5el3 unb 
Räumen tyetöotfdjtmmcrte. 

$)er (Sa^itain fe^rte baS Steuer §um £anbe unb 
Mb tag bie ©pi£e beö 3Sooteö an bem ©eftein. »3e^t, 
£err Sattle!?,« fagte er, »will id) <Sie üfcet$eugen, 
bafü 3l;re Q3erl;aftung red)tmäfng erfolgte.« @r fprang 
anS £anb , unb efcen öffnete ffd) bie £pr bcö $farr= 
Kaufes. Qcin Sftann trat rafd) l)erau3, unb ein an* 
berer folgte ttjm. »%c(bt 3$t fljtt?« rief ber ©rjte 
mit lauter (stimme. 

4?enrif erfannte Oerftecn. <Sd)aum, 3orn unb 
Sftad)e füllten feine 93rujt. Sie brei Männer fpracfyen 
^eimtic^ unter ben Zäunten, bann tarnen fte langfam 
näfret. «So ift er benn?« fragte ber £anbri$ter. 

»2öir fyafcen iv)n Binben muffen,« erwieberte €fto- 
fen. »dx ftfct bort an ber 39anf.« — 



— 235 — 

»6o fagen <Sie i$m, ^roBft Sa^lfcflrg, ba£ bau 
2Öot/l teö £anbe3 feine jeitweüigc $ortfä)affung crfor* 
tert, unb baj? er felBft ftd; bieä @d;icffal Bereitet t)at.« 

»£enrif Partie!? ,« fagte ber $robft mit tmgt* 
wtffer Stimme, »$>u ftörft ben ^rieben in jeber SBeife, 
aud) meines Ǥaufc3 ^rieben ^aft 3)u untergraben. 
S)arnm follft 2)u am 93orb beS (S^iffeS bleiben, Bio 
25 u feinen w eitern (schaben anrieten fannft; bod; foll 
SDir fein £etb gefnjetyen, unb in wenigen Sagen wirft 
£>u frei fein.« 

»3)a3 wirb (!d) ftnfcett,« flüfterte Derfteen 31^ 
fen ju, 

»$)afür wirb fünfter forgen,« erwteberte tiefer. 

'^robft ftafytberg,« erwieberte $enrif gefaxt, »i^ 
madje 2)id; unb ben Sftann, ber Bei SDir ift, i?erant- 
wortlid; für biefe fd?anbud>e ©cwattt1)at. Stfan raubt 
mir meine ftrctfyeit, ©ott wci£, waS man weiter mit 
mir oor Bat! ©ebunben unb mi$f;anbelt, \vk icfy e3 
bin, rufe id; <Sd;mad) unb (5d)anbe auf biejenigen, 
bte £>ity Bewogen r)aben, it)r ©etyülfe Bei einem 23cr= 
Brcdum gegen ben <Sor)n deines ftreunbeS , \vk gegen 
einen Bürger Norwegens §u fein. £>u wirft ben ©e= 
fe^en iHecbenfdjaft geBen muffen, aBer nod; weit me^r 
deinem ©ewiffen. Wlix wirb ber Fimmel einen $qU 
fer in meiner Sftotr) erweefen.« 

£)er $roBft antwortete nid?t, aBer Oerfteen rief 



— 236 — 

an feiner Stelle : »2)en ®efe|en fotro^l wie bem ©e- 
wiffen wirb bie 0ted;tfertigung nid;t festen, (£d)afft 
it)n fort! 3d; will e3 vor Sebermann verantworten; 
wir i)aBen 33eweife genug für feine QlBjtcfyten.« 

»bringt ii)n an 95orb ber Sftajabe,« Befahl 0to= 
fen, »unb BteiBcn 6ie Bei ir)m, fünfter, Bi3 i(^ ju= 
rücKefyre.« 2)a3 33oot flieg aB, bie brei 3urütf6Iei* 
Benben gingen bem <§auje gu. 

»3d> will eö vertreten in (Sibövotb , ober wo eö 
fein mag,« wiebert;olte Oerfieen. »tiefer unruhige 
,fto!pf mußte iux Ohttye gcBradjt werben, wenn nid)t 
baä ^eittofefte Ungtücf entfielen, 93tut unb 23erberBen 
üBer unö lommen fottte. Seifüt .T)u, drofen, \va& er 
BeaBftd;tigte ? ($x tjatti bie dauern aufgewiegelt, £>ein 
©cfyiff im tarnen Norwegens in 93efd;Iag $u nehmen, 
baö Ratten bie 33crfdnoörer in (Sfyriftiania tf;m aufge= 
tragen.« 

£)er (Sa!pitain fdjtug ein fpöttifdjeö ©eläd;ter auf. 
»2)iefc SSauern, mein @d}iff!« rief er. $Tö£tid) aBer 
warb er ftitt , Blicfte gurücf unb Blieb ungewiß fielen. 
»@8 fott an anbern Orten QU)nlicl)e8 gefd}el)en fein, 
unb wenn tiefe QUtfritfjrer wirffid; fo tott wären , * . « 

»Sei gan$ rur)ig,« fiel ber Sanbricfyter ein, »bie 
dauern waren vernünftiger, aU er. «sie r)aBen tyn 
verf äffen.« 



- 237 - 

»®ut, a&er morgen uetlaffe id; ben ftjorb unb 
6ringe bie 9*Zaj;abe in Sicfycrfyeit,« flüfterte diofen. — 

»borgen, trenn itf; gewählt Mn unb QllleS uoü* 
bracht tft,« ermieberte Detfteen; bann J)efce 3)eine Qln* 
fer nnb gel)'. 3d; nrill 2)ir 33riefe mitgeben.« 

»3$ tya6c and) einen 33rief !« tief ber Offizier. 
ȣie3 ilin, je$t erft wirb mir fein 3nt)alt Aar. 2loer 
ber QSerratl)er tft in meiner £anb. — Äeine (Stfio* 
nnng mefyr , #err $rofcfi ) ify null it)n feftf)alten nnb 
jur Strafe bringen.« 

IS. 

©in 3wge oon <§enrifS legten ^Borten mar am 
^jorb jurücfge6lie6en, ein SÖeifc, ba0 mit jtummer 
QSersir-eifhmg bem 33oote nad;fa^ nnb an bem 93aume 
nieberfanf, ber fte fcerfcarg, aU bie Otuberfcfylage oer* 
fällten, Sftarty war leife ben Scannern gefolgt, als 
fte Oerfteen aufrufen ^örte: »2)a finb fte, fte l)a6en 
ifyn!« nnb fte fjörte £enri!3 Stimme, fte 1)ätte auf* 
freien unb l)ert>orfyringen wollen, ab er «Stimme unb 
§üfie öerfagten iijr ben 3)ienft, unb je|t iprteö fte eö 
als ein ©tücf, benn ein mutl;iger ©ebanfe erfüllt fte 
pltylify, unb alle ifyre %uxd)t löfete ftcfy barin auf. — 
»$)er Fimmel wirb 2)ir einen Reifer erwerfen, $en* 



- 238 - 

rif!« rief fle, »unb fyter tfi er, tyier Un itf>!« — 
Sfyre klugen glänzten in .ftraft $ur entfcfjtoffenen Xfyat 
2Bie öerfotgt öon einem böfcn feinte, lief flc über 
tie 2ftoorgrünbe bcn bergen §u. 3t)re (sdmfye blic= 
ben im Sumpfe ftetfen, f?e achtete e3 nicfyt; ifyre S'üfje 
bluteten balb öon bcn fr>i§en Steinen, borf; füllte jte 
!aum ben heftigen <Sdnner§. Über bie jä^cn Seifen, 
bie jte nie oI;ne «Sdjaubern betreten, Vetterte fle je|t 
mit nnlber 4?ajt, unb über bie fdmtalcn Stufen beS 
gefä(;tlid;en $fabcS fyrang j!e auf unb nieber, ol)ne 
an ben ^tbgrunb ju benfen, ber bid;t bancben lag. 
%lu$ bem ©ebirge bröf;ntc eö buntyf, benn lau ftridj 
ein Srü^lingSiüinb barüber ^in; Damnen = unb ©tein= 
ftürge in bie %f)ähx feftabemb. £>er tiefe Speeres* 
arm gtänjte im <SternenM;t, aber SJhrfy \a§ nur ei* 
neu Stent: baö %id)t im £aufe fcon ^unferub, unb 
tote fle e3 erreicht J)attc, ri§ jte bie $pr auf unb 
taumelte at^emloö an ben Pfeiler in ber SRitie ber 
Seuct^allc. 

3^r £aar ^ing üertoirrt über i^rc Sdmttcrn; 
tl)re blutenben <§änbe, if)r jerriffeneö $leib, ifyx gtü= 
fienbeS ®efttf)t, geriet fcon bem bieten 93itfengeftrüw, 
mit bem jte gefämipft, maebten fle fafl unfenntlirf). 
Sar6, ber mit feinem ©efäfyrten am $tfcf)e )a% fyrang 
erfcfyrotfen auf. Marina aber eilt? auf fle §u, Ijtelt 



— 239 - 

f?e in intern kräftigen Qlrme fejt unb las auö ifyren 
dienen ^enrifö Ungtüd:. 

»2Ba3 ift gefd)el)cu?« faßte jle f)ef% »rebe, 3ung= 
frau SRati?! 3)u tlaajt um £enrit 2Bo tjt er? Sag 
ifi iljm §ugeftoßcn? Otcifo - £ftoi?a J)at ii)n in il)r fd)war= 
geS 9Ze£ geriffen, e3 lag um feinen «ftoipf, id; fal) eö.« 

»«fcilf ifym, £ar3!« fd;rie äftarty , jfe tyaBen ifm 
fortgefliegt.« 

»2Ber?« rief ber 33auer. 

»S)ie 2)änen — auf il)r @djiff.« 

£ar3 Blieb einen -2lugenBiicf ftumm flehen , bann 
faßte er fein langes <§aar unb warf eS in ben Warfen. 
»6ict)ft £)u wofyt, .^iefS,« fagte er rnfyig, "baß eS 
if)r 95oot war, baö mit £enrtf uns Begegnete? M) 
tyatte eine $U;mmg, er muffe e3 fein, ber $wifci)en ben 
£>änen fo tief am ©oben faß. (Sr freujte bie Qtrme 
üBer feine 93ruft unb ftemmte ben fruß auf ben freu* 
erftein, »(Srjäfyte mir alleä, \va$ £>u weißt, 3ung= 
frau Sftarfy, « fidjr er fort , »fc£e 5Dirf; l)ier anö freuer 
unb fei rutjig; ^enrif £)artfety wirb geholfen werben.« 

3ftarty er§ä(;lte, wa3 fte gehört; £ar$ Bewegte 
feinen 3ug feines ©ejfdjtS. 9lad) unb naef) a6er glän§= 
ten feine klugen wüb unb feurig, unb feine ^ot)e ®e* 
ftatt ratete jtd) ftolj auf. »2luc(j 2)ein 93ater, ©Ott 
üerjei^' e3 itnn, Jungfrau SRarty, er f)at eine fdu'ecfjte 



— 240 — 

tyat getrau! 2)u macfyft e3 nneber gut, ber -93auer 
luirb «£enrtf §u feinem dtedjt oert)clfen.« (Sr na^m 
$tt>ei ©eme^re oom SSalfcn unb reichte baö eine S^ietö 
t)in, bann ftetfte er baö Keffer in feinen ®urt unb 
50g bic rot^e 2?Zü^e üBer ben Jtopf. 

»Sof)in gep £u, £ar3?« fragte 2tfari). 

»3u £enrif!« eruueberte er. 

»Sftimm mtdj mit 3)ir, iti) muß £>icl; Begleiten.« 

»(Sorge für bie Jungfrau, Marina, leBe n>ol)l.« 

Wlaxty fydt it)n feft »3dj fann nid;t jurücf, 
£are> rief fte, unb eine ucr^eiftungSöolIe (£ntftf)tof* 
fenfjeit glüfyte in ifjrem ©eftdjtc. »3d) muß mit <£cn= 
rtf IcBen ober fterBen.« — 

»9ftuj?t 2)u, Sungfrau?« fagte £arS, gerührt 
uon bem ffiutf) ifjrcr SHeBe; »nun, fo follft 3)u mit 
uns ge^cn, unb rcbltct) Reifen, ir-aS üBev unS fcer- 
pngt nu'rb. 93lei6e mit 9lictt J)ier unb erwarte mid). 
2öenn it)r inict) l)ört, fo fommt an ben $jorb!« 

(£r eilte fdjnell bafcon. (£ine t)alBe ^tunbe fr>ä= 
ter lag Olot^Berg^Ianb uor it)m, unb mit ftreubc cr= 
Blicfte er ^ä^ne mit Radeln auf bem SBaffer fdnium- 
men, bie oon mehreren <&tittn ffd; näherten. £)te 
großen £annenf$ette Brannten in ben ©pi|en ber 3ral)r= 
geuge, nne e3 gefd;iel)t, wenn $la&)t& bie Männer 
üBer bie SfteereSBudjten fahren, um mit Dreimaligem 
(Speer ben Saufen aufzulauern. £>ie träftigen Stfd)er 



— 241 - 

ftanbcn barm, ifyre rautye Sßrujt unb baö lang fUU 
ternbc <£aar bem SÖinbe $rei3 gegeben; aBcr ftatt 
beö @peer3 trugen fie it)rc fcfywarjen 93üd;fcn unb 
bie $ugeltafd)e auf ber «Schulter, ^Inbere ^a^tjeuge 
lagen am Ufer; ein «ftrciS oon ^Bauern ftanb bane= 
Ben, unfdVfüfftg Beratl)enb unb burd;etnanber rebenb. 

9113 %ax% %u ilmen trat, riefen 2M;re: »3)er 
tr>irb fagen lönnen, \va$ wir nun machen fotten. 
^>enrif £>artlcfy l;at un3 §u ftcfy Befd;ieben, aBer er 
ift nirgenb pi finben, -Jftattfyea, ba§ alte 3Bei6, ift 
toll geworben, @ie lag emgef^errt in it)re Kammer 
unb fdjrie, ber Teufel fei ba gewefen unb l)aBe ifyr 
ben Äo!pf eingefd;lagen. 3)a3 $au§ ift leer. Sifefy 
unb «Stühle finb umgeworfen. 2Öa3 fann gefd;cl)en 
fein, Sarg? 2Bo ift £enrif?« 

»2luf bem ©düffe Bei ben 2)anen,« erwieberte 
£are, "bort wollen wir ir)n fuc^en, (Sie l)aBen iljn 
gefangen \)m in feinem £aufe, wir wollen i$n frei 
macBcn. 3d; frage nidjt, oB %f)t wollt, benn icl» 
weif?, 3l;r wollt Sllle. ®eBt mir bie %ant>t, mfy 
Barn ! « 

6ie ftreeften bie r/arten, fd;wietigcn £änbe fcfywei= 

genb auö, ba3 war \i)x (Schwur. 3)ann fagte Sarö: 

5>£öfdjt bie Reiter au& unb fyred)t fein Sort. 2Bir 

ffnb wenige, aBer wir finb Männer. 3)a3 6ctuff 

muffen wir IjaBen, ober wir muffen alle ftcrBen; 
l in. 17 



— 242 - 

wenn'3 ieboc^ fein famt , wollen wir IcBen unb tief* 
Ici^t fein Sßlut oergiepen. Sift $üft oft mefyr, als 
©cwalt unb auf ber ßortette, bic Norwegen gehört, 
fo gut wie ber Seifen l)icr unb baS Sfteer, traten 
wir ^reunbe , bie unö beiftefyen werben. Steigt benn 
in ©otteä Tanten ein unb folgt mir. 3$ will ber 
(Srfte fein, ber (£ud) ben 5Öcg geigt, « 

Seife unb rafdj glitten bie Sollen ben Sjorb fyin= 
ab. 5luf ben Uferfteinen am ©aarb ton 95unferub 
jtanben tin paar ocr'^üllte ©eftalten. (£3 war SWan?, 
bie, in ben dtegenroef bcö 93aucr§ gewiegelt, ton 
9tielö in ba3 Saf)r$eug gefdwben würbe, bann ging 
ei fchreigenb weiter, unb Balb fallen fte bie Ufer 
}urücfweid;en. £a3 $farrtyau3 ton ©roter warf ein 
einfameä £id;t au3 ber Seme J)erü6er, unb 3J?ari? 
fenfte fcufjcnb ben «ftopf. <Sic bad;te an ifyren 33a= 
ter, ber öicllcidjt je|t fetyon ängftlid) nad) ifyr fudue, 
obwohl fte eine fo fdmelle (£ntbecfung ü?rer $lud>t 
ni$t ju fürd)tcn fyatte. 9lafy unb nad) öffneten jldi 
tie büfteren ^elfenlinien , unter benen bie 33oote ber 
5'ifdjcr f)infd)lid)en j bie ^Bellen tarnen lang unb weift 
frefäumt ton ber SSudjt fyerein , unb burd? bie büftern 
Wolfen im Sorben lief ein rötl)lid;c3 ßuefen, ba3 
gellere Strahlen bann unb wann mit ungeheurer 
Sdjnclle gegen ben ßenit^ beS £immel§ auSfanbte. 



— 243 — 

9fa$ einem biefer matten SftorbtirfjtSBtile Berührte 
£ar3 9ftarty'3 (Schulter unb beutete auf einen bunfefn 
fcBwanfcnbcn Äör^er, ber im wogenraufeknben Speere 
lag. 2)ret fc^tanfe (sauten ftiegen in bic 9}arf;t 
empor; unten gtänjte bie <see unb fprü^tc gotbene 
Kröpfen auö, oBen fu(;r ba§ gef)eimni£bolle Sftetcor 
üBer bie ftatternben Simpel unb geigte auf 5htgen= 
Blicfe, geltet teucfntnb, baö jierücf;c ©itterwerf ber 
&aue unb haften be3 großen <Scf)ip. Qtlleö war 
ftiü auf bem 2)ect; ber raufyc 2Öinb unb fein fat- 
tenbc (St3ftücfd;en Ratten bic 2öad;c unter baS 93oll= 
werf getrieBen. (Sine @tricf(eiter t;ing öon oBen nic= 
ber, mehrere 23oote fdjwammcn am~@cfytff; als aBer 
£ar6 Heiner Sftacfyen oon einer fjoljien Seüe ^eftig 
gegen bie SÖanb ber ßorüettc geworfen würbe , fal) 
ein ,ftor>f oon oBen herunter, unb eine raufye (stimme 
fragte, wer ba fei? 

9lieU Raufen ftanb in ber <£>i§c unb ftüfterte 
leifc r)inauf: »3tf) Bin eS, Olof, mein Sunge, uub 
ein paar anbere watfere Männer, bie mit £>ir ju 
reben fyaBen.« — Bugleid; war er wie eine Äa|c, 
auf ber Seiter, unb feine lücr ©efä^rten hinter 
ifym l?cr. 

»Sag wilijt £>u, Zieles?« fragte ber Sttatrofc 
erftaunt, aBer 2-arS legte feine grof?e £anb auf ilm 
LT 



- 244 — 

mtb fagtej »$Öir ftnb l)ier, um einen 2ftann ju oe* 
freien, ben bie 2)änen gefangen l)aoen. 2Bo ift er?« — 

»£)ort unten Bei bem (Sa^ttatn, « erwieberte 
Dlof erfdjretft. 

2)ie SBadje war aufgedrungen. Sarö fd;üfcte 
bie «Stelle, wo bie Seiter t)erafc J)ing unb immer 
niedre ber dauern or)nc SBiberftanb Ü6er ba6 Q3oll= 
werf fttegen. Seife unb lange fyradj Sara mit ben 
Sftatrofen. Einige fd;tid;cn fidj fort unb gölten 3ln= 
bere; £lö£lid) aoer tarn ein Sftann im bunMn @d;if* 
ferroef, ber wad)tf;a6enbe Offizier, bie $rety?e ^er= 
auf unb trat fdjnell r)erfcci, als er ben 2ftenfd)cnf?au= 
fen erfrtiefte. »$Öa§ gieot eö fner?« fragte er laut. 

»23tft 3)u ein Norweger ?« erwieberte Sar3. 

»3a!« — 

»5)ann will ify eö 2)ir fagen. 3m tarnen be$ 
SanbeS Ijaoen mir bieS ©dfyiff 6efc£t unb wollen cö 
feftt)alten, Bio unferc @ad)c entfd;icben ift, nad; bem 
SEÖiUm ber 93olf8berfammlung in @ibguolb.« JDer 
Offizier fd)wieg, er war umringt. (Sr war ein 9*or* 
weger unb wie 'Ik meiften ber <&a<fyz feineö 3Satcr= 
tanbeö jugettjart. (§r wußte aud;, baf man mehrere 
«ftricgöfcfyiffe in üerfcfytcbcnen £äfen für Norwegen in 
93efd;lag genommen unb, \va$ bänifdjeS (£igentt)um 
war, ju entfdjäbigen nerfr>rod;en fyätte. 



— 245 - 

»Senn $u Auftrag tyaft, fo §u fyanbeln, wie 
2)u tf)uft,« fagte er, »fo fprid? mit bem, ber fytx §u 
befehlen $at.« (Sr beutete auf ben Eingang $ur 
(Sajüte. 

»£>aö will id>,« erwieberte £ar3, »itf) will mit 
i$m reben, \vk ein SOtan; inj^ifc^en fcefefct baS 
<Sd)iff, unb wer ein ftreunb Norwegens ift, ber 
Ijelfe bem 93aterlanbe §u feinem Otccfyt.« (Er brücftc 
bem 9ttel6 Raufen oebeutungSboll bte <§anb, ergriff 
mit ber anbern 2ftarty Beim Qlrm unb führte jfe fort« 

»Sefct ift c3 3eit, Sungfrau,« ftüfterte er, »ityt 
gilt e3, rafd; §u J)anbeln unb QlllcS $u gewinnen, 
ober QltleS §u verlieren,« 

2tuf ber £rep:pe jum 3immer beö (Eaipitainö 
brannte eine £)or>£ellam:pe. 9lllc3 war bequem unb 
elegant, baS ©elänber öon Hanfem 2ßeffing, bic 
$f;ürcn bon 5ftaf)agoni mit ©olbterjierungen, unb 
taut genug brang bie (Stimme beö 93aron3 ^inburtt), 
um öerjknben §u werben, »(Sie fhtb §ornig, £err 
25arttety,« fagte er, »aber ein 2tfann muj? jfd) in 
fein <Sd;itffat finben, unb ba3 3l)rige ift nic^t ba§ 
tyärtcjle. 3n ein paar Monaten fmb (Sie wieber l;ier, 
unb an (Erfahrungen reicher geworben. «Sie fyattm 
ben ^lan gemacht, bieö ©djiff ju nehmen, unb (Sic 
leugnen e3 nicfyt einmal. 3c^ fönntc (Sie üor ein 



— 246 — 

Jtrieg0gericl;t jtettcn unb öeruru)eiten laffen, wenn id) 
nid)t felBft einige Q3erpfudjtungen gegen @ie t)ätte.« 

»Unb @ie tragen biefe 23e£pfucf;tungen lieBer 
auf bie gefc^lofefte Seife aB,« erwieberte Sentit 

j) (50 wäre gänjlicfy unnü£, mit Seiten länger 
barüBer §u rechten, £)a$ <&tüd ift au3; bie 3«t 
verfließt, bort fte^t (Sa^itain 9Jhtnfter, ben £ut auf 
bem «ftopf, unb fein ©la3 ijt leer. 5Öir muffen 
fdjeiben. (Seien 6ie folgfam unb Dorftcfctig, ba3 ift 
ber le|te gute Olan), ben id) S^nen erteile.« 

»D, baf? itf) üorficfytig gewefen wäre!« rief 
Sartfety f^mer^li^, »baß icfy guten 3tafy Befolgt 
l)ätte! £ar3.« _ 

3n biefem 21ugenB(icf öffnete ber 99auer bie 
X^nx unb brängte feine mächtige ©cftalt herein, 
»£ier Bin icf), £enrif,« fagte er. 

"Unb auefy icl;, ^enrif , and) iety!« rief Sftarty, 
Bei SarS oorüBereilenb. 2)er £ut unb ber ftifcfyerrocf 
fielen aB. 2ftit tfyren wunben $änben umllammerte 
fle ben gelieBten SWann unb Bebecfte il)n mit ityren 
Äüffen. 

»Sftarty!« rief £)artlefy, unb er tyatte 21lle3 er* 
ratzen. <®änz klugen glänzen fcor £uft unb Jtülm* 
l;eit. (Sr füfte ffe unjäfylige 2Me, bann rief er 
freubcnooll: »3$ wußte c3 wof)i, 31)r würbet miefy 



- 247 — 

nidjt ocrlaffen. 3)a3 (stütf tft nicfyt auö, (Sapitain 
Oiofen, eö r)at ein neuer 2lft Begonnen.« 

»Unb weiter?« fragte ber 93aron beftür^t. (Sin 
gewaltiges ©etümmel unb ein <£urrar)ruf lieg ftcfy auf 
bem SSerbecf f/bren. »2Öa3 ift gefd;er)en? 2Baö fotl 
baö bebeuten?« 

»@0 fotl bebeuten,« erwieberte £ar3, »bafj ein 
4?urrar) für Norwegen ba oben gebradjt wirb unb 
2)u nid)t3 mcr)r t)icr ju oefe^ten r)aft« — 3)cr SSarou 
griff nadj bem 3)cgen, ber auf bent Sifdje lag, bod? 
gteicr)mütr)ig trat ber 93auer üor ir/tn t)in unb fagte 
läd;elnb: »Sag ba3 2)ing ba rut)ig fieefen, wenn 2)u 
nid;t ben 6djaben baüon J)aben willft. <sei ein oer* 
fianbiger 2ftann unb überlege bie (Sacbe. 3u fürchten 
f;afl S)u mcbtS, e3 wirb £>ir fein 2cib gefeiten. 
2>a3 €>d;iff aber muß nacr; 93ergcn, bar)in gehört eS, 
unb bort mag weiter entfd;ieben werben, road bamit 
gefd)er)en fotl.« 

3)aö ©efdjrct oon oben, bie raupen Stimmen, 
bie <§urrar)'0 unb enblid) ber $(nbticf mer)rer dauern, 
welche mit il)ren 93üd)fen bie %xfy)pz r)erunterfpran= 
gen, bie %f)üxt aufftiegen, £>artlety umringten, feine 
£anbe brückten unb il)m oerffdjetten , baß er frei unb 
tu (Sorbette in ir/rer ©ewalt fei , weil alle Norweger 
ftd) mit irmen bereinigt unb it/r 2Berf gut ger)ei£en 



- 248 - 

fyättcn, bieä alleö überzeugte bem (Sapitain, ca$ an 
2Öiberftanb nid)t me^r gu benfen fei, (£r merfte audj 
bie unheimlichen, büftern 95licfe, welche manche ber 
6ctt>affheten Männer auf i^n warfen, imb fürchtete 
md;t ol;ne ©runb, baß, wo bie 3ügel jtrengen ®e= 
l;orfam0 fo £lö£lid; serriffen, rol)e, übermütige ®e= 
walt an beffen Stelle treten unb i^re £tyfer forbern 
fö'nnten. (Sr legte batyer ben 3)egen nieber unb fagte : 
»£err 3)artlcty, in 3l)rc £änbe gebe ify mein (Eom= 
manbo unb alle (Sorge für bie <$id)erl)cit biefeö fö'nig= 
lidjen <Sd;iffe3, wie für beffen 93efa£ung. 6ic werben 
bie Saaten biefer 9cad;t oor bem $rin$en = 9tcgcnten 
ju oerantworten t)aben.« 

»33or ben Qlbgeorbnetcn Sftorwegenö in (£ib3= 
oolb, <£err,« erwieberte JDattfeJ? jiolj. 

»(©o bin id) alfo wat;rfd)einlid; 3^r ©efangener?« 
fragte ber ßa^itain. »3cfy 6lei6c, wo mein ®d;iff 
bleibt.« 

»£)J)ne 3 weifet,« entgegnete £enrif fireng, »wür- 
ben bie ©efeije biefeS SanbeS wenige Umftänbc mit 
einem Spanne machen, ber einen feiner 33ürgcr ge* 
waltfam au$ feinem £aufe riß, um ilm nad) Snbien 
§u be^ortiren. 3dj will jebod} bcö guten (SnbeS 
wegen, unb weil ^erfonen in tiefe <Sacfye oerwicfclt 
werben müßten, benen td; (§t)tfurd;t unb Siebe fdntlbe, 



— 249 — 

nicBt als Kläger auftreten. Sic mögen tljun, \va$ 
3§ncn BclieBt. ©e^en Sie nad) SBergen ober naefj 
(Ufrifiiania, Befeueren Sie ftcf) unb oerti)eibigcn «Sie 
fidy, foBalb ber borgen ba ift, fyaBen Sic ooüc 
<yreil)eit.« 

»Unb icl;?« rief ber tro^ige (Sapitain beö 3n* 
bienfal)rcr3 , ber unBeweglicl; geftanben unb jugel)ört 
t)atte, »wtö wollt 3^r mit mir Beginnen?« 

»3cf; tyätte große £uft, bem ^ert §u §eigen, wie 
e3 in ber «§aifif^ö^te ausfielt, wo wir bicfjt bei 
il)m faßen unb ilm auslasten, als er unö öergcBenS 
fudjte,« fagte £ar3. »£öre, 3)u Bift ein ungere^ter, 
gewalttätiger 2ftann, unb foltft an £tr fclBft crfalj* 
ren, wie ©cwalt ifyut, wenn ^enrif eS fo will.« 

»Saß if)n t « fprad; biefer. »@r war nn BloßeS 
SBetfjeug in Qlnberer £anb. 9ftacf/, baß £u fort 
fommft, e§e man 2)i$ greift unb fefttyätt. 3$ werbe 
forgen, baß £u an deinen 95orb gelangft.« 

9Zun brängten ftcl; immer me^r ber dauern unb 
(Seeleute f;ercin. 33on o6en riefen oiele Stimmen 
mfy £enrif unb Sarg. Sicfjtfcfyein glänjte tjell üBer 
baS 93erbecf, unb Sreubengefdjjrei empfing bie Männer, 
als jle in ben bieten ÄreiS ityrer Sreunbe traten. 
£cnrif 3)artlefy i)ielt Sftarfy an fein £erj gebrüht, 
an ber anbern £anb führte er ben (Sapitain. »Steine 



- 250 - 

ftreunbe,« fprad) er, »wir t)aBen i?oU6rad?t , wa£ 
wir geloBt; fein Unre^t brücft mul, unb fein 93lut 
ftagt un3 an. <$o lagt unS immer einig unb s?er= 
jtänbig tyanbcln, wie cö freien Scannern gekernt, bafü 
Oled;t aucf> €^ect)t BleiBt unb bie 2ftorgenrötl)e bort 
oBen an ben bergen un3 feine <$d)amrötl)e in bie 
©ejtdjter Bringt.« 

13. 

Unb als nun ber borgen xoti) unb (onncnfyeU 
in3 Sljal fcon ©rewer l)inaBfticg, waren alle $fabc 
$u Beiben (Seiten beö S'jorb fe^r BeleBt. 2lu3 ben 
^crgwälbern ^cröor unb tton ben jä^en QlBftürjen 
naefter gellen famen bie ©aarbmänncr §u ftuj? unb 
$u *Hoj?. 5)ie raffen, gel6en unb grauen £engftc, 
rot^e SBänber in ben Borftigen, gefträuBten Äamm 
unb burd; baS lange (Stirnhaar geflößten, wieherten 
ftd; jomig an, unb tl)re feurigen Qlugcn funfclten 
öor Äantyfluft. 3aum$eug mit <Sd;langenf6>fen Be= 
fefct, unb hättet mit §ol)en $aufcf)en, bi^t mit gel* 
Ben hageln Befragen, gehörten ben 0teid)erern; delc 
fafjen aBcr auefy auf bem naeften Olücfen il)rer Spiere, 
bie mit wunberBarer 6idjerl)eit bie [teilen Alicen 
nieberftiegen unb nieberrutfcfjten, olmc je §u ftrau= 



— 251 - 

ekln, fyanbbrcit an Qlbgrünben öon fdnmnbclnber 
£iefe ü orüberf dritten , über 9316'cfe unt> ©erö'll, über 
spalten unb ©eflüft [prangen, unb bann über bie 
Wiefen im Xtyat jagten in einem Wettrennen, tae 
it)re Leiter mit Sandten begleiteten. 

@3 famen auefy Weiber nnb 3ftabd;en , feitiuärtö 
in l)ol)en Sätteln fi^enb. Qlnbere in ßarrtol unb 
Darren, weil fte mcljr an befahrenen Wegen n>oI)n= 
ten, unb auf bem S'jorb trafen jtd; bie a^trubrigen 
93oote, bicfyt bcfe|t mit 93otf im glän^enben <sonn= 
tagöftaat, in weisen $el$en mit bli^cnben Änopf- 
reiben, in rotten faltigen, mit grünen ober gelben 
95änbern befc^ten Otöcfen, rot^c flatternbe £üd;er 
über bie «£ö>fe, unb bie fd)b'n geflod;tenen 3<tyfe 
über ben Otücfen nicberfailenb. Überall war %mu 
benruf, überall trafen ftcfy ^reunbe unb 93efanntc, 
welcbe |td) lange nid;t gefeiten Ratten, unb bie 2Jiän= 
ner, 911t unb 3ung, in ftattticfycn neuen Sacfen, far* 
big befe|t, bie £emben mit breiten @dmallen ge= 
neftelt, bie <Sdmatlcnfd)ur)e fc^warj unb fauber, baS 
weife 33einfleib mo^l gar mit bunter, feiner Wolle 
jierlid) geftieft, fie fd;ütteltcn fid) bie £änbe unb 
traten oertraulid; [r>red;enb jufammen, nadjbem fte 
0to§ ober Darren in ber 0cäl;e beö $farrl?aufe3 auf* 
gebellt 



- 252 - 

3n tiefem war es aud> teftenbig , benn $roofi, 
(sorenffrioer, 23oigt unb £cnsmänner faßen bort 
jitfammen unb gelten Sftat^ üfcer bie 2Bat)l. £>er 
Äaffce bampfte, unb ber $rofcft Ijattc §u öerfd)iebe= 
nen Scalen fd)on nad) feiner $od;ter gefragt ; afcer 
bie Sftägbe, weld;e oergeoens an it)rc $l)ür gepod;t, 
Ratten nift)t ben STOutty, bem alten £errn §u fagen, 
bafi fte feine Antwort erhielten. <&k Ratten es bem 
£octor vertraut, ber ftd; Mb überzeugte, 2ftarö fei 
fort, unb Bei allem <&djx?d unb bem ©ebantm, was 
nun folgen werbe, im ©runbe feines ^eqens ein 
freubiges ©efüfyl barüfcer emipfanb. (Sr wußte es §u 
Wintern, baß ftaf)tt>erg ftd; weiter um Sftar*) fcetum* 
mette, benn er neigte ftd; 51t ilmt unb fagte: ȣ>ein 
Ätnb i]t ba, wo es fein muß; es fann nid>t ju $)ir 
fommen. I^ue £>u l)\u 2)eine $füd)t, anbere $f(id;~ 
un werben biefer folgen.« 

(£ine innere Unruhe brücfte ftd) lebhaft in ben 
dienen bes $ro6jtcs aus. @r war nicbergcfd)lagen 
unb fceangftigt, in innerem Äamjjfe mit jtd} fel&jt 
unb öon 2)artlefy's ^lüfducbsworten, bie xtjn nict)t 
fcerlaffcn wollten, tief erfdjüttert. »3<$ l)offe ju ®ott,« 
erwieberte er, »baß Sftarty nidjts 23öfes §ugeftoßen ift. 
Senn £>u wüßtejt, Magnus,« fu^r er leife feuftenb 
fort, »wie fd;wer mir ums £cr$ ift! 3d) wollte, 



— 253 — 

tcfy fönnte änbern, n>a3 bod) nimmermehr angebt, 
barum r/ilf mir jum ^rieben, ftatt §um Streit-« 

»£itf 5)ir fetfcft,« erftieberte ber 3)octor, »nodji 
nnrft 2)u c8 ftmnen.« 

3n bem 5tugenBlicfe fam Derfteen r/er6ei unb 
nal)m ben $roftft Bei ber £anb. »3$ banfc,« ftü= 
fierte er, »baß 5ltlc8 gut borfcereitet ift. 9lafy ir)rer 
(£rf(ärung t)a6en bie £en3männer ben $lan, (sie gur 
2Öar/l üor$ufd;lagen, falten laffen; efcen fo ftob Sfyre 
2Borte üfcer £>artfefy nicr)t öertoren gegangen. 2)cr 
QSoigt afcer l)at nnn feine (stimme für micfy etfyooen, 
nne «sie e6 nmnfdjten. (M;en unr je|t r/tnau3. 2)ic 
dauern fietlen j!cfe fd;on $ufammcn. (£3 ift fein 3»«= 
fei, baß, n>enn (sie mit if;ncn reben unb mid) eittyfeljs 
len, faft alle £änbe ftd; bafür err)efcen werben; benn 
ber, melier un3 allein l)inberlid; fein fönntc, fommt 
nic^t, unb tote id) merfe, ftnb auclj manche feiner $(n= 
Banger aufgewiesen. <seI6fi £ar§ öon 33unfcrub, ber 
gcfä(;rltcfyfte öon allen, ift nid;t T^ier.« 

(£r führte ben $ro£ft nad) ber Sfyü'r, boef) e6en 
wie jle r/inau3 traten, fiel ein Äanonenfdjufi, ber fei= 
ncn ^Donner in alte Klüfte ber S3erge fd)icftc; bann 
folgte ein jweiter, ein britter, unb um bie ftetfenbie* 
gung fclwamm bie Sorbette, ityre meinen (seget öom 
Söinbe gefdnpeltt, ^euerfäuten nacB alten (Seiten au3= 



- 254 — 

fenbenb unb gan$ in 0taud^ gefüllt. 2)ie Sonne Be= 
fruchtete bie haften, :pTö§{i$ aber riefelte ftrf) ein 
Änäuef oom ^ö^ften £o£. Norwegens flagge ent= 
faltete ftcfi unb wet)te groß unb fcfyön bem £anbe §u. 
£>ie (Segel fielen. 3)ie Merfetten raffelten, ba työrte 
man burefc bie juefenben SBIi^e unb 2)am:pfwotfen ba§ 
3uMgefd;rei ber 93efa|ung, unb 93oote famen unb 
ruberten bem £anbe $u, wo bie gan$e 93crfamm= 
hing aufgetöfi unb überrafcfyt ben Sftaljenbcn entge= 
gen eilte. 

»(Sapitain Otofen macfyt fiefy §u (Sfyren meiner 
2Öal)t baö Vergnügen, unö feierfid; ju ftegrüfjcn, « 
fagte Oerftcen Iäcf;etnb. »@r fommt ein wenig $u 
früf?.« 

«QSiet ju früfj !« fc|rie ber £)octor, »benn fyört, 
u>aö ift baS — ? £enrif Parties?! jet;n £urral)'3 für 
ilm, unb ba fommt er feloft, unb wer ift hü ttym? 
tylaxq ! watjjrijaftig, eö ift Sftarty ! (Sorenffriöer, 3)ein 
(Spiet ift au6, jc|t i)aft £>u gan§ unb gar verloren « 

3m bieten Raufen feiner ^reunbe famen bie 
Reiben, unb £arö, 9Met3, Marina, oiete Qlnbere \va* 
ren mit i^neu. £)er $ro6ft war fo erfdjrocfen, bafi 
er wanfenb fid; an ben £>octor tytit 3)a8 Unrecht, 
baS er an £enrif gett)an, trat fcfyamöoll auf fein 
®eftd;t; je|t lag e3 offen üor ber ©emeinbe. 2)aju 



— 255 — 

fam bie Qlngft um 3ftarty, ßorn über |fe. dr crriett), 
loaö jte begonnen, unb n?ie er f!e in 3)artIel)'S $(rm 
erblicfte, btetd? unb jitternb, bie «£änbe ftefyenb §u 
ifjm auögeftrectt , ba erbleichte unb gitterte er felbft; 
fein (Stotj firacf; $ufammen, unb bort) nmfüte er nitf)t, 
tvetcfjcr ber nuberftreitenbcn Chn^finbungen er folgen 
follte, biö enblid; S^ränen über fein ©effcfyt ftrö'mten 
unb er beibe Qtrme nacf; feinem $inbe ausbreitete. 

»SO^ein üäter(id)cr ^reunb,« fagte 3)artfety bittenb; 
»können (Sie nod) l)art gegen mid) fein, fönnen (Sie 
mir ba3 ^er§ üermetgern, baS mit folc^er Sreue mein 
ift? (Sie fyaben bem 2ftanne geglaubt, ber bort mit 
freuen SBIicfen neben 3t)ncn fte^t. Sefen (Sie tiefen 
33rief, ben iti) bei feinem Sreunbe, hei Qnpitain dto= 
fen fanb, unb urteilen (Sie, ob (Sie 3t)r 2Bort f)aU 
ten bürfen.« 

£>er $rooft naf)m ben 33rief, ber an eine fyofye 
$crfon gerichtet n>ar. (£r laö fct?neüer unb immer 
fcfyncller. $tö£(icfy f)kit er ein, fc(;(ug auf ba3 SStatt, 
ftreefte e3 mit ^eftigfeit oor DerfteenS 5(ugen unb 
rief: »haften «Sie ba3 gefd;rieBen? 3a, (Sie fcfyrieben 
e3! ©eftern öor meinen Qlugen gaben (Sie bem (£a- 
ipitain bieS $a£ier, unb c3 ijt 3J)re £anb! (Sie üer= 
fpotten, (Sie beracfyten bie $reii)eit3ücbe Sfyrer 2ftit= 
bürger! <&k ermahnen, bie 93erfcfm>örer ju 23oben 



- 256 - 

3U fdnnettern; Sie geBen bittet an, wie bie rolle 
Wladjt 5U Bewahren fei.« 

»3cB r)aBe nie gefagt, « ernneberte ber £anbriditer 
gefaßt, »baß itf) ben tollen 2Öar)n tl;eile, ber Unglücf 
üBer mein 23atcrlanb Bringt. 3cB Bin für einen M- 
mg, ber Norwegen mit ftarfer £anb regieren nnb 
Beglücfen fann, nicBt für ben ^reil;citgfclnrinbet folcBcr 
SDZenfcBcn, uüe kartier», bie nur 2>ernHrrung nnb 
2lufrur)r ftiften.« 

£arttety trat öor, aBer ber $roBjt ergriff ü)n 
Bei ber «§anb unb fagte mit Stürbe : »2)u follft nicBt 
antworten, £cnrtf, laß tiefe Männer entfdjeiben. 5Ba3 
wir aB$umacr;cn J)aBen, ijt unfere $riuatfac(je. £ier 
aBcr ijt offene 2Öat)l eineö QlBgcorbnetcn; nur ftnb 
mitten barin, unb bort fter)en bie Socialer , fte r)aßen 
gu fpredjen. — 3f)r l;aBt alle gehört, was £err £)er= 
fteen fagte, fo entfcfycibet benn, oB er (Suer 5ftann für 
(£ib3fcolb fein foll. Steine Stimme fyat er nic^t.« 

steine £anb r)oB fiel) auf. »<§o mußte e0 auf- 
fallen,« fagte Ocrftecn mit errungener ©elaffenr)eit, 
bod) 2öutr) unb £or)n machten feine Sippen jittern 
unb brängten alles 35Iut au$ feinem ©ejtcfyt. »2Bie 
f)ättt c6 aud) anberS fein fönnen? 33ollenben (Sie 
jefct 3t/r 3Sor^aBen unb 3r/re SÖortBrüdngfeit, $roBft 
$atylBerg. £>ort ftct?t 3^r Ganbibat, £enrif 5Dartlc^, 



— 257 - 

ber auf Sfyren Sunfd) unb mit Syrern Stilen geftern 
gefangen unb gcBunben an 23orb ber (Soroette geführt 
würbe, §eute an -fyx üäterticf)c0 £er$ gebrückt unb 
nad; @ib3öotb getieft wirb.« 

£cr $roBft fenfte ben ßo!pf. »©Ott fei mir 
gndbig!« fagte er feufjenb, »iclj fyaBe fdnoer gefehlt 
unb Bin in großer Sflotf) barüBcr. Sßäfylt, liebe 2JHt* 
Bürger, wen 3$r wollt, ^enri! 3)arttety wirb ©ud; 
fagen, oB er (Sucr ^IBgeorbncter fein famt.« 

»*ftein!« rief biefer, intern er vortrat; »id; !ann 

unb werbe e3 nid;t fein, 3)od) tyter fte^t ber Sßann, 

bem ify meine (Stimme geBe.« — ®r beutete auf 

%ax$ oon 33unferub, reichte il)m bie £anb unb fteltte 

il)n neBen fiel;. — Buerft war ein (sdnr-eigen üBcrall, 

bann an Murmeln, aBer Balb riefen ©tele: »£enrtf 

2)artlcty §at Sltfy, Ux$ fott eS fein, benn er ifl 

waeter in allen fingen, ber ftärffte unb Bcfte $Jlann 

mit unb Breit, ^ülfreidj unb öerftänbig in Sftatt? unb 

Zfyat« 2>a flogen bie £änbe alle empor, alle 2Öätj* 

ler nannten feinen Tanten unb £ar3 richtete ftc^ ftolj 

auf. (Sr \afy ebel unb fd)bn au$, wie nn freier 2ftann 

au0 alter Seit, ber an ber Singftdtte im Greife beS 

SSolfS feine ©timme er^eBt. »3§t l?aBt mic^ gewählt, 

lieBe brennte,« fyradj er, »unb e3 foll (£udj nicfyt 

gereuen, bajr3$r ben 33auer in ben 3tafy fd;icft; i<$ 
(L in.) 17 



— 258 — 

will <£udj unb bcm £anbe bcffer bienen, als ber falfdje 
©orenffritter ba, ben id; auflagen will, bamit er fet= 
nett 0M;ter ftnbe. 33erftänbigfeit fattn and) in ber gro= 
Bett Sacfe wohnen, unb \vk id; l)ö're, ffnb in (£ib3öolb 
dauern, «Solbatcn unb Sftatrofcn mit gelehrten unfc 
reichen beuten vereint, ol)ne Untcrfd)icb bcS @tanbe6, 
mie eö gut unb red;t ift <öo will id; benn gelten 
unb (&ud) Q?f)xc madjen; bemt Sftiemanb foll ba fein, 
ber fein QSatcrlanb mel)r liebt, al3 £arö fcon 93unfe= 
rub, ber 93auer au§ ©rooer.« 

5)ie Scanner brangten ftd; Qllle J)erbei, soll 
Srcube unb <Stotj, it;m bie <£anb §u fd;üttcln. »2Öir 
wollen frei fein,« rief 9lk\$ Raufen, »frei wie unfere 
2>ätcr waren. Q^n f)d\t un£ in (Sib§öolb, wir f)ier 
$u <§aufe wollen tk $retf;eit warfen laffen unb wol= 
Ten f!e bewahren mit 2ei6 unb £cben. ^enrt! £>art= 
lety §at babon gebrochen, bie jungen Männer §u 
einem <Sd)ü£enl:or:p§ ju fammeln. QBentt ber Ärieg 
auöorid;t, fhtb wir alle babei unb wollen tapfer frret= 
ten, oiä eS §um guten (Snbc geführt ift.« 

SarS fa(; lädjclnb $u #enrif f;in. 2)er $robft 
fnelt fyn unb SOfart) in ben Firmen, fo baf alle brei 
jtcfy feft umfd)tangen, unb tyinter it;nen ftanb ber £>oc= 
tor Magnus unb fctyüttelte ben Qllten am fragen, 
wobei fein rotl)c3 üerflärteS- ©eftetyt wunberlid) fyin 
unb 1)er w adelte. 



— 259 - 

»Der £enrif ba,« fagtc £ar3, »wirb ftdier tfyun, 
wtö ein waeferer Biaxin tf)un muß, wenn baö 23ater= 
lanb tyn ruft; je|t afcer fd)tägt fein £er§ gan§ für 
bie Sungfrau Wlaxty, unb bal ijt rcd;t, 0liclS. «Seine 
£cimatl), fein <£au3 unb fein ©lue! barin, muß ber 
9ftenfd; lieben unb forgen, jtd; ba3 ju 6ewar)ren. — 
<3o will id) benn auefy für mein £au3 forgen, c§e 
td) ü&er feine Sd;wcllc trete,« fur/r er fort. 4omm 
f;er, Marina, unb £)u SftictS Raufen, gic6 mir Deine 
4?anb. £ier ift meine Sdjwefter, £u mft ein tüd^ti« 
gcr Stnl) willft Du fte §ur Srau nehmen?« 

»3a!« rief Spiels freubig, »unb ieB will fle liefe 
unb wert§ Ratten, wie meine Qfugen. Marina, fcMag 
ein! e3 foll Dir nimmermehr leib werben.« 

Die Setcrin fdjlug bie Qlugen nieber, bann warf 
fte einen 33ticf nad) ^enrif unb entließ einen fd)clmi= 
fd;en auf ben tapferen 9Met3, ber feine offene £anb 
i!)r oorfnelt. 

»91un, id) fann'0 wo^l fagen,« rief fte, »Du 
fcifi ein fcr)neller 33urfcr)e unb 1)aft t)cute £ftad)t waefere 
Dinge gett)an; aud; 6ijt ^>u jtcifiig unb eS gebeizt, 
\va$ Du anfaffeft (So nimm mid) benn, SftielS; 
war)rt)aftig, eö wirb unS gut ger>cn, wir wollen -93eibe 
bafür forgen.« 

»Unb für bie £od^eit,« fagte ber $ro6fi, »forge 
id). Sn ©roüer foll nie eine luftigere gefeiert worben 



— 260 — 

fein. Swn $aarc null tef; §ur «ftird;e führen unter 
©olbfronen imb Bänbem; Marina fott nefcen $Raxt) 
gcr/cn, 0liclg nefcen £enrif; bie £od;$eit3gäfte fallt 
3r)r alle fein.« 

2)a toat ein %\ibd überall unb ein freubiger 
Sag, benn aus ben 33orrätr)en ber (Sorbette . erhielt 
$eter Äfltoer fein (Stgcnt^um jurM; ber $ro6ft 
faufte Reifen fcon il)m unb ©ctränfe unb 6i3 jum 
QlBenb war fein £au§ mit froren 2ftenfd;cn gefüllt. 
Qlm nctcr)ftcn borgen würbe baS <2d;iff nad) bergen 
geführt. 2ar6 reifte nad; (StbSuolb, unb Salb erfd;oll 
ber «ftriegöruf burd) bie Berge, ^enrif fammelte 
tyunbert <Sd;üi3en, bie waefere £>ienfte leifteten; alä 
afcer ber triebe tarn unb bie ftreir)cit, als ftjorb unb 
©eoirge in ben (strahlen ber 6ommcrfonnc glänzten, 
ba nmrbc eine £od)$cit gefeiert, nwi?on fte in ©rotier 
nod) er^är/lcn. £enrif 3)artlety fcon 0totl;6erg3lanb, 
aftarty, 9ttel3 unb Marina, fammt £ar6 unb bem 
£)octor ^agnu§, ben Brautführern, sogen mit Bän= 
bem unb Blumen gefcfymücft §ur Jtircfce, an ber ©pi|e 
eincg unaofet/oaren 3ugc3 , bem bie ge£u|ten ftngcn= 
ben £od>3eitSoitter, ^iebler unb £rom£etcr fcoran* 
fyrangen; am Qlfcenb afcer tanjte ber 3)octor mit ben 
Beiben Bräuten ben ^»allingtanj jur großen £uft aller 
guten £cute. 



— 261 - 



3e|t leben fte beglücft unb gefegnet im ^rieben 
ber $teit)ett unb beS l)äu31icf;en ©lücfg. 

5)er £anbrid;tet Oetfteen ift tängft öerfcfyoUenj 
er tranberte naef) 2)äncmatf aus.